Home / Forum / Liebe & Beziehung / Konfliktscheu, wie damit umgehen?

Konfliktscheu, wie damit umgehen?

1. März 2008 um 9:41 Letzte Antwort: 18. März 2008 um 19:19

Hi,

ich hab seit knapp 1 1/2 Jahren n Freund, seit nem halben Jahr sind wir in einer Fernbeziehung, weil wir beide ein Auslandsjahr machen.
Nun fragte ich ihn vor 2 Wochen, ob ich ihn besuchen könnte und nachdem er erst andere Gründe vorschob und ich nachbohrte, eröffnete er mir schliesslich, dass seine Gefühle für mich stark abgenommen hätten.
Ich spürte schon ein paar Monate, dass er auf Distanz geht, aber wenn ich ihn darauf angesprochen habe, hat er es mehr oder weniger verleugnet. Ich habe ihm regelmässig geschrieben, es kam aber nichts zurück, am Telefon hat er auch nicht über unsere Beziehung reden wollen.

Wenn ich ihn nach Gründen frage, danach, was falsch läuft, er vermisst, usw. sagt er, dass er es nicht benennen könne und ich eigentlich nichts falsch machen würde und seine Gefühle eben abgenommen und er das nicht begründen könne.
Wir haben quasi kaum bis nie gestritten, sind eigentlich beide harmoniesüchtig und konfliktscheu, er anscheinend noch etwas mehr als ich.
Er bittet sich Zeit aus, um über alles nachzudenken, ich habe das Gefühl, dass er es am liebsten hätte, wenn ich ihn in Ruhe ließe, wir die Beziehung beenden, ohne darüber zu sprechen und er sich dem nicht stellen müsste.

Ich fahre nächste Woche zu ihm, um das mit ihm zu klären.

Weiss jemand Rat, wie man Konfliktscheue Partner dazu ermuntern kann, ihre Probleme zu äussern, den Konflikt auszuhalten, sich der Situation zu stellen, anstatt davonzulaufen?

Mehr lesen

1. März 2008 um 11:43

Kann es sein, dass du einer Illusion
hinterher läufst. Eine Beziehung, die angeblich
so harmonisch ist, wo man aber aus lauter Harmoniesucht und Konfliktscheuheit nichts be-
sprechen kann und jeder dann noch die Nähe meidet und ins Ausland geht, ist in meinen Augen nicht wirklich der Hit. Durch sein Verhalten zeigt er doch glaube ich schon sehr deutlich, wohin die "Reise" geht. Wenn du jetzt noch die rosa Brille der Verklärung abnimmst, dann weißt glaube ich genau was los ist.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. März 2008 um 13:49
In Antwort auf melike13

Kann es sein, dass du einer Illusion
hinterher läufst. Eine Beziehung, die angeblich
so harmonisch ist, wo man aber aus lauter Harmoniesucht und Konfliktscheuheit nichts be-
sprechen kann und jeder dann noch die Nähe meidet und ins Ausland geht, ist in meinen Augen nicht wirklich der Hit. Durch sein Verhalten zeigt er doch glaube ich schon sehr deutlich, wohin die "Reise" geht. Wenn du jetzt noch die rosa Brille der Verklärung abnimmst, dann weißt glaube ich genau was los ist.
Lieben Gruß
Melike

Ja,
ich hab mich inzwischen damit angefreundet, dass ich es wohl nicht ändern kann, wenn er mich nichtmehr liebt und fahr eigentlich nicht mehr in der Absicht dahin, das kitten zu wollen, aber ich fand sein Verhalten teilweise nicht fair und möchte, dass er dazu Stellung bezieht und sagen, dass sein Verhalten verletzend war und hoffe, dass er mir endlich mal erzählt, was nun von dem, was er sagte, stimmt und was nicht und die Vergangenheit son bisschen aufräumen.

Also ich möchte einfach eine Aussprache mit ihm und werde dann wohl den Rat befolgen und von ihm Abstand nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. März 2008 um 16:27
In Antwort auf sib_12365490

Ja,
ich hab mich inzwischen damit angefreundet, dass ich es wohl nicht ändern kann, wenn er mich nichtmehr liebt und fahr eigentlich nicht mehr in der Absicht dahin, das kitten zu wollen, aber ich fand sein Verhalten teilweise nicht fair und möchte, dass er dazu Stellung bezieht und sagen, dass sein Verhalten verletzend war und hoffe, dass er mir endlich mal erzählt, was nun von dem, was er sagte, stimmt und was nicht und die Vergangenheit son bisschen aufräumen.

Also ich möchte einfach eine Aussprache mit ihm und werde dann wohl den Rat befolgen und von ihm Abstand nehmen.

WEnn du diese Klärung brauchst,
dann mache es. Was ich für mich in der letzten
Zeit festgestellt habe. Wichtiger als der Blick nach außen, ist der Blick nach innen. Möchte dir gerne ein Buch empfehlen, das da heißt: "So lerne ich mich selbst zu lieben." das sollte die "Bibel" jeder Frau sein.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. März 2008 um 19:19
In Antwort auf melike13

WEnn du diese Klärung brauchst,
dann mache es. Was ich für mich in der letzten
Zeit festgestellt habe. Wichtiger als der Blick nach außen, ist der Blick nach innen. Möchte dir gerne ein Buch empfehlen, das da heißt: "So lerne ich mich selbst zu lieben." das sollte die "Bibel" jeder Frau sein.
Gruß Melike

So gings übrigens aus:
so ist es übrigens ausgegangen:

ich bin hingefahren und er gab zu, dass er das alles verdrängt hat und wenn ich nicht, mehr oder weniger gegen seinen Willen, zu ihm gekommen wäre, um das ganze zu klären, er sich nicht mehr gemeldet hätte und das ganze im Sande verlaufen wäre, ohne dass er mir mal gesagt hätte, dass Schluss is. Traumhaft!

Naja, seine Gründe sind ziemlich unbefriedigend und irgendwie habe ich nur begrenzt Antworten auf seine Fragen bekommen. Er bestätigte, dass er sich da gerade ausprobieren könne und seine Partyphase habe und alles ganz neu ist und er gerad nicht weiss, was eigentlich los ist und wie er fühlt.

Naja, irgendwie ist er einigermaßen verschlossen gewesen und so ganz anders, als der, mit dem ich bis zum Herbst zusammen war und ich finds schwierig, in ihm den wiederzuerkennen, den ich geliebt habe, aber vielleicht fällt mir so auch der Abschied leichter.

Naja irgendwie würde ich auch gern mit ihm befreundet bleiben, aber dadurch, dass er mir gerad so krass ausweicht und mir das Gefühl gibt, dass ich ihm völlig egal bin, verliere ich gerade jegliche Achtung vor ihm.

Naja, ich werd wohl drüber hinwegkommen.

Achso, ich bin übrigens eher männlich, aber wenn mir besagtes Buch in die Augen springen sollte, werde ich mal einen Blick riskieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Du willst endlich wissen, ob dein Freund/in dich betrügt?- KOSTENLOSER Lügendektortest!
Von: sherry_12497591
neu
|
18. März 2008 um 16:11
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram