Home / Forum / Liebe & Beziehung / Komplizierte beziehung?

Komplizierte beziehung?

10. Oktober 2013 um 8:02 Letzte Antwort: 2. November 2013 um 8:26

Guten morgen

ich bin neu hier (lese aber schon länger eure Beiträge) und möchte euch gerne mein Problem bzw.meine Sorgen zu meiner Partnerin erzählen, was ihr davon haltet.

Wir sind seit ca. 4 Monaten fest zusammen, kennen uns aber schon 3 - 4 Jahre (flüchtig). Die Beziehung läuft ganz gut, hat wie bei anderen auch höhen und tiefen, wobei die tiefen in letzter zeit immer mehr werden

Es sind Ihre Launen, die mich auch runter ziehen, sie sieht es aber nicht ein, sie redet in letzter zeit ganz anders, ist mies drauf und wenn ich sie darauf anspreche, sagt sie es sei nichts und warum ich dauernd schlecht drauf bin (weißt also alles ab) bzw. wird teilweise sogar richtig sauer und ich bin dann der böse..

Die letzten paar Tage verstehe ich es ja, da sie zur zeit eine echt heftige grippe hat und nur am nörgeln ist, aber trotz alledem es hat sich seit anfang der beziehung trotzdem einiges geändert, zumindest fühl ich das so. Ich hab das gefühl dass sie sich nicht mehr so freut wenn ich von der arbeit komme.

Generell ist ihre art komisch geworden, ich erzähl euch mal ein paar beispiele. (ich hoffe man versteht es einigermaßen)

1. Wenn ich auf ihre sms net gleich antworte kommen gleich mehrere mit "???" von ihr hintereinander und ich antworte generell sofort bzw. wenn sie telen will geh ich kurz raus. gestern wollte sie sich im laufe des nachmittags bei mir melden, was sie aber nicht tat. Auf feierabend zu kam dann eine sms, ich fragte sie warum sie sich net gemeldet hat. Dann kam nur ja ich hatte keine zeit (war auf arbeit) und du schaffst es ja auch nicht immer gleich zu antworten (mhm wüsste nicht wann ich das mal nicht geschafft hätte).

2. Ich war im Bad, tür war offen sie telefonierte im wohnzimmer und machte für samstag mit ner bekannten was aus. Ich hörte nur nebenbei dass ich sie so oder so fahren werde/müsse egal ob ich arbeite oder nicht (dann vor der arbeit). Als sie fertig war kommte sie zu mir und fragte ob ich arbeiten müsse, ich so ja, aber ich fahr dich schon hin (Lag eh aufm weg). Was wäre wenn ich frei hätte wärst du dann auch hin? dann meinte sie, dass sie dann abgesagt hätte. Ich mein damit, dass sie sachen ausmacht und danach fragt ob das okay für mich ist... bzw. eiskalt sagt ich werde sie eh fahren egal was ist.

3. nach ihrem vorstellungsgespräch telefonierten wir und ich sagte zu ihr wenn das klappt gehn wir feiern, sie: von welchem geld denn... wenig später telefonierte sie mit ihrem cousin und freute sich und sagte wenn das klappt gehn wir alle feiern. Darauf hin fragte ich sie warum dass bei ihm geht und bei uns net. Sie: Ja das muss ja nichts großartiges sein

4. letztens hab ich sie gefragt (weil sie grad ne neue arbeit anfängt) ob sie geld für den bus braucht, bzw. ob sie noch geld fürn bus hat, dann kam nur ne gereizte antwort zurück. "Ich hab kein geld!" (gut an dem tag war sie aber eh schon sauer).

5. waren letztens bei einem bekannten von ihr (hat auch kinder) und da gings darum dass wir mal sein kind übernacht nehmen wollen (vorschlag kam von ihr) War davon nicht so begeistert, dann sagte sie nur dass sie der beste babysitter sei. (dann denk ich mir, hallo ich pass doch auch mit auf bzw. werd ich sowieso mit reingezogen, warum bezieht sie mich dann auch nicht mit ein.

6. Wohnungsbesichtigung: fragte sie unseren kleinen, na gefällt dir die wohnung?? (mich natürlich außen vor gelassen). danach im auto fragte sie mich ob sie mir gefällt. Warum nicht gleich bei der besichtigung??

Sie ist zu sehr auf sich bedacht, am telefon wenn sie mit der familie telefoniert hört man immer nur "ich such ne größere wohnung, ich fahr morgen mitn klee zum arzt usw.." stattdessen machen "WIR" das aber..

Manchmal ist es ihre art, die richtig kalt ist, nach außen hin gibt sie aber immer die freundliche und am telefon ebenfalls, was ich dazu sagen muss sie hat ein kind (nicht von mir) aber ich akzeptiere es wie mein eigenes und der kleine akzeptiert mich auch als daddy.

Ich verstehe das nicht, manchmal ihre art geht gar nicht, genau so wie gestern als es gekracht hat, sie ist genervt siehts aber nicht ein, ich bin dann auch genervt muss mich aber rechtfertigen warum. Sag ich dass es an ihr liegt an ihrer laune fängt der streit schon an.

Dann gibts aber momente wo sie mich braucht wo sie sagt wie sehr sie mich liebt und dass sie angst hat mich zu verlieren und warum ich bei ihr bin (mir das quasi antue), dass ich frauen haben könnte die keine probleme haben. Dann hab ich gesagt, das kann schon sein aber die will ich net ich will und liebe nur dich.

Generell mach ich für meinen Schatz alles, trage sie auf händen so wie es in einer Beziehung gehören sollte. Respekt und treue sind für mich das wichtigste.

Eins noch zum schluss um dass ganze etwas verständlicher zu machen, sie hatte eine schwierige vergangenheit, wie sie mir das alles erzählt hat, hats mir das herz zerissen. Sie hatte schon einige beziehungen die auf lügen und betrügereien aufgebaut waren. Trotzdem bleibe ich bei ihr (näher möchte ich auch nicht drauf eingehen).
Sie weiß bei mir dass ich es ernst meine und sie nie verletzen werde, dennoch braucht sie noch zeit um vertrauen aufzubauen (was verständlich ist)

Sie ist halt nach außen hin freundlich und zu uns, bzw. zum kleinen nicht so, eher zu mir meistens schlecht gelaunt. Es geht alles sehr häufig nach ihrem kopf, ist oft unmotiviert und müde. Wenn ich ihr das vorhalte sagt sie auch dass sie es ändern muss, aber die umstände passen nicht (job, Wohnung zu klein etc.., raus aus der stadt) das belastet sie alles.

Manchmal denke ich dass alles andere wichtiger ist als ich, mir fehlt langsam die zuneigung. Am Anfang hab ich für sie geschenke gemacht, essen gekocht alles schön dekoriert mit zig 100 teelichtern, richtig romantisch eben. Von ihrerseite kommt leider immer weniger, sie hats mir zwar versprochen aber es kommt nichts, zur zeit haben wir aber auch echt stress, sehen uns am tag wenns hochkommt abends 3 - 4 stunden und ansonsten nur wochenende.

Vielleicht könnt ihr mir paar tipps geben bzw. mich aufbauen dass das verhalten im moment noch "normal" ist und ich ihr einfach zeit geben muss (was sie auch selber sagt). Sie ist meine 1. richtige freundin und ich will sie nicht verlieren (sie mich auch nicht, das sagt sie zumindest) und sie liebt mich über alles.

Bin ich zu pingelich oder zu empfindlich? oder versteht ihr mich.

Danke schon mal

Mehr lesen

10. Oktober 2013 um 11:40

Ihr seid beide zu empfindlich/pingelig
Geht mal ein bissl auf Abstand, das wirkt Wunder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Oktober 2013 um 12:30

Au wei
Nach 4 Monaten schon so viel Theater .. und so ein Alltags-stress .. ich meine es ist deine erste Freundin und dann schon nach soooo kurzer zeit einen auf Familie zu machen (ihr sohn ist für mich wie mein eigener) halte ich für nicht sinnvoll. .

Ich meine, ist ja alles ganz schön .. wenn es klappt .. das tut es ja leider nicht ..

Deswegen kann ich ogre nur zustimmen .. geht mal ein bisschen auf Abstand .. und macht jeder für sich mal was eigenes ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Oktober 2013 um 13:35

Danke für eure antworten
ich möchte sie halt nicht verlieren wenn ich wirklich mal auf abstand gehen sollte, Die 4 Monate waren nicht alle so, richtig angefangen hat es erst seit gut 1 Monat, davor die Zeit (kennenlernphase) kurz nach der Arbeit zu ihr gefahren eine Rauchen, dann das 1. mal übernacht geblieben, alles nach und nach, der erste kuss. Die SMS (damals bin ich abends immer noch heefahren) die sie mir um kurz vor 12 uhr nachts geschickt hat und mir ihre liebe gestanden hat, das sind so sachen die sind einfach wunderschön, und deshalb will ich nicht aufgeben. Sie hat es verdient dass sie endlich jemand richtig behandelt und respektiert. Es gibt leider genug beziehungen in denen das überhaupt nicht so läuft. (hat sie ja selber mit erlebt)

Das hat sich alles so gut angefühlt und wir waren beide wirklich glücklich (sind wir jetzt auch noch aber vielleicht hat es etwas nachgelassen), ich schwärme heute noch manchmal von dieser zeit.

Sie hat sich damals immer rießig gefreut wenn ich das essen gemacht habe, oder einmal hab ich sie am wochenende überrascht und die ganze wohnung aufgeräumt, da war sie einfach platt in letzter zeit gibt es dafür nur noch ein danke, einen kuss und eine umarmung.

mhm... mir fehlt das alles so

Angefangen hat es erst als ich so ziemlich alles über ihre vergangenheit wusste, sie ist froh sagt sie dass ich sie so nehme wie sie ist und dass sie bei mir endlich so sein kann wie sie will und sie hat auch angst mich zu verlieren dass es mir irgendwann zu viel wird. Sie sagt selber auch dass sie kompliziert ist und es nicht leicht wird, aber ich habe mich darauf eingelassen, weil ich denke sowas gibt es in jeder beziehung mal, nur bei uns nimmt das langsam etwas überhand.

Nur warum behandelt sie mich teilweise so, wenn sie doch so an mir hängt? dazu muss man sagen dass sie nie beleidigend oder sonstiges wird. es bleibt immer sachlich.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Oktober 2013 um 13:58
In Antwort auf an0N_1194887699z

Danke für eure antworten
ich möchte sie halt nicht verlieren wenn ich wirklich mal auf abstand gehen sollte, Die 4 Monate waren nicht alle so, richtig angefangen hat es erst seit gut 1 Monat, davor die Zeit (kennenlernphase) kurz nach der Arbeit zu ihr gefahren eine Rauchen, dann das 1. mal übernacht geblieben, alles nach und nach, der erste kuss. Die SMS (damals bin ich abends immer noch heefahren) die sie mir um kurz vor 12 uhr nachts geschickt hat und mir ihre liebe gestanden hat, das sind so sachen die sind einfach wunderschön, und deshalb will ich nicht aufgeben. Sie hat es verdient dass sie endlich jemand richtig behandelt und respektiert. Es gibt leider genug beziehungen in denen das überhaupt nicht so läuft. (hat sie ja selber mit erlebt)

Das hat sich alles so gut angefühlt und wir waren beide wirklich glücklich (sind wir jetzt auch noch aber vielleicht hat es etwas nachgelassen), ich schwärme heute noch manchmal von dieser zeit.

Sie hat sich damals immer rießig gefreut wenn ich das essen gemacht habe, oder einmal hab ich sie am wochenende überrascht und die ganze wohnung aufgeräumt, da war sie einfach platt in letzter zeit gibt es dafür nur noch ein danke, einen kuss und eine umarmung.

mhm... mir fehlt das alles so

Angefangen hat es erst als ich so ziemlich alles über ihre vergangenheit wusste, sie ist froh sagt sie dass ich sie so nehme wie sie ist und dass sie bei mir endlich so sein kann wie sie will und sie hat auch angst mich zu verlieren dass es mir irgendwann zu viel wird. Sie sagt selber auch dass sie kompliziert ist und es nicht leicht wird, aber ich habe mich darauf eingelassen, weil ich denke sowas gibt es in jeder beziehung mal, nur bei uns nimmt das langsam etwas überhand.

Nur warum behandelt sie mich teilweise so, wenn sie doch so an mir hängt? dazu muss man sagen dass sie nie beleidigend oder sonstiges wird. es bleibt immer sachlich.



Wenn Du sie verlierst
nur weil Ihr mal auf Abstand geht - dann hat das eh keinen Sinn.

Abstand ist auch kein Aufgeben. Abstand ist Abstand, damit beide nochmal sehen, was "selbstverständlich" ist und was nicht, obwohl man es als selbstverständlich angenommen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Oktober 2013 um 14:27
In Antwort auf maxim_12169608

Wenn Du sie verlierst
nur weil Ihr mal auf Abstand geht - dann hat das eh keinen Sinn.

Abstand ist auch kein Aufgeben. Abstand ist Abstand, damit beide nochmal sehen, was "selbstverständlich" ist und was nicht, obwohl man es als selbstverständlich angenommen hat.

Hmm
Auch hier gebe ich wieder ogre recht ..
Abstand ist Abstand und keine Trennung ..

Du sprichst immer von damals als es so schön war.. aber ein damals gibt es bei euch noch gar nicht ..


Ich habe DAMALS auch viel ka*** erleben müssen mit Männern .. aber deswegen behandel ich doch meinen (mittlerweile ehe-) mann nicht wie sie dich behandelt ..
Das geht gar nicht!!!!!

Wenn es so weiter geht, dann wird sie deine würde bald als Putzlappen benutzen .. für die ecken hinterm Klo, wo man so schlecht hinkommt .. hmm

Liebe, oder besser gesagt, Verliebtheit (in eurem frühen Stadium) ist was anderes!!!



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2013 um 7:10

Mhm..
das sieht ja nicht gerade gut aus was ihr mir da empfehlt bzw. schreibt, gestern z. b. ging es einigermaßen wieder aufwärts und sie entschuldigte und sagte mir dass sie sich bessern wird. (hab ihr wieder vorgehalten was sie mir an den kopf geworfen hat etc.) z.b. hat sie mir am telefon was erzählt als ich aufm weg zu ihr war und ich habe einen teil nicht verstanden und darauf natürlich eine ganz andere antwort gegeben, von ihrerseite kam nur: boahh is egal versteh ich grad nicht...



Das komische ist nur dass sie fast die ganze nacht wach lag neben mir, ich wachte paar mal auf und fragte sie lieb was denn sei, ob sie reden möchte egal über was, auch über unsere beziehung (falls da was sein sollte). aber sie versicherte mir das alles okay ist.

was soll ich denn machen zur zeit haben wir jeden abend stress, gehen beide arbeiten das geld langt nicht, ständig geht in der wohnung irgendwas kaputt. Sind ständig unterwegs. Jetzt war der kleine ständig krank, dann sie, waren oft beim arzt. In unserem Freundeskreis sind auch einige gegen unserer beziehung behaupten dass ich nur ausgenutzt werde, das gefühl hab ich aber nicht. Das sind alles faktoren die ihr vielleicht nicht wusstet. Ich weiß selber nicht wie ich das durchstehe wenn ich das vergleiche war mein leben vorher fast langweilig .

Das ist klar dass das auch die beziehung belastet aber wir sagen uns immer beide dass uns nichts auseinander bringt.

Ich habe nur langsam die befürchtung oder angst, dass sie vielleicht nicht mehr an mir interessiert ist und nur noch wegen dem kleinen mit mir zusammen ist, damit dieser endlich eine bezugsperson hat. Das mit gestern abend gibt mir irgendwie zu denken, aber ich bekomme nichts raus, obwohl ich das gefühl habe dass da irgendwas in ihr drin ist was sie sagen will (kann auch etwas ganz anderes sein).

Wenn ich aber weiter bohre nervt sie das irgendwann.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Oktober 2013 um 7:47

Oh mann..
gestern war wieder so ein tag, im bad ging vor 2 tagen die waschmaschine kaputt, ich hab wieder alles geregelt hab meinen termin abends abgesagt, den lkw von der firma bekommen um gleich am selben abend ne neue zu kaufen.

War so froh dass das alles noch geklappt hat und wir sogar ne günstige bekommen haben (sie wollte unbedingt eine haben) da wir mit dem waschen nicht mehr hinterherkommen.

ICh war echt froh, als wir dann rausliefen mit dem abholschein fragte ich was los sei. Ihre reaktion: bis wir daheim sind, die neue aufgebaut haben die alte rausgestellt ist es wieder sau spät und wir haben keine zeit mehr für uns... ich dachte mir so hääää sei doch froh dass das alles geklappt hat und wir übers wochenende jetzt waschen können. Aber madam war mal wieder zickig obwohl sie unbedingt heute eine haben muss!!

Dann am Abend als alles angeschlossen war und wir im bett liegen hab ich mal wieder angefangen, warum sie denn nicht froh ist und glücklich dass ich so viel (eig. alles für sie mache). Ich kenn genug typen die ihre frauen scheiße behandeln und gar nix machen.

Ihre Reaktion!!! Dich zwingt doch keiner dazu, ich bin dir dankbar und weiß das zu schätzen.
Darauf hab ich nur gesagt, okay du weißt schon dass mir das grad sau weh getan hat ich weiß dass mich keiner dazu zwingt aber ich mach das für DICH!!!

Dann haben wir noch ein bisschen geredet und sie meinte ich habe mich verändert, dann fragte ich wie denn ich trag dich immer auf händen und mache doch ständig alles, klar wenn man 10 - 12 stunden am tag arbeitet und daheim noch nen haushalt hat, dass man nicht 24h am tag lachen kann. Aber ich habe die 2 nie im leben angebrüllt noch bin ich ausgerastet oder sonstiges, weil das einfach nicht meine art ist. Trotzdem wurde ich dann ein bissel sauer bzw. war verletzt. Hab gefragt sag mir mal wie ich mich verändert habe. Naja nicht so wirklich kam zurück.

Außer dass ich die letzten 2 tage angeblich schlecht gelaunt war, fakt ist ich hab abends mit dem kleinen gespielt und war für sie da, hab sie mit tee und arznei versorgt weils ihr echt schlecht ging.

Sowas tut weh wenn alles auf mir abgeschoben wird, dass ich quasi der böse bin, obwohl wir genau wissen dass es nicht so war...

Ich verstehe die lady manchmal nicht...

Dann hab ich noch gesagt zum abschluss wenn diese zustände weiter so gehen werd ich es nicht mehr lange aushalten. Dann riss sie die augen auf, hey das ändert sich doch alles, wir schaffen das zusammen etc...

Naja.. alles bissel kompliziert grad.

freu mich auf eure antworten.

Ich werd auf jedenfall, weil es weiter unten erwähnt wurde bevor ich irgendwelche schäden davon nehme , etwas kürzer treten bzw. mich nicht kaputt machen, das hab ich mittlerweile eingesehen.

Versteht ihr das? wenn man der meinung ist alles richtig zu machen und bisher wurde ihr eig. fast jeder wunsch erfüllt und es kommt trotzdem nichts zurück??

Schönes Wochenende euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Oktober 2013 um 10:50

Du
hast recht, ich hoffe es bringt sie wirklich zum nachdenken. mittlerweile ist alles glaub ich für sie selbstverständlich geworden, am anfang in der kennenlernphase war noch richtige begeisterung da...

Aber wie genau soll ich das anstellen? wenn ich dann nein sage oder sowas ist sie beleidigt.

Genauso wie an dem einen wochenende, ich war platt von der arbeit und wir haben ausgemacht mal 1 WE nichts zu machen, sie war auch mit einverstanden (wir machen sonst jedes we was, vor allem immer mit dem kleinen). So an dem besagten WE hatte sie was vorgeschlagen und ich hab so ziemlich das 1. mal gesagt dass ich das nicht möchte. Was war das ergebnis? öhhh du hast ja auf nix lust und bist immer schlecht gelaunt. Das schlimmste für mich sind behauptungen die nicht zutreffen aber die person felsenfest davon überzeug ist, und das von der freundin noch dazu

Aber das ist schon der hammer oder mit dem "Dich zwingt doch keiner dazu" das geht mir nicht aus dem kopf, sie hat das gesagt weil sie sonst ein schlechtes gewissen hat weil ich so sau viel für sie mache und wenn ich ihr das dauernd vorhalte was ich alles für sie getan hab.

Ich find das ist schon fast ne frechheit, so kann man mit kumpels oder bekannten reden aber nicht mit einem partner.

Wenn man mir hilft oder irgendetwas vorbereitet, wär ich glücklich und würde das auch zeigen, im TRAUM würd ich net mal daran denken, meinem gegenüber zu sagen dass dich keiner dazu zwingt..

echt komisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Oktober 2013 um 11:15

Ja..
das sind genau solche punkte wo ich die ganze zeit schon drüber nachdenke

1. so wie es im moment läuft auf keinen fall, das weiß sie auch und sie versichert mir dauernd dass sie sich ändern wird aber es geht nicht so schnell

2. nein ich habe andere vorstellungen von einer beziehung so wie ich sie führe sollte es auch zurückkommen, das wäre so einfach und unkompliziert. eben wie in den ersten monaten wo einfach alles perfekt war

3. ich will noch nicht aufgeben, zumindest jetzt noch nicht, durch ihre geschichte vorher, was sie alles mitgemacht hat, kaum zuneigung von den eltern, in ihrer jugend hat sich keiner um sie gekümmert, ist abgestürzt usw. sie hat sich so wie sie jetzt ist um 180 gedreht, das rechne ich ihr auch hoch an und darauf kann sie stolz sein (ich war der erste der ihr das überhaupt gesagt hat dass sie stolz auf sich sein kann). Sie gibt ja sogar zu dass sie in letzter zeit eine totale unlust hat, weil ihr das alles zu viel wird. (Wohnung etc. wohnen nicht grad in einer ruhigen gegend, wollten raus aus der stadt) bedingt durch ihre vergangenheit hat sie auch sehr oft angst.

4. Ich selber nicht, ich hoffe und vertraue einfach in dem was sie sagt dass sie sich ändern will, ich hab aber immer mehr das gefühl dass sie probleme mit sich selber hat, dass es an der beziehung liegt glaub ich nicht mal oder aber es kommt ganz krass und es läuft irgendwas noch, was ich aber auch nicht glaube.

Es sind schon planungen da für eine gemeinsame größere Wohnung, bevor ich aber keine klarheit habe kann ich nicht zusammen ziehen (wobei ich ja eig. eh schon jeden tag bei ihr bin).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Oktober 2013 um 11:52
In Antwort auf an0N_1194887699z

Oh mann..
gestern war wieder so ein tag, im bad ging vor 2 tagen die waschmaschine kaputt, ich hab wieder alles geregelt hab meinen termin abends abgesagt, den lkw von der firma bekommen um gleich am selben abend ne neue zu kaufen.

War so froh dass das alles noch geklappt hat und wir sogar ne günstige bekommen haben (sie wollte unbedingt eine haben) da wir mit dem waschen nicht mehr hinterherkommen.

ICh war echt froh, als wir dann rausliefen mit dem abholschein fragte ich was los sei. Ihre reaktion: bis wir daheim sind, die neue aufgebaut haben die alte rausgestellt ist es wieder sau spät und wir haben keine zeit mehr für uns... ich dachte mir so hääää sei doch froh dass das alles geklappt hat und wir übers wochenende jetzt waschen können. Aber madam war mal wieder zickig obwohl sie unbedingt heute eine haben muss!!

Dann am Abend als alles angeschlossen war und wir im bett liegen hab ich mal wieder angefangen, warum sie denn nicht froh ist und glücklich dass ich so viel (eig. alles für sie mache). Ich kenn genug typen die ihre frauen scheiße behandeln und gar nix machen.

Ihre Reaktion!!! Dich zwingt doch keiner dazu, ich bin dir dankbar und weiß das zu schätzen.
Darauf hab ich nur gesagt, okay du weißt schon dass mir das grad sau weh getan hat ich weiß dass mich keiner dazu zwingt aber ich mach das für DICH!!!

Dann haben wir noch ein bisschen geredet und sie meinte ich habe mich verändert, dann fragte ich wie denn ich trag dich immer auf händen und mache doch ständig alles, klar wenn man 10 - 12 stunden am tag arbeitet und daheim noch nen haushalt hat, dass man nicht 24h am tag lachen kann. Aber ich habe die 2 nie im leben angebrüllt noch bin ich ausgerastet oder sonstiges, weil das einfach nicht meine art ist. Trotzdem wurde ich dann ein bissel sauer bzw. war verletzt. Hab gefragt sag mir mal wie ich mich verändert habe. Naja nicht so wirklich kam zurück.

Außer dass ich die letzten 2 tage angeblich schlecht gelaunt war, fakt ist ich hab abends mit dem kleinen gespielt und war für sie da, hab sie mit tee und arznei versorgt weils ihr echt schlecht ging.

Sowas tut weh wenn alles auf mir abgeschoben wird, dass ich quasi der böse bin, obwohl wir genau wissen dass es nicht so war...

Ich verstehe die lady manchmal nicht...

Dann hab ich noch gesagt zum abschluss wenn diese zustände weiter so gehen werd ich es nicht mehr lange aushalten. Dann riss sie die augen auf, hey das ändert sich doch alles, wir schaffen das zusammen etc...

Naja.. alles bissel kompliziert grad.

freu mich auf eure antworten.

Ich werd auf jedenfall, weil es weiter unten erwähnt wurde bevor ich irgendwelche schäden davon nehme , etwas kürzer treten bzw. mich nicht kaputt machen, das hab ich mittlerweile eingesehen.

Versteht ihr das? wenn man der meinung ist alles richtig zu machen und bisher wurde ihr eig. fast jeder wunsch erfüllt und es kommt trotzdem nichts zurück??

Schönes Wochenende euch

Hmm
Du hast doch schon soooo viele Antworten bekommen ..
Meine steht auch weiter unten ..

Lies sie dir doch einfach nochmal alle durch ..
Dem ist nämlich nichts mehr hinzuzufügen !!!!

Sie ist keine lady, sie ist ein Drachen und sie behandelt dich wie klein doofi ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Oktober 2013 um 11:57
In Antwort auf an0N_1194887699z

Ja..
das sind genau solche punkte wo ich die ganze zeit schon drüber nachdenke

1. so wie es im moment läuft auf keinen fall, das weiß sie auch und sie versichert mir dauernd dass sie sich ändern wird aber es geht nicht so schnell

2. nein ich habe andere vorstellungen von einer beziehung so wie ich sie führe sollte es auch zurückkommen, das wäre so einfach und unkompliziert. eben wie in den ersten monaten wo einfach alles perfekt war

3. ich will noch nicht aufgeben, zumindest jetzt noch nicht, durch ihre geschichte vorher, was sie alles mitgemacht hat, kaum zuneigung von den eltern, in ihrer jugend hat sich keiner um sie gekümmert, ist abgestürzt usw. sie hat sich so wie sie jetzt ist um 180 gedreht, das rechne ich ihr auch hoch an und darauf kann sie stolz sein (ich war der erste der ihr das überhaupt gesagt hat dass sie stolz auf sich sein kann). Sie gibt ja sogar zu dass sie in letzter zeit eine totale unlust hat, weil ihr das alles zu viel wird. (Wohnung etc. wohnen nicht grad in einer ruhigen gegend, wollten raus aus der stadt) bedingt durch ihre vergangenheit hat sie auch sehr oft angst.

4. Ich selber nicht, ich hoffe und vertraue einfach in dem was sie sagt dass sie sich ändern will, ich hab aber immer mehr das gefühl dass sie probleme mit sich selber hat, dass es an der beziehung liegt glaub ich nicht mal oder aber es kommt ganz krass und es läuft irgendwas noch, was ich aber auch nicht glaube.

Es sind schon planungen da für eine gemeinsame größere Wohnung, bevor ich aber keine klarheit habe kann ich nicht zusammen ziehen (wobei ich ja eig. eh schon jeden tag bei ihr bin).

Bla bla
Die Amokläufer und Mörder hatten auch alle ne schlechte Kindheit .. bla bla

Und die Frau hat soooo schlechte Männer gehabt .. blaaa blaaa

Ich hatte auch beides.. schlechte Kindheit, schlechte Männer ..

Und ich würde niemanden so behandeln , wie sie dich behandelt ..

Werd wach !!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2013 um 7:33
In Antwort auf an0N_1194887699z

Oh mann..
gestern war wieder so ein tag, im bad ging vor 2 tagen die waschmaschine kaputt, ich hab wieder alles geregelt hab meinen termin abends abgesagt, den lkw von der firma bekommen um gleich am selben abend ne neue zu kaufen.

War so froh dass das alles noch geklappt hat und wir sogar ne günstige bekommen haben (sie wollte unbedingt eine haben) da wir mit dem waschen nicht mehr hinterherkommen.

ICh war echt froh, als wir dann rausliefen mit dem abholschein fragte ich was los sei. Ihre reaktion: bis wir daheim sind, die neue aufgebaut haben die alte rausgestellt ist es wieder sau spät und wir haben keine zeit mehr für uns... ich dachte mir so hääää sei doch froh dass das alles geklappt hat und wir übers wochenende jetzt waschen können. Aber madam war mal wieder zickig obwohl sie unbedingt heute eine haben muss!!

Dann am Abend als alles angeschlossen war und wir im bett liegen hab ich mal wieder angefangen, warum sie denn nicht froh ist und glücklich dass ich so viel (eig. alles für sie mache). Ich kenn genug typen die ihre frauen scheiße behandeln und gar nix machen.

Ihre Reaktion!!! Dich zwingt doch keiner dazu, ich bin dir dankbar und weiß das zu schätzen.
Darauf hab ich nur gesagt, okay du weißt schon dass mir das grad sau weh getan hat ich weiß dass mich keiner dazu zwingt aber ich mach das für DICH!!!

Dann haben wir noch ein bisschen geredet und sie meinte ich habe mich verändert, dann fragte ich wie denn ich trag dich immer auf händen und mache doch ständig alles, klar wenn man 10 - 12 stunden am tag arbeitet und daheim noch nen haushalt hat, dass man nicht 24h am tag lachen kann. Aber ich habe die 2 nie im leben angebrüllt noch bin ich ausgerastet oder sonstiges, weil das einfach nicht meine art ist. Trotzdem wurde ich dann ein bissel sauer bzw. war verletzt. Hab gefragt sag mir mal wie ich mich verändert habe. Naja nicht so wirklich kam zurück.

Außer dass ich die letzten 2 tage angeblich schlecht gelaunt war, fakt ist ich hab abends mit dem kleinen gespielt und war für sie da, hab sie mit tee und arznei versorgt weils ihr echt schlecht ging.

Sowas tut weh wenn alles auf mir abgeschoben wird, dass ich quasi der böse bin, obwohl wir genau wissen dass es nicht so war...

Ich verstehe die lady manchmal nicht...

Dann hab ich noch gesagt zum abschluss wenn diese zustände weiter so gehen werd ich es nicht mehr lange aushalten. Dann riss sie die augen auf, hey das ändert sich doch alles, wir schaffen das zusammen etc...

Naja.. alles bissel kompliziert grad.

freu mich auf eure antworten.

Ich werd auf jedenfall, weil es weiter unten erwähnt wurde bevor ich irgendwelche schäden davon nehme , etwas kürzer treten bzw. mich nicht kaputt machen, das hab ich mittlerweile eingesehen.

Versteht ihr das? wenn man der meinung ist alles richtig zu machen und bisher wurde ihr eig. fast jeder wunsch erfüllt und es kommt trotzdem nichts zurück??

Schönes Wochenende euch

Ok ok ok
Ich hab jetzt wohl schon einiges an meinungen gehört, gab auch gestern ein ernsteres gespräch, sind wieder nur rumgefahren weils dem kleinen schlecht ging etc.. Auf dem heimweg dann sagte sie mir, dass du es mit uns 2 aushälst?

Dann wurde es ernst, hab gemeint dass es schon teilweise sehr schwer ist (vor ein paar wochen hätte ich noch gesagt ach das ist kein problem etc.. ) und das ja wohl der eindeutige liebesbeweis ist. Wenn ich dich nicht lieben würde, wäre ich weg und würde das alles nicht mitmachen (was eh kein anderer tun würde) das würdest du merken, bzw. hab ich ihr gesagt dass ich ohne sie viel weniger bzw. keine probleme hätte. Das sah sie auch ein, fing fast das weinen an. Vllt. brauchte sie das und in mir sammelte sich das alles an was sie sich in letzter zeit geleistet hat. Ich glaube diesmal ist schon ein bisschen was hängen geblieben.

Außerdem lasse ich mir nicht mehr so viel gefallen,weils mir langsam reicht z. b. haben wir gestern abend noch nen film geschaut, ich hab kurz gestoppt eine geraucht und ihr nochmal gesagt dass ich sie liebe und sie sich keine sorgen machen braucht, als reaktion (für mich unerwartet) das weiß ich doch schon. Ich: Mehr kommt da nicht? sie: naja wir wollten doch deinen film anschauen (normalerweise hätte ich das diskutieren angefangen) hab einfach auf play gedrückt und weiter geschaut und sie ignoeriert.

Dann kurz vorm schlafen gehen sagte sie mir das nochmal dass sie mich über alles liebe und mich nie mehr hergibt und dass ich ihr gehöre.

Irgendwie, auch durch eure beiträge zweifel ich so langsam dran an der ganzen sache. Ich werd mir das ganze noch ne weile anschauen, sollte es besser werden (was sie sagt) ist es okay aber so lange werd ich das nicht mehr mit anschauen, das hat sie gestern glaub ich auch zu spüren bekommen. Andere sache war dass ich mich übers geld tierisch aufgeregt habe, weil es einfach nicht funktioniert und ich noch am auto einiges machen müsste, war richtig angepisst von der gesamten situation.

Dann bekam sie glaub ich bissl angst und meinte nur hey dass wir das schaffen und das ändert doch nichts an unserer beziehung..

ich hab auch mittlerweile, wie ihr schon sagt, das gefühl dass ich nur der depp bin der hausmann etc. der sich um alles kümmert und sie evtl. schon nen anderen hat? weil so wie sie sich verhält, hat sie denk ich mal was zu verbergen.

Sonst fahr ich immer in der pause kurz zu ihr, hab heute abgesagt (wg. einem termin) werde aber trotzdem spontan kurz vorbei fahren. Ich hab ein sau komisches gefühl irgendwie und meistens "leider" bestätigt sich ja sowas immer.

auch wenn ich nicht gleich schluss mache (wie einige mir geraten haben) bin ich aber auf alarmbereitschaft und sollte sich das häufen werd ich es auch beenden.

Ich bin zu gutmütig das ist mein problem, ich weiß es selber, aber irgendwann ist es auch da vorbei.


Gruß

Michi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Oktober 2013 um 7:26

Happy end.. ??
Hi Leute,

werde bis sich nichts ändert bei uns erstmal nicht mehr weiterposten, ich glaube gestern hat sich so einiges geändert.

Sie hat mir früh wie ich auf der arbeit war (fange eher an) eine rießen lange sms geschrieben, mit aufbauenden worten, wie sehr sie mich liebt und dass sie mir so sehr dankbar ist dass sie mich lieben darf und dass ich so viel mitmache (ja so stand es drin) und das sich alles ändern wird, das verspricht sie mir.

Sie hat dann später auch mit einer bekannten telefoniert und die meinte genau so dass wenn wir 3 zusammenhalten wir das schaffen und es das wichtigste ist dass wir 3 funktionieren, nur so schaffen wir alles andere und das hat sie vollstens bestätigt.

Gestern abend war wie ausgewechselt, alles harmonisch so wie ich mir eine beziehung vorstelle, sie sagte dann selber dass es wunderschön war, kein streit, keine zickereien, es war einfach so wie früher.

Ich glaube jetzt wieder fest daran dass es aufwärts geht.
Ich glaube auch nicht dass das nur so kam weil sie nichts weiter wollte und es kam von herzen (mittlerweile kenn ich sie ja und kann das beurteilen).

Ich dachte mir ich schreibe euch das, dass es nicht immer negativ ausgehen muss, sondern dass es auch positiv weiter geht.

Klar ist das jetzt keine garantie, aber ich habe ein sehr gutes gefühl dabei, das war gestern einfach klasse!

LG Michi

und trotzdem danke für eure Meinungen und Ratschläge.

ps: hab gestern noch mit nem kumpel gesprochen der über die ganze sache in etwa bescheid weiß und der meinte auch er könnte das nicht und was ich mitmache würde eh kein 2. mitmachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2013 um 7:55

Hey Leute..
für alle die das hier mit verfolgt haben, hat sich das Blatt leider gewendet ich hoffe ihr könnt mir nochmal helfen. Das es mittlerweile nichts mehr mit mir zu tun hat weiß ich, es liegt eindeutig an ihr. Die letzten Tage wurden immer schlimmer, wir haben uns vorgestern so arg gestritten, dass ich kurz davor war heimzugehen. Gestern gabs eine lange diskussion, sie gestehte mir dass sie mit allem überfordert ist. Arbeit, Kind, Lebensumstände, Geld, etc.. und dass sie nicht mehr könne und leer ist und sie nicht immer kämpfen will.

Ich habe sie dann versucht aufzubauen aber ihr auch klar gemacht dass sie mich immer mehr verletzt mit ihrem verhalten. Dann sagte sie dass sie selber nicht weiß was mit ihr los ist, dass sie das gar nicht will und nicht extra macht. Wenn irgendwas nicht funktioniert ist sie gleich auf 180, sie weiß nicht was mit ihr los ist, so hat sie mir das erzählt. Was ich gut fand, dass sie sich entschuldigt hat und dass sie so stolz ist mich zu haben, dass sie nicht weiß wo sie wäre wenn ich nicht da wär und dass sie keinen anderen will, ein anderer würde es eh nicht mit mir aushalten sagte sie.

Dann hab ich angefangen, hab gesagt warum ist das so, am anfang war alles so schön und gechillt, dann sagte sie nur da wusstest du noch nicht über mein Leben/Vergangenheit bescheid.

Leute ich glaub langsam dass SIE ein ernstes problem hat und ich glaub ihr sogar dass sie gar nicht so zu mir sein will und dass ich gar nix dafür kann. Ich hab ihr auch gesagt dass ich selber nichts mehr ändern kann, das hört sich vllt. weng eingebildet an aber ich find bei mir iwie keine fehler. Da stimmte sie zu und sagte nochmal dass es an ihr liegt und sie sich im moment selber nicht wieder erkennt und angst hat dass sich ihr verhalten nie mehr ändert.

Ich brauch ne Lösung auf dauer geht die beziehung kaputt das weiß sie auch. Ich hab sie gestern vor dem gespräch bissl ignoriert weil mir der abend davor (der richtig heftige streit) nicht mehr aus dem kopf geht, da vielen Sachen die mir wirklich SEHR weh getan haben.

Vllt. ist es an der Zeit Hilfe von außen anzunehmen, professionelle hilfe??

Danke euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. November 2013 um 8:26

Sorry
Ich habe nach den "happy end" nur auf deinen nächsten Post gewartet ..

Sie soll in Therapie gehen .. aber dafür muss sie selbst sorgen .
Und du trenn dich endlich ..
Denn es geht dir nur immer darum, wie ich es der "armen tusse" geht! !!

Und wie geht es dir?
Sau besch...... !!!!

Es ist dein leben ..
Also hör doch mal auf die Ratschläge, die dir hier bereits gegeben wurden !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper