Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Kontaktaufnahme mit dem Ex - was meint ihr?

Letzte Nachricht: 12. August 2012 um 18:53
T
tegwen_12441424
12.08.12 um 14:31

Hallo zusammen,

ich bin seit ca. 4 Monaten getrennt. Er hat sich damals von mir getrennt, nachdem ich mich über eine längere Zeit von ihm distanziert hatte und oft offen mit ihm darüber geredet hatte, dass für mich diese Beziehung keinen Sinn mehr macht. Hauptsächliche Gründe: ich wollte mich voll und ganz auf meine Abschlussarbeit konzentrieren und hatte gemerkt, dass er mich zu sehr abgelenkt hat; er war sehr eifersüchtig und hat mich eingeengt; er wollte die Beziehung immer an erster Stelle haben, was für mich nicht immer der Fall war; er konnte es teilweise nicht haben, dass ich mich für Dinge gefreut habe, die nichts mit ihm zu tun hatten (z.B. meine neue Theatergruppe, eine erfolgreiche Prüfung etc). Dazu muss aber gesagt werden, dass er auch sehr fürsorglich war und mir in Krisen immer eine große Sicherheit und Geborgenheit gegeben hatte. Aber ich befand mich während der Trennungsphase in einer Art Lebensabschnitt, wollte eher mit mir selbst beschäftigt sein und hatte verschiedene Dinge in meinem Leben, die ich alleine verarbeiten wollte.

Die Trennung an sich war nichts spektakulräres und im Endeffekt eine Entscheidung beider, da wir beide gemerkt haben, dass es so nicht mehr funktionieren kann. So gab es nach seiner Aussage, die Beziehung beenden zu wollen, auch keine große Diskussion mehr und keine Kontaktaufnahme.

Vor einigen Wochen habe ich ihn per Zufall in der Uni getroffen. Er ist stehen geblieben und wir haben uns kurz unterhalten. Allerdings hatte ich an dem Tag eine schlechte Nachricht gekriegt und als ich ihn zum ersten Mal nach der Trennung gesehen habe, musste ich voll heulen. Das war mir dann doch ein wenig peinlich... anschließend ist er weitergegangen und wir haben seitdem keinen Kontakt gehabt.

Jetzt ist es so, dass ich seit einigen Tagen pausenlos an ihn denke. Teilweise bereue ich, dass ich damals die Beziehung beendet habe (oder ihn zumindest so abgewiesen habe). Ich denke mir, dass man es vielleicht noch versuchen könnte, da ich jetzt auch Zeit hatte, mich mit mir selbst zu konfronieren und alleine war. Allerdings habe ich keine Ahnung, was er so macht, ob er nicht vielleicht schon jemanden kennengelernt hat oder vielleicht überhaupt kein Interesse hat. Ich frage mich, ob ich eine Kontaktaufnahme wagen soll oder nicht. Ich möchte mich nicht demütigen oder am Ende voll blöd dastehen. Ich befinde mich am Ende meines Studiums und habe gerade ziemliche Probleme damit. Eventuell könnte meine Sehnsucht damit zusammenhängen, aber ich weiß es nicht, ich kanns für mich noch nicht beantworten. Ich überlege, ihm einen kurzen Brief oder auch nur eine Zeichnung zu schicken, mit einer indirekten Botschaft. Oder es ganz zu lassen. Bei unserem zufälligen Treffen war er nicht so abweisend, aber auch nicht emotional dabei (oder hat es sich nicht anmerken lassen). Ich weiß, dass er in der Beziehung sehr an mir hing und wahre Gefühle für mich hatte, die dann abgenommen haben, als ich so abweisend zu ihm war. Ich möchte ihn auch nicht verletzen oder ihm das Gefühl geben, ich verarsche ihn. Aber verarschen möchte ich mich selbst auch nicht.

Habt ihr einen Tipp, was ich machen sollte?
Danke und LG!

Pariserin13

Mehr lesen

Anzeige
Y
yaron_12361832
12.08.12 um 18:53

Ich würde
ihm einfach eine Nachricht schicken, ob er Lust hätte noch mal mit dir zu quatschen.
Wenn er das nicht möchte, dann hat sich das ja dann erledigt.
Du musst nur wissen, ob du das kannst oder ob es dich evtl verletzen könnte.

Lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige