Home / Forum / Liebe & Beziehung / "Komplizierte" Frau (26) kennengelernt oder normal?!?

"Komplizierte" Frau (26) kennengelernt oder normal?!?

8. Februar 2007 um 12:23

Sorry erstmal für den DoppelPost - habe auch schon im Bereich Singleleben gepostet. Denke aber, dass ich hier besser aufgehoben bin und hier ist auch mehr los

Original-Post:

Hi Leute, ich hab mal ne kleine Frage!

Ich (28) habe kurz vor Silvester ein nettes Mädel(26) kennengelernt. Wir haben uns ca. 1,5 Stunden nett unterhalten, dann musste sie leider weg; sie war nur mit jemanden mitgefahren und diese Person wollte nachhause.

Kennengelernt haben wir uns in einer Disko in dem Ort, in dem wir aufgewachsen sind. Sie wohnt ca. 60 KM entfernt von diesem Ort und ich ca. 280 KM. Wir selber wohnen ca. 300 KM auseinander.

Wir haben auch schon mehrmals (4-5 Mal) miteinander telefoniert und schreiben uns fast täglich belanglose E-Mails. Außerdem haben wir uns vor drei Wochen an dem Freitag getroffen und letztes Wochenende beide Tage. Aber so wirklich blicke ich nicht durch und weiß nicht, wo das hinführen wird und soll und habe noch starke Zweifel. Ich erzähle mal kurz warum und hoffe, dass mir jemand einen Tipp geben kann.

1.Unsere Telefonate sind immer sehr schwer am Leben zu halten: Ich bin nicht der gesprächigste Mensch (vor allem nicht, wenn ich jemanden nicht kenne und keine wirkliche gemeinsame Basis besteht), aber von ihr kommt auch nicht viel während der Telefonate. Ich muss mir immer sehr viel Mühe geben, dass wir einmal pro Woche eine halbe Stunde telefonieren.

2.Als wir vor drei Wochen Freitag in der Disko waren, war es sehr schön. Wir haben uns auf eine versteckte Bank gesetzt, ein wenig geredet und irgendwann uns umarmt, ein bisschen gestreichelt, Für den nächsten Abend war sie mit Freunden verabredet, wollte sich danach aber evtl. noch mit mir in der Disko treffen. Leider kam abends die Absage, dass keiner mit in die Disko gehen möchte und sie auch schon ein bisschen müde sei. Ich war natürlich sehr enttäuscht, aber es war ihr gutes Recht und noch kennen wir uns ja fast überhaupt nicht.

3.Letzten Freitag waren wir auch wieder zusammen in der Disko, diesmal war allerdings eine Freundin von ihr mit. Sie hatte mich an dem Nachmittag noch mal gefragt, ob ich denn nun auch kommen würde. Die Tage zuvor hatte ich schon in einer Mail geschrieben, dass ich nicht wüsste ob ich komme, da ich ihr auch nicht auf die Nerven gehen will (wollte halt ehrlich sein). Wir haben an dem Abend praktisch wieder bei Null angefangen (umarmen, ), wie auch schon den Freitag zwei Wochen zuvor.

4.Am darauf folgenden Samstag (letzter Samstag) war sie eigentlich sehr müde, wollte mich aber gerne wieder sehen. Den Abend sind wir gemütlich bis um 00.00 Uhr in einer Kneipe gewesen. Ich hatte sie abgeholt und auch wieder nachhause gefahren. Außerdem habe ich mich zum Abschied getraut, ihr noch ein Küsschen zu geben. Am nächsten Tag habe ich mich bewusst nicht gemeldet und gewartet, dass sie sich mal meldet. Gegen 14.00 Uhr kam dann auch eine SMS von ihr. Auf Fragen in der Antwort hat sie dann aber wieder nicht geantwortet.

5.Gestern habe ich ihr in einem Telefonat gesagt, dass ich am Wochenende wieder in meinem Heimatort bin und sie gefragt, was sie macht. Sie ist mit einer Freundin verabredet, weil diese in den letzten drei Wochen zurückstecken musste. Sie hat mich dann auch gefragt, was ich denn machen wolle. Habe dann so aus Spaß gesagt, dass ich auch da hinkommen würde wo sie hingehen, um zu sehen wie sie reagiert. Leider hat sie dann ziemlich schnell gesagt, dass sie keine Zeit hat. Zum Glück habe ich das ganze von vornherein nicht ernsthaft gefragt!

6.Unser Telefonat gestern war auch wirklich sehr schwer und es gab kaum Themen. Außerdem ruft sie nie an, sondern ich muss immer anrufen (sie hat nur ein Handy)

Ich weiß ja, wir kennen uns erst wirklich sehr, sehr wenig aber bei mir ist das so, dass wenn ich mich in jemanden verliebt habe, dann bin ich für diese Person Feuer und Flamme Ich halte mich momentan total zurück um ihr nicht auf die Nerven zu gehen und bei ihr nicht den Eindruck zu erwecken, dass ich sonst nichts zu tun habe. Außerdem weiß ich, wie wichtig es ist, für eine Beziehung seine Freunde nicht zu vergraulen (den Fehler habe ich bei meiner letzten Beziehung gemacht).
Ich würde mir nur mal wünschen, dass von ihr mal eine liebe SMS kommt,

Was meint ihr? Erwarte ich zu viel für diese kurze Zeit? Wie soll ich mich ihr gegenüber verhalten? Worüber kann ich mich mit ihr unterhalten?

Liebe Grüße, hal7fr

Mehr lesen

8. Februar 2007 um 12:51

Ihr kennt euch
jetzt ca, 6 Wochen und wenn es Liebe wäre, hätte sie meiner Ansicht nach längst positiver auch die reagieren müssen, So habe ich den Eindruck es ist eine Hinhaltetaktik von ihr. Es ist ok und manchmal auch nicht wenn du anrufst, doch auf deine Angebote sich zu treffen geht sie nicht ein. Und wenn ich verliebt bin, habe ich dem anderen was zu sagen. Es sei denn, man hat viel geredet, auch am Telefon, und jetzt versucht man den anderen durch die Leitung zu fühlen. Hört sich bei dir aber nicht so an.
Es ist ja möglich, dass sie auch andere Verabredungen hat mit Freunden + Freundinnin. Doch ich kann mir die Telefonate vorstellen, sind ziemlich dröge . Wenn sie nicht will, kannst du dich überhaupt nicht mir ihr unterhalten, jedenfalls nicht so, wie du es dir vorstellt.
leibe Grüße
walden6

Gefällt mir

8. Februar 2007 um 13:28

Wirklich schwierig
Hallo ihr beiden und danke erstmal für die schnelle Antwort!

Ich denke die "Spielchen" macht man mal in den ersten drei Wochen, aber dann nicht mehr, oder?

Ich denke auch nicht, dass da kein Interesse besteht. Dafür ist sie einfach nicht der Typ - soweit ich das beurteilen kann, ist sie sehr ehrlich. Ich hatte sie gestern gefragt, ob ich sie gestern Abend anrufen kann und darauf hatte sie geantwortet, dass ich das gerne machen kann und "*freu*" dahinter geschrieben. Außerdem sollte ich ihr vorher noch mal schreiben

Dass ich der Partykumpel bin kann ich ausschließen. Ich kann nicht mal tanzen und bin auch kein Party-Clown
Das mit dem Reden kommt bei mir erst, wenn ich jemanden besser kenne - bin eher ruhig. Ich finde es halt ungewöhnlich, dass von ihrer Seite immer erst was kommt, wenn ich mich gemeldet habe.
Gestern habe ich gesagt, dass wir aufhören zu telefonieren, weil mir absolut nichts mehr eingefallen ist und ich ja auch heute nochmal anrufen kann. Sie sagte, ich könne das gerne machen. Ich weiß aber noch nicht, ob ich das mache, da ich nicht weiß, was ich mit ihr reden soll. Ich überlege auch heute einfach mal keine Mail zu schreiben, aber wenn sie sich dann auch nicht meldet, dann gehts mir heute Abend bestimmt nicht gut!

Was mach ich bloß? Ich hätte gerne Gewissheit, kann aber keinen zu was drängen und wir haben uns ja immerhin auch erst wenig gesehen. Valentinstag Essengehen wird nicht klappen, da ich da an der Arbeit bin. Ich könnte Sie höchstens für das Wochenende danach einladen!? Ich will nicht so einfach akzeptieren, dass es evtl. nichts werden könnte
Es hat sich jetzt auch schon mehrere male ergeben, dass ich Getränke mitbezahlt habe (nur Kleinigkeiten) war das ein Fehler? Sie ist so gerne so was von Haribo und ich wollte ihr das nächste mal, wenn wir uns wieder sehen was mitbringen oder sollte ich das lieber lassen?

Fragen über Fragen

Gefällt mir

8. Februar 2007 um 13:46
In Antwort auf hal7fr

Wirklich schwierig
Hallo ihr beiden und danke erstmal für die schnelle Antwort!

Ich denke die "Spielchen" macht man mal in den ersten drei Wochen, aber dann nicht mehr, oder?

Ich denke auch nicht, dass da kein Interesse besteht. Dafür ist sie einfach nicht der Typ - soweit ich das beurteilen kann, ist sie sehr ehrlich. Ich hatte sie gestern gefragt, ob ich sie gestern Abend anrufen kann und darauf hatte sie geantwortet, dass ich das gerne machen kann und "*freu*" dahinter geschrieben. Außerdem sollte ich ihr vorher noch mal schreiben

Dass ich der Partykumpel bin kann ich ausschließen. Ich kann nicht mal tanzen und bin auch kein Party-Clown
Das mit dem Reden kommt bei mir erst, wenn ich jemanden besser kenne - bin eher ruhig. Ich finde es halt ungewöhnlich, dass von ihrer Seite immer erst was kommt, wenn ich mich gemeldet habe.
Gestern habe ich gesagt, dass wir aufhören zu telefonieren, weil mir absolut nichts mehr eingefallen ist und ich ja auch heute nochmal anrufen kann. Sie sagte, ich könne das gerne machen. Ich weiß aber noch nicht, ob ich das mache, da ich nicht weiß, was ich mit ihr reden soll. Ich überlege auch heute einfach mal keine Mail zu schreiben, aber wenn sie sich dann auch nicht meldet, dann gehts mir heute Abend bestimmt nicht gut!

Was mach ich bloß? Ich hätte gerne Gewissheit, kann aber keinen zu was drängen und wir haben uns ja immerhin auch erst wenig gesehen. Valentinstag Essengehen wird nicht klappen, da ich da an der Arbeit bin. Ich könnte Sie höchstens für das Wochenende danach einladen!? Ich will nicht so einfach akzeptieren, dass es evtl. nichts werden könnte
Es hat sich jetzt auch schon mehrere male ergeben, dass ich Getränke mitbezahlt habe (nur Kleinigkeiten) war das ein Fehler? Sie ist so gerne so was von Haribo und ich wollte ihr das nächste mal, wenn wir uns wieder sehen was mitbringen oder sollte ich das lieber lassen?

Fragen über Fragen

Haribo ist ok,
mag ich auch, gibt es hier bei Reichelt zur Zeit in Berlin im Angebot, Tüte 0,55. Gewissheit ist ein großes Wort, ein kleiner Funken würde bei euch ja schon was sein. Zum Essen einladen finde ich gut, da hat sie auch nicht das Gefühl zu irgendwas verpflichtet zu sein. Als mich mein jetziger Freund (4 1/2 Jahre zusammen) mich das erste Mal zum Essen einlud, fand ich das höllisch fein, zumal er auch selbst gekocht hatte. So lange es einigermaßen genießbar ist, kommt selber kochen bei Frauen gut an.
Du scheinst mir eher so ein Grübler zu sein, der alles "richtig" machen möchte. Nützt gar nichts, wenn du für sie nicht der "Richtige" bist.Ich fände es gut, wenn du es hinbekommst dies bei der Einladung herauszufinden und sei es, du fragst sie direkt. So läppert sich dahin und es ist verschwendete Lebenszeit.
Getränke mitbezahlen ist ok, solange der welcher bezahlt daran innerlich keine Erwartungen knüpft.
Also das mit den Haribos gefällt mir, ist unverfänglich und verpflichtet zu nix.
Liebe Grüße und gutes gelingen
walden6

Gefällt mir

8. Februar 2007 um 13:47

Unerhoffte, aber erwartet Antworten
Hmm, leider nicht die Antworten, die ich mir erhofft habe Aber leider die Antworten, die ich erwartet habe...

Gefällt mir

8. Februar 2007 um 13:47
In Antwort auf hal7fr

Wirklich schwierig
Hallo ihr beiden und danke erstmal für die schnelle Antwort!

Ich denke die "Spielchen" macht man mal in den ersten drei Wochen, aber dann nicht mehr, oder?

Ich denke auch nicht, dass da kein Interesse besteht. Dafür ist sie einfach nicht der Typ - soweit ich das beurteilen kann, ist sie sehr ehrlich. Ich hatte sie gestern gefragt, ob ich sie gestern Abend anrufen kann und darauf hatte sie geantwortet, dass ich das gerne machen kann und "*freu*" dahinter geschrieben. Außerdem sollte ich ihr vorher noch mal schreiben

Dass ich der Partykumpel bin kann ich ausschließen. Ich kann nicht mal tanzen und bin auch kein Party-Clown
Das mit dem Reden kommt bei mir erst, wenn ich jemanden besser kenne - bin eher ruhig. Ich finde es halt ungewöhnlich, dass von ihrer Seite immer erst was kommt, wenn ich mich gemeldet habe.
Gestern habe ich gesagt, dass wir aufhören zu telefonieren, weil mir absolut nichts mehr eingefallen ist und ich ja auch heute nochmal anrufen kann. Sie sagte, ich könne das gerne machen. Ich weiß aber noch nicht, ob ich das mache, da ich nicht weiß, was ich mit ihr reden soll. Ich überlege auch heute einfach mal keine Mail zu schreiben, aber wenn sie sich dann auch nicht meldet, dann gehts mir heute Abend bestimmt nicht gut!

Was mach ich bloß? Ich hätte gerne Gewissheit, kann aber keinen zu was drängen und wir haben uns ja immerhin auch erst wenig gesehen. Valentinstag Essengehen wird nicht klappen, da ich da an der Arbeit bin. Ich könnte Sie höchstens für das Wochenende danach einladen!? Ich will nicht so einfach akzeptieren, dass es evtl. nichts werden könnte
Es hat sich jetzt auch schon mehrere male ergeben, dass ich Getränke mitbezahlt habe (nur Kleinigkeiten) war das ein Fehler? Sie ist so gerne so was von Haribo und ich wollte ihr das nächste mal, wenn wir uns wieder sehen was mitbringen oder sollte ich das lieber lassen?

Fragen über Fragen

Hört
ich für mich fast so an, als wolle sie dir auch nicht auf die Nerven gehen und sich "rar machen"...

Ich würde es an deiner Stelle langsam angehen und nicht zu viel investieren! Aber so wie du schreibst, scheint sie ja schon interessiert zu sein!
Vielleicht hat sie auch einfach schlechte Erfahrungen gemacht und ist deshalb etwas distanzierter und will nichts überstürzen...?! Du kennst sie ja noch nicht so gut...

Aber mach nicht den Fehler, sie gleich mit den Fragen, die du hier gestellt hast zu bedrängen Lass es langsam angehen, zeig ihr, dass du sie magst und dass du dich freust, wenn sie sich mal meldet!!

Die Haribo-Idee finde ich total süß und das würde ich an deiner Stelle auch machen

Denk nicht zuviel nach!! Das wird schon
Und zwing dich nicht dazu, mit ihr zu telefonieren, wenn ihr nicht so viele Themen habt. Ist ja klar, ihr habt noch nicht viel zusammen erlebt und könnt immer nur von euren Erlebnissen berichten, die der andere dann nur vom zuhören kennt. Da kann man meist nicht mehr drau sagen als "Ja...Aha..."
Reicht doch, wenn ihr euch schreibt, euch trefft und dann halt etwas seltener telefoniert...

Lg

Gefällt mir

8. Februar 2007 um 13:59
In Antwort auf hal7fr

Unerhoffte, aber erwartet Antworten
Hmm, leider nicht die Antworten, die ich mir erhofft habe Aber leider die Antworten, die ich erwartet habe...

Naja,
nun lass mal nicht gleich den Kopf hängen!!!
Erstens Mal haben andere Väter auch hübsche Töchter (ich weiß, ist ein blöder Spruch) und zweitens ist noch nicht aller Tage Abend. du weißt ja wirklich nicht ob sie "schlechte" Erfahrungen gemacht hat. Kann auch sein, sie mag im Moment keine feste Liebesbeziehung. Sind zwar auch keine positiven Nachrichten, doch ich möchte dir damit sagen, dass es nicht an dir liegt. Du scheinst mir nämlich dahin zu tendieren den "Fehler" bei dir zu suchen. Wenn ein Mensch sich so und so verhält kann das viele Ursachen haben und du bist so neu in ihrem Leben, dass ein nicht zustande kommen einer weitergehenden Bez. kaum an dir liegen kann. Du gehst ja wirklich vorsichtig vor, bedrängst sie nicht und lässt ihr Zeit. Wenn sie das nun ebenso vorsichtig angeht, kann das noch dauern.
Liebe Grüße
walden6

Gefällt mir

8. Februar 2007 um 14:41

Doch noch ein paar aufmunternde Antworten...
Doch noch ein paar aufmunternde Antworten *freu*
Sofern ich sie nochmal sehen werde, bringe ich ihr ein Päckchen von Haribo mit
Ansonsten mal schauen was wird und so lange vermutlich einfach Ungewissheit...

Was mir gerade noch einfällt: Wir haben im März auch eine Woche Urlaub so gelegt, dass wir was unternehmen können. Gestern war sie diesbzgl. aber irgendwie wieder etwas komischer!
Vielleicht ist sie sich einfach auch noch nicht sicher!? Ich werde das ganze wohl noch etwas in Ruhe angehen lassen müssen und schauen was passiert. Ich hoffe dass es klappt

Liebe Güße...

Gefällt mir

8. Februar 2007 um 16:23
In Antwort auf hal7fr

Doch noch ein paar aufmunternde Antworten...
Doch noch ein paar aufmunternde Antworten *freu*
Sofern ich sie nochmal sehen werde, bringe ich ihr ein Päckchen von Haribo mit
Ansonsten mal schauen was wird und so lange vermutlich einfach Ungewissheit...

Was mir gerade noch einfällt: Wir haben im März auch eine Woche Urlaub so gelegt, dass wir was unternehmen können. Gestern war sie diesbzgl. aber irgendwie wieder etwas komischer!
Vielleicht ist sie sich einfach auch noch nicht sicher!? Ich werde das ganze wohl noch etwas in Ruhe angehen lassen müssen und schauen was passiert. Ich hoffe dass es klappt

Liebe Güße...

Doch noch 'ne Mail geschickt...
Hallo, ich nochmal...

Konnte es doch nicht lassen und habe ihr nochmal eine kurze Mail geschrieben. Allerdings nur mit belanglosem Zeugs und zum Schluss habe ich noch erwähnt, dass ich weiterarbeiten will und noch an sie denken werde.
Eigentlich habe ich heute garnicht mehr mit einer Antwort gerechnet und war schon ganz enttäuscht, aber habe gerade doch eine Antwort bekommen

Sie hat gesagt, dass sie auch schon mehrmals an mich gedacht hat und es schön fand, dass wir gestern miteinander telefoniert haben *freu* Außerdem hat sie gefragt, wann wir uns mal wieder sehen.

Das wiederum verstehe ich nicht. Einerseits habe ich Mühe, dass überhaupt ein Telefongespräch zustande kommt, andererseits fand sies trotzdem schön.
Und wann wir uns wieder sehen!?! Ich hab doch gefragt und sie hat keine Zeit. Irgendwie werde ich aus ihr nicht wirklich schlau! Man(n) könnte fast meinen, sie wäre unheimlich schüchtern, aber wenn wir zusammen sind, dann ist sie das eigentlich nicht

Naja, heute antworte ich erstmal nicht mehr zurück! Bis morgen muss sie jetzt mal warten; zumal sie sowieso nur bis um 17.00 Uhr die Möglichkeit hat, die Mails abzurufen

Liebe Grüße

Gefällt mir

8. Februar 2007 um 16:34

Na gut...
also nach meiner erfahrung her gibt es zwei möglichkeiten.
1. sie findet dich nett, aber das wars schon
2. sie findet dich mehr als nett, hat aber vielleicht angst eine abfuhr zu bekommen.
ehrlich gesagt wäre es an der zeit "klartext" zu reden. auch wenn du angst hast, dass sie dann sagen könnte: nö, interessiert mich nicht!

ich war vor kurzem in einer ähnlichen situation. bis ER endlich geredet hat (ist jetzt fast 3 wochen her)
jetzt ist irgendwie alles klar und doch auch wieder nicht.
aber ich finde es trotzdem schön.

ich finde durchs reden kommen dleut zam! *g*
lg

Gefällt mir

18. Februar 2007 um 14:50
In Antwort auf nutschinu

Na gut...
also nach meiner erfahrung her gibt es zwei möglichkeiten.
1. sie findet dich nett, aber das wars schon
2. sie findet dich mehr als nett, hat aber vielleicht angst eine abfuhr zu bekommen.
ehrlich gesagt wäre es an der zeit "klartext" zu reden. auch wenn du angst hast, dass sie dann sagen könnte: nö, interessiert mich nicht!

ich war vor kurzem in einer ähnlichen situation. bis ER endlich geredet hat (ist jetzt fast 3 wochen her)
jetzt ist irgendwie alles klar und doch auch wieder nicht.
aber ich finde es trotzdem schön.

ich finde durchs reden kommen dleut zam! *g*
lg

Hallo Leute,
zwischenzeitlich ist ja nun schon wieder ein bisschen Zeit vergangen, aber schlauer bin ich immer noch nicht aus meiner "Bekanntschaft" geworden. An dem Wochenende vom 09.02. - 11.02.07, wo sie ursprünglich mit ihrer Freundin ausgehen wollte, ist sie doch zuhause geblieben, da sie keine Lust hatte. Sie hat gewartet, ob ihre Freundin sich meldet und da diese sich auch nicht gemeldet hat, hat sie halt nichts unternommen.
Am nächsten morgen (Sonntag) hat sie mich sehr lieb mit einer SMS "Hallo Süßer...) geweckt.
Ich fands zwar schade, dass sie mich alternativ nicht einfach mal gefragt hat, ob wir was unternehmen wollen, kann aber auch verstehen, dass sie "einsatzbereit" für ihre Freundin sein wollte.

Auf unser "wöchentliches" Telefonat habe ich mich letzte Woche mal ein bisschen vorbereitet und ein paar Themen notiert gehabt, so dass es erstaunlich gut lief.

Dieses Wochenende haben wir uns wieder am Freitag und am Samstag getroffen und waren in unterschiedlichen Kneipen unterwegs. Es war auch sehr nett. Sie hat mich sogar mit einem Küsschen (auf den Mund) begrüßt und wir haben die ganze Zeit Händchen gehalten
Ich habe aber eigentlich gehofft, dass wir uns küssen, wills aber auch nicht überstürzen ich möchte nur, dass es voran geht...

Heute Morgen habe ich ihr eine SMS geschickt und gefragt, ob sie Lust auf einen kleinen Spaziergang mit anschließendem heißem Getränk hat, aber bis Nachmittags kam keine Antwort zurück. Habe dann später noch mal eine SMS geschickt und gefragt, ob keine Antwort bedeuten würde, dass es ihr ein bisschen zu kalt ist und ihr noch einen schönen Nachmittag gewünscht (war aber eine liebe SMS mit vielen Smilies) Aber auch auf diese SMS kam keine Antwort.
Ich verstehe nicht, warum man nicht einfach mal kurz antworten kann. Suche jetzt andauernd nach Entschuldigungen für sie (kein Guthaben, das Handy nicht bei sich, ). Allerdings erledigen sich die meisten Ausreden mit der Zeit und es geht mir überhaupt nicht gut damit, dass keine Antwort kommt

Ich habe mich ziemlich in sie verliebt, bin aber vielleicht zu vorsichtig, so dass es für sie den Eindruck machen könnte, dass ich nicht wirklich sicher bin!?!
Ich traue mich z.B. nicht, sie schon wieder wegen nächstem Wochenende zu fragen will ihr nicht auf den Keks gehen. Vielleicht denkt sie so aber auch, dass ich mir nicht sicher bin.
Ich würde ihr auch gerne sagen, dass ich mich in sie verliebt habe, will sie aber nicht unter Druck setzen. Aber wenn ich es ihr sagen würde, was wäre dann besser? Vielleicht per Mail, so dass sie nicht unbedingt darauf reagieren müsste, oder vielleicht wenn wir uns das nächste mal verabschieden dann wäre sie dem aber voll ausgeliefert!? Vielleicht wäre es aber auch ganz gut endlich Fakten zu schaffen; ich möchte aber auch keine Abfuhr. Wir kennen uns ja auch erst sieben Wochen...

Ich hätte gerne endlich mal ein bisschen Gewissheit, ob sie mehr für mich empfindet oder was sie eigentlich will. Ich will nicht gleich ins Bett mit ihr das hat von mir aus Zeit und kann sich irgendwann mal spontan ergeben
Wenn ich wüsste, dass sie sich auch in mich verliebt hat, dann wäre es auch nicht so schlimm, wenn sie mir mal nicht antworten würde, aber diese quälende Ungewissheit

Noch was: Wir schreiben uns an Werktagen täglich E-Mails (jeder schreibt einmal / Tag). Schreibe ich ihr morgen oder warte ich bis sie sich wieder meldet, da sie schon auf die SMSs nicht reagiert hat!?! Melde ich mich heute Abend noch mal per SMS oder lasse ich es (ich würde es lassen).

Wäre sehr dankbar über ein paar Ratschläge für mein weiteres Vorgehen!

Liebe Grüße
Hal7fr

Gefällt mir

18. Februar 2007 um 18:26

Hmm, ...
Hmmm, dass sie mich nur als Kumpel sieht will ich einfach nicht glauben. Dagegen sprechen die Küsschen und dass sie extra an den Wochenenden zu ihren Eltern fährt, damit wir uns treffen können. Außerdem bin ich, wie schon geschrieben, nicht die Partykanone, so dass man denken könnte, dass sie deshalb mit mir ausgeht. Vielleicht ist sie sich einfach nicht ganz sicher...

Das die schwierigen Telefonate komisch sind, haben ja auch schon andere gesagt, will mir das aber einfach nicht eingestehen. Ich hoffe immer noch, dass sie einfach nur extrem vorsichtig ist.
Über ihre letzten Beziehungen haben wir noch nie gesprochen. Ich glaube, sie war noch nie so wirklich lange mit jemandem zusammen. Aber ich glaube schon, dass sie was Ernsthaftes sucht (sie hat schon mal erwähnt, dass sie gerne ein Haus hätte, ), aber vielleicht ist sie sich einfach mit mir nicht sicher.

Sie hat im Übrigen doch noch auf die SMSs geantwortet und geschrieben, dass sie sich nach dem Mittag noch mal hingelegt hatte und eingeschlafen ist. Aber ich hatte die erste SMS um 10.30 Uhr geschrieben und ihre SMS kam um 15.45 Uhr. Das war natürlich nur eine Ausrede. Wenn sie gewollt hätte, hätte sie die Zeit gefunden zu schreiben und spazieren zu gehen. Ich glaube, sie wollte nur nicht spazieren gehen und wusste nicht, wie sie absagen soll...
Sie hat mich gefragt, ob ich ihr das übel nehmen würde. Ich habe geschrieben, dass ich ihr das nicht übel nehme, aber vielleicht hätte ich sie auch mal ein bisschen schmoren lassen sollen...

Ich werde mich auf jeden Fall heute Abend nicht mehr melden, bin mir aber sicher, dass morgen eine E-Mail von ihr kommen wird. Werde sie dann nicht FRAGEN, ob wir uns am Wochenende wieder sehen wollen, sondern werde ihr sagen, dass ich sie gerne wieder sehen möchte und was unternehmen möchte mit ihr. Werde jetzt mal mit dem Fragen ob wir was machen wollen aufhören und mehr sagen, was ich will. Hoffentlich ist das bei ihr nicht der falsche Weg!

Trotzdem noch mal eine Frage: Wenn das alles erstmal so weiter läuft wie bisher, wann ist dann der richtige Zeitpunkt zu fragen, wie es weitergehen soll? Soll ich noch ein bisschen warten oder lieber früh als spät Fakten schaffen.
Ich weiß, dass ist stark situationsabhängig und keiner kann mir klare Antworten geben, aber kleine Tipps wären für mich schon sehr hilfreich!
Außerdem: Wie frage ich? Was frage ich? Frage ich sie z.B., wie sie das mit uns sieht als Freundschaft, oder vielleicht als Beziehung? Hier wäre ein kleiner Tipp auch ganz gut.

Viele Grüße, Hal7fr

Gefällt mir

19. Februar 2007 um 10:47
In Antwort auf hal7fr

Hmm, ...
Hmmm, dass sie mich nur als Kumpel sieht will ich einfach nicht glauben. Dagegen sprechen die Küsschen und dass sie extra an den Wochenenden zu ihren Eltern fährt, damit wir uns treffen können. Außerdem bin ich, wie schon geschrieben, nicht die Partykanone, so dass man denken könnte, dass sie deshalb mit mir ausgeht. Vielleicht ist sie sich einfach nicht ganz sicher...

Das die schwierigen Telefonate komisch sind, haben ja auch schon andere gesagt, will mir das aber einfach nicht eingestehen. Ich hoffe immer noch, dass sie einfach nur extrem vorsichtig ist.
Über ihre letzten Beziehungen haben wir noch nie gesprochen. Ich glaube, sie war noch nie so wirklich lange mit jemandem zusammen. Aber ich glaube schon, dass sie was Ernsthaftes sucht (sie hat schon mal erwähnt, dass sie gerne ein Haus hätte, ), aber vielleicht ist sie sich einfach mit mir nicht sicher.

Sie hat im Übrigen doch noch auf die SMSs geantwortet und geschrieben, dass sie sich nach dem Mittag noch mal hingelegt hatte und eingeschlafen ist. Aber ich hatte die erste SMS um 10.30 Uhr geschrieben und ihre SMS kam um 15.45 Uhr. Das war natürlich nur eine Ausrede. Wenn sie gewollt hätte, hätte sie die Zeit gefunden zu schreiben und spazieren zu gehen. Ich glaube, sie wollte nur nicht spazieren gehen und wusste nicht, wie sie absagen soll...
Sie hat mich gefragt, ob ich ihr das übel nehmen würde. Ich habe geschrieben, dass ich ihr das nicht übel nehme, aber vielleicht hätte ich sie auch mal ein bisschen schmoren lassen sollen...

Ich werde mich auf jeden Fall heute Abend nicht mehr melden, bin mir aber sicher, dass morgen eine E-Mail von ihr kommen wird. Werde sie dann nicht FRAGEN, ob wir uns am Wochenende wieder sehen wollen, sondern werde ihr sagen, dass ich sie gerne wieder sehen möchte und was unternehmen möchte mit ihr. Werde jetzt mal mit dem Fragen ob wir was machen wollen aufhören und mehr sagen, was ich will. Hoffentlich ist das bei ihr nicht der falsche Weg!

Trotzdem noch mal eine Frage: Wenn das alles erstmal so weiter läuft wie bisher, wann ist dann der richtige Zeitpunkt zu fragen, wie es weitergehen soll? Soll ich noch ein bisschen warten oder lieber früh als spät Fakten schaffen.
Ich weiß, dass ist stark situationsabhängig und keiner kann mir klare Antworten geben, aber kleine Tipps wären für mich schon sehr hilfreich!
Außerdem: Wie frage ich? Was frage ich? Frage ich sie z.B., wie sie das mit uns sieht als Freundschaft, oder vielleicht als Beziehung? Hier wäre ein kleiner Tipp auch ganz gut.

Viele Grüße, Hal7fr

Lebensträume
Frage sie nach ihren Lebensträumen. Sie muss dabei keine konkreten Personen benennen, aber dennoch bekommst du mehr Anhaltspunkte.

LG
Daniness

Gefällt mir

20. Februar 2007 um 10:43
In Antwort auf daniness

Lebensträume
Frage sie nach ihren Lebensträumen. Sie muss dabei keine konkreten Personen benennen, aber dennoch bekommst du mehr Anhaltspunkte.

LG
Daniness

Ich habe mich wie...
...schon angekündigt, am Sonntag nicht mehr gemeldet.
Als ich am Montag in mein Büro kam, kam auch direkt eine E-Mail von ihr. Der Inhalt dieser E-Mail war bestimmt nicht viel anders als die anderen E-Mails aber auf jeden Fall auch kein Fortschritt. Es war eigentlich nur eine freundschaftliche E-Mail mit einem lustigen Anhang, ...
Ich habe ihr natürlich geantwortet und auch geschrieben, dass ich an sie denke und sie gerne bald wieder sehen möchte. Das wars aber auch schon. Daraufhin kam bis jetzt keine Antwort weiter. Irgendwie erinnert mich das an das Spazierengehen vom Sonntag...

So langsam geht mir das auf die Nerven. Ich stürze hier von himmelhochjauchzend zu zu tiefst betrübt. Habe gestern auch mal wieder mit Freunden geredet (allgemeines blabla nicht über die Frau) und danach gings mir eigentlich gut. Hatte mir gestern Abend gedacht, dass ich dass für mich jetzt einfach langsamer angehen lasse und mal schaue.
Heute Nacht kam allerdings eine SMS von einer Freundin (!!!) und mein erster Gedanke war: Vielleicht hat SIE mir auch mal von sich aus geschrieben. Heute Morgen ging es mir auch wieder schlecht und ich habe sofort an sie gedacht.

Ich hatte mit jetzt folgendes gedacht: Wenn sich diese Frau heute nicht mehr meldet oder wieder meinen direkten Fragen aus dem Weg geht, dann frage ich sie, ob das mit uns noch so ist, wie sie sich das vielleicht zu Beginn vorgestellt hat bzw. was sie sich mit uns vorgestellt hat!
Mache ich irgendwas kaputt oder soll ich wenns denn so ist besser auf diese Art einen Schlussstrich ziehen? Was meint ihr?

Liebe Grüße,

der dumme Fragen stellende Hal7fr

@Daniness: Es ergibt sich noch nicht mal, nach ihren Lebensträumen zu fragen...

Gefällt mir

20. Februar 2007 um 13:46
In Antwort auf hal7fr

Ich habe mich wie...
...schon angekündigt, am Sonntag nicht mehr gemeldet.
Als ich am Montag in mein Büro kam, kam auch direkt eine E-Mail von ihr. Der Inhalt dieser E-Mail war bestimmt nicht viel anders als die anderen E-Mails aber auf jeden Fall auch kein Fortschritt. Es war eigentlich nur eine freundschaftliche E-Mail mit einem lustigen Anhang, ...
Ich habe ihr natürlich geantwortet und auch geschrieben, dass ich an sie denke und sie gerne bald wieder sehen möchte. Das wars aber auch schon. Daraufhin kam bis jetzt keine Antwort weiter. Irgendwie erinnert mich das an das Spazierengehen vom Sonntag...

So langsam geht mir das auf die Nerven. Ich stürze hier von himmelhochjauchzend zu zu tiefst betrübt. Habe gestern auch mal wieder mit Freunden geredet (allgemeines blabla nicht über die Frau) und danach gings mir eigentlich gut. Hatte mir gestern Abend gedacht, dass ich dass für mich jetzt einfach langsamer angehen lasse und mal schaue.
Heute Nacht kam allerdings eine SMS von einer Freundin (!!!) und mein erster Gedanke war: Vielleicht hat SIE mir auch mal von sich aus geschrieben. Heute Morgen ging es mir auch wieder schlecht und ich habe sofort an sie gedacht.

Ich hatte mit jetzt folgendes gedacht: Wenn sich diese Frau heute nicht mehr meldet oder wieder meinen direkten Fragen aus dem Weg geht, dann frage ich sie, ob das mit uns noch so ist, wie sie sich das vielleicht zu Beginn vorgestellt hat bzw. was sie sich mit uns vorgestellt hat!
Mache ich irgendwas kaputt oder soll ich wenns denn so ist besser auf diese Art einen Schlussstrich ziehen? Was meint ihr?

Liebe Grüße,

der dumme Fragen stellende Hal7fr

@Daniness: Es ergibt sich noch nicht mal, nach ihren Lebensträumen zu fragen...

So
hal7fr, jetzt ist schluss mit lustig!
zieh einen schlussstrich. beende das ganze.
es hat nämlich keinen wert. du bemühst dich, hast gefühle für sie, die dir aber nie erwidert werden.
die frau spielt mit dir, hält dich warm. sie will später ein haus haben? klar, mit dem reichen mann dazu!
wer weiß, mit wievielen sie diese nummer noch abzieht? vielleicht hat sie an wochenenden keine zeit, weil sie da die andern männer "abcheckt"!?
jeder von uns war schon mal verliebt & kann sich auch noch erinnern, wie man sich verhalten hat mit der rosaroten brille auf^^
da denkt man nur noch an den andern. telefoniert stundenlang miteinander, redet über gott & welt, die zeit vergeht wie im flug & man trifft sich so oft wie möglich usw.
verhält sie sich wie eine verliebte? nein, auch nach 7 wochen kommt nix von ihr.
ich hab mir die ganzen beiträge durchgelesen & ich denke, sie spielt falsch & glaube auch nicht, dass sie ernsthaft an dir interessiert ist, sonst würde auch sie mal fragen oder anrufen etc.
vielleicht ist sie ja auch ganz anders...sollte meine subjektiv gebildete meinung falsch sein, bitte ich um aufklärung =)

liebe grüße

Gefällt mir

20. Februar 2007 um 15:42
In Antwort auf llalalaa

So
hal7fr, jetzt ist schluss mit lustig!
zieh einen schlussstrich. beende das ganze.
es hat nämlich keinen wert. du bemühst dich, hast gefühle für sie, die dir aber nie erwidert werden.
die frau spielt mit dir, hält dich warm. sie will später ein haus haben? klar, mit dem reichen mann dazu!
wer weiß, mit wievielen sie diese nummer noch abzieht? vielleicht hat sie an wochenenden keine zeit, weil sie da die andern männer "abcheckt"!?
jeder von uns war schon mal verliebt & kann sich auch noch erinnern, wie man sich verhalten hat mit der rosaroten brille auf^^
da denkt man nur noch an den andern. telefoniert stundenlang miteinander, redet über gott & welt, die zeit vergeht wie im flug & man trifft sich so oft wie möglich usw.
verhält sie sich wie eine verliebte? nein, auch nach 7 wochen kommt nix von ihr.
ich hab mir die ganzen beiträge durchgelesen & ich denke, sie spielt falsch & glaube auch nicht, dass sie ernsthaft an dir interessiert ist, sonst würde auch sie mal fragen oder anrufen etc.
vielleicht ist sie ja auch ganz anders...sollte meine subjektiv gebildete meinung falsch sein, bitte ich um aufklärung =)

liebe grüße

Jetzt musste ich doch glatt mal lachen - wie konnte sowas passieren
Danke für die aufmunternden Worte!
Ich werde mich jetzt mal ein bisschen "rar machen" und dann werden wir sehen, wie sie reagiert!

Sie hat irgendwann heute Mittag doch noch geschrieben, und gesagt, dass sie mich auf jeden Fall auch bald wieder sehen möchte! Sie weiß aber noch nicht, ob nächstes Wochenende klappt, da sie da evtl. was mit einer Freundin macht; aber es wäre ja erst Dienstag und mal schauen, wies bis zum Wochenende aussieht
Ich glaube ihr, dass sie mit einer Freundin ausgehen will. Irgendwie glaube ich aber, dass sie noch nicht ganz erwachsen und wirklich reif ist (obwohl Frauen das eigentlich früher sind).
Für mich fühlt es sich aber auch so an, als möchte sie sich mich (??? - Erklärt das mal einem Ausländer, der deutsch lernen möchte ) warm halten und mal schauen, ob da nicht noch was besseres kommt. Vielleicht täusche ich mich ja auch; werde deswegen mal nicht alles abrupt abbrechen und sie abservieren, allerdings muss ich drauf achten, dass ich mich nicht noch mehr in was verrenne (so weit die Logik mal sehen, wie weit ich das durchhalte )

Beim nächsten Treffen werde ich sie auf jeden Fall fragen, was die jetzige Situation für sie ist (was sie für einen Stellenwert hat).

Ich werde das Forum mal mit meinen nervigen Geschichten auf dem Laufenden halten Hach, verliebt sein ist kompliziert!

Liebe Grüße und vielen Dank für eure Antworten und Tipps! Ich werde sie diesmal wirklich beherzigen!

Hal7fr

Gefällt mir

6. März 2007 um 16:45
In Antwort auf hal7fr

Jetzt musste ich doch glatt mal lachen - wie konnte sowas passieren
Danke für die aufmunternden Worte!
Ich werde mich jetzt mal ein bisschen "rar machen" und dann werden wir sehen, wie sie reagiert!

Sie hat irgendwann heute Mittag doch noch geschrieben, und gesagt, dass sie mich auf jeden Fall auch bald wieder sehen möchte! Sie weiß aber noch nicht, ob nächstes Wochenende klappt, da sie da evtl. was mit einer Freundin macht; aber es wäre ja erst Dienstag und mal schauen, wies bis zum Wochenende aussieht
Ich glaube ihr, dass sie mit einer Freundin ausgehen will. Irgendwie glaube ich aber, dass sie noch nicht ganz erwachsen und wirklich reif ist (obwohl Frauen das eigentlich früher sind).
Für mich fühlt es sich aber auch so an, als möchte sie sich mich (??? - Erklärt das mal einem Ausländer, der deutsch lernen möchte ) warm halten und mal schauen, ob da nicht noch was besseres kommt. Vielleicht täusche ich mich ja auch; werde deswegen mal nicht alles abrupt abbrechen und sie abservieren, allerdings muss ich drauf achten, dass ich mich nicht noch mehr in was verrenne (so weit die Logik mal sehen, wie weit ich das durchhalte )

Beim nächsten Treffen werde ich sie auf jeden Fall fragen, was die jetzige Situation für sie ist (was sie für einen Stellenwert hat).

Ich werde das Forum mal mit meinen nervigen Geschichten auf dem Laufenden halten Hach, verliebt sein ist kompliziert!

Liebe Grüße und vielen Dank für eure Antworten und Tipps! Ich werde sie diesmal wirklich beherzigen!

Hal7fr

Kleines Update...
Hmmm, zwischenzeitlich ist nichts besonderes passiert. Eigentlich ist alles beim Alten; bis auf dass sie für mich gekocht hat, wir einen gemütlichen Abend auf dem Sofa verbracht haben und wir uns auch geküsst haben. Das war vor 2,5 Wochen, seitdem haben wir uns nicht mehr gesehen. Aber sonst ist's bezgl. Kontakt eher schlimmer geworden.
In letzter Zeit hat sie an der Arbeit angeblich immer viel zu tun und wenig Zeit zum Schreiben - wer weiß... Heute schien sie sich - trotz einer E-Mail von mir - nicht zu melden, und da habe ich einfach noch mal nachgefragt. Als Antwort kam u.a. folgender Satz:

"Schreibe dir auch eigentlich nicht gerne eMails oder SMS - kommuniziere
lieber 'live' mit dir, wenn du vor mir stehst. "

Was soll man dazu sagen? Vor allem hatte sie nie Zeit mich zu sehen...

So langsam aber sicher bin ich so weit zu sagen, dass das wohl wenig Sinn macht...

Gruß,
hal7fr

Gefällt mir

6. März 2007 um 23:47

Denke das Problem ist ...
... dass ihr einfach nicht zusammen passt!
Wenn schon am Anfang Kommunikationsprobleme herrschen, wohin soll das denn führen?
Meine Erfahrung ist, dass sich die Menschen immer zu dem hingezogen bzw. angezogen fühlen, was total anders ist als sie selber, weil es sie fasziniert - kommt dann der Alltag fragen sie sich, warum ihre Beziehung nicht funktioniert.
M. E. sollte eine Beziehung vor allem immer eine Freundschaft sein, dann klappts auch nach den ersten Hormonschüben, weil man Gemeinsamkeiten hat, die verbinden und eine ähnliche Kommunikationsebene.

Für mich wäre es schon nicht denkbar, etwas mit einem Menschen anzufangen, mit dem ich mich schon beim telefonieren quäle, weil man sich anschweigt und gegenseitig langweilt.

Gruß
Silja

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen