Forum / Liebe & Beziehung

Komplizierteste Situation überhaupt

Letzte Nachricht: 14. November um 21:04
H
herzilein
12.11.21 um 6:57

Hallo zusammen! Ich habe ein großes Problem und niemanden mit dem ich darüber reden kann. Ich bin seit zwölf Jahren verheiratet, Mutter zweier Kinder. Eines meiner Kinder leidet unter einer psychischen Erkrankung. Mit meinem Partner bin ich schon lange nicht sehr glücklich. Es ist eher eine Zweckgemeinschaft. Trotzdem respektieren wir uns und sind für einander da. Nun habe ich im Internet jemanden kennen gelernt. Er lebt in den USA und ist privat Pilot. Wir schreiben schon viele Wochen und das über viele Stunden täglich. Wir haben beide das Gefühl dass da mehr sein könnte. Nun möchte er mich natürlich kennen lernen. Er ist bereit zu mir nach Deutschland zu kommen. Aber auch das ist nicht so einfach, da niemand von ihm weiß. Ich habe einen verantwortungsvollen wichtigen Job und die Familie. Nun stelle ich mir die Frage was passiert wenn wir uns wirklich treffen. Wie könnte eine Zukunft aussehen? Auch in Bezug auf mein psychisch auffälliges Kind. Ob er überhaupt damit klar käme?! Träume ich mir hier gerade etwas zurecht, oder hätte so etwas wirklich eine Chance? Ich brauch eine neutrale außenstehende Meinung. Danke

Mehr lesen

H
herzilein
12.11.21 um 9:06

Noch ist nichts passiert. Und ich bin auch nicht auf einen Seitensprung aus... 😞

Gefällt mir

N
nadyaf
12.11.21 um 9:22

Also, da kommt ein Typ, den du im Inet kennengelernt hast, extra aus den USA. Der kommt natürlich nur um einen Kaffee zu trinken und dann Mann weis von nix. Für mich ist das schon Betrug.
 

1 -Gefällt mir

H
herzilein
12.11.21 um 9:27

Natürlich kommt er damit wir uns kennenlernen können. Und mir ist auch klar, dass das Verhalten alleine schon nicht ok ist. Aber er geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Und ihm geht es auch so... Ich sage ja: es ist schrecklich kompliziert 😔

Gefällt mir

H
herzilein
12.11.21 um 10:05

Wir haben schon lange Probleme. Er liebt mich und die Kinder und ist auch bereit alles für uns zu tun. Aber eigentlich ist er mit dem Familienleben völlig überfordert. Er ist unzuverlässig. Alles bleibt an mir hängen. Besonders unser psych. auffälliger Junge und er geraten ständig aneinander. Es ist ihm nicht möglich auf beide Kinder gleichzeitig aufzupassen. Max 20 Minuten. Das alles macht mir viel zu schaffen. Er ruht sich einfach extrem auf mir aus. Ich fühle mich seit vielen Jahren alleinerziehend... und er weiß dass ich mich so fühle. Schafft es aber nicht etwas zu ändern 😢 Ich sehne mich einfach nach mehr... verlassen ist trotzdem schwierig. Allein wegen der Kinder. Man arrangiert sich irgendwie. Aber mir fehlt so viel 

Gefällt mir

L
laila_25347140
12.11.21 um 10:22
In Antwort auf herzilein

Wir haben schon lange Probleme. Er liebt mich und die Kinder und ist auch bereit alles für uns zu tun. Aber eigentlich ist er mit dem Familienleben völlig überfordert. Er ist unzuverlässig. Alles bleibt an mir hängen. Besonders unser psych. auffälliger Junge und er geraten ständig aneinander. Es ist ihm nicht möglich auf beide Kinder gleichzeitig aufzupassen. Max 20 Minuten. Das alles macht mir viel zu schaffen. Er ruht sich einfach extrem auf mir aus. Ich fühle mich seit vielen Jahren alleinerziehend... und er weiß dass ich mich so fühle. Schafft es aber nicht etwas zu ändern 😢 Ich sehne mich einfach nach mehr... verlassen ist trotzdem schwierig. Allein wegen der Kinder. Man arrangiert sich irgendwie. Aber mir fehlt so viel 

Wenn dein Mann es nicht schafft, etwas zu ändern, dann sei du die jeniege, die etwas ändert!

Es ist traurig, dass man sich in einer unglücklichen Beziehung/Ehe ausruht, um sich dann von einem anderen Mann befreien zu lassen.
Es funktioniert nicht, es funktioniert seit Jahren nicht, dann zieh deine Konsequenzen daraus!

Warmwechseln schaffen die meisten nicht, also raus aus der Beziehung, rein in die neue Beziehung.

Nimm deinen Mut zusammen und ändere etwas an deiner Lage. Alles Gute!

1 -Gefällt mir

N
nadyaf
12.11.21 um 11:11

Wie schnell hier voreilig dazu geraten wird eine Ehe zu beenden ist schon traurig. Gerade sich, durch einen absichtlichen Seitensprung, zu verabschieden ist doch sehr bedenklich und feige.

Wenn dein Mann nichts ahnt, stösst du ihn und deine Kinder damit komplett vor Kopf. Du lässt ihm ja garnicht die Möglichkeit an sich zu arbeiten und die Ehe zu retten. Rede Klartext mit deinem Mann! Sag ihm die Probleme und Schwierigkeiten die du hast. Stell ihm ein Ultimatum. Macht eine Paartherapie usw. Solange keine ernsteren Probleme (häusliche Gewalt, Alkoholsucht, usw.) hier eine Rolle spielen, sollte du (ihr) aufjedenfall für eure Ehe kämpfen.

Und streiche *vorerst* den Ami-Piloten aus deinem Gedächniss.
 

2 -Gefällt mir

C
cupcake127
12.11.21 um 11:56
In Antwort auf nadyaf

Wie schnell hier voreilig dazu geraten wird eine Ehe zu beenden ist schon traurig. Gerade sich, durch einen absichtlichen Seitensprung, zu verabschieden ist doch sehr bedenklich und feige.

Wenn dein Mann nichts ahnt, stösst du ihn und deine Kinder damit komplett vor Kopf. Du lässt ihm ja garnicht die Möglichkeit an sich zu arbeiten und die Ehe zu retten. Rede Klartext mit deinem Mann! Sag ihm die Probleme und Schwierigkeiten die du hast. Stell ihm ein Ultimatum. Macht eine Paartherapie usw. Solange keine ernsteren Probleme (häusliche Gewalt, Alkoholsucht, usw.) hier eine Rolle spielen, sollte du (ihr) aufjedenfall für eure Ehe kämpfen.

Und streiche *vorerst* den Ami-Piloten aus deinem Gedächniss.
 

Hast du mit so einem Menschen schon gelebt der sich mit allem überfordert fühlt und alles an ihr hängen bleibt??
Das kannst du wirklich erst beurteilen wenn du das jahrelang so erlebst. Das kannst du nicht mit einer Paartherapie schön reden.

Mein Rat an dich liebe TE schau nach dir und vielleicht wird das mit dem Neuen etwas. Ich weiß wie du dich fühlst, ich hab genau so ein Mann. Und ich kann dir aus Erfahrung sagen, es bessert und ändert sich nichts. Schau nach deinen Bedürfnissen, denn dein jetziger Mann sieht sie nicht. 
Ich drücke dir die Daumen das du vielleicht wirklich genau denjenigen gefunden hast der dich liebt und dir das auch zeigt. Und er kommt vielleicht auch mit deinem Sohn klar. 

1 -Gefällt mir

luna_1964
luna_1964
12.11.21 um 12:09
In Antwort auf herzilein

Wir haben schon lange Probleme. Er liebt mich und die Kinder und ist auch bereit alles für uns zu tun. Aber eigentlich ist er mit dem Familienleben völlig überfordert. Er ist unzuverlässig. Alles bleibt an mir hängen. Besonders unser psych. auffälliger Junge und er geraten ständig aneinander. Es ist ihm nicht möglich auf beide Kinder gleichzeitig aufzupassen. Max 20 Minuten. Das alles macht mir viel zu schaffen. Er ruht sich einfach extrem auf mir aus. Ich fühle mich seit vielen Jahren alleinerziehend... und er weiß dass ich mich so fühle. Schafft es aber nicht etwas zu ändern 😢 Ich sehne mich einfach nach mehr... verlassen ist trotzdem schwierig. Allein wegen der Kinder. Man arrangiert sich irgendwie. Aber mir fehlt so viel 

Hallo Herzlein,

offensichtlich ist dein Mann dein drittes Kind. Schwer vorstellbar, dass er sich ändern wird. Wieso auch? Du schmeißt doch den Laden.
Außerdem bin ich persönlich der Meinung, dass sich Menschen nicht ändern. Sie spielen dir vielleicht zum Schein eine Zeit lang etwas vor, aber eine tatsächliche Änderung des Charakters gibt es nicht.

Gegen ein Kennenlernen deiner Internet-Bekanntschaft spricht ja zunächst mal nichts, aber ob sich etwas festes daraus entwickelt wage ich zu bezweifeln.

VIel Glück für dich, aber bei der Lösung deines Problems kann dir keiner helfen. 

LG Luna

1 -Gefällt mir

luna_1964
luna_1964
12.11.21 um 13:29
In Antwort auf cupcake127

Hast du mit so einem Menschen schon gelebt der sich mit allem überfordert fühlt und alles an ihr hängen bleibt??
Das kannst du wirklich erst beurteilen wenn du das jahrelang so erlebst. Das kannst du nicht mit einer Paartherapie schön reden.

Mein Rat an dich liebe TE schau nach dir und vielleicht wird das mit dem Neuen etwas. Ich weiß wie du dich fühlst, ich hab genau so ein Mann. Und ich kann dir aus Erfahrung sagen, es bessert und ändert sich nichts. Schau nach deinen Bedürfnissen, denn dein jetziger Mann sieht sie nicht. 
Ich drücke dir die Daumen das du vielleicht wirklich genau denjenigen gefunden hast der dich liebt und dir das auch zeigt. Und er kommt vielleicht auch mit deinem Sohn klar. 

Das sehe ich genauso.

Gefällt mir

L
laila_25347140
12.11.21 um 14:00
In Antwort auf nadyaf

Wie schnell hier voreilig dazu geraten wird eine Ehe zu beenden ist schon traurig. Gerade sich, durch einen absichtlichen Seitensprung, zu verabschieden ist doch sehr bedenklich und feige.

Wenn dein Mann nichts ahnt, stösst du ihn und deine Kinder damit komplett vor Kopf. Du lässt ihm ja garnicht die Möglichkeit an sich zu arbeiten und die Ehe zu retten. Rede Klartext mit deinem Mann! Sag ihm die Probleme und Schwierigkeiten die du hast. Stell ihm ein Ultimatum. Macht eine Paartherapie usw. Solange keine ernsteren Probleme (häusliche Gewalt, Alkoholsucht, usw.) hier eine Rolle spielen, sollte du (ihr) aufjedenfall für eure Ehe kämpfen.

Und streiche *vorerst* den Ami-Piloten aus deinem Gedächniss.
 

Dass man seinen Partner einfach nicht mehr liebt, spielt in deiner Realität anscheinend keine Rolle?
Sie soll also bei ihm bleiben, solange er sie nicht schlägt oder eine Sucht entwickelt? 
Dass sie ihn nicht mehr liebt, nicht mehr auf Augenhöhe mit ihm ist, gibt ihr also nicht das Recht, ihre Ehe in Frage zu stellen?
So war das bei meiner Oma damals aus, die Frauen sollen brav bei ihren Männern bleiben und gefälligst zufrieden sein, auch wenn sie todunglücklich sind.
Diese Zeiten hat unsere Gesellschaft zum Glück längst hinter sich gelassen. Versorgt werden und Mutter sein, sind keine Pflicht, bei einem Mann zu bleiben!!!!!
Ich finde es falsch, erst zu gehen, wenn man einen Ersatz gefunden hat. 
Leider harren viele Menschen lange in unglücklichen Beziehungen aus und erst wenn etwas Besseres um die Ecke kommt, trauen sie sich zu gehen.
Statt ehrlich und mutig zu sein.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

B
beate44
12.11.21 um 14:12

Na sooo kompliziert ist es ja nun auch wieder nicht, denn du selbst hast die Situation ja gesucht.
Welcher Frage sich mir stellt: Was ist mit dem psychisch erkrankten Kind ? Worin liegt die Ursache dieser Erkankung?
Kinder zeigen die Symptome der Probleme der Eltern. Kann sein das dein krankes Kind die etwas bestimmtes sagen will.

Zur eigentlichen Frage:
Ist der Mann aus den USA wirklich real ? Oder ist es ein Mann aus irgendeinen spannenden Chat, der sich nur für so etwas ausgibt ?
Wenn er tatsächlich Pilot ist, bringt er ja eine grundsätzliche Intelligenz mit und es wird sich schon bei dem Treffen herausstellen, ob denn beide mit offenen Karten gespielt haben.
Wenn er selbst in dieses Reise investiert, werden seine Erwartungen nicht ganz geringfügig sein.
Sollte dieses Treffen/Date wirklich stattfinden, kann vieles passieren-du wirst es selbst wissen.
Ihr könnt euch verlieben oder ernüchtert sein...es kann sogar sein das er so enttäuscht ist und ein Teil der Reisekosten von dir zurück haben will.

Was würde ich tun?
Ich würde , wenn er auf das Vorhaben des Treffens in Deutschland drängt sehr offen mit ihm sein. Ich würde klarstellen, da sich verheiratet bin und ein psychisch krankes Kind habe und mir trotz der unglücklichen Ehe nicht vorstellen kann, mich scheiden zu lassen. Wenn er dann immernoch anreisen will, dann wusste er wenigstens vorher über alles bescheid.

Was deine Ehe betrifft:
ich lese leider in deinem Text nicht heraus, welchen Anteil du selbst dazu beträgst, weswegen die Ehe so wenig zufriedenstellend ist und was du bereit bist zu tun um das zu ändern.
Ändern kannst nur du selbst die Dinge !!!
Was wäre denn so schlimm daran, deinem Mann  zu sagen, das du einen anderen Mann kennengelernt hast ?

Meine Prognose:
Es wird sich nichts ändern, egal ob der Mann aus der Ferne kommt oder nicht.
Und wenn er kommt, wird er nicht bleiben, weil du ja vergeben bist. Vielleicht taugt es für kurze Affairen...Piloten haben ja immer mal wieder Zwischenstopps. Auf diese Weise könnte es eine NeverEndingStory werden.
Und jedes mal wirst du erneut an deiner Ehe zweifeln und trotzdem nichts ändern.
Alles Gute für dich !


 

Gefällt mir

bissfest
bissfest
12.11.21 um 15:09

Mein Tipp: Werde dir darüber im Klaren, was du willst und handle dann danach. Warte nicht auf den Ritter oder Piloten  auf dem weißen Pferd oder in weißen Flugzeug , der dich aus deiner Beziehung herausholt. Denke nicht kausal, also nicht, dass du dich trennst, wenn der Pilot dich will. Trenn dich - wenn du es willst - weil es notwendig ist. Und dann wirst du eventuell, wenn du Glück hast, den richtigen Mann treffen. Solange du gebunden ist, wird es immer nur für eine Affäre reichen oder aber der Mann wird erwarten, dass du dich schnell trennst. Und die Frage ist, ob du das kannst. So schnell beendet man eine Ehe auch nicht, selbst wenn es da jemand Reizvollen gibt. Wenn du dich jetzt trennst, dann erwarte nicht, dass der Pilot zwingend da ist. Wenn du dich trennst, dann mach es, weil es notwendig ist. Diesen Mut musst du haben. Nur so kannst du ein neues Kapitel beginnen. 

Gefällt mir

H
haliwali
12.11.21 um 16:25

Dein Mann ist zu Hause und nicht irgendein Pilot in den USA. Meistens sind solche Chatpartner Fake-Profile. Später bekommen die immer Probleme und wollen dein Geld. Ich würde dir den Rat geben, an eurer Beziehung zu arbeiten. Geht notfalls zu einer Familienberatung. Die Familie ist das wichtigste und nicht ein Fake-Pilot aus den USA.

1 -Gefällt mir

E
evita4ka2021
12.11.21 um 16:33

Naja,  du bist wohl diejenige, die die Komplexität hervorruft.

Deswegen Karten auf den Tisch. Deinem "Piloten" gegenüber und deinem Mann. Nach so vielen Jahren kann es ja mal passieren, dass man sich fremdverguckt, mit der Sehnsucht kommt der Schmerz. 

Du bist da nicht das Opfer, sondern die "Täterin", die Fakten schafft. Trage die Verantwortung. 

1 -Gefällt mir

cefeu1
cefeu1
14.11.21 um 11:59

Hallo,

bei der Antwort mit dem "weißen Flugzeug" musste ich lachen - ja, früher kamen die Retter in der Not in schimmernder Rüstung auf dem weißen Pferd dahergeritten, heute im Technologiezeitalter sind es halt Piloten in schimmernder Blechkiste

Das, was du da betreibst, ist nämlich meiner Meinung nach Projektion. Ja klar könnt ihr intim und unbeschwert stundenlang miteinander schreiben, ihr hattet ja noch keine Minute gemeinsamen Alltag und seid von dessen Problemen völlig unbelastet. Auch mit deinem Mann könntest du so schreiben, wenn ihr euch noch nicht kennen würdet und wenn die erwähnten Alltagsprobleme eure Beziehung noch nicht abgenutzt und zermürbt hätte. Der Pilot könnte jeder andere Mann auf der Welt sein, weil es nicht um ihn als Menschen geht (den wirklichen Menschen hinter dem Chatpartner kennst du ja noch gar nicht, du hast keine Ahnung, wie er im Alltag mit deinen Kindern undsoweiter umgehen würde - merkste ja selber), sondern um die Projektionsfläche, die er dir bietet.
Du träumst dich mit diesem Kontakt aus deinen realen Alltagssorgen und deiner in den Graben gefahrenen Ehe raus und schaffst dir eine Urlaubsinsel. Nur wenn du den Schritt wagst und dauerhaft auf diese Urlaubsinsel ziehst, dann nimmst du deine Realität und deinen Alltag ja mit, und die Probleme würden zumindest in abgewandelter Form wiederkommen (wie in diversen Auswanderer-Fernsehserien zu besichtigen).

Ob sowas eine Chance hätte? Ja klar kann das gutgehen, ist aber a) Glückssache und b) nicht die Lösung all deiner Probleme. Die steckt ganz woanders, nämlich in dir selbst. Erstmal müsstest du dir dein Leben so einrichten, dass du dich darin wohl fühlst - vielleicht heißt das, dass du dich von deinem Nochmann trennen oder irgend ne Form professioneller Hilfe in Anspruch nehmen müsstest. Vielleicht hilft dir eine kleine Urlaubsinsel zum Träumen dabei, aber wie gesagt, das Weiterverfolgen dieser Idee in die Realität wird keine magische Lösung bieten, sondern erstmal noch mehr Probleme mit sich bringen.

lg
cefeu

1 -Gefällt mir

M
morwen
14.11.21 um 14:18

Google mal romance scamming. 
Und dann blockiere ihn besser, bevor du in Teufels Küche kommst...

Gefällt mir

saskia81007hh
saskia81007hh
14.11.21 um 14:36

Du schreibst
„Wir schreiben schon viele Wochen und das über viele Stunden täglich.“
Habt ihr schon einmal zusammen telefoniert oder Euch über Skype gesehen?
 
Glaubst Du wirklich, dass ein Mann, der in den USA lebt, sich über das Internet eine neue Partnerin aus Deutschland sucht, die zudem verheiratet ist und Kinder hat?

Glaubst Du nicht, er hätte genügend Chancen, sich eine neue Partnerin in den USA zu suchen, die er dort auch schnell real kennen lernen und lieben kann?

Wieso betonst Du so sehr, dass er eine Privat-Pilot-Lizenz hat?

Selbst wenn er als Mann in den USA real wäre – wie wollt ihr Euch denn kennen lernen? Glaubst Du, Du lernst ihn an ein paar Wochenenden so richtig kennen, um zu entscheiden, dass er der neue Partner an Deiner Seite sein kann, der Dich und Deine Kinder so lieben wird, wie ihr es verdient habt?

Wenn Du Single wärst und ohne Kinder, dann könnte es vielleicht funktionieren. Dann könnte er nach Deutschland zu Dir kommen und ihr könntet Euch für ein paar Wochen auf engstem Raum des Zusammenlebens kennen lernen. Aber so lange, wie Du verheiratet bist und ihr euch nicht richtig kennen lernen könnt, bezweifle ich, dass ihr eine Chance habt.
 

Gefällt mir

C
corendi
14.11.21 um 16:52
In Antwort auf herzilein

Hallo zusammen! Ich habe ein großes Problem und niemanden mit dem ich darüber reden kann. Ich bin seit zwölf Jahren verheiratet, Mutter zweier Kinder. Eines meiner Kinder leidet unter einer psychischen Erkrankung. Mit meinem Partner bin ich schon lange nicht sehr glücklich. Es ist eher eine Zweckgemeinschaft. Trotzdem respektieren wir uns und sind für einander da. Nun habe ich im Internet jemanden kennen gelernt. Er lebt in den USA und ist privat Pilot. Wir schreiben schon viele Wochen und das über viele Stunden täglich. Wir haben beide das Gefühl dass da mehr sein könnte. Nun möchte er mich natürlich kennen lernen. Er ist bereit zu mir nach Deutschland zu kommen. Aber auch das ist nicht so einfach, da niemand von ihm weiß. Ich habe einen verantwortungsvollen wichtigen Job und die Familie. Nun stelle ich mir die Frage was passiert wenn wir uns wirklich treffen. Wie könnte eine Zukunft aussehen? Auch in Bezug auf mein psychisch auffälliges Kind. Ob er überhaupt damit klar käme?! Träume ich mir hier gerade etwas zurecht, oder hätte so etwas wirklich eine Chance? Ich brauch eine neutrale außenstehende Meinung. Danke

Hallo herzilein,

Ich glaube auch das der Pilot aus den USA nur ein fake ist.
ein romance scammer.
bitte google den Begriff mal und schau ,da wirst du viele Parzellen zu deiner Geschichte finden.

Gefällt mir

F
forio
14.11.21 um 20:05
In Antwort auf herzilein

Noch ist nichts passiert. Und ich bin auch nicht auf einen Seitensprung aus... 😞

Hallo Herzilein ❤
Ich kann mich nadyaf nur anschließen. Vergiss den angeblichen Piloten. Das stinkt bis zum Himmel. Und du tust dir damit nichts Gutes. Am Ende sind beide weg: Dein Mann und der angebliche Pilot.  Konzentriere Dich auf deine Familie und lass den Piloten woanders landen. Glaube mir, wenn man im Herzen schon bei einem anderen ist, wird das Problem nur noch größer. Der Pilot ist sicher eine Nummer die nicht stimmt.  Und plötzlich braucht er Geld oder dergleichen. 
Oder du landest bei Aktenzeichen xy ungelöst. Warum muss er in Deutschland suchen??? Ist Amerika nicht groß genug 🤑
.

Lass dich nicht beirren.  Dein Kind braucht dich. Fordere deinen Mann einfach mehr...und wenn es andere Dinge sind die er übernimmt (Staubsaugen,Fahrdienste, Einkaufen etc). 

Mach klare Ansagen. Und haltet zusammen!!!

Das wird wieder wenn du im Kopf vom Piloten weg bist. Aber da bist du jetzt gefragt: Mach den ersten Schritt...lass den "Piloten" vorbeifliegen 👨‍✈️✈

Liebe Grüße Claudia 

1 -Gefällt mir

F
femkom2
14.11.21 um 21:04
In Antwort auf herzilein

Hallo zusammen! Ich habe ein großes Problem und niemanden mit dem ich darüber reden kann. Ich bin seit zwölf Jahren verheiratet, Mutter zweier Kinder. Eines meiner Kinder leidet unter einer psychischen Erkrankung. Mit meinem Partner bin ich schon lange nicht sehr glücklich. Es ist eher eine Zweckgemeinschaft. Trotzdem respektieren wir uns und sind für einander da. Nun habe ich im Internet jemanden kennen gelernt. Er lebt in den USA und ist privat Pilot. Wir schreiben schon viele Wochen und das über viele Stunden täglich. Wir haben beide das Gefühl dass da mehr sein könnte. Nun möchte er mich natürlich kennen lernen. Er ist bereit zu mir nach Deutschland zu kommen. Aber auch das ist nicht so einfach, da niemand von ihm weiß. Ich habe einen verantwortungsvollen wichtigen Job und die Familie. Nun stelle ich mir die Frage was passiert wenn wir uns wirklich treffen. Wie könnte eine Zukunft aussehen? Auch in Bezug auf mein psychisch auffälliges Kind. Ob er überhaupt damit klar käme?! Träume ich mir hier gerade etwas zurecht, oder hätte so etwas wirklich eine Chance? Ich brauch eine neutrale außenstehende Meinung. Danke

"Versuch macht klug!"
Zwar stelle ich mir die Frage, wo Du in Deiner ja nicht eben einfachen Situation (wieviel arbeitest Du denn überhaupt?) mit Fam und dem "schwierigen" Kind tgl mehrere Stunden Zeit für's "Fremdgehen" hernimmst, aber das mußte Du selbst organisieren...
Weiß "er", wie das aussieht, daß er, sollte das was werden mit Euch, ggf auch für die Ki "zuständig" sein würde (ich gehe davon aus, Du bekommst die Ki im Fall der Trennung (seid ihr überhaupt verh?) "zugesprochem"!?
Kennenlernen - "sich interessant finden" - Verlangen nach Nähe/"Kontakt"/SEX verspüren sind die eine Seite des "Neuen", aber Tatsache ist, daß Du bereits eine familiäre Verantwortung eingegangen BIST, und besonders mit dem einen Ki BESONDERS gefordert bist! Sicher ist es heutzutage geradezu üblich, beim kleinsten Problem "davonzulaufen", das "Trümmerfeld" anderen zu überlassen, aber richtig ist das eher nicht, "moralisch korrekt" besonders in Deinem/Euren besonderen Fall sicher nicht!
Die Entscheidung  mußt Du treffen, aber die Folgen dann ggf andere, "Unschuldige" ausbaden...

1 -Gefällt mir