Home / Forum / Liebe & Beziehung / Könnt ihr mir helfen?

Könnt ihr mir helfen?

24. Juli um 15:12

Hey ihr Lieben!
Ich weis zwar nicht, ob ich hier mit meinem Anliegen richtig bin, aber ich hoffe auf ein paar ehrliche Einschätzungen der Situation, die mich hoffentlich weiterbringen. Vorsicht lang.

Es ist so, ich war 2 Jahre mit meinem Freund zusammen, dann war es so, dass ich Ende letzten Jahres bis Anfang diesen Jahres Prüfungsphase von der Ausbildung her hatte, unsere Beziehung lief bis auf ein paar Kleinigkeiten echt super und wir waren auch sehr glücklich. Naja dann kam eben diese Prüfungsphase und es gab immer mehr Situationen in denen er mich gernervt hat unter anderem auch weil er nicht verstanden hat, dass ich so viel lernen musste etc. was im Endeffekt zu einem Riesen Streit geführt hat woraufhin ich ihn 2 Wochen hab warten lassen bis ich die Beziehung beendete. Kaum einen Tag später kam ich wieder an und wollte das ganze doch wieder, das ging dann auch 3 Wochen gut bis ich wieder das Gefühl hatte, ich möchte das nicht mehr. Dann habe ich mich wieder getrennt und mich auf mich konzentriert (Ende Januar), die darauffolgenden Monate ging es mir gut und ich dachte auch, dass das für immer rum ist und besser so ist, bis ich im Mai mitbekommen habe, dass er eine neue Freundin hat. Im ersten Moment dachte ich soll er doch aber dann hab ich relativ schnell gemerkt, dass ich doch seine Freundin sein will... hab ihn daraufhin angerufen und wir haben uns noch an dem Tag getroffen und gesprochen. Dann sagte er, er macht sich Gedanken. In der Zwischenzeit wollte ich nichts unversucht lassen und hab ihm Zettel, dass ich ihm einen schönen Tag wünsche ans Auto gehangen, ihm seinen Lieblingseistee vor‘s Fenster gestellt etc., dann habe ich ihm noch einen langen Brief geschrieben. Vorneweg: seine Großcousine ist meine beste Freundin, aber der Kontakt ist nicht intensiv. Auf jeden Fall hat er sich dann bei meiner besten Freundin gemeldet und sie um ein Gespräch zu bitten, kurz nach dem Gespräch kam er dann zu mir und sagte mir, was ihn an mir stört und dass er uns noch eine Chance geben will. Das Mädchen mit welchem er in der Zeit zwischen uns zusammen war war nie seine Freundin. Kurz darauf hat er sich mit ihr verabredet um ihr zu sagen, dass der Funke nicht über gesprungen ist. Daraufhin lief alles perfekt.. er wollte mir mir zusammenziehen nach seinem Auslandssemester etc. Wir haben dann Urlaub gebucht und plötzlich im Urlaub hat er sich komisch verhalten, mich kaum noch angeguckt, angepackt ... ich hab ihn ständig gefragt was los ist, er sagte immer wieder alles gut. Als wir wieder zuhausr waren, hat er sich aufeinmal einen ganzen Tag nicht gemeldet, was noch nie vorkam, erst abends wo er fragte wie es mir geht und was ich so gemacht habe. Ich hab ihn dann angerufen weil ich wissen wollte, was mit ihm los ist, er hat alles abgeblockt und nur gesagt er kann jetzt nicht Weil er mit seinen Freunden unterwegs ist also habe ich mich vor seine Tür gesetzt und gewartet bis er heim kam um ihn dann zur Rede zu stellen. Im Endeffekt kam in dem Gespräch raus, dass ich diese drei Punkte, die ihn gestört haben, nicht ausreichend geändert habe und er nicht mehr weis, ob er das noch will. ich habe dann bei ihm am Sofa geschlafen, weil ich ohne Auto da war und keine Möglichkeit hatte heim zu kommen weil er auch getrunken hatte, ich hatte ein komisches Bauchgefühl, weil er sein Handy zum schlafen ausgemacht hat und deshalb bin ich als er geschlafen hat an sein Handy und habe geguckt mit wem er geschrieben hat, er hat dem Mädchen mit dem er was hatte zwischen uns geschrieben Dinge wie: er möchte mit ihr reden, weil er erkannt hat dass er eine Fehlentscheidung getroffen hat und aus irgendwelchen Dingen gelernt hat und sich mit ihr zum Treffen verabredet, naja hab ihn dann wachgemacht und bin so ausgeflippt im Endeffekt bin ich dann nachhause gelaufen, einen Tag später wollte er nochmal mit mir reden und er war 10 Stunden bei mir, 90% habe ich geredet und von ihm kam nur er weis es nicht keine Ahnung etc oder schweigen, er bräuchte Zeit ... ich habe ihm gesagt, dass ich an diesen Dingen die ihn stören arbeiten möchte, ihn nicht verlieren will etc. irgendwann habe ich gesagt, ich gebe ihm die Zeit die er brauch aber nur wenn er sich nicht mit diesem Mädchen trifft, was er mir nicht versprechen könnte. Dann lag ich 3 Stunden da und hab nur geweint und er saß einfach nur neben mir. Zwischendrin hab ich mehrfach gesagt, er brauch nicht mit mir Schluss machen sondern einfach durch die Tür gehen und dann ist es vorbei, hat er nicht gemacht, er hat dann auch geweint weil er laut seiner Aussage nicht für immer durch die Tür gehen will, irgendwann kam meine beste Freundin und er ist gegangen, als er sie gesehen hat hat er geweint und sie sagte du liebst sie doch oder und er hat genickt, naja im Endeffekt hat er sich mit dem Mädchen getroffen. Dann war er 3 Tage später bei meiner besten freundIn und hat keine klare Aussage getroffen, außer die Dinge die ihn stören und dass er das Treffen mit dem Mädchen bereut. Meine beste Freundin sagte aber dass sie sich nicht vorstellen kann, dass es das gewesen ist. Im Endeffekt hab ich auch nochmal versucht mit ihm zu reden, zwecklos er sagte dann dass es momentan keine Chance mehr für uns gibt, die Gefühle wären nicht mehr so, wie sie mal waren, seit dem ist Funkstille. Laut Aussage von seiner Mutter ist ihm das wohl alles zu viel und ich sollte ihm Zeit geben, weil sie meint dass wir sehr gut zusammenpassen und sie ihn noch nie so glücklich gesehn hat.
Das Problem ist: er geht Ende September für ein halbes Jahr ins Ausland. Ich habe für mich entschieden, dass ich ihn nicht aufgeben möchte und frage mich täglich, ob es noch eine Chance gibt.

Mein Plan ist: ihn für 3 Wochen komplett in Ruhe lassen und ihm dann ein Zettelchen ans Auto hängen ...

was denkt ihr über die Situation?

Mehr lesen

24. Juli um 15:43

Hi Marie,

Ich muss dir ehrich sagen, du verhälst dich sehr oft verdammt kindisch. 
Allein der Anfang: Du servierst ihn ab weil du lernen musst? Dein ernst? 
Ich kann dir jetzt schonmal Spoilern, dass es noch weitere viel stressigere Situationen geben wird, wenn du dich dafür jedes Mal von deinem Partner trennen willst, will ich mit ihm nicht tauschen.
Menschen sind nichts was du mal eben zur Seite schieben kannst, bitte merk dir das! 

Dazu kommt natürlich die ganze Sache mit deinem Kontrolltick, sein Handy überprüfen, ihm auflauern und ihn verhören, Verwandtschaft ausfragen etc., geht garnicht!
Absolut toxisch für jede Beziehung und so wird sich kei Typ jemals bei dir wohl fühlen.

Ich denke, dass du ganz gut in Kathegorie "Spielchenspielerin" ein zu ordnen bist.
Du hast ihn hin und her gescheucht und jetzt wo er sich langsam von dir loslöst und mit einer Anderen zu Gange ist, brennt dir der Arsch.

Wenn ihr glücklich miteinander wärt, hättet ihr es nicht zu 2615263 Trennungen kommen lassen bzw. wüsstet irgendwann was Sache ist. 
Stattdessen geht ihr auseinander nachdem ihr euch angenervt habt und vermisst dann die alte Zeit und kommt wieder zu einander.
Hier ein weiterer Spoiler: Beziehungen snd nicht immer supertoll und gute Beziehungen sind deshalb gut, weil sie diese schlechten Zeiten mestern.

Ich würde euch beien raten jeweils euren eigenen Weg zu gehn und euch gegenseitig in Ruhe zu lassen, denn es kommt nicts sinnvolles dabei heraus, wenn sich grundsätzlich nichts ändert und das scheint mir auch nicht der Fall zu sein.

Dir würde ich nich zusätzlich raten dir einen direkteren und faireren Umgang an zu gewöhnen. 
Sprich mit menschen direkt, setz niemandem eine Pistole auf die brust, hör auf mit den emotionalen erpressungen! Sag was du willst und wenn es anders läuft musst du dir etwas anderes einfallen lassen, aber solche "Bitchplays" sind verdammt destruktiv.

Zettelchen als Wiedereinstieg? Hör bitte auf, das ist nicht süß sondern verdammt feige!

Egal wofür du dich entscheidest, ich wünsche dir alles Gute!

Gruß

Alex

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli um 16:02

In meinen Augen, hat das nichts mit kindisch zutun, ich war damals während der Prüfung einfach überfordert und dass es eine falsche Entscheidung war mich überhaupt zu trennen weiß ich ohnehin schon. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli um 16:06
In Antwort auf magician

Hi Marie,

Ich muss dir ehrich sagen, du verhälst dich sehr oft verdammt kindisch. 
Allein der Anfang: Du servierst ihn ab weil du lernen musst? Dein ernst? 
Ich kann dir jetzt schonmal Spoilern, dass es noch weitere viel stressigere Situationen geben wird, wenn du dich dafür jedes Mal von deinem Partner trennen willst, will ich mit ihm nicht tauschen.
Menschen sind nichts was du mal eben zur Seite schieben kannst, bitte merk dir das! 

Dazu kommt natürlich die ganze Sache mit deinem Kontrolltick, sein Handy überprüfen, ihm auflauern und ihn verhören, Verwandtschaft ausfragen etc., geht garnicht!
Absolut toxisch für jede Beziehung und so wird sich kei Typ jemals bei dir wohl fühlen.

Ich denke, dass du ganz gut in Kathegorie "Spielchenspielerin" ein zu ordnen bist.
Du hast ihn hin und her gescheucht und jetzt wo er sich langsam von dir loslöst und mit einer Anderen zu Gange ist, brennt dir der Arsch.

Wenn ihr glücklich miteinander wärt, hättet ihr es nicht zu 2615263 Trennungen kommen lassen bzw. wüsstet irgendwann was Sache ist. 
Stattdessen geht ihr auseinander nachdem ihr euch angenervt habt und vermisst dann die alte Zeit und kommt wieder zu einander.
Hier ein weiterer Spoiler: Beziehungen snd nicht immer supertoll und gute Beziehungen sind deshalb gut, weil sie diese schlechten Zeiten mestern.

Ich würde euch beien raten jeweils euren eigenen Weg zu gehn und euch gegenseitig in Ruhe zu lassen, denn es kommt nicts sinnvolles dabei heraus, wenn sich grundsätzlich nichts ändert und das scheint mir auch nicht der Fall zu sein.

Dir würde ich nich zusätzlich raten dir einen direkteren und faireren Umgang an zu gewöhnen. 
Sprich mit menschen direkt, setz niemandem eine Pistole auf die brust, hör auf mit den emotionalen erpressungen! Sag was du willst und wenn es anders läuft musst du dir etwas anderes einfallen lassen, aber solche "Bitchplays" sind verdammt destruktiv.

Zettelchen als Wiedereinstieg? Hör bitte auf, das ist nicht süß sondern verdammt feige!

Egal wofür du dich entscheidest, ich wünsche dir alles Gute!

Gruß

Alex

 

Wie schon gesagt, ich weiß, dass es absolut die falsche Entscheidung war, damals Schluss zu machen aber Menschen machen nunmal Fehler. Außerdem gab es damals durch sein Verhalten auch gute Gründe, weshalb ich mich getrennt habe.und ich weis sehr wohl, dass schlechte Zeiten eine Beziehung ausmachen, nicht ohne Grund hatte ich schon eine 6 Jährige Beziehung.
und habe die Gründe der Trennung analysiert und weis auch, was unsere „fehler“ sind. Und genau an diesen Sachen möchte ich mit ihm arbeiten, zusammen. 
Und auf die Zettelchen kam ich nur, weil ich ihn nicht zu sehr bedrängen möchte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli um 16:28
In Antwort auf marie164

Wie schon gesagt, ich weiß, dass es absolut die falsche Entscheidung war, damals Schluss zu machen aber Menschen machen nunmal Fehler. Außerdem gab es damals durch sein Verhalten auch gute Gründe, weshalb ich mich getrennt habe.und ich weis sehr wohl, dass schlechte Zeiten eine Beziehung ausmachen, nicht ohne Grund hatte ich schon eine 6 Jährige Beziehung.
und habe die Gründe der Trennung analysiert und weis auch, was unsere „fehler“ sind. Und genau an diesen Sachen möchte ich mit ihm arbeiten, zusammen. 
Und auf die Zettelchen kam ich nur, weil ich ihn nicht zu sehr bedrängen möchte. 

Sehr richtig, Menschen machen Fehler und bezahlen den Preis. Was in deinem Fall höchstwahrscheinlich das Ende der Beziehung ist, denn so etwas beschwört man mit dem "Schlussmachen" herauf, das Ende!

Ihr könnt versuchen dran zu "arbeiten", allerdings ist es nicht der erste Versuch und die wahrscheinlichkeit, dass sich etwas ändert ist wirklich verdammt gering. Der einfache Grund dafür, ist die Tatsache, dass du dich tief im Inneren nicht ändern willst, du willst ihn lediglich zurück und der Wunsch allein, ändert leider garnix.

Deine Situation ist wirklich kein Einzelfall und ich hab noch nie mitbekommen, dass es nach so einer Vorgeschichte zu einem Happy End kommt.

Würden wir hier Geld setzen, würde ich leider alles gegen DIch wetten.

Arbeite an dir und deinem Umgang mit Menschen, dann findest du schon dein Glück, ganz bestimmt.

Gruß

Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli um 17:45
In Antwort auf marie164

In meinen Augen, hat das nichts mit kindisch zutun, ich war damals während der Prüfung einfach überfordert und dass es eine falsche Entscheidung war mich überhaupt zu trennen weiß ich ohnehin schon. 

wenn man in einer stressigen Situation ist macht man deswegen mit dem Partner Schluss????   

welche 3 Punkte stören ihn denn an dir? 

Ja vermutlich hat er sich doch in das andere Mädel verliebt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli um 17:46
In Antwort auf marie164

Wie schon gesagt, ich weiß, dass es absolut die falsche Entscheidung war, damals Schluss zu machen aber Menschen machen nunmal Fehler. Außerdem gab es damals durch sein Verhalten auch gute Gründe, weshalb ich mich getrennt habe.und ich weis sehr wohl, dass schlechte Zeiten eine Beziehung ausmachen, nicht ohne Grund hatte ich schon eine 6 Jährige Beziehung.
und habe die Gründe der Trennung analysiert und weis auch, was unsere „fehler“ sind. Und genau an diesen Sachen möchte ich mit ihm arbeiten, zusammen. 
Und auf die Zettelchen kam ich nur, weil ich ihn nicht zu sehr bedrängen möchte. 

Also hast du in der alten Beziehung schon die gleichen Fehler gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli um 17:47
In Antwort auf magician

Sehr richtig, Menschen machen Fehler und bezahlen den Preis. Was in deinem Fall höchstwahrscheinlich das Ende der Beziehung ist, denn so etwas beschwört man mit dem "Schlussmachen" herauf, das Ende!

Ihr könnt versuchen dran zu "arbeiten", allerdings ist es nicht der erste Versuch und die wahrscheinlichkeit, dass sich etwas ändert ist wirklich verdammt gering. Der einfache Grund dafür, ist die Tatsache, dass du dich tief im Inneren nicht ändern willst, du willst ihn lediglich zurück und der Wunsch allein, ändert leider garnix.

Deine Situation ist wirklich kein Einzelfall und ich hab noch nie mitbekommen, dass es nach so einer Vorgeschichte zu einem Happy End kommt.

Würden wir hier Geld setzen, würde ich leider alles gegen DIch wetten.

Arbeite an dir und deinem Umgang mit Menschen, dann findest du schon dein Glück, ganz bestimmt.

Gruß

Alex

ich nehme an dass er jetzt erst gemerkt hat welche "Leichtigkeit" es mit dem anderen Mädl hat....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli um 18:27
In Antwort auf ai_18454549

wenn man in einer stressigen Situation ist macht man deswegen mit dem Partner Schluss????   

welche 3 Punkte stören ihn denn an dir? 

Ja vermutlich hat er sich doch in das andere Mädel verliebt

Ihn stört 
1) dass ich nicht immer mit gegangen bin auf Familienfeiern, weil ich manchmal einfach keine Lust hatte 
2) dass ich oft genervt reagiere, wenn er tagelang in folge absagt weil er länger arbeiten muss 
3) dass ich ihn manchmal anzicke weil ich schlechte Laune habe 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli um 18:48
In Antwort auf marie164

Ihn stört 
1) dass ich nicht immer mit gegangen bin auf Familienfeiern, weil ich manchmal einfach keine Lust hatte 
2) dass ich oft genervt reagiere, wenn er tagelang in folge absagt weil er länger arbeiten muss 
3) dass ich ihn manchmal anzicke weil ich schlechte Laune habe 

nicht immer heißt: eigentlich immer !?   

wenn er arbeiten muss dann ist es eben so. 

manchmal anzicke obwohl er nix dafür kann ... 


da versteh ich ihn. 

das andere Mädel wird das halt nicht mit ihm machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli um 20:57
In Antwort auf ai_18454549

nicht immer heißt: eigentlich immer !?   

wenn er arbeiten muss dann ist es eben so. 

manchmal anzicke obwohl er nix dafür kann ... 


da versteh ich ihn. 

das andere Mädel wird das halt nicht mit ihm machen

Nein, nicht immer heißt von 10 Geburtstagen bin ich 2-3 nicht mit
Das mit dem arbeiten ist richtig, den Fehler sehe ich auch ein und es ist unfair von mir ihn dafür anzuzicken.

Ich denke fast jedes Mädchen lässt mal ihre Laune an ihrem Freund raus, dafür ist der Partner ja auch da um die Gefühle aufzufangen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli um 22:24

Fach eben ich dir recht und deswegen möchte ich ja auch an mir arbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 9:11
In Antwort auf marie164

Nein, nicht immer heißt von 10 Geburtstagen bin ich 2-3 nicht mit
Das mit dem arbeiten ist richtig, den Fehler sehe ich auch ein und es ist unfair von mir ihn dafür anzuzicken.

Ich denke fast jedes Mädchen lässt mal ihre Laune an ihrem Freund raus, dafür ist der Partner ja auch da um die Gefühle aufzufangen. 

wieso eigentlich nicht?
kommst du mit seiner familie nicht klar??

der partner ist dafür da um sich GRUNDLOS von seiner partnerin anzicken zu lassen?
grundverkehrte einstellung...  aber da siehst du ja was dir diese einstellung gebracht hat ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 10:37

Weil ich manchmal einfach zu müde war von der Arbeit etc und bei ihm jedes Wochenende was in der Familie ist und ich sowieso schon alle zwei Wochenenden arbeite und seine Familie öfter sehe als meine.
Natürlich mag ich seine Familie und wir verstehen uns. 
Nein, nicht grundlos anzuzicken sondern die Launen abfangen habe ich gesagt .. dass ich ihn wegen meinen Problemen nicht anzockeln darf und das für mich ändern muss weis ich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 13:12
In Antwort auf marie164

Weil ich manchmal einfach zu müde war von der Arbeit etc und bei ihm jedes Wochenende was in der Familie ist und ich sowieso schon alle zwei Wochenenden arbeite und seine Familie öfter sehe als meine.
Natürlich mag ich seine Familie und wir verstehen uns. 
Nein, nicht grundlos anzuzicken sondern die Launen abfangen habe ich gesagt .. dass ich ihn wegen meinen Problemen nicht anzockeln darf und das für mich ändern muss weis ich. 

nein auch nicht die launen abfangen!  wie kommt man auf sowas

ist ja schön dass du einsichtig bist und etwas ändern willst ABER

1.
ist das nicht so einfach und du würdest vermutlich irgendwann wieder ins alte Muster zurückfallen wenn gras über die sache gewachsen ist

2.
ist es für eine Veränderung wohl zu spät


manchmal wacht man zu spät auf ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 13:50

Es ist ja nicht so als hätte es damals auch Gründe in seinem Verhalten gegeben weshalb ich Schluss gemacht habe. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 13:52

Ich bin fast immer mit außer ein paar Ausnahmen, sagte ich doch bereits! 
Länger arbeiten an einer Arbeit die über seinen besten Freund läuft neben dem Studium, nicht in einem angestelltenverhältnis. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 13:53
In Antwort auf ai_18454549

nein auch nicht die launen abfangen!  wie kommt man auf sowas

ist ja schön dass du einsichtig bist und etwas ändern willst ABER

1.
ist das nicht so einfach und du würdest vermutlich irgendwann wieder ins alte Muster zurückfallen wenn gras über die sache gewachsen ist

2.
ist es für eine Veränderung wohl zu spät


manchmal wacht man zu spät auf ....

das kann sein, will ich auch nicht zu 100% sagen, dass es funktioniert aber ich bin mit sicher wenn der Wille groß genug ist schafft man so etwas 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 15:33

Schliess doch mit dem Typen ab, ihr passt offensichtlich nicht zusammen! Willst du das hin und her noch jahrelang mitmachen!?

Dass man ab und zu mal zickig ist und von 10 Geburtstagen 3 nicht mitkommt sollte eigentlich nicht so tragisch sein.
Anders wäre es, wenn du IMMER schlecht drauf wärst und von 10 nur an 2 Geburtstagen gehst. Aber ist ja hier nicht der Fall.

Wenn ich mal schlechte Laune habe ist die entweder wieder besser sobald ich meinen Freund sehe oder ich bin einfach ruhig.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 15:45
In Antwort auf user5909

Schliess doch mit dem Typen ab, ihr passt offensichtlich nicht zusammen! Willst du das hin und her noch jahrelang mitmachen!?

Dass man ab und zu mal zickig ist und von 10 Geburtstagen 3 nicht mitkommt sollte eigentlich nicht so tragisch sein.
Anders wäre es, wenn du IMMER schlecht drauf wärst und von 10 nur an 2 Geburtstagen gehst. Aber ist ja hier nicht der Fall.

Wenn ich mal schlechte Laune habe ist die entweder wieder besser sobald ich meinen Freund sehe oder ich bin einfach ruhig.

 

Danke für dein ehrliche Aussage, dass das ganze nicht so dramatisch ist, wie andere das aufnehmen. 

Das Problem ist einfach, dass bis auf diese Punkte alles passt... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 15:52
In Antwort auf marie164

Danke für dein ehrliche Aussage, dass das ganze nicht so dramatisch ist, wie andere das aufnehmen. 

Das Problem ist einfach, dass bis auf diese Punkte alles passt... 

An solchen Problemchen kann man arbeiten wenn man will, aber offenbar will er das nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 17:17
In Antwort auf user5909

Schliess doch mit dem Typen ab, ihr passt offensichtlich nicht zusammen! Willst du das hin und her noch jahrelang mitmachen!?

Dass man ab und zu mal zickig ist und von 10 Geburtstagen 3 nicht mitkommt sollte eigentlich nicht so tragisch sein.
Anders wäre es, wenn du IMMER schlecht drauf wärst und von 10 nur an 2 Geburtstagen gehst. Aber ist ja hier nicht der Fall.

Wenn ich mal schlechte Laune habe ist die entweder wieder besser sobald ich meinen Freund sehe oder ich bin einfach ruhig.

 

kommt drauf an wie oft sie ihre Laune an ihm ausgelassen hat....   wenn es öfter war dann hat Mann irgendwann auch genug immer als Fußabtreter herzuhalten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli um 17:17
In Antwort auf user5909

An solchen Problemchen kann man arbeiten wenn man will, aber offenbar will er das nicht.

Da stimme ich dir zu ....

er will nicht mehr dran arbeiten ... vermutlich ist für ihn zu viel passiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli um 9:59

und killt die beziehung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen