Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kontaktsperre - Ex hat Geburtstag

Kontaktsperre - Ex hat Geburtstag

4. Mai 2017 um 13:47

Hallo zusammen
Mein Exfreund hat sich vor etwa zwei Monaten nach über vier Jahren Beziehung recht plötzlich von mir getrennt (Grund: meine Eifersucht, mein Misstrauen, viele sinnlose Diskussionen in der letzten Zeit).
Direkt nach der Trennung hat er mich zwei Wochen lang komplett ignoriert. War nicht bereit mit mir darüber zu sprechen. Nach etwa einem Monat haben wir uns noch einmal getroffen und uns ausgesprochen.
Wir beide haben noch Gefühle füreinander. Er schließt einen Neuanfang nicht aus, braucht aber momentan noch ein wenig Zeit, da er noch sehr verletzt ist und gerade auch nicht glauben kann, dass ich mich jemals ändern würde.
In den letzten Wochen hat er sich sehr widersprüchlich verhalten. Mal wollte er den Kontakt aufrecht erhalten, mal hat er mich blockiert, mal hat er großes Interesse an mir gezeigt, Treffen vorgeschlagen und dann doch wieder abgesagt, weil er etwas Abstand gewinnen müsse... Es ist ein Hin und Her.
Er hat mir auch gesagt, dass er mich nicht mehr lieben würde, ein paar Tage später dies jedoch wieder zurückgenommen und mir erzählt wie schlecht es ihm gehen würde und dass er mich schrecklich vermisst.
Er ist total durcheinander und unsicher.
Damit komme ich überhaupt nicht mehr klar.
Ich habe die letzten Wochen leider einige Fehler gemacht und bin ihm hinterhergelaufen, wollte ihn wieder zurückgewinnen - leider bisher vergeblich.
Ich habe mich jetzt zu einer konsequenten Kontaktsperre entschieden.
In ein paar wenigen Tagen hat er jedoch Geburtstag. Soll ich ihm gratulieren??
Ich hatte letztens auch Geburtstag. Da wir in Kontakt standen (mal mehr mal weniger), hat er mir eine kurze neutrale Nachricht geschrieben. Ich denke gerade aber, dass ich mich an seinem Geburtstag nicht bei ihm melden werde. Sonst geht das Hin und Her ja wieder von vorne los.. Was meint ihr?

Mehr lesen

4. Mai 2017 um 14:30
In Antwort auf julie24126

Hallo zusammen
Mein Exfreund hat sich vor etwa zwei Monaten nach über vier Jahren Beziehung recht plötzlich von mir getrennt (Grund: meine Eifersucht, mein Misstrauen, viele sinnlose Diskussionen in der letzten Zeit).
Direkt nach der Trennung hat er mich zwei Wochen lang komplett ignoriert. War nicht bereit mit mir darüber zu sprechen. Nach etwa einem Monat haben wir uns noch einmal getroffen und uns ausgesprochen.
Wir beide haben noch Gefühle füreinander. Er schließt einen Neuanfang nicht aus, braucht aber momentan noch ein wenig Zeit, da er noch sehr verletzt ist und gerade auch nicht glauben kann, dass ich mich jemals ändern würde.
In den letzten Wochen hat er sich sehr widersprüchlich verhalten. Mal wollte er den Kontakt aufrecht erhalten, mal hat er mich blockiert, mal hat er großes Interesse an mir gezeigt, Treffen vorgeschlagen und dann doch wieder abgesagt, weil er etwas Abstand gewinnen müsse... Es ist ein Hin und Her.
Er hat mir auch gesagt, dass er mich nicht mehr lieben würde, ein paar Tage später dies jedoch wieder zurückgenommen und mir erzählt wie schlecht es ihm gehen würde und dass er mich schrecklich vermisst.
Er ist total durcheinander und unsicher.
Damit komme ich überhaupt nicht mehr klar.
Ich habe die letzten Wochen leider einige Fehler gemacht und bin ihm hinterhergelaufen, wollte ihn wieder zurückgewinnen - leider bisher vergeblich.
Ich habe mich jetzt zu einer konsequenten Kontaktsperre entschieden.
In ein paar wenigen Tagen hat er jedoch Geburtstag. Soll ich ihm gratulieren??
Ich hatte letztens auch Geburtstag. Da wir in Kontakt standen (mal mehr mal weniger), hat er mir eine kurze neutrale Nachricht geschrieben. Ich denke gerade aber, dass ich mich an seinem Geburtstag nicht bei ihm melden werde. Sonst geht das Hin und Her ja wieder von vorne los.. Was meint ihr?
 

Muss es ja nicht. Kannst ihm ja trotzdem kurz und knapp gratulieren und wenn er dann zurückschreibt, einfach nicht mehr antworten.

Man kann auch Probleme sehen wo gar keine sind. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2017 um 14:32
In Antwort auf julie24126

Hallo zusammen
Mein Exfreund hat sich vor etwa zwei Monaten nach über vier Jahren Beziehung recht plötzlich von mir getrennt (Grund: meine Eifersucht, mein Misstrauen, viele sinnlose Diskussionen in der letzten Zeit).
Direkt nach der Trennung hat er mich zwei Wochen lang komplett ignoriert. War nicht bereit mit mir darüber zu sprechen. Nach etwa einem Monat haben wir uns noch einmal getroffen und uns ausgesprochen.
Wir beide haben noch Gefühle füreinander. Er schließt einen Neuanfang nicht aus, braucht aber momentan noch ein wenig Zeit, da er noch sehr verletzt ist und gerade auch nicht glauben kann, dass ich mich jemals ändern würde.
In den letzten Wochen hat er sich sehr widersprüchlich verhalten. Mal wollte er den Kontakt aufrecht erhalten, mal hat er mich blockiert, mal hat er großes Interesse an mir gezeigt, Treffen vorgeschlagen und dann doch wieder abgesagt, weil er etwas Abstand gewinnen müsse... Es ist ein Hin und Her.
Er hat mir auch gesagt, dass er mich nicht mehr lieben würde, ein paar Tage später dies jedoch wieder zurückgenommen und mir erzählt wie schlecht es ihm gehen würde und dass er mich schrecklich vermisst.
Er ist total durcheinander und unsicher.
Damit komme ich überhaupt nicht mehr klar.
Ich habe die letzten Wochen leider einige Fehler gemacht und bin ihm hinterhergelaufen, wollte ihn wieder zurückgewinnen - leider bisher vergeblich.
Ich habe mich jetzt zu einer konsequenten Kontaktsperre entschieden.
In ein paar wenigen Tagen hat er jedoch Geburtstag. Soll ich ihm gratulieren??
Ich hatte letztens auch Geburtstag. Da wir in Kontakt standen (mal mehr mal weniger), hat er mir eine kurze neutrale Nachricht geschrieben. Ich denke gerade aber, dass ich mich an seinem Geburtstag nicht bei ihm melden werde. Sonst geht das Hin und Her ja wieder von vorne los.. Was meint ihr?
 

welcher Teil von "konsequente Kontaktsperre" ist denn unklar?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2017 um 14:36

Ich bin mir unsicher, ob eine konsequente Kontaktsperre (also auch kein Gratulieren) wirklich der richtige Weg ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2017 um 14:36
In Antwort auf niceli1983

Muss es ja nicht. Kannst ihm ja trotzdem kurz und knapp gratulieren und wenn er dann zurückschreibt, einfach nicht mehr antworten.

Man kann auch Probleme sehen wo gar keine sind. 

und warum schreibt man dann erst, wenn man bei einer Antwort auf die eigene Nachricht sich in die Schmollecke verzieht?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2017 um 14:38
In Antwort auf julie24126

Ich bin mir unsicher, ob eine konsequente Kontaktsperre (also auch kein Gratulieren) wirklich der richtige Weg ist

das kannst aber auch nur Du entscheiden.

Es hatte ja Gründe, dass Du Dich so entschieden hast, oder?
Warum willst Du das jetzt brechen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2017 um 14:40
In Antwort auf avarrassterne1

und warum schreibt man dann erst, wenn man bei einer Antwort auf die eigene Nachricht sich in die Schmollecke verzieht?

Wo hab ich was von schmollen gesagt?

Ich würde einfach aus Anstand gratulieren, das hat ja nichts mit dem anderen Thema zu tun. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2017 um 14:47
In Antwort auf niceli1983

Wo hab ich was von schmollen gesagt?

Ich würde einfach aus Anstand gratulieren, das hat ja nichts mit dem anderen Thema zu tun. 

naja, es hätte für mich eben mit Anstand nichts zu tun, wenn mich jemand erst anschreibt und sich dann nach einer Antwort tot stellt.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2017 um 14:50
In Antwort auf avarrassterne1

naja, es hätte für mich eben mit Anstand nichts zu tun, wenn mich jemand erst anschreibt und sich dann nach einer Antwort tot stellt.

liegt aber vielleicht auch daran, dass mir Menschen, die mir nur "aus Anstand" gratulieren, eh zutiefst zuwider sind.
Entweder ehrlich gemeinte Glückwünsche oder ganz die Klappe halten - alles andere empfinde ich nur als heuchlerisch und das hat mit "Anstand" auch nichts zu tun.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2017 um 15:01

Manche Menschen reagieren dann vielleicht wütend, wenn der Ex einem nicht mehr gratuliert... Oder meint ihr, mein Nicht-Gratulieren würde ihn vielleicht zum Nachdenken bringen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2017 um 15:06
In Antwort auf avarrassterne1

naja, es hätte für mich eben mit Anstand nichts zu tun, wenn mich jemand erst anschreibt und sich dann nach einer Antwort tot stellt.

Naja, ob das anschreiben ist... ich mein so ein: "Happy Birthday, alles Gute!" fordert ja nicht zwingend eine Antwort, vielleicht bedankt er sich nur und gut ist. Oder er schreibt gar nicht, dann hat sich das Problem auch gelöst. 

Und sonst kann sie ihm ja immer noch erklären (falls er dann wieder anfangen sollte mit der Schreiberei), dass sie das momentan nicht will und fertig.

Ich seh das Problem nicht, ehrlich gesagt... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2017 um 15:07
In Antwort auf avarrassterne1

liegt aber vielleicht auch daran, dass mir Menschen, die mir nur "aus Anstand" gratulieren, eh zutiefst zuwider sind.
Entweder ehrlich gemeinte Glückwünsche oder ganz die Klappe halten - alles andere empfinde ich nur als heuchlerisch und das hat mit "Anstand" auch nichts zu tun.

Mein Gott, legsst du immer jedes Wort auf die Goldwaage?! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2017 um 15:11
In Antwort auf julie24126

Manche Menschen reagieren dann vielleicht wütend, wenn der Ex einem nicht mehr gratuliert... Oder meint ihr, mein Nicht-Gratulieren würde ihn vielleicht zum Nachdenken bringen?

wir kennen Deinen Ex doch überhaupt nicht.
Ich kann Dir - wie jeder andere hier auch - nur sagen, wie ich reagieren würde. Und das wäre weder - noch. Geburtstagsglückwünsche nehme ich eh nicht so wichtig und das einzige, was mich wütend macht, sind solche dahergelaberten Dinger, die jemand "aus Anstand" / "weil sich das so gehört" oder etwas in der Art ablässt - und da spielt es keine Rolle, ob jetzt vom Ex oder von einem Verwandten oder wem auch immer. Was nicht für Wut reicht, reicht meist auch nicht für "zum Nachdenken bringen"

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2017 um 15:14
In Antwort auf niceli1983

Mein Gott, legsst du immer jedes Wort auf die Goldwaage?! 

im dem Falle: ja. Auf Menschen, die mir gratulieren, ohne dass ich das Gefühl habe, dass sie mir wirklich etwas wünschen MÖCHTEN sondern nur einen auf "so, ich habs gesagt und den Geburtstag nicht vergessen!" machen, reagiere ich massiv allergisch.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2017 um 16:28

Du hast schon Recht..
Ich tu mir richtig schwer damit, die Kontaktsperre jetzt konsequent durchzuziehen. Habe Angst, dass ich ihn so komplett für immer verlieren werde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2017 um 16:38
In Antwort auf julie24126

Du hast schon Recht..
Ich tu mir richtig schwer damit, die Kontaktsperre jetzt konsequent durchzuziehen. Habe Angst, dass ich ihn so komplett für immer verlieren werde

er

ist

Dein

EX!!!

Du HAST ihn schon "verloren".

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper