Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kopf sagt nein, herz sagt ja

Kopf sagt nein, herz sagt ja

10. September 2010 um 19:23

Hi ich bin 25, bin türkin und brauche dringend euren Rat.
Bin seit 8 jahre mit einem kosovo albaner zusammen. seit 10 monaten verheiratet.
die zeit in der wir zusammenwohnten war die hölle für mich.
er hat mich vernachlässigt, ich habe geweint, er ließ mich alleine zu hause zurück und hatte nur noch interesse für seine eltern und seinen freunden.
ich habe ihm oft genug gesagt dass ich eines tages gehen werde wenn er so weiter macht.
nun habe ich meine sachen gepackt und bin zu meiner mutter.
sie wohnt in einer anderen stadt. als ich hier ankam sagte ich ihm..entweder du änderst dein verhalten, bist kompromissbereit und nicht mehr so dickköpfig oder ich melde mich hier in der neuen stadt an und suche mir nen job.
nach langen überlegungen und kein kontakt mehr seinerseits sagte er mir an meinem Geburtstag dass es besser wäre wenn wir uns früh wie möglich trennen weil wir nicht zusammen passen. sprich, er will eine frau die sich ihm anpasst und all das. die art wie er glücklich werden definiert ist, dass er sich eine frau wünscht die bei seinen eltern abhängt und sich anpasst. was er nicht versteht ist dass ich ihn brauche und ihn mehr für mich haben will.
nach dieser nachricht habe ich mich sofort in der neuen stadt angemeldet und suche gerade einen job..nun sagt er dass er alles bereut und ich soll mich bitte abmelden und zurück kommen.
nun...das risiko dass es wieder schief läuft ist zu groß dass ich alle schritte die ich nach vorn machte rückkängig mache und wenn es scheitert wohin mit mir...
was soll ich tun???
er sagt entweder ganz oder garnicht.
er sagte auch dass ihn keine frau aus seiner stadt wegreißen kann. und ich weiss dass er als ältester sohn, verantwortung den eltern gegenüber und schon allein wegen seinem sehr gutbezahltem job (mercedes) nicht wegziehen wird.
das risiko wieder enttäuscht zu werden ist sehr groß..und ich kann nur das beurteilen was ich in den 10 monaten erlebt habe..und er hat mich scheiße behandelt.
er sagt dass ihm jetzt all seine felher klar geworden sind und er mit seinem benehmen das alles verursacht hat..mehr zeit für mich haben wird und alles..nun...jetzt bin ich hin und her gerissen..ich denke kein mensch kann sich ändern und ich habe zudem auch schon fuß gefasst in der neuen stadt..natürlich habe ich angst was mit ihm zu verpassen wenn ich es nicht versuche..aber ich will nicht dass mein herz wieder gebrochen wird.

Mehr lesen

11. September 2010 um 11:44

Er bereut..
... also angeblich alles. Nach so kurzer Zeit soll das möglich sein?? Vor allem: Was GENAU bereut er?

Menschen ändern sich nicht innerhalb einer Woche. Wenn das so einfach wäre, könnte man viele Dinge auf die Schnelle wieder in Ordnung bringen - auch Ehen und Partnerschaften, die in die falsche Richtung gelaufen sind.

Zu einer Verhaltensänderung braucht es Zeit. Der erste Schritt ist es, seine Fehler zu erkennen. Der zweite ist es, alternative Verhaltensweisen einzuüben. Und daran scheitern viele Menschen, weil sie so in ihren Gewohnheiten verhaftet sind, dass sie die Mühe scheuen, die es mit sich bringt, sich anders zu verhalten. Und drittens: Schafft man es mal, sich anders zu verhalten, dann muss das auch weiterhin "trainiert" werden, so lange, bis es zu einer festen Gewohnheit geworden ist. Als vierter Punkt kommt noch hinzu: Wenn man in einer großen Familie lebt, hat man zusätzlich noch Angst vor Kritik, wenn man sich plötzlich anders verhält. Das kommt hemmend hinzu.

Will sagen: Dein Mann muss erst mal von Herzen seine Fehler einsehen, bereit sein, etwas zu ändern, nach Verhaltensalternativen suchen und das veränderte Verhalten schließlich immer wieder neu üben.

Meinst Du, er ist in der kurzen Zeit, die ihr jetzt getrennt seid, zu dieser Einsicht gekommen und bereit, diese Schritte zu tun? Wenn ja - na, dann nix wie heim zu ihm. Wenn nein - bau Dir Dein neues Leben auf. Die ersten Schritte dazu hast Du schon getan. Für diese Konsequenz verdienst Du schon Achtung und Respekt. Das schaffen nicht viele! Bewahr Dir dieses Gefühl - Du hast konsequent Grenzen gezogen und Dich vor schlechtem Verhalten geschützt. Du bist es Dir schuldig, auch weiterhin auf Dich aufzupassen.

Viel Glück!

Gefällt mir

11. September 2010 um 13:23

..
ich denke mir ich sollte ihn zappeln lassen..und wie ihr schon sagt ein mensch kommt zu der erkenntnis und wenn es ernstgemeint ist wird er noch wochen und monaten bereit sein sich beweisen zu wollen.
ich habe ihm erstmal geraten unsere gemeisame wohnung zu kündigen.
natürlich kann es sein dass man bereut wenn der partner weg ist..nur wenn diese reue lange genug anhält muss ich auch taten sehen..sprich er muss viel einstecken können und bereit sein es solange zu versuchen und vor allem taten!
das heisst er muss die weite strecke zu mir öfter in kauf nehmen um mich umzustimmen..er muss mir lösungsvorschläge anbieten..
aber so wie ich ihn kenne wird er nach einigen wochen sagen...schatz wenn du mir nicht glaubst dass ich mich geändert habe, mehr als sagen kann ich nicht weil du willst es dir ja nicht ansehen..dann bleib da wo du bist..die entscheidung liegt nun bei dir..
männer machen es sich sehr einfach.
was mache ich dann??? woran kann ich wirklich erkennen und sicher sein nicht wieder enttäuscht zu werden? ich habe viel zu verlieren und riskiere sehr viel zurück zu ihm zu gehen wo ich keine familie habe sondern nur ihn und seine familie in meiner nähe..und ich habe mich sehr unwohl und totunglücklich gefühlt..
wenn ihr sagen wollt er soll zu dir ziehen...das würde er schon allein wegen seinem gutbezahlen job und wegen seiner familie nicht machen.
er sagt...wenn ich mich geändert habe..dann habe ich das auch in meiner jetzigen stadt in unserer wohnung..wegzuziehen ist keine lösung wenn ich wirklich ein ... bin

Gefällt mir

11. September 2010 um 21:26
In Antwort auf xfeelex

..
ich denke mir ich sollte ihn zappeln lassen..und wie ihr schon sagt ein mensch kommt zu der erkenntnis und wenn es ernstgemeint ist wird er noch wochen und monaten bereit sein sich beweisen zu wollen.
ich habe ihm erstmal geraten unsere gemeisame wohnung zu kündigen.
natürlich kann es sein dass man bereut wenn der partner weg ist..nur wenn diese reue lange genug anhält muss ich auch taten sehen..sprich er muss viel einstecken können und bereit sein es solange zu versuchen und vor allem taten!
das heisst er muss die weite strecke zu mir öfter in kauf nehmen um mich umzustimmen..er muss mir lösungsvorschläge anbieten..
aber so wie ich ihn kenne wird er nach einigen wochen sagen...schatz wenn du mir nicht glaubst dass ich mich geändert habe, mehr als sagen kann ich nicht weil du willst es dir ja nicht ansehen..dann bleib da wo du bist..die entscheidung liegt nun bei dir..
männer machen es sich sehr einfach.
was mache ich dann??? woran kann ich wirklich erkennen und sicher sein nicht wieder enttäuscht zu werden? ich habe viel zu verlieren und riskiere sehr viel zurück zu ihm zu gehen wo ich keine familie habe sondern nur ihn und seine familie in meiner nähe..und ich habe mich sehr unwohl und totunglücklich gefühlt..
wenn ihr sagen wollt er soll zu dir ziehen...das würde er schon allein wegen seinem gutbezahlen job und wegen seiner familie nicht machen.
er sagt...wenn ich mich geändert habe..dann habe ich das auch in meiner jetzigen stadt in unserer wohnung..wegzuziehen ist keine lösung wenn ich wirklich ein ... bin

Du gibst dir die Antworten...
...doch selbst. Wenn Du ihm so viel bedeutest, dann ist es ihm egal wie weit er fahren muß. Es ist ihm dann auch egal was die Anderen sagen. Wenn er für sich das Gefühl hat das es sich lohnt, die Zeit mit dir schön ist, egal was es an Aufwand bedeutet, er einfach nur froh ist dich zu sehen und Zeit mit dir zu verbringen, dann sollte er schon glücklich sein. Messe ihn an seinen Taten wie Du selbst schon geschrieben hast! Selbstverständlich spricht auch nichts dagegen das Du ihm bei "guter Führung" ein Stückchen entgegen kommst und auch ihn besuchst. Aber gib euch und vor Allem ihm die Zeit und nimm sie dir. Wenn er dir nach kurzer Zeit mit einem "entweder oder" kommt, weißt Du ganz genau das er sich nicht geändert hat sondern nur kurzfristig hinter einer Maske verborgen hat um dich zurück zu holen damit es so weiter geht wie vor der Trennung.

Ich wünsche dir das Du weiterhin so tapfer und stark bist und bleibst wie Du bis jetzt schon warst!

Gefällt mir

12. September 2010 um 16:29

???hilfe???
denkt ihr wirklich nicht dass ein mensch sein verhalten bereuen kann

Gefällt mir

12. September 2010 um 19:47
In Antwort auf xfeelex

???hilfe???
denkt ihr wirklich nicht dass ein mensch sein verhalten bereuen kann


doch natürlich kann er bereuen...das ist ja nicht die frage,aber bereuen und sein verhalten ändern sind zwei völlig verschiedene paar schuhe...
nur weil er es bereut,ändert sich doch nix...
er kommt dir KEIN stück entgegen...
könnt ihr nicht erstmal eine wochenendbeziehung führen?könnt ihr nicht erstmal schauen,wie sich die situation zwischen euch entwickelt?
nein...kann er nicht...du sollt SOFORT wieder zurück...
wenn er dich wirklich will,dann gibt er EUCH zeit...aber er will...wie cefeu in einem deiner threads schon treffend formuliert hat...seinen BESITZ zurück...
was glaubst du,würde sich denn ändern,wenn du wieder zurückgehst?
was hat er denn als angebot gemacht?
nichts?....tja...was für ne reue...er leidet wirklich...meine fresse

sky

Gefällt mir

22. September 2010 um 19:01
In Antwort auf skyeye70


doch natürlich kann er bereuen...das ist ja nicht die frage,aber bereuen und sein verhalten ändern sind zwei völlig verschiedene paar schuhe...
nur weil er es bereut,ändert sich doch nix...
er kommt dir KEIN stück entgegen...
könnt ihr nicht erstmal eine wochenendbeziehung führen?könnt ihr nicht erstmal schauen,wie sich die situation zwischen euch entwickelt?
nein...kann er nicht...du sollt SOFORT wieder zurück...
wenn er dich wirklich will,dann gibt er EUCH zeit...aber er will...wie cefeu in einem deiner threads schon treffend formuliert hat...seinen BESITZ zurück...
was glaubst du,würde sich denn ändern,wenn du wieder zurückgehst?
was hat er denn als angebot gemacht?
nichts?....tja...was für ne reue...er leidet wirklich...meine fresse

sky

Mein mann...
mault mich am tel. an was ich denn aus seiner sicht für fehler habe an denen ich arbeiten muss. er hat keine zeit für mich. er will mich angeblich zurück. selbst in dieser trennungsphase hat er keine zeit für mich..muss was erledigt....bis später...kann grad nicht...will nicht reden..
ich ahne dass er sich viel gedanken um unsere zukunft macht und vielleicht erkennt dass das alles kein sinn mehr hat weil wir ja nicht zusammenpassen.
wir seien ja zu unterschiedlich aufgewachsen und haben uns nicht richtig kennengelernt ist er der meinung..
natürlich passt es nicht, warum? er geht kein stück auf mich ein. er macht keine lösungsvorschläge oder kompromisse. stattdessen hackt er auf mir rum und ich solle auch an mir arbeiten. natürlich! aber er wieviel er gutzumachen hat kann er sich garnicht vorstellen.
seine einzige "reue": jaaa ok habe dich echt oft allein gelassen. war nicht ok von mir. das wars! es kommt kein...wie können wir die zeit so so einteilen dass weder meine eltern, du oder meine freunde und auch deine eltern nicht zu kurz kommen?
NEIN!!! nix

Gefällt mir

22. September 2010 um 22:19
In Antwort auf xfeelex

Mein mann...
mault mich am tel. an was ich denn aus seiner sicht für fehler habe an denen ich arbeiten muss. er hat keine zeit für mich. er will mich angeblich zurück. selbst in dieser trennungsphase hat er keine zeit für mich..muss was erledigt....bis später...kann grad nicht...will nicht reden..
ich ahne dass er sich viel gedanken um unsere zukunft macht und vielleicht erkennt dass das alles kein sinn mehr hat weil wir ja nicht zusammenpassen.
wir seien ja zu unterschiedlich aufgewachsen und haben uns nicht richtig kennengelernt ist er der meinung..
natürlich passt es nicht, warum? er geht kein stück auf mich ein. er macht keine lösungsvorschläge oder kompromisse. stattdessen hackt er auf mir rum und ich solle auch an mir arbeiten. natürlich! aber er wieviel er gutzumachen hat kann er sich garnicht vorstellen.
seine einzige "reue": jaaa ok habe dich echt oft allein gelassen. war nicht ok von mir. das wars! es kommt kein...wie können wir die zeit so so einteilen dass weder meine eltern, du oder meine freunde und auch deine eltern nicht zu kurz kommen?
NEIN!!! nix

Brauchst Du noch mehr...
...Beweise dafür das Du ihm als Mensch völlig egal bist? Es gibt nur einen Menschen den er liebt und das ist sich selbst, inclusive seines aufgeblasenen Egos. Ich weiß nicht wie Du erzogen wurdest, leider hab ich bei vielen türkischen Bekannten erlebt das den Mädchen und Frauen beigebracht wurde das sie wertlos wären, aber mach dir bewußt das Du als Mensch, der Du bist, wertvoll bist! Dir wurde das Leben geschenkt damit DU etwas daraus machst, nicht um Untertan oder gar Sklave eines anderen Menschen zu sein.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen