Home / Forum / Liebe & Beziehung / Können 7 jahre so ein problem sein?! - bitte meinungen!!

Können 7 jahre so ein problem sein?! - bitte meinungen!!

28. August 2009 um 6:45 Letzte Antwort: 9. September 2009 um 21:05

ich (23) bin seit 3 monaten mit meinem schatz (30) zusammen... es ist wunderschön und wir verstehen uns prächtig es ist einfach passiert obwohl ich grad dabei war mein single leben zu genießen er hat mich einfach umgehauen und mich glücklich gemacht...wir sind schwer ineinander verliebt und er sagt mir auch immer wieder das ich das bin was er sich sein leben lang gewünscht hat... und das gefühl hab ich bei ihm auch... klar es is noch alles ganz frisch ... aber trotzdem

doch jetzt steh i irgendwie total neben mir und weiß nicht was i machen soll:

gestern abend war ich mit ihm verabredet!
ich bin nach hause gedüst und hab mich einfach nur auf ihn gefreut ... das er mich in den arm nimmt küsst und wir ein paar schöne stunden am see haben...

naja er ist gekommen und war schon mal saumäßig gelaunt... ich hab gedacht i lass erm einfach mal in ruhe und er wird sich schon beruhigen ... auf dem weg zum see hat er im auto angefangen mir zu erklären das wir mit dem häufigen email kontakt während der arbeit aufhören müssten - ihn lenke das zu sehr von der arbeit ab und außerdem werden die mails auf einem server gespeichert und ihm wäre das zu gefährlich... dann sind wir so ins gespräch gekommen und haben immer heftiger diskutiert... er meint er merke immer mehr den altersunterschied und die kluft die zwischen uns dadurch entsteht ... er sei mehr der relaxte realist und ich bin oft noch so hitzköpfig und reagier schnell mal über! plötzlich hatte ich das gefühl das er schluss machen möchte ich war total fertig ... ich habe ihn gefragt was jetzt kommt und was das jetzt werden solle... er meinte nichts - aber für ihn ist es immer noch schwierig damit zu recht zu kommen das ich 23 bin und andere ziele habe als er mit 30 ...

man muss dazusagen er war bis vor einer kurzen zeit noch in einer 7jährigen beziehung wo schon von heirat die rede war...
er meint nun immer das er sich dadurch auch ziele gesetzt hat: mit 35 schon vater sein und haus bauen und familie gründen... und bei mir hat er die angst das ichs mir dann plötzlich anders überlege und er meint dann immer er möchte nicht erst mit 40 vater sein...

ich mein dann immer dazu das er das nie wissen könne... es könnte mit einer 30jährigen genauso schief gehen und er hätte nie die garantie dafür das etwas passt...

ich war total fertig weil er das alles so rübergebracht hat als wärs aus mit uns... später meinte er das er mich liebe und das es so keine probleme gebe (außer das wir das mit den vielen emails und sms in den griff bekommen) er liebe mich so wie ich bin und würde auch nie einfach so schnell schluss machen...
aber ihn beschäftigt das ganze doch sehr und er könne das auch nicht einfach so abstellen...

ich hab ihm gesagt das ich aber nicht das gefühl haben möchte einfach nur drauf zu warten bis sich der herr im klaren ist... ich will doch auch sicherheit haben und wissen ja ok das passt für uns!

ich weiß grad einfach nicht wo mir der kopf steht ... gestern wars einfach zu viel für mich! ich verstehe was sein problem ist und seine angst ... das er dann vielleicht mitte 30 ist und ich drauf komm das vielleicht doch nicht passt oder ich noch keine familie will..

aber es tut so weh wenn ma des gefühl hat es liegt jetzt am alter...
das kann ich doch nicht ändern... ich kann nix für mein alter..
und muss i dann nit immer angst haben das plötzlich einen tolle 30jährige daher kommt die mit ihm seine ziele teilt und er dann weg is?

seufz

i bin echt am verzweifeln...
heute sehen wir uns wieder übers we...
i weiß nit wirklich was i denken soll

für ihn is das thema ausgesprochen und erledigt...
er wollt da drüber reden!

aber mir tut des jetzt unheimlich weh!

was machen?!

Mehr lesen

28. August 2009 um 15:40

Die Sache muss irgendwann geklärt sein!
Hallo Pucca,

Ich glaube, solche Gefühle sind in einer Beziehung mit großem Altersunterschied relativ normal. Meistens hat einer von beiden ein größeres Problem damit als der andere. Ich hab das Gefühl, der Ältere macht in der Sache mehr Wind.
Ich kenne das nämlich von mir auch. Bin (32) seit fast 1 Jahr in einer Beziehung mit einem 23jährigen.
Für ihn das Alter gar nicht der Rede wert. Für mich schon, obwohl es langsam besser wird.
Das Problem ist nur, bei jeder Auseinandersetzung wird diese Alters- Thematik herausgeholt, vielleicht weil man das auch so schön zum Sündenbock machen kann.
Bei mir ist es so, dass sein jüngeres Alter für mich oft eine Entschuldigung darstellt, etwa "naja- besonders gut dieskutieren kann man ja nicht mit ihm...- aber er ist ja auch noch so jung!"- aber ewig kann das meine Bedürfnisse vermutlich nicht erfüllen.
Bei euch beiden fällt mir folgendes auf:
1) dein Freund scheint recht dogmatisch zu sein. Mit 35 Vater sein, alles schön geordnet. Das scheint ihm wichtig zu sein.
Frage: kannst du mit dieser Einstellung leben?
2) Lass dir nichts einreden, aber versuche auf seine Ängste einzugehen. Sag und zeig ihm immer wieder, dass du seine Bedürfnisse auch erfüllen kannst/ wenn du willst!
Wahrscheinlich befindet ihr euch gerade in einer Phase, in der Unsicherheiten und Ängste aufsteigen.
Das kannst du nicht verhindern. Versuche es auszuhalten und habe keine Angst: er will sicher bei dir bleiben und hat nur ein bißchen Angst, dass es nicht klappt.
Grüße- die Hutmacherin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. August 2009 um 19:20
In Antwort auf nalani_12634274

Die Sache muss irgendwann geklärt sein!
Hallo Pucca,

Ich glaube, solche Gefühle sind in einer Beziehung mit großem Altersunterschied relativ normal. Meistens hat einer von beiden ein größeres Problem damit als der andere. Ich hab das Gefühl, der Ältere macht in der Sache mehr Wind.
Ich kenne das nämlich von mir auch. Bin (32) seit fast 1 Jahr in einer Beziehung mit einem 23jährigen.
Für ihn das Alter gar nicht der Rede wert. Für mich schon, obwohl es langsam besser wird.
Das Problem ist nur, bei jeder Auseinandersetzung wird diese Alters- Thematik herausgeholt, vielleicht weil man das auch so schön zum Sündenbock machen kann.
Bei mir ist es so, dass sein jüngeres Alter für mich oft eine Entschuldigung darstellt, etwa "naja- besonders gut dieskutieren kann man ja nicht mit ihm...- aber er ist ja auch noch so jung!"- aber ewig kann das meine Bedürfnisse vermutlich nicht erfüllen.
Bei euch beiden fällt mir folgendes auf:
1) dein Freund scheint recht dogmatisch zu sein. Mit 35 Vater sein, alles schön geordnet. Das scheint ihm wichtig zu sein.
Frage: kannst du mit dieser Einstellung leben?
2) Lass dir nichts einreden, aber versuche auf seine Ängste einzugehen. Sag und zeig ihm immer wieder, dass du seine Bedürfnisse auch erfüllen kannst/ wenn du willst!
Wahrscheinlich befindet ihr euch gerade in einer Phase, in der Unsicherheiten und Ängste aufsteigen.
Das kannst du nicht verhindern. Versuche es auszuhalten und habe keine Angst: er will sicher bei dir bleiben und hat nur ein bißchen Angst, dass es nicht klappt.
Grüße- die Hutmacherin

Hey Pucca!
Also bei mir und meinem Freund sind es auch 9 Jahre Altersunterschied, und wir kommen im großen und ganzen gut damit klar. Natürlich merkt man das schon in vielen Situationen obwohl mein Freund meint, dass ich ziemlich reif bin. (Ich bin 23 und er 32) Es wär schön, wenn du schreiben könntest wie es mit euch weiter geht!? Würd mich interessieren.
Mir klingt das auch danach dass er Ängste entwickelt. Dabei hat eine Beziehung meiner Meinung nach nichts mit dem Alter zu tun.LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2009 um 8:43

AUS und VORBEI
ich kanns nicht glauben obwohl ich es jetzt eigentlich eh schon gewusst hab... er hat schluss gemacht ... am samstag in der früh nach dem aufstehen...

mit den worten 'ich glaub das mit uns wird nix' hat er angefangen und ab den zeitpunkt war ich wie betäubt und gelähmt...
ich konnte dieses we nicht mal weinen weil alle so versteinert war...

ich weiß nicht wie ich das verstehen soll
er sagt mir das er mich liebt das ich das beste bin das ihm je passiert is und genau das was er suche!
aber er kämpft zur zeit innerlich so mit sich selbst und weiß das er seine lebensplanung dadurch nicht nach hinten stellen will
er meint er will jetzt nicht wegen mir all seine pläne über den kopf werfen und alles hintenan stellen...
i bin jetz nu ganz geflasht - er sagte immer das es so unglaublich intensiv mit mir sei und das er mi nie gehen lassen würde... was soll ich davon halten!?

ich merke wie zerrissen er ist und gestern kam auch noch eine sms 'wahrscheinlich werde ich in wenigen wochen alles bereuen und ich vermisse dich seit du meine wohnung verlassen hast! ich denk ständig an dich und du sollst nicht glauben das mich das alles nicht verletzt und das es leicht ist für mich! zur zeit entscheidet der kopf und nicht der bauch...'

ich bin total neben mir...
wie kann das nur sein...
seit der letzten 'krise' wo du ich mich durchgekämpft hab hab ich meine einstellung total geändert und hab ihm echt seinen freiraum gelassen... und ER hat sich plötzlich gemeldet und is mir immer näher gekommen...das war wahnsinn

und jetzt?!
er sagt er bringt diesen druck nicht weg... er kann mit dem altersunterschied nicht umgehen... ich steh am anfang meines lebens hab grad mal meine eigene wohnung und mach grad die matura nach... ich hab so vieles noch vor mir und er denkt halt schon die ganze zeit ans heiraten und kinder kriegen...

ich versteh das nicht - wir haben die selben ziele ... aber er will das alles bis 35 ... wie hirnrissig is das bitte?!!?
was macht er wenns bis dahin nicht funktioniert ... schmeißt er sich dann von der brücke?!!?
gott mi macht des krank... i weiß nicht ob i wütend sein soll oder traurig..

meine mum meint das is nur ne phase ich soll ihn in ruhe lassen und mich nicht melden mein leben weitergehen...
und dann wird er schon drauf kommen was er an mir hat... oder er wird bestätigt und er merkt das es die richtige reaktion war... gut dann wär die beziehung sowieso falsch gewesen...

aber ganz ehrlich...
will ich ihn den eigentlich wieder zurück?!
ich will mich nicht ständig hin und her schieben lassen und das gefühl haben er hat die hand über mich und die beziehung!!!
ich will nicht ständig das gefühl haben er könnt sichs jeden moment andersüberlegen!!

ich mach meine matura jetzt und will mich voll und ganz auf dieses ziel konzentrieren und nicht jede woche die selben diskussionen durchmachen!!
nein also wirklich nicht...

ich bin ihm ja nicht mal böse, ich wünsch ihm auch das er glücklich wird! weil er gesagt hat so wie es jetzt is (ständig unter dem druck und dem zerissenen gefühl zu leben) das macht ihn nicht glücklich...
gut da war der punkt für mich ihn gehen zu lassen...
es schmerzt ja nicht mal die trennung ... sondern es sind diese wahnsinnigen erinnerung die so wunderschön und unglaublich waren! er ist genau DIE kombination die ich mir immer gewünscht hab... tja... jeder der uns gesehen hat hatte sofort das gefühl... die beiden haben sich gefunden...


und jetzt is aus... nach genau 3 monaten...
ich find des so krank und lächerlich das ich kotzen und heulen könnt!

danke für dein offenes ohr bzw auge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. September 2009 um 11:10

Manchmal passen zwei Menschen nicht zusammen
Hallo!
Ich fühle mit Dir, das tut weh!
Meiner Meinung nach wird das nix mehr. Ihr seid in der Lebensplanung zu verschieden, so sehr kann sich niemand von euch verbiegen. Soll auch niemand.
Meine Situation: Ich 32 - Er 28
Während ich immer öfter mit dem Gedanken Familie und Zukunf spiele, hat er ganz andere Dinge im Kopf. Besser gesagt: Er kann derzeit mit meinen Gedanken und Gefühlen GAR NIX anfangen. Einige Beispiele:
Ich: Kinder? Er: Da hätte ich jetzt überhaupt keinen Nerv dazu.... Ich: Größere Wohnung/Haus?
Er: Ich hab keine Zeit und Lust mich um Garten und Co. zu kümmern. Ich: Wollen wir im Oktober nochmal verreisen? Er: Ich kann nicht planen, mal sehen was der Job die nächsten Wochen macht.... u.s.w.
Ab einem gewissen Alter wollen die meisten Menschen Zukunftsperspektiven. Sie wollen sich persönliche Ziele schaffen, auf etwas "hin arbeiten". So wie ich.
Ist diese Phase, dieses Alter noch nicht erreicht, wird es ein Partner sehr schwer haben. Er steht nämlich alleine da mit seinen Wünschen und Hoffnungen.
Wenn dann kein Kompromiss gefunden wird, oder jemand die Rolle des "Geduldigen" übernimmt....tja, dann kann die schönste Liebesgeschichte enden...ohne Happy End.
Alles Gute und Kopf hoch!! Mach Dein Ding!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. September 2009 um 21:05
In Antwort auf mala_12919427

AUS und VORBEI
ich kanns nicht glauben obwohl ich es jetzt eigentlich eh schon gewusst hab... er hat schluss gemacht ... am samstag in der früh nach dem aufstehen...

mit den worten 'ich glaub das mit uns wird nix' hat er angefangen und ab den zeitpunkt war ich wie betäubt und gelähmt...
ich konnte dieses we nicht mal weinen weil alle so versteinert war...

ich weiß nicht wie ich das verstehen soll
er sagt mir das er mich liebt das ich das beste bin das ihm je passiert is und genau das was er suche!
aber er kämpft zur zeit innerlich so mit sich selbst und weiß das er seine lebensplanung dadurch nicht nach hinten stellen will
er meint er will jetzt nicht wegen mir all seine pläne über den kopf werfen und alles hintenan stellen...
i bin jetz nu ganz geflasht - er sagte immer das es so unglaublich intensiv mit mir sei und das er mi nie gehen lassen würde... was soll ich davon halten!?

ich merke wie zerrissen er ist und gestern kam auch noch eine sms 'wahrscheinlich werde ich in wenigen wochen alles bereuen und ich vermisse dich seit du meine wohnung verlassen hast! ich denk ständig an dich und du sollst nicht glauben das mich das alles nicht verletzt und das es leicht ist für mich! zur zeit entscheidet der kopf und nicht der bauch...'

ich bin total neben mir...
wie kann das nur sein...
seit der letzten 'krise' wo du ich mich durchgekämpft hab hab ich meine einstellung total geändert und hab ihm echt seinen freiraum gelassen... und ER hat sich plötzlich gemeldet und is mir immer näher gekommen...das war wahnsinn

und jetzt?!
er sagt er bringt diesen druck nicht weg... er kann mit dem altersunterschied nicht umgehen... ich steh am anfang meines lebens hab grad mal meine eigene wohnung und mach grad die matura nach... ich hab so vieles noch vor mir und er denkt halt schon die ganze zeit ans heiraten und kinder kriegen...

ich versteh das nicht - wir haben die selben ziele ... aber er will das alles bis 35 ... wie hirnrissig is das bitte?!!?
was macht er wenns bis dahin nicht funktioniert ... schmeißt er sich dann von der brücke?!!?
gott mi macht des krank... i weiß nicht ob i wütend sein soll oder traurig..

meine mum meint das is nur ne phase ich soll ihn in ruhe lassen und mich nicht melden mein leben weitergehen...
und dann wird er schon drauf kommen was er an mir hat... oder er wird bestätigt und er merkt das es die richtige reaktion war... gut dann wär die beziehung sowieso falsch gewesen...

aber ganz ehrlich...
will ich ihn den eigentlich wieder zurück?!
ich will mich nicht ständig hin und her schieben lassen und das gefühl haben er hat die hand über mich und die beziehung!!!
ich will nicht ständig das gefühl haben er könnt sichs jeden moment andersüberlegen!!

ich mach meine matura jetzt und will mich voll und ganz auf dieses ziel konzentrieren und nicht jede woche die selben diskussionen durchmachen!!
nein also wirklich nicht...

ich bin ihm ja nicht mal böse, ich wünsch ihm auch das er glücklich wird! weil er gesagt hat so wie es jetzt is (ständig unter dem druck und dem zerissenen gefühl zu leben) das macht ihn nicht glücklich...
gut da war der punkt für mich ihn gehen zu lassen...
es schmerzt ja nicht mal die trennung ... sondern es sind diese wahnsinnigen erinnerung die so wunderschön und unglaublich waren! er ist genau DIE kombination die ich mir immer gewünscht hab... tja... jeder der uns gesehen hat hatte sofort das gefühl... die beiden haben sich gefunden...


und jetzt is aus... nach genau 3 monaten...
ich find des so krank und lächerlich das ich kotzen und heulen könnt!

danke für dein offenes ohr bzw auge

Dass er dich liebt....
....ist nur eine lüge,um selbst nicht so als arsch dazustehen und dich n bisschen zu trösten...

aber der logische menschenverstand sagt einem schon,dass da keine liebe im spiel ist...

tut mir leid,dir das sagen zu müssen

also kopf hoch und konzentrier dich auf dein eigenes leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club