Home / Forum / Liebe & Beziehung / Könnt Ihr ohne Freund nachts auch so schlecht schlafen?

Könnt Ihr ohne Freund nachts auch so schlecht schlafen?

20. Juli 2007 um 9:02

Ich könnte durchdrehen. Okay, ich war noch nie die super Schläferin, hatte auch schon zeitweilige meine Schlafstörungen, aber das, was gerade abgeht, macht mich echt fertig.

Mein Freund ist seit 6 Tagen im Urlaub (kommt Gott sei Dank am Sonntag wieder) und ich KANN EINFACH NICHT EINSCHLAFEN, wenn er nicht neben mir liegt. Total bekloppt. Wir kuscheln normalerweise immer vor dem Einschlafen, dann geht er nochmal vor den Fernseher und ich schlummere meistens seelig ein, in der Gewißheit, dass er nebenan sitzt. Ich fühle mich in unserer "großen"(65 qm, aber sie kommt mir grad riesig vor) Wohnung total unwohl alleine nachts. Früher konnte ich besser schlafen, wenn niemand neben mir lag, jetzt isses offensichtlich umgekehrt, sehr schön

Ich liege total lange wach, heute und vorgestern habe ich gerade mal 3-4 Stunden geschlafen, bin erst um 4.45 eingepennt. Kennt Ihr das auch, dass Ihr alleine im Bett total schlecht schlaft?

Mehr lesen

20. Juli 2007 um 9:03

Ups...
..."selig" nur mit einem "e", pardon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 9:50

Ja...
aber das geht vorbei. Hatte das wenn mein Freund nachts noch unterwegs war. Das lief dann so ab: Ich war totmüde, legte mich ins Bett mit der festen Absicht einzuschlafen. Die ersten paar Minuten wars ok, dann wurde ich immer genervter, blieb aber bei meiner Absicht einzuschlafen. Das zog sich so 1/2 BIS 1 Stunde hin und dann war ich knallwach.

Was bei mir half war die berühmte warme Milch mit Honig. TV anmachen bringt auch was. Die Stimmen und Leute im TV beruhigten mich. Kuscheltiere können auch sehr nützlich sein.

Wenn es dir nix ausmacht Nachts herum zu spazieren, ist auch das ein guter Tip. Bewegung macht müde und entspannt.


Wenn nix bei dir hilft, mach dir keine Sorgen, 3-4 Stunden ist zwar auf die Dauer zu wenig Schlaf, aber vorrübergehend kann man damit leben.

Vielleicht hilft ja was davon.

Wünsche dir einen guten nächtlichen Schlaf
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 10:03

Einschlafprobleme
hallo...also ich kenne es nur zu gute denn wenn meine freundin nicht bei mir ist in der nacht,habe ich auch probleme einzuschlafen aber ich habe auch mit schlafstörung eh zu tun.bei dir ist es auch,das du es gewohnt bist,das abends jemand im bett neben dir liegt und dann fühlt man sich unwohl,wenn man dann alleine im bett liegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 10:54

Ja, kenne ich
Dann ist alles so leer, niemand wackelt am Bett, kein Atmen neben mir
Einschlafen ohne zu kuscheln geht nur sauschwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 11:18

Also..
normalerweise ist es schon angenehmer allein zu schlafen,mein Freund ist ein Egoistsischer Schläfer, zu Anfang wars voll stressig, erst das Schnarchen(musste dann immer 6 - 7 mal seine Nase zumachen) dann klemmt er mich meistens voll ein wie wenn ich sein Kissen wäre, das legte sich mit der zeit bis er auch sensoren bekommen hat auzupassen mich net zu zerquetschen.

Wenn ich net einschlafen kann dann hol ich mir ein Orgasmus, das hilft, danach ist man soo kaputt das man gleich einpennt*hehehe*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 13:27

Ja
ich kenn das auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 16:15

Zum echten Mannsbild
mutiert er aber nicht..?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 23:59

Ich liebe es zu schlafen-alleine!
Ich kann meist besser schlafen, wenn mein Freund nicht bei mir liegt. Aber es ist auch schön, wenn er bei mir ist und wir zusammen einschlafen können, während wir miteinander kuscheln.
Aber wär ich in so einer Wohnung alleine, würde ich es lieber haben, jemanden bei mir zu haben
kopf hoch, das überstehst du schon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 12:11
In Antwort auf kaelee_12346880

Also..
normalerweise ist es schon angenehmer allein zu schlafen,mein Freund ist ein Egoistsischer Schläfer, zu Anfang wars voll stressig, erst das Schnarchen(musste dann immer 6 - 7 mal seine Nase zumachen) dann klemmt er mich meistens voll ein wie wenn ich sein Kissen wäre, das legte sich mit der zeit bis er auch sensoren bekommen hat auzupassen mich net zu zerquetschen.

Wenn ich net einschlafen kann dann hol ich mir ein Orgasmus, das hilft, danach ist man soo kaputt das man gleich einpennt*hehehe*

Da hast du aber voll recht!!!
Ich kann auch nur schlafen wenn ich einen Orgasmus hatte. Egal ob alleine oder mit Partner. Wenn ich müde bin schlafe ich halt. Hauptsache vorher dieses Gefühl, dann dauert es nicht so lange mit dem Einschafen.

Lg Miracula1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 15:30

Nö, kenn ich nicht
mache meine schlafphase nämlich nicht von anderen abhängig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2007 um 21:20

Kuscheltier!!!!!
Auch wenn es schon genannt wurde....ich hatte diese Probleme auch, nachdem ich mit meinem Freund Schluss gemacht hab. Ich konnte auch nur sehr sehr schwer einschlafen...da habe ich wirklcih nach einer woche mir ein paar Kissen mehr in mein Bett gelegt, meine Kuscheldecke und ein paar große Kuscheltiere von früher aus dem Schrank gekramt und es mir so richtig schön kuschelig im Bett gemacht^^ und siehe da...es hat wirklich geklappt

Probiers doch einfach mal aus

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen