Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kopfkino verwerflich?

Kopfkino verwerflich?

4. April 2015 um 15:02

hallo zusammen, wenn ich mit meinem freund zusammen bin, denke ich oft an irgendwelche Phantasien, damit es erregender für mich ist. ist das schon untreu? ist chatten untreue, wenn man nicht in "real" fremdgeht?? wie seht ihr das, ich dachte immer das kopfkino ok wäre. .

Mehr lesen

4. April 2015 um 17:19

Naja
glaub da hat jede seine eigene definition. für mich beginnt fremdgehen beim küssen. alles davor würde ich nicht als fremdgehen sehen sondern als ggf. warnsignale.

bzgl. kopfkino - wenn du im kopfkino öfter an andere typen denkst dann find ich das schon heikel, weil er dich dann nicht so geil macht... wenns nur phantasien sind was passiert, weih ihn doch ein, dann bleibts keine phantasie...

Gefällt mir

4. April 2015 um 22:53
In Antwort auf ivy_12431722

Naja
glaub da hat jede seine eigene definition. für mich beginnt fremdgehen beim küssen. alles davor würde ich nicht als fremdgehen sehen sondern als ggf. warnsignale.

bzgl. kopfkino - wenn du im kopfkino öfter an andere typen denkst dann find ich das schon heikel, weil er dich dann nicht so geil macht... wenns nur phantasien sind was passiert, weih ihn doch ein, dann bleibts keine phantasie...

Nunja
nach 9 Jahren ist es auch schon mal langweilig, drum das kopfkino. .

Gefällt mir

4. April 2015 um 22:54

..
ich würde es nicht wissen wollen.

Gefällt mir

5. April 2015 um 15:09

Ja und nein
Kopfkino ist toll und schadet nicht. Die Fantasie kann weder eine Konkurrenz, noch sein können als Liebhaber in frage stellen. Chatten ist was anderes, da werden Personen "real" und zu Konkurrenten um Aufmerksamkeit, Liebe und "sexuelles" Können.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen