Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kommt er zurück oder war er nie weg?

Kommt er zurück oder war er nie weg?

24. Dezember 2007 um 0:24

Hallo!

Ich hab folgendes Problem. Ich war 1 Jahr mit einem Mann zusammen. Leider hatten wir eine Fernbeziehung von ca. 250 km und sahen uns maximal am We.

Plötzlich zog er sich zurück, wir sahen uns nur noch sehr selten. Dazu kam sein ständiger Kontakt zur Ex, mit der er sich auch noch getroffen hat. Am Anfang heimlich, dann später fand ich es heraus und ab da trafen sie sich mit meinem Wissen. (Nach dem wir uns wochenlang deswegen gestritten haben, wie sich wohl jeder denken kann.)

Ich wurde immer misstrauischer. Nachvollziehbar vielleicht. So kam es immer öfter zum Streit. Weswegen er sich noch mehr distanzierte. Es war das übliche Spielchen. Er ging - ich zog. Natürlich hab ich auch Fehler gemacht, weil ich ihn bedrängt habe. Aber welcher verliebte Mensch, möchte den Partner nicht um sich haben?

Kurz um, wir haben uns vor einigen Wochen getrennt. Über ein paar Bekannte erfuhr ich, daß er angeblich noch mit seiner Ex zusammen ist. Kann sein, daß es falsch war auf andere zu hören. Aber ich bin eben auch nicht perfekt.

Ich brach den Kontakt ab und meldete mich nicht mehr. Er hat nie versucht sich zu erklären. Nach 2 Wochen kam der erste Kontaktversuch von ihm. Ich hab nicht reagiert, ging nicht ans Telefon, beantwortete seine sms nicht. Weitere 2 Wochen später startete er einen neuen Versuch. Diesmal ging ich ran, weil ich dachte mich weit genug von ihm entfernt zu haben. Ich wurde eines besseren belehrt. Ca. 2 weitere Wochen hat es gedauert, bis ich ihn wieder genauso liebte wie vorher.

Gesehen haben wir uns seither nur einmal kurz bei Bekannten. Der restliche Kontakt besteht nur über Telefon. Manchmal denke ich er hat Angst vor mir. Angst vor der Konfrontation und meinen Fragen.

Ich hab ihm schon gesagt, daß ich ihn gerne wiedersehen würde. Aber er flüchtete regelrecht vor mir. Was dazu beigetragen hat, daß wir uns einen Streit per sms lieferten. Ich war enttäuscht, daß er immer wieder den Kontakt gesucht hat, aber nichts unternimmt um mich zu treffen bzw. auf meine Anfragen nicht eingeht.

Ich hab dann auf Freundschaft gemacht und dachte, daß er mir eventuell wieder näher kommt, wenn ich ihm diesen Freiraum gebe. Aber wie ich immer wieder merke, hat ihn das wohl verletzt. Er wirft mir ständig vor, daß ich ja nur Freundschaft wollte. Mal höre ich ein paar Tage nichts von ihm, dann meldet er sich plötzlich wieder.

Er warf mir auch schon vor, daß ich mich ja nie melden würde. Aber ich will ihn auch nicht bedrängen.

Vor ein paar Tagen hab ich ihm dann gebeichtet, daß ich ihn noch liebe und eine Freundschaft für mich unmöglich ist. Er war spürbar sauer auf mich.

Letzte Woche schrieb er mir dann per sms, daß er mich immer noch sehr gerne hätte und mich vermisst, wollte wissen was ich ihm zu Weihnachten schenke, als wäre nie was gewesen. Aber er könne derzeit keine Beziehung führen, weil er zu viel um die Ohren hat. Er würde das zur Zeit nicht packen, weil er beruflich so eingespannt ist. (Er hat nur von Samtagnachmittag bis Sonntagabend Zeit für sich - was die Sache nicht erleichtert hat.)

In einem halben Jahr zieht er in meine Nähe. Will er etwa so lange warten, weil es mit der Fernbeziehung nicht geklappt hat? Anscheinend will er ja noch was von mir oder was soll das sonst? Aber er kommt nicht auf mich zu. Bittet nie um ein Treffen oder ähnliches. Er überlässt mir jegliche Initiative.

Spielt der jetzt ein blödes Spiel oder traut er sich nicht, weil es so, wie er es gerne hätte nicht geht?

Ich bin total planlos. Aber Gefühle scheinen ja auf beiden Seiten noch vorhanden zu sein.

Hat jemand nen Tip für mich, was ich jetzt machen soll? Seit 2 Tagen ist wieder Funkstille. Ich melde mich nicht - er meldet sich nicht. Ich hab ihm gesagt, daß ich mich freuen würde, wenn er mal vorbei kommen würde. War ich zu vorsichtig? Bin ich allgemein zu vorsichtig mit ihm?

Und da denkt man mit mitte 30 wirds irgendwann leichter. Ne - das wird immer komplizierter.

Mehr lesen

24. Dezember 2007 um 5:36

Ich glaube
ich stelle gerade fest, daß ich auf diese Weise keinen für mich nutzbaren Rat bekommen kann. Dafür müsste ich viel mehr Hintergründe mitteilen. Oberflächlich gesehen magst du recht haben, aber wie gesagt - in einer Fernbeziehung ist es völlig egal ob er auch mal isst oder schläft. Deswegen werden wir uns nicht öfter sehen. Und andere Menschen mit Beruf und Familie sind vielleicht nicht über mehrere 100 km getrennt und kriegen es deswegen hin. Fakt ist, daß wir uns maximal 24 Std. pro WE sehen konnten und eben beide noch ein eigenes Leben haben.

Das er zurück zieht steht fest. Der Mietvertrag ist bereits unterschrieben und die andere Wohnung gekündigt. Das war ja auch nichts, was er mir mal so versprochen hat bzw. was ich verlangt habe - sondern etwas, daß ich sicher weiß. Er wechselt halt den Job, weil ihm alles zu viel geworden ist. Auch dahingehend sind die Verträge bereits unterschrieben. Daran zweifel ich nicht.

Zur Ex hat er seit 3 Monaten keinen Kontakt mehr. Gut - sagt er - man weiß es nicht. Aber fest steht, daß er Weihnachten und Silvester nicht mal in ihrer - sondern in meiner Nähe ist.

Klar hält er mich warm. Ich ihn auch irgendwie. Ich möchte so lange keine Beziehung mit ihm, wie diese Distanz zwischen uns ist. Es bringt nichts.

Ob ich mit ihm glücklich werde, weiß ich nicht. Ob man das nach einem Jahr Fernbeziehung wirklich wissen kann, bezweifel ich eh.

Sicher, es ist anstrengend. Aber ich gehöre nicht zu den Menschen die eine Liebe einfach wegwerfen nur weil es anstrengend wird. Kein Wunder das heutzutage die Beziehungen nicht mehr halten, wenn kein Durchhaltevermögen mehr da ist und man bei Problemen einfach den Partner austauscht. Das ist nicht meine Art.

Nun gut, ich werd abwarten und mir meine Gedanken machen. Den Schalter zum Gefühle ausknipsen hab ich sowieso noch nicht gefunden.

Trotzdem vielen Dank für dein Posting. Aber ich merke, daß ich meinen Bauch entscheiden lassen muss. Is wohl eh das Beste was man machen kann.

LG Mimmi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2007 um 13:15

Ich glaube nicht
das es nur Wunschdenken ist. Zum Teil sicherlich.

Aber ich beziehe halt auch mein Verhalten in meine Überlegungen mit ein. Und ich schätze, wenn er hier schreiben würde, hätte man ihm ähnliches geraten.

Was würde man einem Mann raten, der immer wieder versucht Kontakt zur Ex (mich in dem Fall) aufzunehmen, die ist recht wortkarg, sagt ihm daß sie nur Freundschaft will, nach ein paar Wochen kriegt er dann zu hören, sie liebt ihn noch, aber sie meldet sich nie von allein, und fragt kurz vor Weihnachten ob er nicht mal Lust hat vorbeizukommen. (Hab ich 2 mal gemacht und ein "Klar" bekommen.)

Vielleicht sind das alles ja auch nur meine Erwartungen, daß er auf meine Frage sofort hätte anspringen müssen, wenn er es ernst meint.

Eigentlich mach ich doch das Gleiche wie er, weil ich die absolute Sicherheit haben will - ihm seine aber gar nicht gebe.

Ich hätte wohl geantwortet, daß er abwarten soll. Und böse Zungen hätten ihm vielleicht geantwortet: "die will Weihnachten nur nicht allein sein. Warte ab."

Weißt was ich meine? Ich versuch halt auch seine Sicht mit einzubeziehen. Alles nicht ganz einfach.

Ich wünsche allen ein schönes Fest.

LG Mimmi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2007 um 13:44

Er hat Schiss
Seine größte Angst dürfte es sein, daß er für seine "Taten" vor dir wird gerade stehen müssen. Er wird dir erklären müssen, was das Spielchen mit seiner Ex auf sich hatte, wieso es zu Treffen kam und ob es überhaupt seine Ex war. Was weiß ich.

Er hatte dich angelogen und das über viele Monate hinweg und wenn du nur eine Frage stellst, dann wird er keine Antwort darauf wissen, weil er nicht zugeben möchte, daß er ein Lügner ist. Vielleicht weiß er, daß du keine Lügner magst (?) und hat dann Angst, daß du ihn sowieso nicht mehr willst.

Aber er will ja schon, daß du ihn liebst, weil auch für ihn Freundshcfat zu wenig ist, aber er möchte nicht ausgefragt werden, weil er nicht will, daß du einen schlechten Eindruck von ihm bekommst.

Würde er aber auf dich zukommen, so würdest du fragen: Was? Wieso willst du mich denn auf einmal treffen?

D.h. er hat es sich mit dir eigentlich auf immer verbaut und das, weil er zu blöd dazu war, die Wahrheit zu sagen und so liebt er dich eben heimlich und im Unterdrund, weil er öffentlich zu viel Scheiße gebaut hat.

Aber damit kannst du nicht glücklich werden und irgendwann wird dir sein Spiel zu viel werden, denn er spielt mit dir ein Spiel. Du darfst aber nicht miktspielen und sagen, es ist nur Freundschaft. Warum eigentlich nicht?
Wird er sich seines Misthaufens, der er da aufgeschichtet hatte etwa bewußt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2007 um 13:52

Das ist wahr gesprochen
Und mit Sicherheit zu 98% auf den Punkt getroffen, auch wenn du das lieber nicht hören willst, liebe Mimmi.
Er spielt ein Spielchen mit dir, SEIN Spielchen. Lauf, lauf so weit und schnell dich deine Beine tragen und vor allem weg von ihm. Du wirst einen anderen finden, der dich wirklich liebt und dich nicht hinhält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2007 um 16:21
In Antwort auf mimmi116

Ich glaube nicht
das es nur Wunschdenken ist. Zum Teil sicherlich.

Aber ich beziehe halt auch mein Verhalten in meine Überlegungen mit ein. Und ich schätze, wenn er hier schreiben würde, hätte man ihm ähnliches geraten.

Was würde man einem Mann raten, der immer wieder versucht Kontakt zur Ex (mich in dem Fall) aufzunehmen, die ist recht wortkarg, sagt ihm daß sie nur Freundschaft will, nach ein paar Wochen kriegt er dann zu hören, sie liebt ihn noch, aber sie meldet sich nie von allein, und fragt kurz vor Weihnachten ob er nicht mal Lust hat vorbeizukommen. (Hab ich 2 mal gemacht und ein "Klar" bekommen.)

Vielleicht sind das alles ja auch nur meine Erwartungen, daß er auf meine Frage sofort hätte anspringen müssen, wenn er es ernst meint.

Eigentlich mach ich doch das Gleiche wie er, weil ich die absolute Sicherheit haben will - ihm seine aber gar nicht gebe.

Ich hätte wohl geantwortet, daß er abwarten soll. Und böse Zungen hätten ihm vielleicht geantwortet: "die will Weihnachten nur nicht allein sein. Warte ab."

Weißt was ich meine? Ich versuch halt auch seine Sicht mit einzubeziehen. Alles nicht ganz einfach.

Ich wünsche allen ein schönes Fest.

LG Mimmi

Katz und Maus Spiel
Hallo,was da läuft ist ein Katz und Maus Spiel zwischen euch.Sag mal ehrlich,wie alt ist der eigentlich??Hatte er schon einmal eine längere feste Beziehung??Glaube eher nicht.
Schieß ihn auf den Mond,noch heute!!Und suche dir einen reiferen und erfahreren Mann.Diesen "KINDERGRAM" vergiss mal ganz schnell und suche dir was neues.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper