Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kommunikation ausschliesslich per SMS und E-Mail

Kommunikation ausschliesslich per SMS und E-Mail

29. September 2003 um 21:04 Letzte Antwort: 30. September 2003 um 1:27

Hallo, ich brauche dringend Euren Rat, .....ich verkürze mal die Vorgeschichte.....also ich habe vor ein paar Monaten einen Mann kennengelernt, und ich dachte ich hätte "endlich" den Richtigen getroffen, von anfang an hat er mir sehr viele SMS geschrieben, die immer sehr sehr liebevoll waren, und auch in seinen Mails drückte er immer seine Gefühle sehr schön aus....wenn wir zusammen waren, war er am Anfang eher zurückhaltend, bis ich Ihn darauf ansprach, und er sagte mir, er wäre zurückhaltend mir gegenüber weil er nichts falsch machen wollen würde, aber er würde daran arbeiten, das tat er auch tatsächlich.........naja ich hatte aber dann Gründe, die ich jetzt nicht genauer ausführen möchte, Ihm gegenüber misstrauisch zu sein, und an seinen Gefühlen mir gegenüber zu zweifeln..... er stritt alles ab, und es ging eine Zeiltang hin und her, bis er mir sagte er hätte keine Lust mehr das alles immer in Zweifel gezogen wird, und er würde glauben dass es eben nicht zwischen uns funktioniert........ich hatte dann viel Nachgedacht, und habe über mein Misstrauen nachgedacht, und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich seinen Taten, seine Worten, seinen Gesten mehr glauben hätte schenken müssen, und schrieb Ihm einen langen Brief, und noch am selben Tag schrieb er mir eine SMS und sagte mir, er hätte sich sehr über den Brief gefreut, es würde Ihm helfen zu verstehen, und er hätte mich auch sehr lieb.....
wir verabredeten uns und verbrachten einen Nacht miteinander, am nächsten Tag schrieb er mir eine SMS er würde sich viele Gedanken machen....ob es funktionieren könnte....... und am nächsten Tag eine Mail, dass er denken würde es funktioniert eben nicht, es täte Ihm sehr leid, aber glaube eben nicht das es funktioniert langfristig.....
ich unternahm auch nichts mehr, eine Woche später schickte ich Ihm aus versehen eine SMS und so kamen wir wieder per SMS ins Gespräch, und er schrieb mir, dass ich die Menschen zu schnell veruteilen würde, und ich schrieb Ihm er hätte mir ja keine Chance gegeben, Ihm das Gegenteil zu beweisen....... er sagte er würde mir gern diese Chance geben, wenn ich sie wollte.......ich wollte natürlich.... zum Verständnis, diese ganze Kommunikation fand per SMS statt.....wir wollten uns am Ende der Woche treffen, und er schrieb mir wieder jeden Tag SMS, wieder sehr liebevoll, und ich schrieb zurück, aber wir telefonierten nicht miteinander........ Als wir uns dann trafen, unterhielten wir uns erst über belangloses Zeug, aber dann sagte er: Du wolltest mit mir reden?? Ich sagte, ich dachte Du sagst endlich mal was zu meinem Brief, und er sagte, vielleicht ist es besser wir reden gar nicht mehr darüber, sondern schauen einfach mal nach vorne und vergessen den Mist aus der Vergangenheit...... wir verbrachten die Nacht zusammen, aber er musste auf ein Seminar, und er rief nicht an, schríeb nur ganz vereinzelt, und dann dachte ich vielleicht sollten wir doch nochmal reden, ich hatte nicht das Gefühl, dass nun alles wieder in Ordnung wäre, also bat ich Ihn um ein Gespräch, er wich aus und meinte er hätte im Moment keine Zeit, ich schrieb Ihm dass ich gern mit Ihm reden wolle........ 2 Tage später bekam ich wieder eine SMS : Wir würden uns nicht mehr sehen, es wäre besser so.......ich fand das sehr feige, und ich schrieb Ihm ich wolle mit Ihm reden, nach langen hin und her willigte er ein......und wir trafen uns noch einmal, ich sagte Ihm wie ich das alles sehen würde, aber auch dass er mir ja eigenltich schon die Grundlage für dieses Gespräch genommen hätte, den er hätte es ja schon beendet, er sagte mir, es wäre keine Frage der Gefühle, denn die hätte er nach wie vor für mich, aber sein Verstand würde auch sagen, es funktioniere nicht.......ich fragte Ihn warum er mir dann in der Woche zu vor wieder so liebevolle SMS geschrieben hätte, und er sagte mir, manchmal wären die Gefühle eben stärker, aber eigentlich hätte sein Verstand die Oberhand....und so würde es Ihm an der Kontinuität seinen Gefühle fehlen...... er sagte ich geb Dir noch eine Abschiedskuss......das sollte wohl eigentlich nur ein Bussi werden, aber wir küssten uns leidenschaftlich und verbrachten eine sehr schöne Nacht zusammen, dann ging er und ich dachte so das war es jetzt nun endgültig, irgendwie ging es mir besser, weil ich akzeptieren konnte, wie es war.........
Am nächsten Tag schrieb er mir eine Mail, dass er es wunderschön fand, und er hofft wir würden das wiederholen..........
Dann eine Woche gar nichts ich hab auch nichts unternommen, ich wollte nichts mehr unternehmen, bis er mir vor einer Woche wieder eine Mail geschickt hat, was denn los sei, ob er nur noch luft für mich wäre, und ich dachte was soll das denn jetzt, und fragte natürlich auch wieder per mail, was das solle, wieso Luft...... und er schrieb mir,dass er schon seit ein paar Tagen mir SMS schreiben würde, aber ich nicht antworten würde........
Ich fragte ob er die richtige Nummer hätte, und er meinte ja er hätte die richtige NUmmer gehabt.......
Gut am Abend bekam ich dann eine SMS, ob wir uns treffen könnten er würde gern den letzten Abend wiederholen..... ich dachte wieso geht das jetzt mit dem SMS und vorher nicht, aber er meinte er hätte wohl doch einen Zahlendreher drin gehabt, naja wir verabredeten uns per SMS und seit dem schreibt er auch wieder fleissig, nur belanglos aber er schreibt, er rief auch einmal kurz an, von unterwegs ... aber ich hatte Ihn am Tag zuvor auch gefragt ob er zu feige sei mich anzurufen......
Also das Problem ist, wir kommunizieren ausschliesslich über SMS und Mail, und ich werde aus Ihm überhaupt nicht schlau, ich weiß nicht was das alles soll, was er will........
Wenn jemand bis zum schluss durchgehalten haben sollte, dann würde ich mich sehr über Ratschläge freuen...........DANKE

Mehr lesen

29. September 2003 um 23:26

... zieht ihr das nur über SMS und Mail durch?
Whow. That is sick.


Wenn dir wirklich was daran liegt, an ihm, oder sei es auch nur, die ganze Geschichte besser zu verstehn - rede mit ihm! Wenn es aufgrund der Entfernung nicht geht, dann sollten wenigstens ein paar Telefongespräche drin sein (ist im Endeffekt eh billiger als die Summe der notwendigen SMS )

Gruß
Lernyd

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. September 2003 um 1:27

SMS=Distanz

liebe sunyy1

ist schon seltsam die ganze geschichte... also wenn
ich jetzt von mir ausgehe, ich mag SMS ganz gern
wenn ich jemanden noch nicht so gut kenne und mir
eine gewisse distanz noch ganz angenehm ist.
ich glaube die SMS-kommunikation zwischen euch
drückt genau das aus. er bleibt auf distanz zu dir,
er läßt dich nicht an sich ran und so wie es sich
für mich anhört, hat er auch nicht vor, etwas daran
zu ändern. du hast ihm alles offen gelegt, hast den
versuch gemacht, mit ihm darüber zu reden, bist
aber auf "taube" ohren gestoßen.
schüchterne menschen nutzen gern die möglichkeit
der kommunikation via SMS, aber spätestens als du
dich ihm geöffnet hast, hätte er reagieren müssen
und merken müssen, dass er kein risiko eingehen
würde, wenn er den kontakt zu dir ausbauen würde
und du ihm keinen korb geben würdest.

so hart es klingt, aber ich denke, er spielt mit
dir. vielleicht gefällt es ihm ja, dass ab und zu
sein handy piepst und eine SMS von dir kommt, das
ist ja das schöne gefühl "da denkt jemand an mich"
aber wenn er nicht mal zu potte kommt, dann wäre
das für mich auf dauer sehr sehr unbefriedigend...

mein rat: sag ihm, dass du aus ihm nicht schlau
wirst und brich den kontakt erstmal ab. wenn er
merkt, was du für ihn bedeutest, dann wird er doch
hoffentlich über seinen schatten springen und dich
nicht künstlich auf distanz halten und normal mit
dir kommunizieren.
das dürfte man von einem mann erwarten können, vor
allem wenn man schon zwei nächte miteinander ver-
bracht hat. wenn sich nichts ändern sollte, dann
hak ihn ab, spielchen sind ätzend

alles liebe
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram