Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kompliziert ohne Ende

Kompliziert ohne Ende

19. August um 23:51

Hallo,
Ich bin mit meine Freundin seit 1 Jahr zusammen die 14 Jahre älter ist und schon drei Kinder hat.
Wir sind auch Arbeitskollege und bevor wir Beziehung angefangen haben, haben wir uns schon gekannt, aber von paar wichtige Sachen über sie habe ich damals keine Ahnung gehabt.
Sie war schon einmal verheiratet und da auch 2 Kinder bekommen. Aus mehreren Gründen haben Sie sich getrennt. Dann war sie zwischen durch mit paar Männer zusammen, aber nur aus Spaß. Dann war sie mit anderen Man 5 Jahre zusammen und mit ihm noch ein Kind bekommen. Er hat sie immer geschlagen und auch psychisch kaputt gemacht. Dann war sie innerhalb von 1 Jahr mit 8 Männer zusammen auch nur aus Spaß (Sex, Party, Lachen etc.).
Mit letzter "Freund " war Schluss nur ein Monat bevor wir Beziehung angefangen haben.
Das alles habe ich erst nach paar Wochen wo wir Beziehung angefangen haben gewusst.
Ich war total verliebt obwohl ich 23 bin und sie 37 ist. Ich habe alles akzeptiert (Kinder, Vergangenheit dass sie mit 2 männer 3 Kinder hat). Die Vergangenheit, dass sie zwischen letze "echte" Beziehung und unserem Beziehungen habe ich nicht gewusst. Wie gesagt, erst nach paar Wochen hat sie mir das erzählt.
Irgendwie habe ich mich nicht da auf dieser Teil der Vergangenheit nicht so viel fokusiert.
Von Anfang an bis jetzt haben wir uns mehrmals getrennt (ung. 3-4 Wochen zusammen und dann Schluss von einer Woche oder 2-3 Tage.
Mit dem Kinder komme ich sehr gut klar. Die lieben mich einfach.
Meine Freundin war 1 Jahr lang von Anfang an sehr kalt. Wenn sie was falsch gemacht hat, habe ich selber die Ausrede dafür gesucht (dachte ich mir immer das es wegen Vergangenheit ist).
Für sie und ihre Kinder mache ich unglaublich viele Sachen, als ob wir verheiratet sind und die Kinder eig. Meine eigene Kinder sind.
Das Problem ist:
Immer wieder wenn wir uns streiten fängt sie mit unkontrolierte Beleidigungen an.
Erst jetzt, nach 1 Jahr war "Klick" bei ihr. Das heißt, sie ist nicht mehr kalt, liebt sie mich noch mehr usw. Aber, sofort wenn Diskusion oder Streit da ist, Beleidigungen sind da.
Zwischendurch bin ich auch misstrausch geworden, kontroliere ich sehr oft ihre Handy aber keine "Schwarz auf weiß " Beweise.
Auf jeden Fall tut es mir alles weh. Es geht mir schlecht mit ihr trotz alle schöne Zeiten die wir natürlich auch gehabt haben, aber es geht mir noch schlechter ohne sie.
Schluss machen oder bleiben?
Freue mich auf jede euere Rat!
Danke!
LG
Dejan

Mehr lesen

20. August um 9:41

keiner kann dir hier sagen, ob du die Beziehung beenden sollst oder nicht. diese Entscheidung liegt bei dir allein... du solltest für dich abwegen, womit du in eurer Beziehung klar kommst. das hast du ja schon selbst gesagt, dass du gewisse Dinge akzeptierst.
was genau tut dir weh? dass sie dich im Streit beleidigt? im Streit und aus Rage sagt man gern mal böse Dinge oder Beleidigungen. du musst halt wissen, ob du damit klar kommst...

Gefällt mir

20. August um 10:07

Sie ist einfach zu impulsiv. 
zb.
wenn sie Fehler macht und sich nach bestimmte Zeit entschuldigt, dann muss man es sofort annehmen. Darf man nicht, um Gottes willen, weiter Stress machen. Aber bei ihr?
wenn ich was falsches gemacht habe, brauche ich nicht so lange wie sie, sondern sofort nach halbe Stunde komme ich zu ihr und entschuldige mich aber dann? Sie ist immernoch böse und macht mich richtig kaputt mit ihrem Verhalten obwohl ich mich entschuldigt habe und obwohl die Sachen eig. Nicht so schlecht sind wie fremd gehen, lügen usw. Das sind ja eig. Immer irgendwelche Kleinigkeiten.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen