Home / Forum / Liebe & Beziehung / Konsequenzverhalten als Antwort auf Pornokonsum des Partners

Konsequenzverhalten als Antwort auf Pornokonsum des Partners

7. April 2014 um 20:57

Hallo,

ich gehöre zu den Frauen, die ein überdimensionales Problem damit haben, dass ihr Partner Internetpornographie konsumiert. Vielen Frauen geht ja leider erst ein Licht auf, wenn es bereits zu spät ist, d.h., nachdem sie sich schon sexuell auf den Mann eingelassen haben. Dann kriegen sie irgendwann mit, dass der Partner ... Sessions zu Pornos tätigt und für einige Frauen ist das ehr verletztend.

Ich selbst war diesbezüglich sehr clever. Als ich meinen jetzigen Partner kennenlernte, tauschten wir die email-Adressen und sein Email-Fantasyname war auch bei google zu finden. Ich googelte ihn aus Neugier und fand ihn gleich in einem Hentaipornoforum. Das machte mich sehr vorsichtig. Ich habe ihn dann darauf angesprochen und ihm auch erklärt, dass ich in einer festen Beziehung ein Problem damit habe. Da ich merke, dass er den Konsum nicht einstellen kann, habe ich ihn bis heute nicht "rangelassen". Wir sind 1,5 Jahre zusammen.
Ich habe das Problem also auf meine Weise gelöst. Ich kann damit gut leben und muss mich nicht durch Internetpornos entwertet fühlen.

Eine gute Idee, oder?

Mehr lesen

8. April 2014 um 20:49

Ist das dein Ernst?
1,5 Jahre ohne Sex, nur weil er ab und zu Pornos guckt? Kann ich kaum glauben. Ich finde deine "Idee" mehr als dämlich, denn damit schneidest du dir ins eigene Fleisch. Letztendlich guckt er damit noch mehr Pornos oder geht gar fremd, denn Sex mit dir gibt es ja nicht.

Und warum gehst du eine Beziehung mit einem Mann ein, wenn du mit seinem Verhalten nicht klar kommst? Der Mann passt nicht zu dir, da macht Sexentzug die Sache nicht besser. Und was ist mit deinen eigenen Bedürfnissen? Willst du keinen Sex? Dann wäre es ja kein Wunder, dass deine Männer Pornos gucken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2014 um 18:48

Wie lächerlich
also ganz ehrlich, was ist denn daran so schlimm wenn er pornos guckt? die guckt er ja nur um sich aufzugeilen und nicht weil er irgend welche gefühle für diese frauen hat.

und wenn du doch so ein großen problem damit hast dann such dir halt nen anderen und sei nicht mit einem zusammen mit dem du nicht zufrieden bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2014 um 2:14

Re
"Eine gute Idee, oder?"

Eine ganz dumme Idee. Du zeigst ihm damit das Du ihn nicht begehrst. Eigentlich ein Trennungsgrund, frage mich warum er es nicht durchzieht.

Zu den Pornos: Jeder Mensch hat auch in einer Beziehung noch seine eigene Sexualität und darf auch träumen, solange er nicht fremd geht. Du nimmst ihm dieses Recht und bevormundest ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2014 um 12:04

Hihi
Genau das war auch mein Gedanke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2014 um 13:35


"wenn man dann eh nicht vögelt" ???

Wenn sie nicht vögeln will, was soll man denn sonst machen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper