Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kontaktsperre...und dann?? Vergisst oder Vermisst er mich?

Kontaktsperre...und dann?? Vergisst oder Vermisst er mich?

29. März 2010 um 19:09

Hallo zusammen,

habe schonmal einen Beitrag geschrieben.
Mein Freund hat sich vor kurzem von mir getrennt. Wir waren über 3 Jahre zusammen. Im letzten halben Jahr haben wir ziemlich viel gestritten und wir sind auch sehr unterschiedlich. Habe selbst auch schon mit dem Gedanke "Trennung" gespielt, wäre aber nie soweit gegangen

Er meinte er liebt mich, aber zu einer gut laufenden Beziehung gehört für ihn mehr. Er hat auch gemeint dass er hofft dass wir wieder einen weg zueinander finden. Aber er braucht zeit für sich. Und ich soll mich auf mich konzentrieren.

Eine Woche später hat er mir gesagt, seine Gefühle seien nicht mehr so stark wie früher.

Ich hab eine kontaktsperre eingelegt, weil ich gemerkt habe dass ich ihn mit meinen sms nerve.

Seit einer Woche hab ich nichts von ihm gehört. Und am samstag hat er mir geschrieben dass er hofft dass es mir gut geht (aber erst nachdem er zufällig meine mama getroffen hat; aus anstand??) hab ihm nicht geantwortet

Ich hab Angst dass er merken könnte dass es ihm ohne mich besser geht. Oder denkt ihr er vermisst mich auch?

Ich versuche positiv zu denken,mich abzulenken und mich auf mich zu konzentrieren. Aber er geht einfach nicht aus meinem Kopf und die Hoffnung auch nicht...

Was soll ich denn tun?


Mehr lesen

29. März 2010 um 19:31

Wenn liebe so einfach wäre
...ist sie aber nicht...ER ist wohl grad in seiner "Höhle" abgetaucht.
Lass ihn da ruhig sitzen. Es gibt nur zwei Möglichkeiten, er kommt raus und meldet sich oder nicht. Gut finde ich, dass du aufghört hast zu smsen. Männer nervt so etwas total ab.
Konzentriere dich auf dich selbst, auch wenns schwer fällt, mache grad selbst so was durch, und , ja leb deine Leben. Wenn es dennn so sein soll, kreuzen sich eure Wege wieder.
LG Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2010 um 19:37

...
ich wünsche dir und mir das sich unsere Männer melden weil sie uns vermissen!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2010 um 20:03

Schon
seltsam, wie die frauen sich um männer sorgen, die fast ohne mit der wimper zu zucken eine beziehung beenden.
und dann mit der aussage, keine gefühle mehr zu haben, noch eins draufsetzen.
wenn er euch vermißt, meldet er sich schon- wenn nicht, seid ihr ihm nicht wichtig genug.
für einen mann ist seine freundin nicht sein ganzes leben- er hat außer euch noch seine freunde, seine hobbys und seine arbeit- wir hätten immer gerne, daß es anders wäre- es ist aber nicht so. und wir sollten uns mal einen teil davon abschauen und unser leben an die erste stelle setzen und nicht jemanden, der uns vor kurzem lässig mal eben abserviert hat. eins ist ganz klar- wenn er sich nicht meldet, denkt er nicht an euch. männer sind ganz einfach gestrickt.
lass ihn erstmal in ruhe. wie gesagt die wichtigkeit eurer person wird im quadrat zur entfernung größer-leider geht die rechnung aber nicht immer auf.
lg
enigma

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 0:41

Ob
er dich vermisst oder nicht, kann hier glaub ich keiner sagen. Dazu kennen wir ihn zu wenig und eure beziehung.

Einen effekt kann ich dir aus deiner kontaktsperre aber versprechen:
wenn du sie konsequent einhälst wirst DU IHN eines tages vergessen haben und nichtmehr vermissen.
Das braucht viel viel zeit kraft und schmerz, aber das ist der einzigste weg.

wenn ihm dann irgendwann einfällt dass er dich doch wieder haben will wird er berge versetzten um dich zu erreichen, glaube mir.
...und dann hoffen wir mal für ihn, dass du das bis dahin dann auch noch wollen würdest...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 12:20
In Antwort auf ajnevs88

Ob
er dich vermisst oder nicht, kann hier glaub ich keiner sagen. Dazu kennen wir ihn zu wenig und eure beziehung.

Einen effekt kann ich dir aus deiner kontaktsperre aber versprechen:
wenn du sie konsequent einhälst wirst DU IHN eines tages vergessen haben und nichtmehr vermissen.
Das braucht viel viel zeit kraft und schmerz, aber das ist der einzigste weg.

wenn ihm dann irgendwann einfällt dass er dich doch wieder haben will wird er berge versetzten um dich zu erreichen, glaube mir.
...und dann hoffen wir mal für ihn, dass du das bis dahin dann auch noch wollen würdest...

lg

Antwort
Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen dass ich ihn irgendwann vergesse. Er war meine erste große Liebe und ich glaube nicht das man die jemals vergisst. Und das will ich auch nicht.

Ich kann halt nicht verstehen warum er aussagen bringt wie:
Er glaubt an uns; die Hoffnung stirbt zuletzt; Er wird uns nicht aufgeben, das verspricht er mir; für ihn ist das kein endgültiger Schlussstrich er braucht Zeit für sich, er zieht lieber jetzt eine Schlusstrich, damit wir vielleicht irgendwann wieder eine Chance haben und nicht im Streit auseinandergehen; und sagt mir im nächsten Moment, dass seine Gefühle nicht mehr so stark sind wie sie mal waren

Entweder er weiß selbst nicht was er will, oder er hat einfach gemerkt, dass ich vielleicht doch nicht so die richtige für ihn bin und ist einfach zu feige mir das zu sagen, bzw. will mir nicht weh tun. Wie soll ich jemals darauf eine Antwort bekommen. Was er sagt und wie er sich verhält passt einfach nicht zusammen

Ich würd ja gerne, aber sie soll ich denn aufhören zu hoffen wenn er mir nicht definitiv sagt dass es für ihn für immer vorbei ist.
Oder hält uns die Hoffnung vielleicht sogar am Leben bzw. hilft uns?

Und wie lange geht dass jetzt so mit der Kontaktsperre???

Da hat man 3,5 Jahre lang jeden Tag voneinander gehört und war sich so vertraut,warum investieren wir denn so viel zeit in eine Beziehung, warum haben wir gekämpft, uns angeschrien, uns wieder versöhnt.und jetzt ist es einfach so von heute auf morgen vorbei???
Ich kann das nicht verstehen, ich kann nur versuchen es zu akzeptieren.man gewöhnt sich ja leider an alles
.Aber es macht mich nur so verdammt traurig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 19:36
In Antwort auf greer_11867343

Antwort
Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen dass ich ihn irgendwann vergesse. Er war meine erste große Liebe und ich glaube nicht das man die jemals vergisst. Und das will ich auch nicht.

Ich kann halt nicht verstehen warum er aussagen bringt wie:
Er glaubt an uns; die Hoffnung stirbt zuletzt; Er wird uns nicht aufgeben, das verspricht er mir; für ihn ist das kein endgültiger Schlussstrich er braucht Zeit für sich, er zieht lieber jetzt eine Schlusstrich, damit wir vielleicht irgendwann wieder eine Chance haben und nicht im Streit auseinandergehen; und sagt mir im nächsten Moment, dass seine Gefühle nicht mehr so stark sind wie sie mal waren

Entweder er weiß selbst nicht was er will, oder er hat einfach gemerkt, dass ich vielleicht doch nicht so die richtige für ihn bin und ist einfach zu feige mir das zu sagen, bzw. will mir nicht weh tun. Wie soll ich jemals darauf eine Antwort bekommen. Was er sagt und wie er sich verhält passt einfach nicht zusammen

Ich würd ja gerne, aber sie soll ich denn aufhören zu hoffen wenn er mir nicht definitiv sagt dass es für ihn für immer vorbei ist.
Oder hält uns die Hoffnung vielleicht sogar am Leben bzw. hilft uns?

Und wie lange geht dass jetzt so mit der Kontaktsperre???

Da hat man 3,5 Jahre lang jeden Tag voneinander gehört und war sich so vertraut,warum investieren wir denn so viel zeit in eine Beziehung, warum haben wir gekämpft, uns angeschrien, uns wieder versöhnt.und jetzt ist es einfach so von heute auf morgen vorbei???
Ich kann das nicht verstehen, ich kann nur versuchen es zu akzeptieren.man gewöhnt sich ja leider an alles
.Aber es macht mich nur so verdammt traurig

Also ich
war mit meiner ersten großen liebe 2,5 jahre zusammen.
war auch allgemein mein erster freund, erster kuss usw...
unsere trennung ist nun 4 jahre her, und wir hatten auch die ganzen 4 jahre absolut keinen kontakt!
nicht gesehen, nicht gehört, keine handynummer, keine communitys.... einfach als hätte es die andere person nie gegeben!
das ist verdammt hart!!!
aber für mich (und leute die einfach schlecht im loslassen sind) ist das meiner meinung nach die einzig sinnvolle lösung!
du sollst ihn ja auch nicht "vergessen" in dem sinne... aber aufhören ihn zu lieben wäre schonmal ein guter anfang für dich und deine persönliche zufriedenheit... so weh es auch tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen