Home / Forum / Liebe & Beziehung / Konkrete Dringende Frage an alle Männer

Konkrete Dringende Frage an alle Männer

16. August 2016 um 8:51

Guten Morgen,

wie die Überschrift schon herraus lesen lässt:

Ohne großartige Erzählungen der Geschichte hier die konkrete Frage an alle verheirateteten vergebenen oder single männer!

Situation:

2 Arbeitskollegen auf selbem Stockwerk haben eine Freundschaft Plus/affäre- keine reine Sex affäre - seit ca. 1 1/2 Jahren, er verheiratet 1 Kind, Sie verlobt -

Jetzt kommt die neue Situation:
Sie jetzt seit neuestem schwanger in der 13 Woche!
(zu 99% Vom Freund)
Sie muss es der affäre sagen.
schiebt es aber vor sich her aus angst.
Affäre lief die letzten wochen wie gewohnt weiter, mal sexuellen kontakt mal nicht. von daher muss sie es sagen, sie kanns ja nicht verheimlichen zwecks körperkontakt der herrscht. Er streichelt sie oft. sie treffen sich 2x die woche.

wie soll sie es anstellen?
an die männer? wäre es für euch danach definitiv vorbei?
oder wärt ihr trotzdem noch für sie da?
wie läuft die situation vll ab wenn sie es ihm offenbart?
und wie soll sie es sagen wenn er jedes mal nähe sucht will sie nichts kaputt machen?

Mehr lesen

16. August 2016 um 9:32

Wärest du ein Mann,
würde ich zu dir sagen: "noch keine Haare am Sack, aber im Puff drängeln". Als Frau hingegen darfst du ja ruhig feige sein.

Gut muss ich das trotzdem nicht finden. Warum hast du nicht die Traute, deine Függfreundschaften in aller Offenheit durch zu ziehen?

Du bist ein gar jämmerliches Mausi und du must überhaupt gar nichts, außer natürlich sterben, Steuern zahlen und ab und zu aufs Klo gehen, damit kein Unglück passiert.

Mach also einfach so weiter. Läuft doch prima!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 9:35
In Antwort auf py158

Wärest du ein Mann,
würde ich zu dir sagen: "noch keine Haare am Sack, aber im Puff drängeln". Als Frau hingegen darfst du ja ruhig feige sein.

Gut muss ich das trotzdem nicht finden. Warum hast du nicht die Traute, deine Függfreundschaften in aller Offenheit durch zu ziehen?

Du bist ein gar jämmerliches Mausi und du must überhaupt gar nichts, außer natürlich sterben, Steuern zahlen und ab und zu aufs Klo gehen, damit kein Unglück passiert.

Mach also einfach so weiter. Läuft doch prima!

?
wie bitte`?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 9:54
In Antwort auf irena_12516631

?
wie bitte`?

Ja mausi,
ich verstehs auch nicht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 11:30

Ich sage nur:
die Faszination des Grauens...

Menschliche Abgründe tun sich auf und Mausi erzählt die ganze krause Geschichte so herrlich unbeteiligt, als ob das beschrieben Verhalten inzwischen ganz normal für die Facebook / Smartfon-Generation geworden wäre...

Ich kann mich pacjam nur anschließen. Am meisten bedauere ich das Kind. Man stelle sich nur vor, in 20 Jahren bringt ein Vaterschaftstest nach vielen, vielen Jahren des Zweifelns und der Lügen die genetische Wahrheit ans Licht. Man kann nur vermuten., welche Gefühle da hoch kommen dürften...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 11:44


Da fällt mir nur eins zu ein:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 12:20

Wie dreist ist das denn?!
Ich gehe mal davon aus, dass Du selber die besagte Arbeitskollegin bist und eigentlich fallen mir dazu nur zwei Worte ein:
Pfui Deibel!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 12:47

Ist das das Problem?
Mal ehrlich:
Ist das in dem Fall das vorrangige Problem, wie sie es dem AM sagt?
Wäre eine Schwangerschaft nicht ein Grund, die Affäre zu überdenken?

Hier werden sich mehr Gedanken um den AM gemacht als um den Verlobten.
Aber warum sollte dieser ein Problem haben?
Geht er davon aus, dass die Frau keinen Sex mit ihrem eigenen Verlobten hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram