Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Kompliziert

Letzte Nachricht: 24. Februar 2013 um 15:07
M
mary_12921392
22.02.13 um 11:40

Hallo,
ich bin ein eifersüchtiger Mensch. Das weiß ich und ich versuche es wirklich in den Griff zu bekommen, weil mich die Wut manchmal echt kaputt macht.
Ich bin seit anderthalb Jahren verheiratet und mein Mann und ich haben auch einen kleinen Sohn (knapp halbes Jahr).
Eigentlich scheint unser Familienglück perfekt.
Wäre da nicht unsere Kennlernzeit.

Als ich meinen Mann kennengelernt habe, da wusste ich nicht, dass er in einer Beziehung war, sonst hätte ich ihn mir gar nicht "genauer" angeschaut, aber nach und nach kam mehr Interesse und ich wollte ihn näher kennen lernen. Die Beziehung mit seiner damaligen Freundin war geheim. Allerdings lief es zwischen den beiden nicht so gut, als wir uns kennen gelernt haben.
Ich machte ihm deutlich, dass ich ihn mag und mir mehr vorstellen könnte und so trafen wir uns regelmäßig und lernten uns kennen. Er hatte mir zwar gesagt, dass er noch kontakt zu seiner Ex-Freundin hat, da sie nicht so einfach von ihm los kommt, aber ich hatte ihm vertraut und dachte, dass ich mich da nicht einmischen sollte. Das lief dann so ein halbes Jahr und klar kamen wir uns auch näher.
Doch irgendwie hatte ich immer mehr Zweifel. Manchmal ging er einfach nicht an sein Handy etc... ich habe dann "undercover" Kontakt zu seiner Ex-Freundin aufgenommen (habe mich als jemand anderes ausgegeben) und herausgefunden, dass zwar zwischen den beiden Schluss war, aber dass er trotzdem immer noch bei ihr war, übernachtet hat und auch noch einiges lief. Er ist zweigleisig gefahren und keiner von uns beiden Frauen wusste was davon.
als ich das heraus gefunden habe, habe ich ihm natürlich erzählt, dass ich von seinem Geheimnis bescheid weiß.
Das traurige ist, dass ich ihm alles sagen musste was so in dem letzten halben Jahr abgelaufen ist. Er hat mir nichts erzählt. Also er hat bis zum Schluss nichts zugegeben.
Seine ausrede war, dass er sie nicht verletzen und mich nicht verlieren wollte. Tja, ich habe damals die Gutherzige gespielt und gesagt, dass er das alles jetzt sofort beenden und klären soll sonst wäre es mit uns aus.
Gesagt, getan. Ab und zu kam es dann nochmal vor, dass er mir nicht ganz die Wahrheit gesagt hat, aber er hat sich verbessert und ist jetzt auch 100% ehrlich zu mir.
Leider wird mein Vertrauen aber mit den monaten immer weniger und ich weiß nicht warum. Die Ehe leidet auch sehr darunter.
Er tut wirklich alles dafür, damit es mir gut geht aber ich kann das von damals einfach nicht vergessen und es tut jeden Tag weh.
Ich habe schon überlegt ob ich zu einer Therapeutin gehen soll, da meine Liebe zu ihm auch immer weniger wird.
Er hat mich meiner Meinung nach betrogen, da ich ja dachte, dass zwischen den beiden nur noch Telefonate sind in denen er ihr schonend versucht beizubringen, dass die beiden keine Zukunft haben.
Das Problem ist einfach, dass ich ständig an sie denken muss. Wenn ich den Namen von ihr höre, dann bekomme ich schlechte Laune, wenn ich andere Frauen sehe die so aussehen wie sie dann bekomme ich auch schlechte laune. Auf der einen Seite bin ich eifersüchtig auf sie und auf der anderen Seite tut sie mir auch leid, weil sie damals sehr gelitten hat.
Es ist alles sehr kompliziert und es gibt niemanden dem ich das alles erzählen kann, da wir jetzt halt verheiratet sind und ich mir diese Blöße einfach nicht geben kann.
Ausserdem tut er wie schon erwähnt wirklich sehr viel für unsere Ehe aber die Liebe schwindet leider immer mehr.
Was kann ich dagegen tun?

Mehr lesen

M
mary_12921392
22.02.13 um 16:00

Ne
ne das habe ich nicht gesagt.
ich meinte, dass er 100% ehrlich zu mir ist aber ich trotzdem zweifel habe bzw. dass ich immer an früher denken muss und mich das ganze nicht los lässt

Gefällt mir

A
an0N_1204482999z
22.02.13 um 17:04

Das von früher
wirst du glaube ich nicht vergessen.. aber das hast du doch vorher gewusst?? Warum hast du ihn geheiratet und ein Kind von diesem Mann wollen??

Entweder du kommst drüber hinweg oder trennst dich.. wobei ich die 2. variante arg finden würde da du ihm vorher das gefühl gegeben hast das alles passt und plötzlich möchtest du euer familienglück zerstören obwohl er JETZT alles tut..

Gefällt mir

M
mary_12921392
22.02.13 um 17:30
In Antwort auf an0N_1204482999z

Das von früher
wirst du glaube ich nicht vergessen.. aber das hast du doch vorher gewusst?? Warum hast du ihn geheiratet und ein Kind von diesem Mann wollen??

Entweder du kommst drüber hinweg oder trennst dich.. wobei ich die 2. variante arg finden würde da du ihm vorher das gefühl gegeben hast das alles passt und plötzlich möchtest du euer familienglück zerstören obwohl er JETZT alles tut..

Am
Anfang war das irgendwie alles nicht so schlimm, aber je besser ich ihn kennengelernt habe desto schlimmer wurde es irgendwie.
Ich dachte wenn wir heiraten und Kinder bekommen, dann werde ich damit schon klar kommen, da es ja ein großer Liebesbeweis ist. nur leider zählen seine taten in der gegenwart nicht für mich. ich sehe immer nur damals. ich sehe so oft wie er mich belogen hat und frage mich wie er das alles tun konnte.
ich weiß, dass das falsch ist aber ich weiß nicht wie ich aufhören kann daran zu denken und mit ihm im JETZT zu leben.

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1204482999z
22.02.13 um 18:45
In Antwort auf mary_12921392

Am
Anfang war das irgendwie alles nicht so schlimm, aber je besser ich ihn kennengelernt habe desto schlimmer wurde es irgendwie.
Ich dachte wenn wir heiraten und Kinder bekommen, dann werde ich damit schon klar kommen, da es ja ein großer Liebesbeweis ist. nur leider zählen seine taten in der gegenwart nicht für mich. ich sehe immer nur damals. ich sehe so oft wie er mich belogen hat und frage mich wie er das alles tun konnte.
ich weiß, dass das falsch ist aber ich weiß nicht wie ich aufhören kann daran zu denken und mit ihm im JETZT zu leben.

Wenn
er sich wirklich geändert hat gib ihm die Chance.. und wenn du ihm die nur gibst wegen eurem Kind.

es ist sicher sehr schwer für dich.. aber es wär traurig

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
mary_12921392
24.02.13 um 12:57
In Antwort auf an0N_1204482999z

Wenn
er sich wirklich geändert hat gib ihm die Chance.. und wenn du ihm die nur gibst wegen eurem Kind.

es ist sicher sehr schwer für dich.. aber es wär traurig

Ja
es ist traurig und ich bin niemand der die Flinte gleich ins Korn wirft. Ich kämpfe um eine Beziehung. Gerade weil wir ein Kind haben. Es ist mir so wichtig, dass mein Kind in einer gesunden und glücklichen Familie aufwächst. Ich würde die Ex aber gerne mal kennen lernen (persönlich). Meinst du das ist ne gute Idee?

Gefällt mir

M
mary_12921392
24.02.13 um 13:01

Du hast Recht
ich habe diese angst auch, aber es ist aus einem Grund heraus geschehen (deren Trennung) die nichts mit mir zu tun hatte.
und das mit 100%...ich zweifel einfach weil mein Vertrauen nicht zu 100% wieder da ist. manchmal schnüffel ich in seinem handy in der hoffnung was zu finden.
naja, ich hätte auch nie gedacht, dass ich so etwas verzeihen kann, aber wir waren damals noch nicht fest zusammen und sie war ja nicht irgendeine frau sondern seine jemand mit der er eine zeit seines lebens verbracht hat...

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1204482999z
24.02.13 um 15:07
In Antwort auf mary_12921392

Ja
es ist traurig und ich bin niemand der die Flinte gleich ins Korn wirft. Ich kämpfe um eine Beziehung. Gerade weil wir ein Kind haben. Es ist mir so wichtig, dass mein Kind in einer gesunden und glücklichen Familie aufwächst. Ich würde die Ex aber gerne mal kennen lernen (persönlich). Meinst du das ist ne gute Idee?

Wenn
ich ehrlich sein soll, nein! Tu das nicht !! Ausser du weisst du kannst damit umgehn die Frau vor dir sitzen zu haben obwohl du weisst...

Gefällt mir

Anzeige