Home / Forum / Liebe & Beziehung / Können sich Gefühle nach 2 Monaten entwickeln?

Können sich Gefühle nach 2 Monaten entwickeln?

25. Dezember 2019 um 0:13 Letzte Antwort: 26. Dezember 2019 um 16:17

Hallo alle zusammen! Ich brauche mal einen Rat. Ich treffe mich seit 2 Monaten mit einem Typen und wir haben uns ca 10 Mal getroffen. Wir haben zuletzt über uns gesprochen und ich habe ihm erklärt, dass das für mich in die ernstere Richtung geht und ich zurzeit auch keine anderen treffen oder kennenlernen mag. Er hat daraufhin nicht so viel gesagt und irgendwann habe ich auch gesehen, dass er auf der Datingpkattform noch aktiv ist auf der wir uns kennengelernt haben. Ich habe ihn darauf angesprochen und er meinte er schreibt zwar mit anderen, aber würde sich mit keinem treffen. Ich meine es ist ja auch seine Sache was er macht bzw ich kann ihm nichts vorschreiben, aber ich finde es komisch, wenn er immer noch das Bedürfnis hat andere kennenzulernen wobei wir uns schon so lange treffen. Er meinte dann, dass er selbst nicht versteht wieso er das gemacht hat und es vermutlich so eine Art Backup für ihn war. Außerdem hat er gesagt, dass er findet ich bin eine tolle Frau und vom Kopf her würde ja alles passen, aber er noch nicht sagen kann, dass er die Gefühle entwickelt hat um zu sagen er könne sich mit mir was festes vorstellen er aber nicht weiß, ob sich die Gefühle noch entwickeln können. Bei seinen letzten Beziehungen war es jedoch so, dass da anfangs immer mehr Gefühle da waren als jetzt bei mir, aber er nicht erklären könnte wieso, weil ich ja so eine tolle Frau bin. Man muss dazu sagen, dass er auch öfters mal erwähnt hat, dass er in seiner letzten Beziehung die jetzt ein dreiviertel Jahr her ist ziemlich verletzt wurde. Er meint auch er ist eher ein Beziehungsmensch und wenn die Gefühle da wären würde er natürlich sofort eine Beziehung mit mir eingehen weil ich ja so eine tolle Frau bin, er würde mich auch weiterhin treffen wollen um zu sehen ob sich die Gefühle noch entwickeln. Allerdings ist mein Problem, dass ich Angst habe dann mehr Gefühle von meiner Seite aus zu entwickeln wo ich definitiv weiß, dass sich diese entwickeln werden wenn wir uns weiterhin sehen und dann am Ende richtig verletzt werde, weil seine Gefühle dann doch nicht für eine Beziehung langen. Deshalb meine Frage. Was würdet ihr machen? Seid ihr der Meinung dass sich die Gefühle auch erst im Laufe der Zeit entwickeln können?
Ich denke mir halt wenn ich ihn jetzt nicht umhauen kann, wieso sollte es dann bei den weiteren Treffen klappen... 

Mehr lesen

25. Dezember 2019 um 9:47
Beste Antwort

er genießt die Zeit mit dir... ist aber noch immer auf der suche nach der richtigen

Gefällt mir
26. Dezember 2019 um 5:32

Das ist keine echte Leidenschaft von seiner Seite. Der Spruch mit der tollen Frau ist blabla. An der Leine halten für den Fall, dass nichts Besseres kommt. Du bist zu schade für diesen Typen.

Gefällt mir
26. Dezember 2019 um 6:07
In Antwort auf paar.95

Hallo alle zusammen! Ich brauche mal einen Rat. Ich treffe mich seit 2 Monaten mit einem Typen und wir haben uns ca 10 Mal getroffen. Wir haben zuletzt über uns gesprochen und ich habe ihm erklärt, dass das für mich in die ernstere Richtung geht und ich zurzeit auch keine anderen treffen oder kennenlernen mag. Er hat daraufhin nicht so viel gesagt und irgendwann habe ich auch gesehen, dass er auf der Datingpkattform noch aktiv ist auf der wir uns kennengelernt haben. Ich habe ihn darauf angesprochen und er meinte er schreibt zwar mit anderen, aber würde sich mit keinem treffen. Ich meine es ist ja auch seine Sache was er macht bzw ich kann ihm nichts vorschreiben, aber ich finde es komisch, wenn er immer noch das Bedürfnis hat andere kennenzulernen wobei wir uns schon so lange treffen. Er meinte dann, dass er selbst nicht versteht wieso er das gemacht hat und es vermutlich so eine Art Backup für ihn war. Außerdem hat er gesagt, dass er findet ich bin eine tolle Frau und vom Kopf her würde ja alles passen, aber er noch nicht sagen kann, dass er die Gefühle entwickelt hat um zu sagen er könne sich mit mir was festes vorstellen er aber nicht weiß, ob sich die Gefühle noch entwickeln können. Bei seinen letzten Beziehungen war es jedoch so, dass da anfangs immer mehr Gefühle da waren als jetzt bei mir, aber er nicht erklären könnte wieso, weil ich ja so eine tolle Frau bin. Man muss dazu sagen, dass er auch öfters mal erwähnt hat, dass er in seiner letzten Beziehung die jetzt ein dreiviertel Jahr her ist ziemlich verletzt wurde. Er meint auch er ist eher ein Beziehungsmensch und wenn die Gefühle da wären würde er natürlich sofort eine Beziehung mit mir eingehen weil ich ja so eine tolle Frau bin, er würde mich auch weiterhin treffen wollen um zu sehen ob sich die Gefühle noch entwickeln. Allerdings ist mein Problem, dass ich Angst habe dann mehr Gefühle von meiner Seite aus zu entwickeln wo ich definitiv weiß, dass sich diese entwickeln werden wenn wir uns weiterhin sehen und dann am Ende richtig verletzt werde, weil seine Gefühle dann doch nicht für eine Beziehung langen. Deshalb meine Frage. Was würdet ihr machen? Seid ihr der Meinung dass sich die Gefühle auch erst im Laufe der Zeit entwickeln können?
Ich denke mir halt wenn ich ihn jetzt nicht umhauen kann, wieso sollte es dann bei den weiteren Treffen klappen... 

Er findet dich nett mehr nicht. Switch besser auf Freundschaft. Da kommt nix ernstes.

Gefällt mir
26. Dezember 2019 um 10:56
In Antwort auf paar.95

Hallo alle zusammen! Ich brauche mal einen Rat. Ich treffe mich seit 2 Monaten mit einem Typen und wir haben uns ca 10 Mal getroffen. Wir haben zuletzt über uns gesprochen und ich habe ihm erklärt, dass das für mich in die ernstere Richtung geht und ich zurzeit auch keine anderen treffen oder kennenlernen mag. Er hat daraufhin nicht so viel gesagt und irgendwann habe ich auch gesehen, dass er auf der Datingpkattform noch aktiv ist auf der wir uns kennengelernt haben. Ich habe ihn darauf angesprochen und er meinte er schreibt zwar mit anderen, aber würde sich mit keinem treffen. Ich meine es ist ja auch seine Sache was er macht bzw ich kann ihm nichts vorschreiben, aber ich finde es komisch, wenn er immer noch das Bedürfnis hat andere kennenzulernen wobei wir uns schon so lange treffen. Er meinte dann, dass er selbst nicht versteht wieso er das gemacht hat und es vermutlich so eine Art Backup für ihn war. Außerdem hat er gesagt, dass er findet ich bin eine tolle Frau und vom Kopf her würde ja alles passen, aber er noch nicht sagen kann, dass er die Gefühle entwickelt hat um zu sagen er könne sich mit mir was festes vorstellen er aber nicht weiß, ob sich die Gefühle noch entwickeln können. Bei seinen letzten Beziehungen war es jedoch so, dass da anfangs immer mehr Gefühle da waren als jetzt bei mir, aber er nicht erklären könnte wieso, weil ich ja so eine tolle Frau bin. Man muss dazu sagen, dass er auch öfters mal erwähnt hat, dass er in seiner letzten Beziehung die jetzt ein dreiviertel Jahr her ist ziemlich verletzt wurde. Er meint auch er ist eher ein Beziehungsmensch und wenn die Gefühle da wären würde er natürlich sofort eine Beziehung mit mir eingehen weil ich ja so eine tolle Frau bin, er würde mich auch weiterhin treffen wollen um zu sehen ob sich die Gefühle noch entwickeln. Allerdings ist mein Problem, dass ich Angst habe dann mehr Gefühle von meiner Seite aus zu entwickeln wo ich definitiv weiß, dass sich diese entwickeln werden wenn wir uns weiterhin sehen und dann am Ende richtig verletzt werde, weil seine Gefühle dann doch nicht für eine Beziehung langen. Deshalb meine Frage. Was würdet ihr machen? Seid ihr der Meinung dass sich die Gefühle auch erst im Laufe der Zeit entwickeln können?
Ich denke mir halt wenn ich ihn jetzt nicht umhauen kann, wieso sollte es dann bei den weiteren Treffen klappen... 

ich habe ihm erklärt, dass das für mich in die ernstere Richtung geht und ich zurzeit auch keine anderen treffen oder kennenlernen mag. Er hat daraufhin nicht so viel gesagt und irgendwann habe ich auch gesehen, dass er auf der Datingpkattform noch aktiv ist auf der wir uns kennengelernt haben. Ich habe ihn darauf angesprochen und er meinte er schreibt zwar mit anderen, aber würde sich mit keinem treffen. Ich meine es ist ja auch seine Sache was er macht bzw ich kann ihm nichts vorschreiben,

Das musst du doch gar nicht. Er kann ganz klar für sich selbst entscheiden, ob er dich treffen will oder nicht.
Und solange hältst du deine Gefühle nach Möglichkeit zurück. Erst dann, wenn er sich von dieser Plattform verabschiedet hat, kann er vielleicht interessant werden. Für manche Leute sind übrigens Datingplattformen schon deshalb ungeeignet, weil sie ständig weiter zur Verfügung stehen. Da ist eine gewisse Gewöhnung, das ist alles so bequem und schnell ... Das ist jetzt deine Entscheidung, ob du damit leben kannst. Es gibt durchaus andere Gelegenheiten, sich kennenzulernen. 

vom Kopf her würde ja alles passen, aber er noch nicht sagen kann, dass er die Gefühle entwickelt hat um zu sagen er könne sich mit mir was festes vorstellen er aber nicht weiß, ob sich die Gefühle noch entwickeln können.

Das tun sie bei Männern nicht von selbst. Es wäre gut für dich, wenn er aufgefordert wäre, jeweils von sich aus aktiv zu werden, also um dich zu werben. Denn dadurch, durch seinen eigenen Einsatz, lernt er erst zu schätzen, was er an dir hat. Nicht nachrennen, nicht aufdrängen. 

Allerdings ist mein Problem, dass ich Angst habe dann mehr Gefühle von meiner Seite aus zu entwickeln wo ich definitiv weiß, dass sich diese entwickeln werden wenn wir uns weiterhin sehen und dann am Ende richtig verletzt werde, weil seine Gefühle dann doch nicht für eine Beziehung langen.

Das kann dir passieren. Besonders, wenn du dich zu schnell hormonell bindest, vor allem durch Sex. Bei (den meisten) Männern sieht es etwas anders aus. Ich denke, du solltest vor allem darauf achten, wie er mit DEINEN Gefühlen umgeht, damit das auch wirklich gegenseitig wird. 
Ansonsten: Wenn nicht dieser, dann ein besserer Mann. Schön locker bleiben. Im Fall aller Fälle will er doch mindestens ein Kind mit dir, oder? Ich meine, wer Sex will, sollte auch daran denken. Intelligente Männer wissen sowas.

Gefällt mir
26. Dezember 2019 um 16:09
In Antwort auf anne234

ich habe ihm erklärt, dass das für mich in die ernstere Richtung geht und ich zurzeit auch keine anderen treffen oder kennenlernen mag. Er hat daraufhin nicht so viel gesagt und irgendwann habe ich auch gesehen, dass er auf der Datingpkattform noch aktiv ist auf der wir uns kennengelernt haben. Ich habe ihn darauf angesprochen und er meinte er schreibt zwar mit anderen, aber würde sich mit keinem treffen. Ich meine es ist ja auch seine Sache was er macht bzw ich kann ihm nichts vorschreiben,

Das musst du doch gar nicht. Er kann ganz klar für sich selbst entscheiden, ob er dich treffen will oder nicht.
Und solange hältst du deine Gefühle nach Möglichkeit zurück. Erst dann, wenn er sich von dieser Plattform verabschiedet hat, kann er vielleicht interessant werden. Für manche Leute sind übrigens Datingplattformen schon deshalb ungeeignet, weil sie ständig weiter zur Verfügung stehen. Da ist eine gewisse Gewöhnung, das ist alles so bequem und schnell ... Das ist jetzt deine Entscheidung, ob du damit leben kannst. Es gibt durchaus andere Gelegenheiten, sich kennenzulernen. 

vom Kopf her würde ja alles passen, aber er noch nicht sagen kann, dass er die Gefühle entwickelt hat um zu sagen er könne sich mit mir was festes vorstellen er aber nicht weiß, ob sich die Gefühle noch entwickeln können.

Das tun sie bei Männern nicht von selbst. Es wäre gut für dich, wenn er aufgefordert wäre, jeweils von sich aus aktiv zu werden, also um dich zu werben. Denn dadurch, durch seinen eigenen Einsatz, lernt er erst zu schätzen, was er an dir hat. Nicht nachrennen, nicht aufdrängen. 

Allerdings ist mein Problem, dass ich Angst habe dann mehr Gefühle von meiner Seite aus zu entwickeln wo ich definitiv weiß, dass sich diese entwickeln werden wenn wir uns weiterhin sehen und dann am Ende richtig verletzt werde, weil seine Gefühle dann doch nicht für eine Beziehung langen.

Das kann dir passieren. Besonders, wenn du dich zu schnell hormonell bindest, vor allem durch Sex. Bei (den meisten) Männern sieht es etwas anders aus. Ich denke, du solltest vor allem darauf achten, wie er mit DEINEN Gefühlen umgeht, damit das auch wirklich gegenseitig wird. 
Ansonsten: Wenn nicht dieser, dann ein besserer Mann. Schön locker bleiben. Im Fall aller Fälle will er doch mindestens ein Kind mit dir, oder? Ich meine, wer Sex will, sollte auch daran denken. Intelligente Männer wissen sowas.

hormonell binden durch sex?

Gefällt mir
26. Dezember 2019 um 16:17

Liesst sich für mich auch erstmal so, als wolle er Dich nur für sich warmhalten und wenn was besseres kommt, beendet er das ganze. Vorsicht ist geboten, wenn Du nicht enttäuscht werden möchtest. Ich würde mich erstmal rar machen und weitere Treffen sein lassen.

1 LikesGefällt mir