Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kontaktabbruch?

Kontaktabbruch?

25. März um 17:20 Letzte Antwort: 1. April um 18:06

Hi ihr lieben,

hoffe auf Tipps wie ich mich nun verhalten soll.

Habe seit langer Zeit eine sehr schöne Affäre mit einem Mann - Wir sind beide Single. Zeitweise war es auch mal mehr mit Gefühlen von unser beider Seite verbunden, bis ich irgendwann einen Schlussstrich zog und wir uns nach ein paar Wochen einigten das "locker" aber exklusiv halten zu wollen.

Er meinte auch etwas festes passe momentan nicht in seine Welt, weil es sich auf das berufliche konzentrieren möchte, löschte mich bei dem Datingportal und meinte er hätte sich auch auf dem Datingportal gelöscht.

Wir hatten danach ein wunderschönes Wiedersehen und er meinte das er froh ist mich als "Homeofficepartnerin" zu haben. Mehr oder weniger durch Zufall stieß ich auf sein Profil (was er ja offensichtlich doch nicht gelöscht hat) und was er direkt am Tag unseres Treffen änderte und deutlich schrieb, dass er nun eine "HomeOfficePartnerin" suche. (Er weiß nicht das ich das sehen kann)

Ich komme mir nun mega verarscht vor,
finde es ist richtig respektlos so explizit danach zu suchen - zumal er ja eine hat/hatte und dann auch noch direkt nach unserem Treffen, bei dem stimmt doch irgendwas nicht. Ich möchte aber nun auch nicht überreagieren, möchte ihm aber eigentlich schon auch zeigen, dass ich bescheid weiß.

Jetzt überlege ich, leite ich jetzt in einer knackigen Nachricht die klar signalisiert was ich davon halte eine Kontaktsperre ein?

Oder soll ich eher auf die witzige kommen und ihm einen Screenshot schicken und erstmal nachfragen?

Oder habt ihr vllt eine komplett andere Idee?

Wäre euch sehr dankbar.
Lg Ayleen

Mehr lesen

25. März um 19:31

Nein. Schönheit ist anders.
Beschränke dich darauf, ihn einfach links liegen zu lassen. 
 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 21:10
In Antwort auf anne234

Nein. Schönheit ist anders.
Beschränke dich darauf, ihn einfach links liegen zu lassen. 
 

Habe das Gefühl das würde den Zweck verfehlen, bzw das würde ihn gar nicht so treffen. Aber eigentlich möchte ich das er weiß das ich mich nicht verarschen lasse.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 21:40

ich würde die erste variante nehmen. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. März um 23:28
In Antwort auf ayleen0815

Habe das Gefühl das würde den Zweck verfehlen, bzw das würde ihn gar nicht so treffen. Aber eigentlich möchte ich das er weiß das ich mich nicht verarschen lasse.

Jetzt huschst du mal fix in seine Jacke. Er erhält eine Nachricht von dir mit etwa diesem Inhalt: Du, ich lasse mich nicht verarschen. Beiliegend ein Screenshot. Der beweist ihm, dass du ihn beobachtet hast. 
Was würdest du denken? 

1. Oh, was für eine liebenswürdige Person. Schade, dass ich sie verloren habe. 
2. Ein Glück, dass ich sie los bin. Ich hatte also recht, gleich weiterzusuchen. 

1 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
25. März um 23:40
In Antwort auf anne234

Jetzt huschst du mal fix in seine Jacke. Er erhält eine Nachricht von dir mit etwa diesem Inhalt: Du, ich lasse mich nicht verarschen. Beiliegend ein Screenshot. Der beweist ihm, dass du ihn beobachtet hast. 
Was würdest du denken? 

1. Oh, was für eine liebenswürdige Person. Schade, dass ich sie verloren habe. 
2. Ein Glück, dass ich sie los bin. Ich hatte also recht, gleich weiterzusuchen. 

Ja guter Einwand. Da denk ich drüber nach.

Aber wenn wir das andere Szenario durchspielen "links liegen lassen"? Denkt er dann nicht das selbe? 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. März um 11:41
In Antwort auf ayleen0815

Ja guter Einwand. Da denk ich drüber nach.

Aber wenn wir das andere Szenario durchspielen "links liegen lassen"? Denkt er dann nicht das selbe? 

Manchmal sind es nur Nuancen, die Wahrheit und Lüge unterscheiden. 
Eigentlich sind beide Gedanken schlecht für dich. Die erste ist eher zynisch formuliert. 
Du kannst aber noch an dir selbst arbeiten. Ein liebenswürdiger Mensch sein. "Der Liebe würdig" sagt dieses komische Wort. Oder einen tieferen Eindruck hinterlassen. 
Du brauchst z.B. kein Kontaktverbot, um dich zu beherrschen, ihm gleich wieder um den Hals zu fallen, wenn er nur "Pieps" sagt. 
Aber du kennst das Foulspiel jetzt und musst ihm nicht antworten. 
Schaffst du das?

Du hast dir auch noch die Mühe gemacht, hier zu fragen. 
Jetzt kommt es noch deutlicher: "Denkt er dann nicht das selbe?" (Lässt er mich einfach links liegen?) Ja, und wenn? Du wolltest den Kontakt sperren. Er ist einfach unaufmerksam. Das willst du nicht, das brauchst du nicht. 

Ist das dein Hintergedanke der? Ursprünglich wollte ich, dass er nicht mehr nach anderen schaut ("Er hat doch mich."
Vielleicht bringt ihn nun deine Distanz zum Grübeln. Was ist los mit ihr? Und er merkt, dass sein Frauenvorrat nicht unerschöpflich ist. 
Vielleicht aber auch nicht, weil er sich schon mit zwei anderen befasst.
Aber es kann dir egal sein.  

Achte mehr auf deine ureigensten Wünsche. Wenn du keinen Partner willst, den du bewachen musst, dann tu das nicht. Wenn du einem Mann nicht nachrennen willst, dann lass das. Ein Mann, der sich um dich bemüht UND ehrlich ist, kommt in die engere Wahl. 

2 LikesGefällt mir 3 - Hilfreiche Antworten !
26. März um 14:13
In Antwort auf anne234

Manchmal sind es nur Nuancen, die Wahrheit und Lüge unterscheiden. 
Eigentlich sind beide Gedanken schlecht für dich. Die erste ist eher zynisch formuliert. 
Du kannst aber noch an dir selbst arbeiten. Ein liebenswürdiger Mensch sein. "Der Liebe würdig" sagt dieses komische Wort. Oder einen tieferen Eindruck hinterlassen. 
Du brauchst z.B. kein Kontaktverbot, um dich zu beherrschen, ihm gleich wieder um den Hals zu fallen, wenn er nur "Pieps" sagt. 
Aber du kennst das Foulspiel jetzt und musst ihm nicht antworten. 
Schaffst du das?

Du hast dir auch noch die Mühe gemacht, hier zu fragen. 
Jetzt kommt es noch deutlicher: "Denkt er dann nicht das selbe?" (Lässt er mich einfach links liegen?) Ja, und wenn? Du wolltest den Kontakt sperren. Er ist einfach unaufmerksam. Das willst du nicht, das brauchst du nicht. 

Ist das dein Hintergedanke der? Ursprünglich wollte ich, dass er nicht mehr nach anderen schaut ("Er hat doch mich."
Vielleicht bringt ihn nun deine Distanz zum Grübeln. Was ist los mit ihr? Und er merkt, dass sein Frauenvorrat nicht unerschöpflich ist. 
Vielleicht aber auch nicht, weil er sich schon mit zwei anderen befasst.
Aber es kann dir egal sein.  

Achte mehr auf deine ureigensten Wünsche. Wenn du keinen Partner willst, den du bewachen musst, dann tu das nicht. Wenn du einem Mann nicht nachrennen willst, dann lass das. Ein Mann, der sich um dich bemüht UND ehrlich ist, kommt in die engere Wahl. 

Ich danke dir sehr für deine Worte.

Er fragte mich heute wie lange ich heute arbeite und das er vllt schon früher schluss machen kann. Als ich dann fragte ob er nochmal vorbei kommen mag, meinte er er hätte keine Zeit. Ich antwortete "okay👍🏻 trifft sich gut, bin eh noch unterwegs."
Jetzt schreibt er mir. Würdest du ihm nun gar nicht mehr antworten oder nur noch kurz und knapp??

Er hat schon wieder seinen Text beim Dating geändert. (Somit fällt es mir gerade leicht)
Und habe gerade damit begonnen...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. März um 14:19
In Antwort auf ayleen0815

Ich danke dir sehr für deine Worte.

Er fragte mich heute wie lange ich heute arbeite und das er vllt schon früher schluss machen kann. Als ich dann fragte ob er nochmal vorbei kommen mag, meinte er er hätte keine Zeit. Ich antwortete "okay👍🏻 trifft sich gut, bin eh noch unterwegs."
Jetzt schreibt er mir. Würdest du ihm nun gar nicht mehr antworten oder nur noch kurz und knapp??

Er hat schon wieder seinen Text beim Dating geändert. (Somit fällt es mir gerade leicht)
Und habe gerade damit begonnen...

Setz dich mal mit dem Thema Narzissmus und Narzissten auseinander. Die sind Perfektionisten im Nähe-Distanz-Gefühl und beim manipulieren.

Vielleicht findest Du in diesem Thema deine Antworte, WARUM er so ist.

Viel Glück!

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
26. März um 14:48

Eine F+ ist nun mal eine lockere Bettgeschichte ohne Verpflichtungen. Natürlich kann es passieren, dass sich die Affäre nach weiteren Frauen/Männern umschaut. 

Du kommst damit offensichtlich nicht klar. Das ging bereits aus deinem anderen Thread hervor. Ziehe deshalb die notwendigen Konsequenzen und brich den Kontakt ab - schon allein, um dich gesundheitlich zu schützen. Der Sinn des derzeitigen Ausnahmezustandes ist ja nicht, dass man sich fröhlich durch die halbe Region pimpert. 

Ich würde das auch ohne irgendwelche Nachrichten machen, die offenbaren, dass du ihm hinterherspioniert hast. Sag einfach in einem neutralen Ton "ich will keinen Kontakt mehr zu dir haben", ohne eine Erklärung abzugeben und blockiere ihn. 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
26. März um 16:01
Beste Antwort
In Antwort auf ayleen0815

Ich danke dir sehr für deine Worte.

Er fragte mich heute wie lange ich heute arbeite und das er vllt schon früher schluss machen kann. Als ich dann fragte ob er nochmal vorbei kommen mag, meinte er er hätte keine Zeit. Ich antwortete "okay👍🏻 trifft sich gut, bin eh noch unterwegs."
Jetzt schreibt er mir. Würdest du ihm nun gar nicht mehr antworten oder nur noch kurz und knapp??

Er hat schon wieder seinen Text beim Dating geändert. (Somit fällt es mir gerade leicht)
Und habe gerade damit begonnen...

Er hat schon wieder seinen Text beim Dating geändert.

Das reicht nicht.

Auch als "Homeofficepartnerin" hattest du einen Vertrag mit ihm geschlossen, den er gebrochen hat. Er hat sich nicht abgemeldet. 
Jetzt spielt er mit dir. 
Erst die Mitteilung, er könnte früher Schluss machen.
Warum sagt er dir das? Weil er sich mit dir treffen will. Das hätte jeder gedacht. Und deine Frage war unbedacht, weil du ihm damit die Möglichkeit gegeben hast, dich abzuweisen. Du hättest besser gar nicht reagiert. Entweder wäre ihm noch etwas eingefallen oder nicht. 
Aber als Antwort kommt das von dir: Ich kann ja sowieso nicht. Das wird er dir auch nicht ganz abgenommen haben.  

Wenn du dich zu schwach fühlst, durchzuziehen, was du dir vorgenommen hattest, nämlich den Kontakt von deiner Seite her abzubrechen, dann fange an, auf solche Spiele zu achten. Er kann es immer wieder so hindrehen, dass du die Bittstellerin bist. Bitte! Begatte mich! 

Du bist nicht die Frau für so lockere Beziehungen.
Lügen, Demütigungen bis hin zu Infektionsgefahr sind ernste Gründe, solche Geschichten nicht fortzusetzen, aber du glaubst bei jedem "Pieps" von ihm, er bemüht sich jetzt.  
In der Regel verlieben sich Männer nicht beim Sex wie Frauen. Vielmehr dadurch, dass sie selber etwas tun. Und zwar mehr als "+".
Lass dich auch nicht von Deutschlands Kaisermedien verarschen.  

Die Hormone kannst du austricksen, indem du dich gänzlich von ihm fernhälst. Dann versuche möglichst auch, deine Gedanken nicht weiter um IHN kreisen zu lassen. Also auch in dem Fall dann möglichst keinen weiteren Aufwand für ihn. 

1 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
1. April um 15:43
In Antwort auf anne234

Er hat schon wieder seinen Text beim Dating geändert.

Das reicht nicht.

Auch als "Homeofficepartnerin" hattest du einen Vertrag mit ihm geschlossen, den er gebrochen hat. Er hat sich nicht abgemeldet. 
Jetzt spielt er mit dir. 
Erst die Mitteilung, er könnte früher Schluss machen.
Warum sagt er dir das? Weil er sich mit dir treffen will. Das hätte jeder gedacht. Und deine Frage war unbedacht, weil du ihm damit die Möglichkeit gegeben hast, dich abzuweisen. Du hättest besser gar nicht reagiert. Entweder wäre ihm noch etwas eingefallen oder nicht. 
Aber als Antwort kommt das von dir: Ich kann ja sowieso nicht. Das wird er dir auch nicht ganz abgenommen haben.  

Wenn du dich zu schwach fühlst, durchzuziehen, was du dir vorgenommen hattest, nämlich den Kontakt von deiner Seite her abzubrechen, dann fange an, auf solche Spiele zu achten. Er kann es immer wieder so hindrehen, dass du die Bittstellerin bist. Bitte! Begatte mich! 

Du bist nicht die Frau für so lockere Beziehungen.
Lügen, Demütigungen bis hin zu Infektionsgefahr sind ernste Gründe, solche Geschichten nicht fortzusetzen, aber du glaubst bei jedem "Pieps" von ihm, er bemüht sich jetzt.  
In der Regel verlieben sich Männer nicht beim Sex wie Frauen. Vielmehr dadurch, dass sie selber etwas tun. Und zwar mehr als "+".
Lass dich auch nicht von Deutschlands Kaisermedien verarschen.  

Die Hormone kannst du austricksen, indem du dich gänzlich von ihm fernhälst. Dann versuche möglichst auch, deine Gedanken nicht weiter um IHN kreisen zu lassen. Also auch in dem Fall dann möglichst keinen weiteren Aufwand für ihn. 

Ich habe ihm jetzt nachdem das mit dem "Homeofficepartner" war noch eine letzte Ansage gemacht. Ich war so fest überzeugt. 

Habe ihm geschrieben, dass mir ein paar Dinge klar geworden sein und es das beste ist wenn wir uns nicht mehr sehen. 

Ich habe ihm viel Glück bei seiner Suche und viel Erfolg beruflich gewünscht.

Seine Antwort: Okay, machs gut
Er wünscht mir alles Gute und alles Glück der Welt, es war ihm eine Ehre mich kennen gelernt zu haben

Also jetzt seit gestern ein Cut. 

Danach nichts... 
Wie kann er so locker damit umgehen und ich mich so schlecht fühlen?

Es würde mir besser gehen wenn ich einfach wüsste das auch er darüber nachdenkt. Aber so wie das klingt, hat er ja nur darauf gewartet.
Das macht mich gerade extrem fertig.

Ich hätte wenigstens zum schluss ein bisschen mehr Reaktion erwartet...
Jetzt vergräbt er sich in Arbeit.

Meint ihr er wird sich nochmal melden? Oder viel mehr, meint ihr es tut ihm auch irgendwie leid? Das er drüber nachdenkt?

Warum will ich mich lieber schlecht behandeln lassen? Als gar nicht behandelt zu werden?

Ein Phänomen - wie würdet ihr jetzt an meiner Stelle mit der Situation umgehen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. April um 15:56
In Antwort auf ayleen0815

Ich habe ihm jetzt nachdem das mit dem "Homeofficepartner" war noch eine letzte Ansage gemacht. Ich war so fest überzeugt. 

Habe ihm geschrieben, dass mir ein paar Dinge klar geworden sein und es das beste ist wenn wir uns nicht mehr sehen. 

Ich habe ihm viel Glück bei seiner Suche und viel Erfolg beruflich gewünscht.

Seine Antwort: Okay, machs gut
Er wünscht mir alles Gute und alles Glück der Welt, es war ihm eine Ehre mich kennen gelernt zu haben

Also jetzt seit gestern ein Cut. 

Danach nichts... 
Wie kann er so locker damit umgehen und ich mich so schlecht fühlen?

Es würde mir besser gehen wenn ich einfach wüsste das auch er darüber nachdenkt. Aber so wie das klingt, hat er ja nur darauf gewartet.
Das macht mich gerade extrem fertig.

Ich hätte wenigstens zum schluss ein bisschen mehr Reaktion erwartet...
Jetzt vergräbt er sich in Arbeit.

Meint ihr er wird sich nochmal melden? Oder viel mehr, meint ihr es tut ihm auch irgendwie leid? Das er drüber nachdenkt?

Warum will ich mich lieber schlecht behandeln lassen? Als gar nicht behandelt zu werden?

Ein Phänomen - wie würdet ihr jetzt an meiner Stelle mit der Situation umgehen?

Ich bin echt ein typ für Schuldgefühle. Mir würde es gerade gut tun wenn ich ein bisschen zuspruch bekommen würde

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. April um 18:06
In Antwort auf ayleen0815

Ich habe ihm jetzt nachdem das mit dem "Homeofficepartner" war noch eine letzte Ansage gemacht. Ich war so fest überzeugt. 

Habe ihm geschrieben, dass mir ein paar Dinge klar geworden sein und es das beste ist wenn wir uns nicht mehr sehen. 

Ich habe ihm viel Glück bei seiner Suche und viel Erfolg beruflich gewünscht.

Seine Antwort: Okay, machs gut
Er wünscht mir alles Gute und alles Glück der Welt, es war ihm eine Ehre mich kennen gelernt zu haben

Also jetzt seit gestern ein Cut. 

Danach nichts... 
Wie kann er so locker damit umgehen und ich mich so schlecht fühlen?

Es würde mir besser gehen wenn ich einfach wüsste das auch er darüber nachdenkt. Aber so wie das klingt, hat er ja nur darauf gewartet.
Das macht mich gerade extrem fertig.

Ich hätte wenigstens zum schluss ein bisschen mehr Reaktion erwartet...
Jetzt vergräbt er sich in Arbeit.

Meint ihr er wird sich nochmal melden? Oder viel mehr, meint ihr es tut ihm auch irgendwie leid? Das er drüber nachdenkt?

Warum will ich mich lieber schlecht behandeln lassen? Als gar nicht behandelt zu werden?

Ein Phänomen - wie würdet ihr jetzt an meiner Stelle mit der Situation umgehen?

Für dich war das mehr als eine lockere F+. Du hattest Gefühle. Deshalb ist deine Enttäuschung auch normal. 

Warum du dich allerdings von ihm lieber schlecht behandeln lassen möchtest, als gar keinen Kontakt zu haben, solltest du durchleuchten. War das bei dir schon immer so - auch mit anderen Männern?

Es könnte auch sein, dass er sich irgendwann wieder meldet, weil er bei anderen Frauen kein Glück hatte und du der Notnagel bist. Dafür solltest du dir dann aber zu schade sein. 

Versuche dich jetzt so gut wie möglich abzulenken und auf Dinge zu konzentrieren, die dir Freude bereiten.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: user563978289
3 Antworten 3
|
1. April um 16:51
17 Antworten 17
|
1. April um 16:09
13 Antworten 13
|
1. April um 15:48
6 Antworten 6
|
1. April um 14:16
Von: user485959287
6 Antworten 6
|
1. April um 12:14
Diskussionen dieses Nutzers
14 Antworten 14
|
22. März um 22:00
Teste die neusten Trends!
experts-club