Home / Forum / Liebe & Beziehung / Könnte es noch was werden?

Könnte es noch was werden?

2. Januar um 19:28

 Ich gebe euch vorher ein paar Infos über ihn und mich: Wir sind beide 16 Jahre alt er war vorher mein bester Freund, die Beziehung hielt 6 Monate und unsere Eltern wussten davon Bescheid , sie haben sich übrigens auch kennengelernt. Ich kenne  seine gesamte Familie und ein Weihnachtstag habe ich auch bei ihm verbracht. Bestimmt denken viele das es Kindergartenkram ist aber für unsere 16 Jahre haben wir uns sehr reif verhalten muss ich sagen. Wir haben über alle unsere Probleme offen und ehrlich gesprochen und haben und blind vertraut. Vor 3 Monaten ca. Fing es an, das wir uns nicht mehr so oft gesehen haben. Er musste die Schule wechseln aufgrund von den Lehrern er hat sehr oft Nachhilfe und sehr lange Schule, wir hatten quasi nur an Wochenenden richtig Zeit für uns. (Übrigens können wir nicht schreiben, da dein Vater ihm vor sehr langer Zeit das Handy abgenommen hat) Immer wenn wir was machen wollten kam etwas dazwischen: meine Eltern oder seine Eltern, schulsachen Freunde und wenn nichts war dann war der andere krank. Dazu kam noch das wir oft diskutiert haben, wenn wir uns mal gesehen haben. Ein Tag vor Silvester hat er dann nochmal die Probleme in unserer Beziehung angesprochen und mir kamen dann Tränen. Er meinte die Beziehung macht mich kaputt und er will warten bis alles besser wird: bis unsere Eltern uns lassen uns bis er ein Handy hat usw. Er meinte aber ich sollte mir keine hoffnungen machen und ich soll nicht warten. Er wird sich melden wenn was ist. Er meinte er liebt mich noch und ich bin eine traumfreundin ich hab  nichts falsch gemacht. Es liegt einfach nur am Umfeld, was um uns passiert. Und er glaubt einfach nicht daran das es besser wird zumindest jetzt erst. Er würde es irgendwann vielleicht mal versuchen und er ist dankbar dass ich immer für ihn da war. Er hat mich noch einmal umarmt und meinte ich soll mir nichts antun. Dann bin ich gegangen. Ich weiß nicht ob er sich noch melden wird und er weiß nicht ob es eine Pause ist oder komplett Schluss ist. Sein Problem war ja auch das meine Eltern immer rein kacken mussten als wir was machen wollten. Ich habe meiner Mum erzählt was passiert ist und sie hat es verstanden was falsch war. Deswegen wäre das Problem eigentlich geklärt, wir könnten uns öfter sehen. Das Problem ist nur ich weiß nicht ob er mich noch will. Ob er sich nicht ohne mich besser fühlt. Ob er sich freier fühlt und ob er es nochmal versuchen würde. Er meinte ja er meldet sich, ich würde aber gerne mit ihm reden und ihm erzählen was sich verändert hat in der Zeit  bevor er sich komplett entscheidet. Denkt ihr ich sollte es mal versuchen mit ihm zu reden. Oder sollte ich ihn ignorieren und ihn vergessen. Immerhin habe ich etwas mehr Hoffnung in der Beziehung als er ich habe nur Angst das ich jetzt kämpfe und er im Endeffekt mich nicht will und ich noch mehr verletzt bin als ich es auch so schon bin...  Ich würde kämpfen wenn es sein muss denn ich liebe und vermisse ihn. 

Mehr lesen

2. Januar um 20:13
In Antwort auf xcookiegirl

 Ich gebe euch vorher ein paar Infos über ihn und mich: Wir sind beide 16 Jahre alt er war vorher mein bester Freund, die Beziehung hielt 6 Monate und unsere Eltern wussten davon Bescheid , sie haben sich übrigens auch kennengelernt. Ich kenne  seine gesamte Familie und ein Weihnachtstag habe ich auch bei ihm verbracht. Bestimmt denken viele das es Kindergartenkram ist aber für unsere 16 Jahre haben wir uns sehr reif verhalten muss ich sagen. Wir haben über alle unsere Probleme offen und ehrlich gesprochen und haben und blind vertraut. Vor 3 Monaten ca. Fing es an, das wir uns nicht mehr so oft gesehen haben. Er musste die Schule wechseln aufgrund von den Lehrern er hat sehr oft Nachhilfe und sehr lange Schule, wir hatten quasi nur an Wochenenden richtig Zeit für uns. (Übrigens können wir nicht schreiben, da dein Vater ihm vor sehr langer Zeit das Handy abgenommen hat) Immer wenn wir was machen wollten kam etwas dazwischen: meine Eltern oder seine Eltern, schulsachen Freunde und wenn nichts war dann war der andere krank. Dazu kam noch das wir oft diskutiert haben, wenn wir uns mal gesehen haben. Ein Tag vor Silvester hat er dann nochmal die Probleme in unserer Beziehung angesprochen und mir kamen dann Tränen. Er meinte die Beziehung macht mich kaputt und er will warten bis alles besser wird: bis unsere Eltern uns lassen uns bis er ein Handy hat usw. Er meinte aber ich sollte mir keine hoffnungen machen und ich soll nicht warten. Er wird sich melden wenn was ist. Er meinte er liebt mich noch und ich bin eine traumfreundin ich hab  nichts falsch gemacht. Es liegt einfach nur am Umfeld, was um uns passiert. Und er glaubt einfach nicht daran das es besser wird zumindest jetzt erst. Er würde es irgendwann vielleicht mal versuchen und er ist dankbar dass ich immer für ihn da war. Er hat mich noch einmal umarmt und meinte ich soll mir nichts antun. Dann bin ich gegangen. Ich weiß nicht ob er sich noch melden wird und er weiß nicht ob es eine Pause ist oder komplett Schluss ist. Sein Problem war ja auch das meine Eltern immer rein kacken mussten als wir was machen wollten. Ich habe meiner Mum erzählt was passiert ist und sie hat es verstanden was falsch war. Deswegen wäre das Problem eigentlich geklärt, wir könnten uns öfter sehen. Das Problem ist nur ich weiß nicht ob er mich noch will. Ob er sich nicht ohne mich besser fühlt. Ob er sich freier fühlt und ob er es nochmal versuchen würde. Er meinte ja er meldet sich, ich würde aber gerne mit ihm reden und ihm erzählen was sich verändert hat in der Zeit  bevor er sich komplett entscheidet. Denkt ihr ich sollte es mal versuchen mit ihm zu reden. Oder sollte ich ihn ignorieren und ihn vergessen. Immerhin habe ich etwas mehr Hoffnung in der Beziehung als er ich habe nur Angst das ich jetzt kämpfe und er im Endeffekt mich nicht will und ich noch mehr verletzt bin als ich es auch so schon bin...  Ich würde kämpfen wenn es sein muss denn ich liebe und vermisse ihn. 

Sie die Beziehung als beendet. 

Jedes Argument, welches er vorgebracht hat, hatte nur das Ziel es ihm einfacher zu machen.

Sicher hat/hatte er dich gern, aber er liebt dich nicht. 

Gestalte dir eine Zukunft ohne ihn und lass dich auf keinen Fall warmhalten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram