Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kontaktsperre trotz anstehenden Geburtstag?

Kontaktsperre trotz anstehenden Geburtstag?

29. Juni um 12:02

Ich lese seit Tagen Berichte über andere Paare und möchte euch nun mein Problem schildern. Dieses Thema wurde schon mal besprochen aber ich denke, dass es bei jedem Paar individuell ist.

Vor kurzem habe ich erfahren, dass mich mein Freund nach 8 Monaten Beziehung hintergangen hat. Ich habe Nachrichten auf seinem Telefon entdeckt, obwohl (angeblich) kein Sex statt fand, war aber herauszulesen, dass das dies jedoch der Antrieb war. (Wir hatten beide immer Zugriff auf unsere Handys.)

Als ich ihn darauf Ansprach, musste er weinen und sagte mir, dass da nichts gelaufen ist. Er sagte mir, der Gedanke an mich, hat ihn dann doch daran gehindert. Ich habe mich sofort getrennt und habe seine Wohnung verlassen. Er hat mich versucht paar Tage lang zu erreichen und ich habe wirklich die Hölle durchgemacht. Ich konnte nicht realisieren, dass das passiert. Jeder der sowas durchgemacht, kann das vielleicht nachvollziehen.

Nach ein paar Tagen habe ich dann geantwortet, weil ich wollte das er sieht, was er mir angetan hat. Nach mehreren Gesprächen und Diskussionen, habe ich den Kontakt abgebrochen. Nach zwei Wochen Trennung kam es erneut zu einem Gespräch und einem Treffen.

Ich sagte, dass ich ihm verzeihen möchte, weil ich keinen Hass in mir herumtragen möchte. Er sagte mir in diesem Gespräch, dass er sich über seine Gefühle unsicher ist aber ich ihm sehr wichtig bin und wir doch erstmal Freunde sein könnten, vielleicht schauen was sich entwickelt. Für mich ist in diesem Moment einen Welt zusammen gebrochen. Ich weiß, ich hatte mich zuvor rational für diesen Weg entschieden, aus Stolz und Wut aber mein Herz wollte etwas anderes hören...

Ich sagte ihm, dass ich Abstand brauche und ihm darum gebeten, dass er mir nicht mehr schreibt und falls, wir uns sehen nicht auf mich zu kommt. Als ich dann gehen wollte umarmte er mich fest und sagte, dass ich nicht gehen muss und bat mich nochmal Platz zunehmen. Wir umarmten uns innig und haben uns geküsst. Für 15 Minuten stand die Welt für mich still und ich hatte Tränen in den Augen, die er mir wegwischte. Ich löste mich aus seinem Armen und sagte, dass ich jetzt am besten gehe und bin gegangen.

Ich merke noch wie Stark meine Gefühle für ihn sind und denke jeden Tag an ihn. Er hat in ca. einer Woche Geburtstag und ich weiß nicht ob ich ihm jetzt gratulieren soll oder nicht? Ich weiß nicht mehr, was das Richtige ist? Ich sagte, ihm ja, dass ich den Kontakt nicht mehr möchte auf der Basis. Ich bitte euch nur ernsthafte Antworten zuschreiben, dass es mir nicht schlechter gehen könnte und danke schon mal jedem, der sich die Mühe macht, zu antworten.

Mehr lesen

29. Juni um 12:12

Ich kann hier nicht erkennen, für wie lange eine Kontaktsperre vereinbart wurde.

Gefällt mir

29. Juni um 12:33
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ich kann hier nicht erkennen, für wie lange eine Kontaktsperre vereinbart wurde.

Die Kontaktsperre findet seit dem letzten Samstag statt und ging von mir aus. Ich dachte, dass ich einen Monat Kontaktsperre halte aber bin mir auch sicher, dass von ihm in der Zeit nichts kommen wird, weil ich ihm gebeten habe, sich bei mir nicht zu melden da ich Abstand brauche. Tut mir Leid, wenn paar Details fehlen, habe es einfach heruntergeschrieben.

Gefällt mir

29. Juni um 12:38
In Antwort auf letsdothis

Ich lese seit Tagen Berichte über andere Paare und möchte euch nun mein Problem schildern. Dieses Thema wurde schon mal besprochen aber ich denke, dass es bei jedem Paar individuell ist.

Vor kurzem habe ich erfahren, dass mich mein Freund nach 8 Monaten Beziehung hintergangen hat. Ich habe Nachrichten auf seinem Telefon entdeckt, obwohl (angeblich) kein Sex statt fand, war aber herauszulesen, dass das dies jedoch der Antrieb war. (Wir hatten beide immer Zugriff auf unsere Handys.)

Als ich ihn darauf Ansprach, musste er weinen und sagte mir, dass da nichts gelaufen ist. Er sagte mir, der Gedanke an mich, hat ihn dann doch daran gehindert. Ich habe mich sofort getrennt und habe seine Wohnung verlassen. Er hat mich versucht paar Tage lang zu erreichen und ich habe wirklich die Hölle durchgemacht. Ich konnte nicht realisieren, dass das passiert. Jeder der sowas durchgemacht, kann das vielleicht nachvollziehen.

Nach ein paar Tagen habe ich dann geantwortet, weil ich wollte das er sieht, was er mir angetan hat. Nach mehreren Gesprächen und Diskussionen, habe ich den Kontakt abgebrochen. Nach zwei Wochen Trennung kam es erneut zu einem Gespräch und einem Treffen.

Ich sagte, dass ich ihm verzeihen möchte, weil ich keinen Hass in mir herumtragen möchte. Er sagte mir in diesem Gespräch, dass er sich über seine Gefühle unsicher ist aber ich ihm sehr wichtig bin und wir doch erstmal Freunde sein könnten, vielleicht schauen was sich entwickelt. Für mich ist in diesem Moment einen Welt zusammen gebrochen. Ich weiß, ich hatte mich zuvor rational für diesen Weg entschieden, aus Stolz und Wut aber mein Herz wollte etwas anderes hören... 

Ich sagte ihm, dass ich Abstand brauche und ihm darum gebeten, dass er mir nicht mehr schreibt und falls, wir uns sehen nicht auf mich zu kommt. Als ich dann gehen wollte umarmte er mich fest und sagte, dass ich nicht gehen muss und bat mich nochmal Platz zunehmen. Wir umarmten uns innig und haben uns geküsst. Für 15 Minuten stand die Welt für mich still und ich hatte Tränen in den Augen, die er mir wegwischte. Ich löste mich aus seinem Armen und sagte, dass ich jetzt am besten gehe und bin gegangen.

Ich merke noch wie Stark meine Gefühle für ihn sind und denke jeden Tag an ihn. Er hat in ca. einer Woche Geburtstag und ich weiß nicht ob ich ihm jetzt gratulieren soll oder nicht? Ich weiß nicht mehr, was das Richtige ist? Ich sagte, ihm ja, dass ich den Kontakt nicht mehr möchte auf der Basis. Ich bitte euch nur ernsthafte Antworten zuschreiben, dass es mir nicht schlechter gehen könnte und danke schon mal jedem, der sich die Mühe macht, zu antworten.

 

ntürlich nicht gratulieren.

der mann hat dich 2 x gekörbt. du hattest gehofft, dass er gott und die welt in bewegugn setzt um dich zurückzugewinnen. nicht passiert. er will lieber abstand.

ich kann dir nur einen rat geben:

lösche diesen mann. aus deinem handy, aus deinem kopf, aus deinem herzen. eure zuneigungen waren unterschiedlich verteilt. er hat dich definitiv nicht so geschätzt wie du ihn.

grtuliere ihn nicht. kontaktsperre habt ihr auch keine, denn eigentlich will er nicht. das ist bittere wahrheit.

 

1 LikesGefällt mir

29. Juni um 12:41
In Antwort auf letsdothis

Die Kontaktsperre findet seit dem letzten Samstag statt und ging von mir aus. Ich dachte, dass ich einen Monat Kontaktsperre halte aber bin mir auch sicher, dass von ihm in der Zeit nichts kommen wird, weil ich ihm gebeten habe, sich bei mir nicht zu melden da ich Abstand brauche. Tut mir Leid, wenn paar Details fehlen, habe es einfach heruntergeschrieben.

Ihr habt also keinen konkreten Zeitraum vereinbart?
Dann würde ich kurz schreiben.

Wenn der Monat fix vereinbart wurde, dann nicht.

Gefällt mir

29. Juni um 12:59
In Antwort auf fresh0089

ntürlich nicht gratulieren.

der mann hat dich 2 x gekörbt. du hattest gehofft, dass er gott und die welt in bewegugn setzt um dich zurückzugewinnen. nicht passiert. er will lieber abstand.

ich kann dir nur einen rat geben:

lösche diesen mann. aus deinem handy, aus deinem kopf, aus deinem herzen. eure zuneigungen waren unterschiedlich verteilt. er hat dich definitiv nicht so geschätzt wie du ihn.

grtuliere ihn nicht. kontaktsperre habt ihr auch keine, denn eigentlich will er nicht. das ist bittere wahrheit.

 

Er hat sich immer wieder bei mir gemeldet. Nach der Trennung kam der Kontaktaufbau nur seinerseits und ich habe nur teilweise geantwortet. Daher kann ich dir nur teilweise Recht geben.



 

Gefällt mir

29. Juni um 13:04
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ihr habt also keinen konkreten Zeitraum vereinbart?
Dann würde ich kurz schreiben.

Wenn der Monat fix vereinbart wurde, dann nicht.

Ich habe es für mich beschlossen und ihm darum gebeten, sich nicht mehr zu melden. Eine Zeit habe ich auch nur für mich beschlossen. Wir sind nicht im schlechten auseinander und deshalb
dachte ich, dass ich ihm vielleicht zum Gratulieren könnte?

1 LikesGefällt mir

29. Juni um 13:57
In Antwort auf letsdothis

Ich lese seit Tagen Berichte über andere Paare und möchte euch nun mein Problem schildern. Dieses Thema wurde schon mal besprochen aber ich denke, dass es bei jedem Paar individuell ist.

Vor kurzem habe ich erfahren, dass mich mein Freund nach 8 Monaten Beziehung hintergangen hat. Ich habe Nachrichten auf seinem Telefon entdeckt, obwohl (angeblich) kein Sex statt fand, war aber herauszulesen, dass das dies jedoch der Antrieb war. (Wir hatten beide immer Zugriff auf unsere Handys.)

Als ich ihn darauf Ansprach, musste er weinen und sagte mir, dass da nichts gelaufen ist. Er sagte mir, der Gedanke an mich, hat ihn dann doch daran gehindert. Ich habe mich sofort getrennt und habe seine Wohnung verlassen. Er hat mich versucht paar Tage lang zu erreichen und ich habe wirklich die Hölle durchgemacht. Ich konnte nicht realisieren, dass das passiert. Jeder der sowas durchgemacht, kann das vielleicht nachvollziehen.

Nach ein paar Tagen habe ich dann geantwortet, weil ich wollte das er sieht, was er mir angetan hat. Nach mehreren Gesprächen und Diskussionen, habe ich den Kontakt abgebrochen. Nach zwei Wochen Trennung kam es erneut zu einem Gespräch und einem Treffen.

Ich sagte, dass ich ihm verzeihen möchte, weil ich keinen Hass in mir herumtragen möchte. Er sagte mir in diesem Gespräch, dass er sich über seine Gefühle unsicher ist aber ich ihm sehr wichtig bin und wir doch erstmal Freunde sein könnten, vielleicht schauen was sich entwickelt. Für mich ist in diesem Moment einen Welt zusammen gebrochen. Ich weiß, ich hatte mich zuvor rational für diesen Weg entschieden, aus Stolz und Wut aber mein Herz wollte etwas anderes hören... 

Ich sagte ihm, dass ich Abstand brauche und ihm darum gebeten, dass er mir nicht mehr schreibt und falls, wir uns sehen nicht auf mich zu kommt. Als ich dann gehen wollte umarmte er mich fest und sagte, dass ich nicht gehen muss und bat mich nochmal Platz zunehmen. Wir umarmten uns innig und haben uns geküsst. Für 15 Minuten stand die Welt für mich still und ich hatte Tränen in den Augen, die er mir wegwischte. Ich löste mich aus seinem Armen und sagte, dass ich jetzt am besten gehe und bin gegangen.

Ich merke noch wie Stark meine Gefühle für ihn sind und denke jeden Tag an ihn. Er hat in ca. einer Woche Geburtstag und ich weiß nicht ob ich ihm jetzt gratulieren soll oder nicht? Ich weiß nicht mehr, was das Richtige ist? Ich sagte, ihm ja, dass ich den Kontakt nicht mehr möchte auf der Basis. Ich bitte euch nur ernsthafte Antworten zuschreiben, dass es mir nicht schlechter gehen könnte und danke schon mal jedem, der sich die Mühe macht, zu antworten.

 

Ich sehe persönlich zwar keinen Sinn in einer Kontaktsperre, aber Sperre bedeutet für dann auch wirklich kein Kontakt, ohne Ausnahme und Hintertürchen.
Ansonsten kann man es ja gleich lassen,überhaupt eine Sperre auszumachen, denn wenn man Gründe finden will, den anderen trotz Sperre kontaktieren zu wollen, dann wird man die immer finden.

2 LikesGefällt mir

29. Juni um 13:58
In Antwort auf kariertekatze

Ich sehe persönlich zwar keinen Sinn in einer Kontaktsperre, aber Sperre bedeutet für dann auch wirklich kein Kontakt, ohne Ausnahme und Hintertürchen.
Ansonsten kann man es ja gleich lassen,überhaupt eine Sperre auszumachen, denn wenn man Gründe finden will, den anderen trotz Sperre kontaktieren zu wollen, dann wird man die immer finden.

Ich reiche ein "mich" nach.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen