Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kontrollwahn / Eifersucht der Partnerin was kan man tun

Kontrollwahn / Eifersucht der Partnerin was kan man tun

20. März 2009 um 15:39

Ich hab ein Problem mit meiner Freundin,

sie kontrolliert mich dauernd es ist schon ausartend,
nicht nur das sie meine mails und msn durchsucht mit wem ich schreibe, auch wenn es nur Freunde Männliche sind,
sie ist auch böse wenn ich mit Freunden Telefoniere, neulich bin ich aus dem Raum gegangen (ging um ein Geschenk für sie) da ist sie fast ausgerastet)
Nach 5 Monaten Beziehung habe ich kaum noch Kontakt zu meinen Freunden weil ich dieses Ständige "mit wem Telefonierst du", "Was redest du"

Ich darf mit Freunden auch nicht über Probleme mit ihr sprechen, eigentlich darf ich fast über garnix sprechen, sie ist auf alles Eifersüchtig sogar auf sportpartner (Karate)
fragt mich nach dem Training immer ob ich Übungen mit Frauen gemacht habe und ist einmal fast ausgerastet weil ich in der Turnhalle geduscht habe,
ob "ich vielleicht mit ner Frau geduscht habe bei ihr Zuhause" hat sie vermutet.

Das doch nicht Normal oder ? ich weiss nichtmehr was ich machen soll.
überlege ob es überhaupt noch eine Andere Möglichkeit gibt, problem ist auch wir Wohnen zusammen und sie hat hier in der gegend sonst niemanden wo sie hin könnte, kann sie also nicht einfach vor die Tür setzen.


Mehr lesen

23. März 2009 um 16:03

Andere Seite...
Hi xmik,

bin auch so ein Kontrollfreak und diesbezüglich alles andere als stolz auf mich.
Sprich, ich kontrolliere meinen Freund auch, jedoch hatte dies einen konkreten Anlass, nämlich dass er erst vor kurzem einer Anderen eine E-Mail schrieb, dass er ihr Bild sehr ansprechend fand. Das fand ich unter aller Kanone und ich fühlte mich sehr verletzt! Hierzu kann ich jedoch noch anmerken, dass er weiß, dass ich alle Passwörter für seine Internetzugänge habe und ich hin und wieder reinschaue. Daher hatte ich auch kein Problem, ihn darauf anzusprechen. Zu der Sache selbst muss ich noch schreiben, dass er mich zuerst anlog, was total unsinnig war. Er meinte, er hat niemandem etwas zurückgeschrieben, zwei Minuten später viel es ihm wieder ein, meinte aber, dass er nicht mehr wusste, was er ihr zurückschrieb, so dass ich den Rechner anmachte und mich mit seinen Login-Daten anmeldete und ihn darauf hinwies. Vorab meinte er, er wollte einfach nur was "Nettes" zurückschreiben. Hierzu sagte ich ihm jedoch, dass wir Frauen solch ein Spruch aber als Kompliment verstehen und sie sicherlich näheren Kontakt zu ihm suchen wird.
Langes Gelaber kurzer Sinn. Falls Du keinen konkreten Anlass für den Kontrollwahn gegeben hast - und schau wirklich ganz ganz tief in Dich hinein - schlage ich vor, dass Du ein offenes Gespräch mit Deiner Freundin führst, weshalb sie so misstrauisch ist.
Des Weiteren - und dies evtl. auch zum Leidtragen Deiner Freundin - muss ich leider schreiben, dass es egal ist, ob sie eine Zufluchtsstätte in der Nähe hat, denn aus Mitleid und Rücksichtnahme sollte wirklich niemand eine Beziehung führen. Wenn sie also grundlos eifersüchtig/misstrauisch/kontrollfreakig ist - und hier nochmals angemerkt - Gespräch und in Dich reinhören - stell` sie vor die Wahl, entweder sie muss an sich arbeiten und wenn das nicht klappt, hat die Beziehung keinen Wert, dann muss sie raus. Harte Worte ich weiß...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club