Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kommunikationsprobleme und schlechter Umgangston

Kommunikationsprobleme und schlechter Umgangston

23. März 2011 um 16:10

Brauche mal einen Rat, ich verzweifele so langsam mit der Männerwelt bin seit ca 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Grundsätzlich läuft eigentlich alles gut. Wir gehen gerne zusammen aus, lachen viel, essen gemeinsam usw.
ABER....
Nun passiert es seit jeher ca einmal die Woche bis alle 14 Tage,dass er von der Arbeit heimkommt und dann sehr wortkarg ist oder garnichts mit mir redet.
Wenn ich ihn dann frage was los ist, sagt er dann aber "nichts, nerv mich nicht"
und wenn ich eine halbe Stunde später frage ob er einen schlechten Tag hatte sagt er z.B "Du Vogel- du gehst mir auf den Sack!"
Ich komm mit dieser Ausdrucksweise nicht klar und bin dann verletzt. Ich verstehe auch gar nicht wozu er dann überhaupt so aufdreht- hab doch nur normal gefragt.
Er weiss auch, dass ich so eine Ausdrucksweise gar nicht mag, aber macht es immer wieder.
Am nächsten Tag macht er dann wieder so als wäre nie was gewesen und alles ist wieder tutti. Aber mir schwirrt das länger im Kopf rum und wenn er diese Tage hat wo er so ist, ist ein vernünftiges Reden in keiner Art und Weise möglich, sonst werd ich gnadenlos fertiggemacht und am Ende gehe ich heulend ins Bett.
Woher kommt so was, was kann man denn dagegen machen? Seine Aussage: "ich bin halt so" find ich auch nicht okay. Will einfach einen guten Ton zu Hause.
So was muss doch abzustellen sein.
Für mich wäre es völlig verständlich wenn er sagen würde : "hatte scheiß Tag heute, lass mich besser mal in Ruhe...!" Das wär kein Thema. Aber ich will mich nicht beschimpfen lassen. Schon gar nicht wenn ich den Grund nicht kenne. Dadurch kommt bei mir auch immer wieder der Gedanke auf, dass ich ihm egal bin
Wäre um Ratschläge dankbar.

Achja und grundsätzlich kann ich einfach nicht mit diesem Mann über ernsthafte ( emotionale, oder zukunftsorientierte) Themen reden. Blockt dann ab und versucht mich in ein anderes Gespräch zu verwickeln.

Mehr lesen

23. März 2011 um 21:03

Ähm...
Du sagst: "Für mich wäre es völlig verständlich wenn er sagen würde : "hatte scheiß Tag heute, lass mich besser mal in Ruhe...!" Das wär kein Thema."

Ist das so? Denn eigentlich macht er genau das: "Wenn ich ihn dann frage was los ist, sagt er dann aber "nichts, nerv mich nicht""

Aber du ignorierst das total und wunderst, bzw ärgerst dich dann. "und wenn ich eine halbe Stunde später frage ob..."

Er möchte dann einfach seine Ruhe haben und du ignorierst das! Natürlich ist seine Reaktion darauf überzogen und es tut weh wenn er dich beschimpft und das ist nciht in Ordnung aber wenn du weißt wie es läuft (mann ihr seid 2 Jahre zusammen) dann halt doch an so einem Tag einfach die Füße still. Du musst nicht immer alles wissen wenn er schlecht drauf ist und offensichtlich nicht darüber reden will und du musst da dann auch nicht eine halbe Stunde später trotzdem versuchen an seinem Problem teilzuhaben. Er will nicht darüber reden und das macht er eindeutig klar. Akzeptier das einfach. Das ist eine Eigenart von ihm. Jeder hat Eigenarten die anderen nicht gefallen aber da du sie kennst könntest du ihnen relativ leicht ausweichen, aber du willst anscheinend jedesmal wieder verletzt werden.

Natürlich ist am nächsten Tag wieder alles gut. Er hatte schlechte Laune wegen irgendwas und hat darüber geschlafen. Neuer Tag neues Glück. Das ist bei vielen Männern so, dass bei ihnen nach einer gewissen Zeit für sich allein wieder alles normal ist und zur Tagesordnung übergeht. Und du müsstest dich dann nicht noch tagelang damit beschäftigen wenn du an solchen Tagen einfach seinen Wunsch allein Trübsal zu blasen respektieren würdest. Ich glaube ihm gefällt deine Eigenart immer nachzubohren, auch wenn dir gesagt wurde, dass du dich raushalten sollst, auch nicht besonders.

"Sowas muss doch abzustellen sein" Du musst ihn nicht reparieren. Männer mögen das gar nicht bzw hassen es etwas aufgezwungen oder in eine Richtung oder ein Verhalten gedrängt zu werden. Das macht es schlimmer, nicht besser.

"Dadurch kommt bei mir auch immer wieder der Gedanke auf, dass ich ihm egal bin." Donnerwetter musst du gleich immer alles so drastisch sehen und furchtbar ernst und vor allem persönlich nehmen?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 21:44

Ganz ehrlich?
das ganze hört sich nicht nach einer guten beziehung an- eher nach dem gegenteil. möglicherweise hast du versäumt, von anfang an grenzen zu setzen- die er jetzt ohne schlechtes gewissen ständig überschreitet."ich bin halt so" sollte keine ausrede für schlechtes benehmen sein.

ein klärendes gespräch ist hier mal dringend notwendig-du solltest ihm energisch klarmachen, daß für dich die sache gegessen ist, wenn er so weitermacht. danach solltest du aber auch deine konsequenzen ziehen.

falls dies nix hilft- schieß ihn ab. denn für eine respektlose beziehung ist das leben ehrlich gesagt zu kurz.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 8:24
In Antwort auf kuschro

Ähm...
Du sagst: "Für mich wäre es völlig verständlich wenn er sagen würde : "hatte scheiß Tag heute, lass mich besser mal in Ruhe...!" Das wär kein Thema."

Ist das so? Denn eigentlich macht er genau das: "Wenn ich ihn dann frage was los ist, sagt er dann aber "nichts, nerv mich nicht""

Aber du ignorierst das total und wunderst, bzw ärgerst dich dann. "und wenn ich eine halbe Stunde später frage ob..."

Er möchte dann einfach seine Ruhe haben und du ignorierst das! Natürlich ist seine Reaktion darauf überzogen und es tut weh wenn er dich beschimpft und das ist nciht in Ordnung aber wenn du weißt wie es läuft (mann ihr seid 2 Jahre zusammen) dann halt doch an so einem Tag einfach die Füße still. Du musst nicht immer alles wissen wenn er schlecht drauf ist und offensichtlich nicht darüber reden will und du musst da dann auch nicht eine halbe Stunde später trotzdem versuchen an seinem Problem teilzuhaben. Er will nicht darüber reden und das macht er eindeutig klar. Akzeptier das einfach. Das ist eine Eigenart von ihm. Jeder hat Eigenarten die anderen nicht gefallen aber da du sie kennst könntest du ihnen relativ leicht ausweichen, aber du willst anscheinend jedesmal wieder verletzt werden.

Natürlich ist am nächsten Tag wieder alles gut. Er hatte schlechte Laune wegen irgendwas und hat darüber geschlafen. Neuer Tag neues Glück. Das ist bei vielen Männern so, dass bei ihnen nach einer gewissen Zeit für sich allein wieder alles normal ist und zur Tagesordnung übergeht. Und du müsstest dich dann nicht noch tagelang damit beschäftigen wenn du an solchen Tagen einfach seinen Wunsch allein Trübsal zu blasen respektieren würdest. Ich glaube ihm gefällt deine Eigenart immer nachzubohren, auch wenn dir gesagt wurde, dass du dich raushalten sollst, auch nicht besonders.

"Sowas muss doch abzustellen sein" Du musst ihn nicht reparieren. Männer mögen das gar nicht bzw hassen es etwas aufgezwungen oder in eine Richtung oder ein Verhalten gedrängt zu werden. Das macht es schlimmer, nicht besser.

"Dadurch kommt bei mir auch immer wieder der Gedanke auf, dass ich ihm egal bin." Donnerwetter musst du gleich immer alles so drastisch sehen und furchtbar ernst und vor allem persönlich nehmen?

Hallo Kuschro
Bin eigentlich ganz froh, dass hier ein Mann schreibt. So wie du es formulierst hört es sich auch logisch an.
Vielleicht bin ich innerhalb der Partnerschaft auch ein wenig sensibel.
Ich hab halt schon furchtbar schlechte Erfahrungen gemacht und kann mit solchen Reaktionen nur mittelschwer bis gar nicht umgehen.
Ich bin halt etwas anders: Mein Tag kann noch so Scheiße sein, wenn mein Freund mich braucht, dann bringe ich immer irgendwie noch ein Lächeln über die Lippen.
Aber mir würde ein "Sorry, wegen gestern" auch schon wirklich helfen und guttun... Das fehlt mir schon muss ich sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 8:34

Hallo ibindawernoch
Als erfahrene (Ehe?)Frau habe ich mal eine Frage?
Kann es sein, dass manche Männer sozusagen allergisch drauf reagieren wenn die Frau emotional ( im Sinne von z.B. traurig) wird?
Ich merke dass ich mit meinem jeden Blödsinn und Spass machen kann und auch über alles unkomplizierte Reden kann oder Pläne schmieden kann, aber wenn ich z.B. traurig bin oder gar weine, dann kommt er irgendwie mit mir nicht zurecht.
Ausnahme: Ich wäre bedrückt über etwas was nix mit ihm zu tun hat, dann werd ich auch in den Arm genommen.

Warum ist das so- ich würde das wenigstens gerne verstehen?
Kannst du das nicht mal deinen Mann fragen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 8:40
In Antwort auf enigma1968

Ganz ehrlich?
das ganze hört sich nicht nach einer guten beziehung an- eher nach dem gegenteil. möglicherweise hast du versäumt, von anfang an grenzen zu setzen- die er jetzt ohne schlechtes gewissen ständig überschreitet."ich bin halt so" sollte keine ausrede für schlechtes benehmen sein.

ein klärendes gespräch ist hier mal dringend notwendig-du solltest ihm energisch klarmachen, daß für dich die sache gegessen ist, wenn er so weitermacht. danach solltest du aber auch deine konsequenzen ziehen.

falls dies nix hilft- schieß ihn ab. denn für eine respektlose beziehung ist das leben ehrlich gesagt zu kurz.

lg

Hallo enigma1968
Naja,
ich denke halt nicht, dass es DEN perfekten Mann gibt. Alle hatten sie Macken.
Die meisten sogar schlimmere. Daher ist mir statt Trennung eigentlich eine Lösung lieber. Weil es ja sonst eigentlich gut klappt. Ich will nicht alles nur davon abhängig machen.
In einer vorherigen Beziehung hatte ich nen perfekten Umgangston, aber dafür Betrügerei hinter meinem Rücken
Da war alles nur Schein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 8:42

Hallo frauenversteher24
Ja die Zeit hat er eigentlich- er kommt um viertel nach drei von der Arbeit heim und ich um sechs.... und nu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 9:07

Hallo frauenversteher24
Also zum Ausgleich geht er 3 Mal die Woche ins Fitnessstudio von 18.30-22 Uhr. Das sollte auch nicht das Problem sein- vielleicht liegts dann doch dran, dass er mich nicht sehen will.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 9:08

Hallo ibindawernoch
Ich weine auch nicht aus Berechnung. Aber wenns passiert schaut er mich dann eigentlich nur an wie ein Ufo, und reagiert eigentlich gar nicht.
Mich verwirrt das.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 9:14

Hallo cefeu
Darüber müsste ich mich mal mit Ihm unterhalten- ob Er nur eine Schönwetterbezieung will oder den Rest des Lebens, weiss nur nicht, ob ich da eine klare Antwort bekomme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 9:20

Der letzte Satz
Okay da hast du wohl Recht, das Thema muss ich dringend so schnell wie möglich auf den Tisch bringen.
Er ist immer der Meinung, er hätte seine Pläne schon im Kopf und ich soll ihn mal machen lassen. Ich würde schon glücklich werden....! Ich bin so jemand der aber mit festen Daten oder Fakten etwas beser arbeiten kann. Dann fühle ich mich beruhigter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 9:31

Garnicht so einfach
Die richtigen Worte für Gespräche zu finden, vielleicht hilfts auch, wenn ich dazu mal mit ihm in den Park spazieren gehen, dann sind wir zu Hause im Wohnzimmer nicht so "eingeent" und können vielleicht freier über das Thema reden- was meinst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 9:39

Aber einen Versuch
ist es mir auf jeden Fall wert- villeicht- haben wir auch zu lange nur "rumgeblödelt" So dass es zur Gewohnheit geworden ist- denke wenn ich einen Menschen richtig anpacke, dann ist auch ein ehrliches und ernstes Gespräch (muss ja auch garnicht unangenehm sein) bestimmt möglich. Also Irgendwie muss das gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 14:20
In Antwort auf maaike_12692619

Hallo cefeu
Darüber müsste ich mich mal mit Ihm unterhalten- ob Er nur eine Schönwetterbezieung will oder den Rest des Lebens, weiss nur nicht, ob ich da eine klare Antwort bekomme.

Wenn du da
keine klare Antwort bekommst, dann würde ich die Beziehung rekallibrieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 14:24


Also ich hab das Gefühl, dass ihr beide zwar auf der oberflächlichen Ebene wunderbar harmoniert, aber ihr schonmal emotional völlig unterschiedlich gestrickt seid und ziemlich verschiedene Ansichten vom Ablauf einer langjährigen Partnerschaft habt.
Klar musst du selbst wissen, ob du das in Kauf nehmen möchtest. Trotzdem frag ich mich, ob du damit dauerhaft glücklich werden wirst.
Nach deinen bisherigen Erfahrungen kann ich dich zwar verstehen, aber nicht jeder Kerl hat solch gravierende Macken (ich meine jetzt das Fremdgehen in der letzten Partnerschaft)

Ich bin ein Kerl und seh das ehrlich gesagt sogar ähnlich wie du.
Ich finde, auch wenn man einen miesen Tag hatte, dann sollte es nicht zu solchen Sätzen kommen. Der Beispielsatz geht ja mal gar nicht.
Ich kann auch verstehen, wenn er seine Ruhe haben will, aber du meinst es ja nicht böse, willst ihn eventuell aufheitern. Und spätestens am nächsten Tag könnte er sich dafür entschuldigen, weil er seinen Frust ja im Grunde an dir auslässt.
(aber ich denke auch mit dieser (Eigen)Art könnte man problemlos leben, wenn man denn möchte)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 14:42
In Antwort auf meridianchild


Also ich hab das Gefühl, dass ihr beide zwar auf der oberflächlichen Ebene wunderbar harmoniert, aber ihr schonmal emotional völlig unterschiedlich gestrickt seid und ziemlich verschiedene Ansichten vom Ablauf einer langjährigen Partnerschaft habt.
Klar musst du selbst wissen, ob du das in Kauf nehmen möchtest. Trotzdem frag ich mich, ob du damit dauerhaft glücklich werden wirst.
Nach deinen bisherigen Erfahrungen kann ich dich zwar verstehen, aber nicht jeder Kerl hat solch gravierende Macken (ich meine jetzt das Fremdgehen in der letzten Partnerschaft)

Ich bin ein Kerl und seh das ehrlich gesagt sogar ähnlich wie du.
Ich finde, auch wenn man einen miesen Tag hatte, dann sollte es nicht zu solchen Sätzen kommen. Der Beispielsatz geht ja mal gar nicht.
Ich kann auch verstehen, wenn er seine Ruhe haben will, aber du meinst es ja nicht böse, willst ihn eventuell aufheitern. Und spätestens am nächsten Tag könnte er sich dafür entschuldigen, weil er seinen Frust ja im Grunde an dir auslässt.
(aber ich denke auch mit dieser (Eigen)Art könnte man problemlos leben, wenn man denn möchte)

Sehen wir mal
Na hab schonmal für heute Abend ein klärendes Gespräch angekündigt und dass ich da auch Rücksichtnahme und Verständnis beim Gespräch erwarte: er meinte ok, aber könne nicht nicht immer so nachvollziehen, was ich mir da für Gedanken mache. Er dachte wir sind cool (soll heißen: zwischen uns läuft doch alles prima)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2011 um 14:45
In Antwort auf natan_12647874

Wenn du da
keine klare Antwort bekommst, dann würde ich die Beziehung rekallibrieren.

Heute Abend
weiss ich mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2012 um 13:29
In Antwort auf kuschro

Ähm...
Du sagst: "Für mich wäre es völlig verständlich wenn er sagen würde : "hatte scheiß Tag heute, lass mich besser mal in Ruhe...!" Das wär kein Thema."

Ist das so? Denn eigentlich macht er genau das: "Wenn ich ihn dann frage was los ist, sagt er dann aber "nichts, nerv mich nicht""

Aber du ignorierst das total und wunderst, bzw ärgerst dich dann. "und wenn ich eine halbe Stunde später frage ob..."

Er möchte dann einfach seine Ruhe haben und du ignorierst das! Natürlich ist seine Reaktion darauf überzogen und es tut weh wenn er dich beschimpft und das ist nciht in Ordnung aber wenn du weißt wie es läuft (mann ihr seid 2 Jahre zusammen) dann halt doch an so einem Tag einfach die Füße still. Du musst nicht immer alles wissen wenn er schlecht drauf ist und offensichtlich nicht darüber reden will und du musst da dann auch nicht eine halbe Stunde später trotzdem versuchen an seinem Problem teilzuhaben. Er will nicht darüber reden und das macht er eindeutig klar. Akzeptier das einfach. Das ist eine Eigenart von ihm. Jeder hat Eigenarten die anderen nicht gefallen aber da du sie kennst könntest du ihnen relativ leicht ausweichen, aber du willst anscheinend jedesmal wieder verletzt werden.

Natürlich ist am nächsten Tag wieder alles gut. Er hatte schlechte Laune wegen irgendwas und hat darüber geschlafen. Neuer Tag neues Glück. Das ist bei vielen Männern so, dass bei ihnen nach einer gewissen Zeit für sich allein wieder alles normal ist und zur Tagesordnung übergeht. Und du müsstest dich dann nicht noch tagelang damit beschäftigen wenn du an solchen Tagen einfach seinen Wunsch allein Trübsal zu blasen respektieren würdest. Ich glaube ihm gefällt deine Eigenart immer nachzubohren, auch wenn dir gesagt wurde, dass du dich raushalten sollst, auch nicht besonders.

"Sowas muss doch abzustellen sein" Du musst ihn nicht reparieren. Männer mögen das gar nicht bzw hassen es etwas aufgezwungen oder in eine Richtung oder ein Verhalten gedrängt zu werden. Das macht es schlimmer, nicht besser.

"Dadurch kommt bei mir auch immer wieder der Gedanke auf, dass ich ihm egal bin." Donnerwetter musst du gleich immer alles so drastisch sehen und furchtbar ernst und vor allem persönlich nehmen?


da muss ich echt mal dazu schreiben: geht's noch?!

Tut mir leid, aber ist das wirklich Dein Ernst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2012 um 13:37
In Antwort auf maaike_12692619

Hallo ibindawernoch
Ich weine auch nicht aus Berechnung. Aber wenns passiert schaut er mich dann eigentlich nur an wie ein Ufo, und reagiert eigentlich gar nicht.
Mich verwirrt das.


Hallo aela25,

unreife Männer wollen einfache Frauen haben.

Und Dein Freund ist unreif.
Es gibt keinen Ausweg, Du wirst in dieser Beziehung nur noch verletzt und schlecht behandelt.

Überlege es Dir doch mal andersrum: Wie würde ER reagieren, wenn DU IHN so behandeln würdest? Ich bin mir fast sicher, dass er sich nicht die Mühe geben würde, die Du Dir hier gibst, um Dich zu verstehen!

Er würde, wenn Du distanziert bist, sich plötzlich ändern und mild auf Dich zukommen.. Dich innerlich um -wieder- Anerkennung bitten.

Oder wenn Du ihn genau so schei*e behandeln würdest, wie er Dich, würde er Dich fertig dafür machen.. ein Mal, zwei Mal und beim dritten Mal auch sogar verlassen.

Also, mach Deine Augen auf und finde Dir einen reifen Mann, der Dich auch zu schätzen weiß! Du bist eine tolle Frau, wie es sich liest. Also kehre zurück zu Dir und versuche Dein Leben wieder aufzubauen. Man muss sich ja auch nicht gleich trennen, um zurück zu sich zu kommen.

Es wird aber die natürlichste Folge sein, dass Du einen besseren findest, wenn Du bald mal Dein eigenes Leben aufbaust.

So..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram