Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kopfkrimi oder schoen geredet?

Kopfkrimi oder schoen geredet?

27. Januar 2016 um 14:20

Hallo Ihr Lieben,

wahrscheinlich wurde die "Problematik"die ich hier schilder schon tausend mal bequatscht aber ich dachte ich versuche es trotzdem.

Vor ca. 4 Monaten habe ich, wie sollte es anders sein , jemanden im Netz kennen gelernt. Erster Versuch nach jahrelangem Singledasein und das allererste mal auf diesem Weg.

Wir haben relativ lange nur geschrieben bevor wir dann irgendwann anfingen zu telefonieren und uns nach ca. 8 Wochen (ich habe mir sagen lassen das sei sehr lange, aber er wohnt halt nicht um die Ecke) das erste mal getroffen.

Es war auch da sehr innig und wir haben beide von Anfang an beschlossen wir gehen es langsam an, geniessen die Zeit zusammen und sehen was passiert. Ich bin halt schon lange raus und er war "relativ" frisch aus einer Beziehung. Seitdem schreiben wir jeden Tag, klar wurde es mit der Zeit weniger, aber das ist ja auch normal. Seit dem haben wir uns auch schon oefter gesehen und auch schon mehrere Tage am Stueck miteinander verbracht.
Unsere Treffen sind immer sehr entspannt, lustig und schoen, in jeder Hinsicht.

Nun "mein" eigentliches Problem (endlich ) ....trotz dessen das ich eigentlich genau weiss das er sich irgendwann meldet auch wenn ich mal nicht zuerst das Telefon in die Hand nehme, habe ich das Gefuehl er distanziert sich immer mehr von mir. Wir reden eigentlich nie drueber in welche Richtung wir uns bewegen oder machen konkrete Plaene wann wir uns wieder sehen und das wurmt mich, sehr sogar.
Klar bin ich gefuehlstechnisch etwas verwirrt ohne Frage, aber ich bin auch genug Realist und kann eigentlich mit diesem lockeren ganz gut Leben. Aber ich weiss ja eigentlich noch nicht mal ob es das wirklich ist.

Ich trau mich nicht so recht es an zu sprechen und einfach mal konkret zu fragen in welche Richtung wir uns bewegen, ich denke aus Angst das er es falsch verstehen koennte und sich komplett zurueck zieht. Womit ich dann ja eigentlich wiederum auch irgendwo eine Antwort haett.

Jetzt habe ich hier einen absoluten Roman geschrieben, Sorry. Aber vielleicht habt ihr ein paar Tipps, Worte, Erfahrungen oder vielleicht auch einfach nur einen Rat wie ich wieder zur Besinnung komme und es einfach so geniessen kann?!?!

Mehr lesen

27. Januar 2016 um 14:30

Hai
hmm wenn ich das richtig verstehe seit ihr noch nicht zusammen?

Wenn dir irgendwas nicht passt, du ängste oder zweifel hast, würde ich dir immer raten einen neutralen ort zu wählen ein Kaffe oder eine Cocktailbar etc. und ganz offen über dein Problem reden. Denn ist gibt zwei möglichkeiten 1. MANN merkt es nicht was er falsch macht. Oder irgendwas stimmt nicht. ich würde ihn drauf ansprechen und seine antwort abwarten.

Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2016 um 15:47

Erstmal...
Dankeschoen fuer Eure Antworten.
Ich muss gestehen das ich relativ eingerostet bin was das ganze angeht. Mir ist klar das ich ueber kurz oder lang mit ihm reden muss, mitunter geh ich mir ja schon selbst auf die Nerven. Vor 2 Wochen zum Beispiel hatte ich es mir fest vorgenommen als wir ein paar Tage in London waren, aber der Trip ansich war so schoen das ich es unpassend fand und auch irgendwie Bedenken hatte das die Stimmung kippen koennte. Bloed ich weiss. Meint Ihr denn das es generell besser ist es in Person zu machen oder ggfs. am Telefon?? Geschrieben finde ich es sehr doof, da man schnell zuviel hinein interpretiert oder nicht?? Wenn ich es nicht besser wuesste, wuerde ich denken ich bin ein Teenie der das erste mal verliebt ist..so doof stelle ich mich an..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen