Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kontaktabbruch nach Trennung richtig? Erfahrungen

Kontaktabbruch nach Trennung richtig? Erfahrungen

1. November um 1:39

Hallo liebe Community,


ich bin m 29 Jahre meine ex Freundin 24.

Wir waren 2 Jahre zusammen und am Anfang war es sehr harmonisch.
Sie hat sich letzte Woche getrennt auf Grund dessen, dass sie sich nicht mehr glücklich gefühlt hat.
Hintergrund waren wirklich Vernachlässigungen meinerseits, dies habe ich auch in den letzten Gesprächen mit ihr gemerkt. Waren schon einige Vernachlässigungen wie Zuwendung oder da ich manchmal nicht so gezeigt habe wie stolz ich auf sie bin etc.
Sie war vor ein paar Wochen auf Geschäftsreise und dort sehr nachdenklich. Natürlich wurde sie etwas krank und ihr liebevoller Kollege hat sich ein wenig um sie gekümmert. (Tee vor die Tür gestellt usw. - Kleinigkeiten) Das hat sie zum Nachdenken bewegt und sich gedacht ich würde solche Nettigkeiten niemals für sie machen oder nicht so wie sie es sich wünscht.
Er hat sie dann nochml auf einen Ausflug mitgenommen als sie wieder da waren ohne dass sie es mir mitgeteilt hat.
Habe es dann herausgefunden und sie darauf angesprochen und sie hat geheult da sie es bereut hat. Danach war erstmal alles kacke bis es sich win wenig beruhigt hatte. An diesem Abend hat er sie an unserer Tür abgefangen und wollte sie trösten. Dabei hat er die Situation ausgenutzt und sie geküsst. Das hat sie mir Tage später gesagt und gemeint, dass es in ihr nichts entfacht hat und sie mich immer noch liebt aber die Gefühle stark zurück gegangen sind. Schlussendlich hat es nur noch ein paar Tage gedauert dann ist sie bei mir ausgezogen, aber nicht im Streit.

So nun ist es so, dass sie mir gesagt hat sie hat noch Gefühle aber nicht viele und sie wäre bereit zu kämpfen aber erst in ein paar Wochen vlt. Sie wollte freundschaftlichen Umgang weiterhin, was ich abgelehnt habe und ihr nochmal klar gemacht habe was ich für sie empfinde bevor ich gesagt habe das ich Ruhe brauche vorerst weil ich doch ziemlich fertig bin.

Es geht mir nach ein paar schlaflosen Nächten wieder besser.

Nun an euch. Meint ihr ein Kontaktabbruch bringt etwas oder geht eher in die falsche Richtung? Ich liebe sie wirklich, weis was der Grund für die Trennung war uns habe das verinnerlicht.

Wenn ihr mehr Infos braucht dann schreibe ich gerne noch mehr.

LG

Mehr lesen

Top 3 Antworten

1. November um 8:26

.... aber erst in ein paar Wochen vielleicht heisst übersetzt:

In der Zeit versucht sie den netteb kollegen klar zu machen. Wenn's klappt - hurra - wenn nicht, bist Du ihr Notnagel. 

Schliesse das bitte ganz ab für Dich. 

13 LikesGefällt mir

1. November um 9:55
In Antwort auf haesli4

.... aber erst in ein paar Wochen vielleicht heisst übersetzt:

In der Zeit versucht sie den netteb kollegen klar zu machen. Wenn's klappt - hurra - wenn nicht, bist Du ihr Notnagel. 

Schliesse das bitte ganz ab für Dich. 

vermutlich nicht nur vielleicht....  klar trifft sie sich jetzt fleißig mit dem Kollegen... der sie trösten darf

10 LikesGefällt mir

1. November um 8:26

.... aber erst in ein paar Wochen vielleicht heisst übersetzt:

In der Zeit versucht sie den netteb kollegen klar zu machen. Wenn's klappt - hurra - wenn nicht, bist Du ihr Notnagel. 

Schliesse das bitte ganz ab für Dich. 

13 LikesGefällt mir

1. November um 9:07
In Antwort auf haesli4

.... aber erst in ein paar Wochen vielleicht heisst übersetzt:

In der Zeit versucht sie den netteb kollegen klar zu machen. Wenn's klappt - hurra - wenn nicht, bist Du ihr Notnagel. 

Schliesse das bitte ganz ab für Dich. 

Also ich kenne sie sehr gut. Sie war vor der Beziehung lange Singel und hat sich oft eher zurückgezogen was Männer angeht. Sie war vor der Beziehung viel mit ihren Eltern unterwegs und hat ansonsten nie versucht einen anderen Mann kennen zu lernen. Sie hat mir immer gezeigt wenn sie angeschrieben wurde. Sie hat mir sehr deutlich formuliert, dass sie den Kollegen nicht will und sich immer Dinge die sie unternommen hatte mit mir vorgestellt. In meinem Freundeskreis haben 2 Kumpels auch eine Trennung hinter sich und sind dann wieder zusammen gekommen. Das weis sie und darüber macht sie sich Gedanken das weis ich.
KP ich denke ich komme über sie hinweg aber die Frage ist halt wie man in so einer Situation richtig reagieren soll. Warten, hoffen, trotzdem weiterleben und neue Frauen kennenlernen? Was wenn sie es wieder wollte und ich zu schnell auf eine Neue eingegangen bin?

Gefällt mir

1. November um 9:08

Ich würde auch dabei bleiben..kein Kontakt...sie kann dich nur vermissen, wenn du komplett weg bist. Wenn du immer da bist und greifbar bist, wird sie nicht merken, ob und was ihr fehlt...Vernachlässigen ist nie schön, aber sie hätte das auch mal eher ansprechen können und nicht erst, wenn es schon so weit ist, dass die Beziehung keine Chancen mehr hat...Vielleicht ist das auch nur ein Vorwand, weil sie nicht zugeben will, dass sie sich neu verliebt hat...Ist ja immer leichter, die Schuld abzugeben...

3 LikesGefällt mir

1. November um 9:13
In Antwort auf Meeresbrise80

Ich würde auch dabei bleiben..kein Kontakt...sie kann dich nur vermissen, wenn du komplett weg bist. Wenn du immer da bist und greifbar bist, wird sie nicht merken, ob und was ihr fehlt...Vernachlässigen ist nie schön, aber sie hätte das auch mal eher ansprechen können und nicht erst, wenn es schon so weit ist, dass die Beziehung keine Chancen mehr hat...Vielleicht ist das auch nur ein Vorwand, weil sie nicht zugeben will, dass sie sich neu verliebt hat...Ist ja immer leichter, die Schuld abzugeben...

In den letzten Gesprächen war es sehr emotional und wir haben beide auch geweint. Sie sagte, dass sie mich vlt. Bald wieder vermisst aber sie weis es nicht. Sie hat es zutiefst berwut, dass sie das mit dem Kerl gemacht hat und fühlte sich dann sehr dreckig und sagte sie kann sich nie mehr im Spiegel anschauen. Ich weis nicht vlt. täusche ich mich da aber ich  kenne sie ja schon ein bisschen und verschwiegen hatte sie mir sowas nie..

Gefällt mir

1. November um 9:55
In Antwort auf haesli4

.... aber erst in ein paar Wochen vielleicht heisst übersetzt:

In der Zeit versucht sie den netteb kollegen klar zu machen. Wenn's klappt - hurra - wenn nicht, bist Du ihr Notnagel. 

Schliesse das bitte ganz ab für Dich. 

vermutlich nicht nur vielleicht....  klar trifft sie sich jetzt fleißig mit dem Kollegen... der sie trösten darf

10 LikesGefällt mir

1. November um 10:12
In Antwort auf theola

vermutlich nicht nur vielleicht....  klar trifft sie sich jetzt fleißig mit dem Kollegen... der sie trösten darf

Heist jetzt ich hab sie an ihn verloren oder ich kann hoffen weil sie mich immer noch als den Besseren ansieht? Vlt. trifft sie sich nicht mit ihm, ihr Character ist eigentlich nicht so. Aber was weis ich Frauen verstehen ist unmöglich..

Gefällt mir

1. November um 10:37
In Antwort auf chocobo1007

Heist jetzt ich hab sie an ihn verloren oder ich kann hoffen weil sie mich immer noch als den Besseren ansieht? Vlt. trifft sie sich nicht mit ihm, ihr Character ist eigentlich nicht so. Aber was weis ich Frauen verstehen ist unmöglich..

und das reicht wenn du "gewinnen" würdest? Ich persönlich möchte keinen Partner der sich erst entscheiden muss

4 LikesGefällt mir

1. November um 11:15
In Antwort auf theola

und das reicht wenn du "gewinnen" würdest? Ich persönlich möchte keinen Partner der sich erst entscheiden muss

Erstmal habe ich keine Ahung ob sie sich mit ihm trifft. Er ist viel unterwegs und oft gar nicht in der Firma. Was heisst gewinnen?... Ich denke einfach wir hatten schon Situationen wo sie mir gesagt hatte, dass sie nicht schwach werden will wenn es bei uns mal nicht so läuft. Tja vlt. hat sie das einfach aus den Augen verloren und erinnert sich wieder daran. Ich habe einen Brief von ihr in dem sie mir das genau schildert, dass sie nie wieder schwach werden wil usw. Das ist nur ein halbes Jahr her.

Gefällt mir

1. November um 12:36
In Antwort auf chocobo1007

Hallo liebe Community,


ich bin m 29 Jahre meine ex Freundin 24.

Wir waren 2 Jahre zusammen und am Anfang war es sehr harmonisch. 
Sie hat sich letzte Woche getrennt auf Grund dessen, dass sie sich nicht mehr glücklich gefühlt hat. 
Hintergrund waren wirklich Vernachlässigungen meinerseits, dies habe ich auch in den letzten Gesprächen mit ihr gemerkt. Waren schon einige Vernachlässigungen wie Zuwendung oder da ich manchmal nicht so gezeigt habe wie stolz ich auf sie bin etc.
Sie war vor ein paar Wochen auf Geschäftsreise und dort sehr nachdenklich. Natürlich wurde sie etwas krank und ihr liebevoller Kollege hat sich ein wenig um sie gekümmert. (Tee vor die Tür gestellt usw. - Kleinigkeiten) Das hat sie zum Nachdenken bewegt und sich gedacht ich würde solche Nettigkeiten niemals für sie machen oder nicht so wie sie es sich wünscht. 
Er hat sie dann nochml auf einen Ausflug mitgenommen als sie wieder da waren ohne dass sie es mir mitgeteilt hat.
Habe es dann herausgefunden und sie darauf angesprochen und sie hat geheult da sie es bereut hat. Danach war erstmal alles kacke bis es sich win wenig beruhigt hatte. An diesem Abend hat er sie an unserer Tür abgefangen und wollte sie trösten. Dabei hat er die Situation ausgenutzt und sie geküsst. Das hat sie mir Tage später gesagt und gemeint, dass es in ihr nichts entfacht hat und sie mich immer noch liebt aber die Gefühle stark zurück gegangen sind. Schlussendlich hat es nur noch ein paar Tage gedauert dann ist sie bei mir ausgezogen, aber nicht im Streit.

So nun ist es so, dass sie mir gesagt hat sie hat noch Gefühle aber nicht viele und sie wäre bereit zu kämpfen aber erst in ein paar Wochen vlt. Sie wollte freundschaftlichen Umgang weiterhin, was ich abgelehnt habe und ihr nochmal klar gemacht habe was ich für sie empfinde bevor ich gesagt habe das ich Ruhe brauche vorerst weil ich doch ziemlich fertig bin.

Es geht mir nach ein paar schlaflosen Nächten wieder besser.

Nun an euch. Meint ihr ein Kontaktabbruch bringt etwas oder geht eher in die falsche Richtung? Ich liebe sie wirklich, weis was der Grund für die Trennung war uns habe das verinnerlicht. 

Wenn ihr mehr Infos braucht dann schreibe ich gerne noch mehr.

LG

Ich sehe das ein wenig anders. 
Frauen haben Gefühle, oder sie haben keine. Abgesehen davon, dass du sie vernachlässigt hast und ein anderer Mann sie mit der Nase darauf gestubst hat...hat sie dir mitgeteilt, sie hätte noch Gefühle für dich. Verletzungen werden eine Rolle spielen, weswegen sie dir den Ball zuspielt. Ich bin bereit zu kämpfen übersetze ich mit leg dich ins Zeug wenn du noch Interesse an uns hast. 

Kontaktabbruch halte ich persönlich zu diesem Zeitpunkt für die völlig falsche Richtung. 

1 LikesGefällt mir

1. November um 13:20
In Antwort auf sisteronthefly

Ich sehe das ein wenig anders. 
Frauen haben Gefühle, oder sie haben keine. Abgesehen davon, dass du sie vernachlässigt hast und ein anderer Mann sie mit der Nase darauf gestubst hat...hat sie dir mitgeteilt, sie hätte noch Gefühle für dich. Verletzungen werden eine Rolle spielen, weswegen sie dir den Ball zuspielt. Ich bin bereit zu kämpfen übersetze ich mit leg dich ins Zeug wenn du noch Interesse an uns hast. 

Kontaktabbruch halte ich persönlich zu diesem Zeitpunkt für die völlig falsche Richtung. 

Danke für deine Antwort
Also ja ich habe ja noch diesen Brief den sie mir geschrieben hatte dieses Jahr zum Valentinstag. Wir hatten davor ein wenig Stress und sie hat mit dann geschrieben, dass sie die Beziehung nie mehr so aufs Spiel setzen will und an sich arbeiten will etc.. Ich wollte hier was dazu schreiben ubd ihn ihr geben. Sowas wie "weist du noch wie wir das damals lösen wollten, hast du das vergessen?". Wäre das ein guter Anfang oder wie stellst du dir vor das man sich ins Zeug legen soll?

Gefällt mir

1. November um 16:05
In Antwort auf chocobo1007

Danke für deine Antwort
Also ja ich habe ja noch diesen Brief den sie mir geschrieben hatte dieses Jahr zum Valentinstag. Wir hatten davor ein wenig Stress und sie hat mit dann geschrieben, dass sie die Beziehung nie mehr so aufs Spiel setzen will und an sich arbeiten will etc.. Ich wollte hier was dazu schreiben ubd ihn ihr geben. Sowas wie "weist du noch wie wir das damals lösen wollten, hast du das vergessen?". Wäre das ein guter Anfang oder wie stellst du dir vor das man sich ins Zeug legen soll?

ja anscheinend hat sie es vergessen!  
was wenn sie es in ein paar Monaten wieder vergisst?  

und die Aussage: er hat es ausgenutzt sie zu küssen  tja und sie hat mitgemacht

3 LikesGefällt mir

1. November um 16:55
In Antwort auf theola

ja anscheinend hat sie es vergessen!  
was wenn sie es in ein paar Monaten wieder vergisst?  

und die Aussage: er hat es ausgenutzt sie zu küssen  tja und sie hat mitgemacht

Ja hast schon recht denk es bringt wirklich nix mehr... In ein paar Wochen/Monaten lach ich wahrscheins drüber aber diese scheiss Gefühle momentan.....

1 LikesGefällt mir

1. November um 17:05
In Antwort auf chocobo1007

Danke für deine Antwort
Also ja ich habe ja noch diesen Brief den sie mir geschrieben hatte dieses Jahr zum Valentinstag. Wir hatten davor ein wenig Stress und sie hat mit dann geschrieben, dass sie die Beziehung nie mehr so aufs Spiel setzen will und an sich arbeiten will etc.. Ich wollte hier was dazu schreiben ubd ihn ihr geben. Sowas wie "weist du noch wie wir das damals lösen wollten, hast du das vergessen?". Wäre das ein guter Anfang oder wie stellst du dir vor das man sich ins Zeug legen soll?

Mit  diesem Brief wollte sie wohl krampfhaft das eure Beziehung funktioniert
Von deinem Verhalten ihr gegenüber, was sie ja anscheinend unglücklich werden ließ lese ich momentan keine Zeile. Das einzige was ich herauslese ist eine Aufforderung an sie zur Erinnerung damit sie einen Konflikt löst. Und hinterher schiebst du...oder hast du das vergessen. 

Ganz übler Anfang. 
Wie wäre es mit ...ich möchte das unsere Beziehung funktioniert weil....was brauchst du ...was wünscht du 

So würde ich vorgehen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen