Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kontaktabbruch in Kennenlernphase

Kontaktabbruch in Kennenlernphase

4. August 2016 um 11:05

Ich habe jemanden kennen gelernt und wir haben ein gemeinsame Wochenende verbracht. Wir waren uns einig, dass wir nach diesem Wochenende die Situation besser abschätzen können, ob es passen könnte und ob wir traurig sind den anderen nicht mehr zu sehen. Seine Einstellung war es, dass er dann entweder das Gefühl haben würde: sie fehlt mir oder eben nicht.
Leider hatte ich nach dem Wochenende einen Autounfall, lag im Krankenhaus und war noch verwirrter.
Ich habe ihn gebeten, mir ein paar Tage Zeit zu geben, weil ich über alles nachdenken möchte. Er stimmte zu, meldete sich jedoch noch am selben Tag, um zu fragen wie es mir gehen würde. Auf meine Rückmeldung antwortete er wieder und versucht den Kontakt aufrecht zu erhalten, fügte aber hinzu "ich weiß ich soll mich nicht melden". Ich antwortete nicht mehr.
Nun sind 3 Tage vergangen in denen ich mich nicht mehr gemeldet habe. Da ich ihm versicherte, dass ich mich zurückmelden würde, habe ich nun ein schlechtes Gewissen.
Ich würde mir gerne noch 1-2 Tage Zeit für mich nehmen. Ich merke schon, dass er mir fehlt, aber möchte ihm auch die Zeit geben. Unf möchte mir noch sicherer sein.
Aber wenn ich mich in seine Situation versetze, würde ich nach 5 Tagen ohne Kontakt wohl davon ausgehen, dass die Person kein Interesse mehr hat.
Was meint ihr?

Mehr lesen

4. August 2016 um 21:19

Ihr macht euch da
viel zu viele Gedanken. Warum muss man das gleich so fest machen? Entweder man möchte Zeit mit einer Person verbringen dann tut man es oder auch nicht. Genießt doch einfach die Zeit und schaut was draus wird. Es kommt etwas rüber als würde diese Entscheidung niemals wieder rückgängig gemacht werden können.
Davon abgesehen weiß dass du im Krankenhaus warst. Da wird er es verstehen dass du etwas Zeit brauchst. Und sonst schreib ihm einfach du brauchst noch 2 Tage dann meldest du dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 9:18

Meine Güte...
Wie kompliziert kann man denn an eine Beziehung gehen.....Kopfschüttel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2016 um 9:56

Auf der Suche nach 100 % Sicherheit...
...läuft das Leben an dir vorbei. Schade eigentlich. Denn das Leben in der Realität ist weitaus schöner und lebendiger, als die Szenarien in deinem Kopf.

Du erinnerst mich an jemanden, der sich bei Entscheidungsfindungen auch in eine Art inneren Krisensitzungskongress zurückzog. Allerdings hörte dieser "Zustand" nach gefällter Entscheidung nicht auf, sondern endete folgend in weiteren inneren Zweifelkrisensitzungskongresse n. Denn was wäre zB gewesen, wenn man sich anders entschieden hätte und hat man sich denn wirklich richtig entschieden

Wenn du nach einem gemeinsamen Wochenende so vorgehen würdest, würde ich als Gegenstück einen Haken darunter machen. Mit 20 war das noch anders, aber heute mit 40 merke ich schon, wie kostbar Zeit geworden ist und auch Menschen, die diese Zeit gerne mit mir verbringen...

Ich hoffe für dich, dass du aus deinem Gedankenkarussel wieder rausfindest. Das Leben ist viel schöner und einfacher als in deinem Kopf. Trau dich...

Alles Gute
JT

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Beziehung mit Youtuber
Von: lene_11936175
neu
5. August 2016 um 1:46
Diskussionen dieses Nutzers
Kinderwunsch - ganz plötzlich?
Von: aseem_12185050
neu
2. August 2016 um 22:30
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen