Home / Forum / Liebe & Beziehung / Könnte alles so perfekt sein..

Könnte alles so perfekt sein..

9. April 2016 um 14:25 Letzte Antwort: 15. April 2016 um 9:21

Hallo liebe Leute,

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll (Achtung sehr langer Text).

Ich bin jetzt mit meinem Freund seit 2 Jahren 3 Monate zusammen. Ich werde 20 Jahre und er 21.Wir kannten uns seit der 5. klasse, sind sogar zusammen sitzen geblieben und saßen dann neben einander. 3 Monate nachdem die Schule vorbei war schrieb er mich an und wir trafen uns.. Haben uns dann immer öfter getroffen und sind kurze Zeit später zusammen gekommen. Er hatte vor mir noch keine richtige Beziehung, hatte auch mit mir sein erstes Mal und hat mich seinen Eltern vorgestellt. In den Jahren ist viel passiert, er hat mich immer gut behandelt, hat mir gezeigt das er mich liebt aber hat immer heimlich mit Mädels geschrieben, nichts intimes eher oberflächliches aber es hat mich einfach verletzt dieses Heimliche.. Unter den Mädels war auch seine Ex-Freundin (sie waren 3 Monate zusammen und hatten nicht mehr als rumgeknutsche) mit der er nur sachen wie "wie gehts?" Usw geschrieben hat, er hat mir alled gezeigt. Jedenfalls hat er das sehr oft gemacht, ich schätze aus Gewohnheit, kannte ihn ja vorher schon und er war als Junge bekannt der viele Mädels anschrieb. Es gab oft mega Streit, nachdem ich rausgefunden habe das er mit anderen geschrieben hat, aber wir haben uns immer wieder vertragen, weil die Gespräche nichts besonderes waren. Er hatte letztes Jahr einen schlimmen Autounfall (wäre fast querschnittsgelähmt gewesen) danach wurde alles nurnoch schlimmer. Er wollte sein Leben genießen wie er so oft sagte, ging feiern, hat mit noch mehr Mädels geschrieben aber das nichtmal heimlich, war lieber mit seinen Jungs unterwegs und hat sein ganzes Geld rausgehauen. In der Zeit hatte er nur sich im Kopf, hat seine Eltern und mich immer wieder verletzt, habe oft mit seiner Mutter geredet mit der ich mich sehr gut verstehe, sie mag mich total gerne, hat mir aber auch gesagt wenn ich das mit ihm nichtmehr kann soll ich gehen. Er hat sich ziemlich egoistisch verhalten, hat mich so oft verletzt aber wenn er alleine war hat er so oft angefangen zu weinen, hat sich entschuldigt wie er ist, war unzufrieden mich sich selbst und meinte auch irgendwann sowas wie "er geht nur feiern um zu trinken und die Sorgen und den Stress mit mir und seiner Familie zu vergessen". Hat mir aber trotzdem immer gesagt das er mich liebt und nie gehen lassen könnte. Wenn wir zusammen unterwegs sind, sind wir einfach nur glücklich, haben Spaß können alles andere vergessen. Ich hatte vorher schon eine langjährige Beziehung diese war und ist kein Vergleich zu ihm. Wir verstehen und blind, wir haben uns jeden Tag gesehen, egal wie stressig etwas war er ist jeden Tag zu mir gefahren unf wollte mit mir einschlafen. Wir waren unzertrennlich und jeder hat und als absolutes Traumpaar bezeichnet, trotz den ganzen Streits. Wir haben uns ergänzt und ich hätte mir keinen besseren Mann für meine Zukunft vorstellen können, ich war einfach glücklich wenn mit ihm war, jede Sekunde. Im September kam dann der absolute Schlag ins Gesicht. Ich war feiern und irgendwann kamen 3 seiner Kumpels zu mir haben erst ein bisschen mit mir und meinen Mädels getanzt und getrunken. Als ich dann mit einem der Kumpels draußen war eine zu rauchen, hat er mir gesagt das mein Freund sich mit einer anderen im Hotel treffen wollte/will. Ich konnte das nicht glauben, war total am ende und hab dann um 3 Uhr nachts/frühs seinen Vater angerufen das ich vorbei komme (ich war sehr angetrunken). Wurde dann zu ihm gefahren, bin barfüßig die Treppe hoch und zu ihm ins Zimmer. Hab ihn total zur Sau gemacht, ob das stimmt was er dazu sagt und wurde richtig laut, wollte ihm auch eine Orgeige geben die er geblockt hat. Seine Hände haben so gezittert er hat sich entschuldigt .. Leider kann ich euch nicht sagen was wir noch geredet haben, ich weiß es nichtmehr ist mittlerweile auch schon 8 Monate her. Habe auch dann von dem "Kumpel" screenshots geschickt bekommen die mir einfach den Boden unter den Füßen weggerissen hat. Es standen keine direkten sexuellen Sätze in den Screens, aber es deutete alles auf mehr hin. Als ich die Screens auf der Arbeit gelesen habe, bin ich ausgerastet, bin sofort gegangen und zu ihm zur Arbeit gefahren. Er stande auch schon draußen. Hab ihn einfach nur angeschrien, richtig zur Sau gemacht und geschrien ich hätte ihn nie kennen lernen dürfen und hab ihm eine Ohrfeige verpasst die sich gewaschen hat. Bin danach zu SEINER Mutter gefahren, weil ich do aufgelöst war und fertig mit der Welt, wollte eigentlich nur mein Zeug packen was ich bei ihm hatte. Bis er bei seiner Mutter angerufen hat und geweint hat. Er sagt ihr das er nichtmehr arbeiten kann, er hat das mädchen was er überalles liebt verloren. Er sagt ihr das er net weiß warum er die scheiße gemacht hat, er sagte ihr das er niemals in unserer Beziehung ein anderes Mädchen angefasst, geküsst oder sex mit ihr hatte. (seine Mama hat auf lautsprecher gedrückt, ich habe alles mitgehört). Sie fragte ihn dann noch 2-3 mal warum er das dann gemacht hat er meinte dann er wüsste es nicht, er wollte schauen ob er des Weib rumkriegen könnte als Bestätigung. Danach sagte er "Wär ich doch lieber bei dem Unfall gestorben". Ich bin nach dem Gespräch zwischen ihm und seiner Mutter heefahren und die nächsten Tage hat er nurnoch geweint und hat mir fast jede Minute geschrieben, sehr lange Texte und das er niemals aufhören wird zu kämpfen auch wenns jahrelang dauern würde.. Er hat es auch seinem Vater am Esstisch erzählt, was er gemacht hat auf die Frage von seinem Papa warum ich nichtmehr zu ihnen komme.. Als er ed erzählt hat ist sein Vater aufgestanden und hat ihn allein am Tisch sitzen lassen, die Mutter ist dann auch weg gegangen... Ich hab mich eine Woche danach mit ihm getroffen habe, was ich bis heute bereue, ich hätte ihn länger Zappeln lassen müssen. Jedenfalls haben wir bei dem Treffen nochmal geredet und er hat mir erzählt das sein "Kumpel" der mir alles erzählt hat, mich an dem abend rumkriegen wollte, ihm nicht gegönnt hätte das er mit mir zusammen sei. Wie sich rausgestellt hat, ist der "Kumpel" mit der Schl*ampe sehr sehr sehr gut befreundet und hat meinem Freund immer gehetzt das er mit ihr schreibt und sich irgendwann aucch trifft.. Ist auf keinen Fall eine entschuldigung für das ganze. Jedenfalls ging er einige Wochen nach der Aktion trotzdem feiern, hat jedoch jeden Kontakt zu anderen Mädchen komplett gelassen, hat Nummern gelöscht und mir jedes mal sein Handy komplett durch gezeigt. Da war nichts. Bis heute ist nichts mehr vorgefallen. Jedoch hat die Aktion einfach alles kaputt gemacht. Ich vertraue ihm nicht, wir streiten NURNOCH!! Immer über dieses Thema!! Es gibt keine anderen Streits! Er gibt sich selbst die Schuld, das ich so eifersüchtig/misstrauisch geworden bin, sagt mir jedes mal das er es sein Leben lang bereuen wird und das er so dumm ist und das ich mir niemals ein Vorwurf mache soll, es ist alles nur wegen ihm so geworden. Es sind allerdings seitdem schon 8 Monate vergangen, wir streiten uns immernoch jede Woche wegen dem Thema, ich kann es einfach nicht ruhen lassen. Ich kann es nicht vergessen, kann mich nicht mehr bei ihm fallen lassen ich habe immer Angst das er sowas nochmal machen würde, es hat mich soooo sehr verletzt. Mein Ex-Freund hat mich damals betrogen, hatte was mit einer anderen aber das hat mich bei weitem nicht so verletzt wie die Aktion jetzt, obwohl kein Körper kontakt im Spiel war. Wir wollen uns beide nicht verlieren, haben immer noch Gefühle aber durch die ganzen Streiterreien haben wir keine große Lust uns mehr zu sehen, weil wir wissen bis zum Ende des Tages wird es streit geben.. Was auch verständlich ist, keine Beziehung hält soviele Konflikte aus.. Wir wissen einfach nicht mehr weiter, finden keine Lösung wie ich wieder Vertrauen fasse egal was er für mich macht, es führt zu nichts. Wir sind echt verzweifelt und kurz davor unsere Beziehung zu beenden, weil es langsam uns beiden schadet und wir und gegenseitig unglücklich machen..nur wegen so einer Schei*e und soviel Streit!! Das ärgert uns einfach nur, weil ohne diesen Dreck würden wir perfekt harmonieren !! Und das ist auch der Grund, warum wir es solange ausgehalten haben.. Aber irgendwann ist ein Punkt erreicht wenn man einfach keine Kraft mehr hat zu kämpfen und zu streiten..

Habt ihr vielleicht einen Ratschlag für uns? Habt selbst so etwas erlebt? Oder wie seht ihr das ganze? Schlussstrich ziehen oder weiter machen?

Wenn ich mit meinen Mädels darüber rede, sagen sie ich soll das endlich vergessen, er liebt mich und sei kein ... nur Unreif! Und meine Mädels kennen ihn auch jahrelang aus der Schule ..

Zu dem Mädchen noch, sie ist im Umkreis als Schl*mpe. Bekannt, die nur fremd geht usw.. Auf dem Screenshots sah man 130 Whatsapp chats..!

Mein Freund sagt mir auch immer das er bestimmt nicht der erste war, mit der sie so schreibt/so sachen macht und das sie niemals glücklich wird und niemals so eine Beziehung wie wir haben könnte.


So, ich hoffe ihr könnt mir eueren Antworten/Meinungen helfen..

Habt einen schönen Tag,

Eure FaanCyx3

Mehr lesen

14. April 2016 um 18:29

..?
Keiner da ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2016 um 9:21

Du kannst nicht vergessen
also hat diese Beziehung keine Basis mehr. Für meine Begriffe ist da auch keine wirkliche Liebe mehr im Spiel, nur noch Erinnerung, dass es "mal schön war".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram