Home / Forum / Liebe & Beziehung / Können sich Gefühle so schnell verändern?

Können sich Gefühle so schnell verändern?

2. Februar 2007 um 18:44 Letzte Antwort: 8. Februar 2007 um 23:30

Hallo!

Ich hoffe, dass mir jemand auf meinen Beitrag antworten kann, weil er vielleicht in einer ähnlichen Situation ist oder war.

Kurz: mein Ex hat sich vor 3 Monaten von mir getrennt mit der Begründung, dass er nicht mehr an uns glaubt, weil wir zuviele Probleme in der Beziehung hatten (z.B. im Bett lief es net mehr so doll, der Alltag war da und die Leidenschaft irgendwie verpufft!); zuviele Streitereien und uns gegenseitig Energie geraubt haben.Es waren aber auch Probleme, die er stark mit sich selbst hatte. Auf der einen Seite denke ich, dass die TRennung erstmal der richtige Schritt war, weil es echt anstregend war und ich eine Zeit lang auch viel an ihr gezweifelt habe!

Er sagte, er möchte mit sich ins Reine kommen und wieder zufriedener mit sich selbst werden. Er betonte immer, dass die Trennung nix mit mangelnden Gefühlen zu mir zu tun hätte, er mich lieben würde und IM MOMENT einfach die Trennung will. Gleichzeitig machte er mir aber auch immer wieder Hoffnung, indem er sagte, dass er ERSTMAL nur die Trennung will und wir vielleicht bald wieder zueinander finden würden, d.h. Neubeginn - er könne es aber nicht wissen ob ja oder nein, er würde einfach Zeit brauchen.

Wir hatten viele Klärungsgespräche unmittelbar nach der Trennung und dann viel Abstand und kaum Kontakt..paar Telefonate, sms und Treffen, aber nicht übertrieben. Ich ging die letzten vier Wochen radikal auf Abstand und meldete mich nicht mehr bei ihm. Er aber auch nicht mehr bei mir.

Jetzt haben wir uns nach langer Zeit kurz gesehen und er sagte plötzlich Sachen zu mir, die mir völlig neu waren. Es klang alles so endgültig!!! Als ich ihn auf seine Gefühle ansprach meinte er, dass es schwierig wäre diese zu definieren und dass sie durch die Distanz abgeflaut sind und er erstmal froh ist wieder single zu sein und seine eigenen Ziele verwirklichen will. Ich soll mich bitte nicht abhängig machen und meinen eigenen Weg gehen.Dann sagte er im Gegenzug, dass da aber schon noch was da sei an Gefühlen (mehr als nur freundschaftlich) und dass es vielleicht auch Angst wäre sich wieder auf mich einzulassen, weil es dann doch wieder nicht klappen könnte!!

Ich versteh ihn nicht mehr?? Was will er denn?? Bis zu diesem Treffen hat er immer gesagt, dass er mich noch liebt und dass er nur IM MOMENT nicht kann und will, aber einen eventuellem Neubeginn mit mir nicht ausschließen könnte......

Ich frage mich, was passiert ist?? Eine andere Frau ist defenitiv nicht im Spiel, das weiß ich 100%.
Vielleicht hat er gemerkt, dass er allein gut zurecht kommt und mich nicht braucht?

Können sich Gefühle so schnell verändern innerhalb weniger Wochen oder gehen Männer mit sowas anders um und verdrängen diese bzw. "schalten sie einfach aus"?

Ich bin so wütend, enttäuscht und traurig zugleich und würde ihm das gerne alles sagen und meine offenen Fragen beantwortet bekommen. Ich glaube, er möchte sich aber im Moment nicht mit mir auseinander setzen und will einfach nur seine Ruhe.
Ich finde das einfach nur unfair, denke, dass ich ein Recht darauf gehabt hätte, dass er mir mitteilt, wenn sich etwas in seiner Sichtweise/Gefühlen verändert hat.Oder?

Was soll ich denken und tun?? Ich habe keine Lust einer weiteren Aussprache hinterher zu laufen, merke aber, dass ich ohne diese auch nicht zur Ruhe komme.
Was würdet ihr machen?? Ich habe ihn heute angerufen und um ein Gespräch gebeten, aber er hat heute keine Zeit und ruft mich vielleicht morgen an.

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und ist damit umgegangen??

Besteht überhaupt nochmal irgendwann die Chance auf einen Neubeginn? Können Gefühle wieder stärker werden, wenn man irgendwann wieder mehr zusammen unternimmt oder ist das nur ne Illusion?

Danke!Gruß

Mehr lesen

7. Februar 2007 um 19:57

HALLO?
Schade, dass mir hier niemand antwortet....naja..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2007 um 23:30

Können sich Gefühle so schnell verändern
Hallo Vickolonia

das mit den Gefühlen ist so eine sache, meine Frau bekommt seit gut einem Jahr Antidepresiva, und hat sich Total verändert, hatte!!! seit gut einem Jahr eine Freund, mit dem Sie aber nie ins Bett ging, laut ihrer aussage. vor 2 Tagen dachte sie müßte ausziehen, was sie auch getan hat, kommt aber immer noch Nachmittags vorbei, bei uns wenn ich in der Arbeit bin. Ich liebe sie über alles und bin auch bereit Ihr alles zu verzeihen. Sie aber sagt Sie kann nicht meht mit mir zusammen sein, aber Sie Liebt mich noch und sie möchte mich auch nicht verlieren, was soll ich da Denken!!! Gefühle sind so eine sache, da weis niemand, vorallen die die es betrifft was man denken, oder Fühlen soll. Man ist nur einfach Traurig, weint oft und ist sehr alleine. Ich weis das hilft Dir auch nicht weiter, aber man muß es einfach mal loswerden. Gruß Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram