Home / Forum / Liebe & Beziehung / Konsequenzen

Konsequenzen

27. Januar 2007 um 20:32

Vor ca. 2 Jahren bin ich eine Affäre reingestolpert.
Hmm, ist das nicht dir falsche Forumuliereung?
Ich kann mir zwar sagen und einreden, ich wollte keine Affäre, habe nie eine gewollt und auch keine geplant, aber dann ist doch passiert. Kennen gelernt habe ich ihn auf der Arbeit vor 5 Jahren. Anfangs hatten wir nicht viel miteinander zu tun, weil wir in verschiedenen Abteilungen beschäftigt waren. Später wurde ich versetzt und saß mit 6 Mitarbeitern im Büro und da war auch er dabei. Wir hatten mehr miteinander zu tun als es eigentlich nötig war und kamen uns so dann sehr nahe. Er war verheiratet und ich schon so gut wie. Also im Grunde hätte ich einfach über ihn hinweg sehen müssen, aber ich blieb dran, obwohl ich mit dem Feuer spielte. Es macht mir Spaß und ihm so zu sehen auch. Und eines Tages war es passiert. Ich hatte mich verliebt. Wieso habe ich nicht aufgehört zum richtigen Zeitpunkt?
Meine Begründung war, ich habe nicht bemerkt, was mit meinen Gefühlen geschah und so war es auch. Bei meinem Kollegen fühlte ich mich einfach nur wohl. Er gab mir etwas, daß mit mein Fast-Mann nicht geben konnte, aber aus Rücksicht vor der Etikette (man ist ja schließlich (fast) verheiratet) zog ich mich von ihm zurück. Trotz des gleichen Büros ging ich auf Abstand und behandelte ihn mehr oder weniger wie jeden anderen Mitarbeiter auch. Nein, im Grunde sogar noch schlechter. Keiner von den anderen sollte sehen, was passiert war und er erst Recht nicht. Aber es war auch für ihn zu spät. Er hatte sich ebenfalls verliebt.
Und jetzt hatten wir ein Problem. Hätten wir uns offiziell geliebt, wären unsere Beziehungen zu den jeweiligen Partnern wohl zu ende gewesen, aber daran hatte keiner vorher gedacht.
Also tat ich weiterhin als ob nicht gewesen sei, redete ihm gegenüber so oft wie möglich vom Wetter, um nur ja nicht zu persönlich und intim im Gespräch zu werden, erzählte von meinem schönen Urlaub mit meinem Fast-Mann und lobte meine Beziehung mit ihm aufs höchste.
Und was war die Wahrheit?
Meine Gefühle hatten sich längt für meinen Kollegen entschieden.
Sonst wären diese so nie entstanden und ich hätte meinen Kollegen auch nie so gemocht und attraktiv und anziehend gefunden, wenn das nicht etwas zu bedeuten hätte.
Und ich bin auch nicht einfach so reingestolpert, weil ich ja schließlich nichts geplant habe. Er ist einfach nur genau der Mann, den ich brauche an meiner Seite.
Ich liebe meinen Kollegen.
Für den einen oder anderen mag eine Affäre zwar eine nette Abwechslung gewesen sein, aber für mich nicht. Er ist mein Mann fürs Leben, den ich kennen und lieben lernte als ich noch mit meinem Fast-Mann zusammen war.
Hmm, falsch formuliert. Ich bin immer noch mit meinem Fast-Mann zusammen, schmachte meinen Kollegen an und freue mich tierisch auf den nächsten Arbeitstag, weil ich ihn sehr vermisse.
Ein Leben ohne meine Affäre kann ich mir nicht mehr vorstellen.
Aber der Mensch ist leider bequem und man möchte den Partner ja schließlich auch nicht verletzen und das tut man unweigerlich, wenn man sagt, daß man sich privat gerne verändern möchte ...

In diesem Sinne.
Danke fürs Lesen.

Mehr lesen

27. Januar 2007 um 20:55

Sag die Wahrheit
Hallo abcoderd ,

Du weisst, ja scheinbar selbst was zu machen ist, das es nicht einfach ist, dem Parthner zu sagen das man ihn nicht mehr liebt ist immer schwer, aber das wird dir wohl nicht erspart bleiben, den ich denke so wie deinen Beitrag lese , das du deinem Fast-Mann wie du es beschreibst, einen Betrug nicht antun willst, spricht auch für deine Moral, aber sprich mit deinem jetzigen Freund so schnell wie möglich, es ist sonst nicht fair von dir, da er vieleicht ein leben mit dir plannt das für ihn nicht in Erfüllung geht, er liebt dich unter Umstände sehr und die Trennung von dir wird ihm sicher wehtun, aber wenn du wartest bis mit deinem Kolegen etwas passiert wäre sicher der Falsche weg und ich denke das möchtest du auch nicht.

Tschüss

serienjunkie

Gefällt mir

27. Januar 2007 um 21:28

Da kann ich fragen
wie eine Affäre genau definiert wird. Wenn dazu gehört, daß man sich regelmässig privat trifft und auch Sex hat, dann war es keine Affäre bei ihm und mir. Niemand hat etwas gesehen, weil es lediglich um Gefühle ging.
Definiert man aber die Gefühle als Affäre, dann war es eine und dann gab es auch Sex durch Andeutungen und Bemerkungen.
Wir sind im Moment dabei, die Situation zu bereden, aber das ist so einfach gar nicht zu klären. Mein Mann hat meine Gefühle für den anderen natürlich mitbekommen. Dahingehen war es nicht zu verheimlichen, weil wir zusammen wohnen.

Und die Frage: Was willst du??? versuche ich gerade für mich zu klären.

Gefällt mir

27. Januar 2007 um 21:31
In Antwort auf khayri_11850532

Sag die Wahrheit
Hallo abcoderd ,

Du weisst, ja scheinbar selbst was zu machen ist, das es nicht einfach ist, dem Parthner zu sagen das man ihn nicht mehr liebt ist immer schwer, aber das wird dir wohl nicht erspart bleiben, den ich denke so wie deinen Beitrag lese , das du deinem Fast-Mann wie du es beschreibst, einen Betrug nicht antun willst, spricht auch für deine Moral, aber sprich mit deinem jetzigen Freund so schnell wie möglich, es ist sonst nicht fair von dir, da er vieleicht ein leben mit dir plannt das für ihn nicht in Erfüllung geht, er liebt dich unter Umstände sehr und die Trennung von dir wird ihm sicher wehtun, aber wenn du wartest bis mit deinem Kolegen etwas passiert wäre sicher der Falsche weg und ich denke das möchtest du auch nicht.

Tschüss

serienjunkie

Und da ist dann das Problem außerdem noch
liebt man den Partner wirklich gar nicht mehr oder gibt einem der neue Mann nicht vielleicht einfach nur das, was bis jetzt beim alten gefehlt hat.
Mein Fast-Mann weiß von meinen Gefühlen für den anderen.

Und wie löst man das Problem?
Der Affäre die Gefühle gestehen und dann mal gucken, was passiert ... oder?

Gefällt mir

27. Januar 2007 um 21:38

Ja, ich habe sie ihm mitgeteilt
Er hat es akzeptiert.
Für ihn war das nicht komisch oder unnormal oder eine Katastrophe.
Er möchte mich trotzdem behalten.
Meine Affäre möchte aber keinen Dreier haben.
Und jetzt?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen