Home / Forum / Liebe & Beziehung / Könnte er schwul sein? Wie beurteilt ihr die Situation?

Könnte er schwul sein? Wie beurteilt ihr die Situation?

11. April 2010 um 10:58

Hey, erst mal: keine Ahnung, ob ich das jetzt im richtigen Forum poste, hier gibts ja sooo viele Möglichkeiten

Es geht um meinen Ex-Freund, der mittlerweile sowas wie mein bester Freund geworden ist. Ich und auch andere in unserem Umfeld vermuten, dass er schwul sein könnte und es interessiert mich einfach so sehr, da es immerhin mein Ex-Freund ist...und ich ehrlich gesagt lügen würde, würde ich behaupten, dass ich so gar nich mehr auf ihn stehe...weiß aber selbst, dass ich ihn nicht zurück haben kann, zumindest nicht auf Dauer. Ihn fragen kommt auch nicht in Frage, wir sind zwar seeehr vertraut miteinander, aber ich weiß, dass er sauer und aggressiv werden würde, so war es auch, als ihn jemand anderes bereits mal drauf angesprochen hat.

Naja da sind so einige Sachen, die mich auf diesen Gedanken brachten. Seine Gangart und allgemein seine Bewegungen wirken sehr feminin, das ist mir schon aufgefallen, als ich ihn kennenlernte. Hat zwar einen sehr männlichen Körperbau (über 1.90m groß, kräftig), aber er bewegt sich einfach irgendwie "grazil" Dann natürlich die Dinge während unserer kurzen Beziehung damals. Es ging zwar von ihm aus, er hat den ersten Schritt gemacht, doch als wir dann zusammen waren hatte ich immer das Gefühl, dass ihm der körperkontakt nicht so gefallen hat. Er sagte dann immer, es gehe ihm zu schnell usw...Sex hattten wir nicht. Und als er Schluss machte sagte er, dass er mich zwar sehr gerne hat, aber küssen usw. einfach nicht zulassen kann. Das gleiche hatte er dann wenige Monate später mit einem anderen Mädchen, erst wollte er mit ihr zusammen sein, doch als es ernst wurde, machte er nen rückzieher. Mir hat er dann erzählt, er habe sich von ihr total bedrängt gefühlt. In seinem Freundeskreis sind hauptsächlich Mädchen, er legt sehr viel Wert auf sein Äußeres, telefoniert gerne (wir telefonieren so gut wie jeden Abend, oft mehrere Stunden), spricht zwar mit mir über Sexualität aber erwähnt nie mal ne Frau, die er hübsch/heiß/geil findet (was alle anderen Typen ab und an doch mal machen, wenn sie Single sind), geht gerne shoppen und überhaupt...er ist so, wie Männer meistens einfach nicht sind, aber dennoch genau so, wie sie meiner Meinung nach sein sollten...schwierige Sache. Mit einem seiner wenigen männlichen kumpels hat er immer viel Zeit verbracht, von ihm geschwärmt usw und als dieser dann ne Freundin hatte, war mein Ex total geknickt und wütend...komisch. Ich weiß, vlt hab ich jetzt dieses Klischeedenken...aber was sagt ihr dazu, findet ihr die genannten Dinge normal oder auch irgendwie seltsam? Es beschäftigt mich so.

Was meiner Meinung nach dagegen spricht ist halt, dass er sich oft über Schwule aufregt, das "eklig" findet und offensichtlich Schwule machen ihn sogar wütend, weil diese ein laut ihm ein schlechtes Licht auf "normale" Schwule werfen...hmmm...

Danke fürs Durchlesen, der Text ist echt lang geworden, omg!

Mehr lesen

12. April 2010 um 14:07

Stockschwul ...
ja und? Wenn es darum geht dass du Gefühle für ihn hast - dann sag es ihm genauso. Schwul oder nicht schwul - macht na der Intensität euer Freundschaft nix. Es sei denn du hast andere Interessen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mag ich ihn, oder nur seine unerreichbarkeit?
Von: sibyl_12851377
neu
12. April 2010 um 13:47
Mein Freund trifft sich heimlich mit...
Von: yuri_11896031
neu
12. April 2010 um 12:25
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen