Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kontaktabbruch Ehe

Kontaktabbruch Ehe

4. August 2014 um 8:45

Hallo,
habe seit 2 Monaten keine Kontaktmöglichkeit zu meiner Frau.
Wir ( sie 44, ich 54) sind seit 5 Jahren zusammen, wohnen seit 4 Jahren zusammen, viele Gemeinsamkeiten, Harmonie, Lachen usw. Seit einem Jahr sind wir verheiratet, sie also Stiefmutter.
Dauerthema ist mein Sohn (15 jahre). Sie hat keine Kinder, wir versuchten es, klappte nicht.
Sie hat mich dabei total unterstützt und sich viel eingebracht, möchte das aber seit 5 Monaten nicht mehr, ist deshalb aus der gemeinsamen Whg. ausgezogen. Termingestaltung (mittlerweile nur 1 WE im Monat) ist für sie ein Reizthema, immer wieder Streit deswegen, sie fühlt sich da nicht gesehen und vernachlässigt. Jetzt plötzlich ( war ein paar Tage mit Sohn verreist) totaler Kontaktabbruch Ergänzung: in die Zeit fällt Krebsdiagnose ihrer Mutter
(schwieriges Verhältnis), genau seit dem Tag der Diagnose kein Kontakt mehr. An den Tagen davor mehrere Telefonate mit schöner Einladung von ihr zu gemeinsamen Freunden.
Meine Versuche Kontakt aufzunehmen erfolglos.
Nur ein Brief mit schweren Vorwürfen, sie und ihre Wünsche zu ignorieren.
Das soweit in Kurzform
Meine Frage: Hatte das überhaupt eine Chance, oder geht da irgendwas tieferes ab?
Auf meinen Sohn kann ich nicht verzichten. Mir schien es meist, als ob meine Vaterrolle für sie ein Problem wäre, quasi sie sich dann vernachlässigt fühlt.
Tue gerne viel für die Beziehung, habe Verständnis fü rdie Situation, wo ist die Grenze?
Für mich mit dem Kontaktabbruch erreicht, frage mich, ob es schon mit dem Auszug nicht mehr zu retten war.
Was meint ihr ?
Danke für Euer Feedback.

Mehr lesen

4. August 2014 um 17:59

Mhm,
ich bin mir nicht sicher ob ich das alles richtig verstanden habe. Du hast leider auch nicht sehr viel dazu geschrieben.

So wie ich das auffasse, hat sie also nach einem Jahr Ehe (und 4 Jahren Beziehung) einfach ihre Koffer gepackt und ist abgedampft, ohne eine weitere Erklärung ihrerseits? Das ist schon ziemlich unschön und tut mir wirklich leid für dich. Hattet ihr denn vorher Streit oder hat sie die Trennung irgendwie begründet? ZB in dem Brief den sie dir geschrieben hat?

Was es da jetzt zu klären gibt verstehe ich allerdings nicht.
Sie will eindeutig keinen Kontakt, das hast du ja scheinbar jetzt auch akzeptiert.

Mit deinem Sohn möchte sie Kontakt haben. Ich finde mit 15 ist dein Sohn alt genug selber zu entscheiden, ob er den haben möchte, wenn sie sich einmal die Woche treffen spricht da doch auch nichts gegen, oder?

Was genau ist jetzt deine Frage?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2014 um 20:12

Auszug im März, Kontaktabbruch im Juni
sorry, war etwas unverständlich, sie ist im März ausgezogen, wollte nichts mehr mit Sohn zu tun haben, dann wieder Versöhnung ( mit getrennten Wohnungen), sie beschwor , der glücklichste Mensch mit mir zu sein,ich sollle mich um Sohn kümmern können. Als ich meinen Sohn am Geburtstag dabei hatte ( in den Ferien ), war sie sauer, Kontaktabbruch dann 4 Tage später, als ich mit Sohn in Urlaub war.
ehr reden.
Dachte zuerst, ihr wäre was passiert, viele SMS von mir, Anrufe ging nicht wollte schon Polizei rufen bekam dann aber SMS, die Übergriffe zu lassen, war echt shocking. Zog mich dann zurück. Nur noch Brief von mir zum 1. Hochzeitstag zum 5 jährigen, mit Angebot von Treffen. Keine Reaktion.
Ist jetzt 2 Monate her, hat meine restlichen Sachen bei meinem Bruder abgegeben und ihm dabei tränenreich Trennung/Scheidung mitgeteilt. Mit mir will sie nicht mehr reden, es sei ja alles klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2014 um 21:19

1x im Monat sehe ich nur noch meinen Sohn, das wollte sie so.
mit meiner Frau sah ich mich nach dem Auszug ca 3x die Woche, gemeinsame Übernachtungen, 1x Urlaub, Feiern, Sport, alles war schön und harmonisch. Dann an meinem Geburtstag im Juni komische Stimmung, danach Abbruch. Es war sogar eine schöne Auslandsreise zum 1. Hochzeitstag im Juli geplant, sie schrieb in dem Brief mir ich solle das absagen.

Danke für Eure Antworten !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2014 um 22:05

Ja, Du hast Recht, violetluna1
sehe ich mittlerweile auch so, , der Abbruch und der Brief mit den massiven Vorwürfen deckt das eigentlich nur richtig auf, was da an Manipulation abging.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook