Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kommt das Verliebtsein mit der zeit oder muss es gleich von Anfang an da sein?

Kommt das Verliebtsein mit der zeit oder muss es gleich von Anfang an da sein?

11. Oktober 2010 um 10:59

Hallo zusammen,

ich habe vor mehreren Wochene jemanden kennen gelernt und hatte beim ersten sehen auch schmetterlinge im Bauch.Danach nicht mehr,obwohl ich ihn total super finde.
Sieht sehr gut aus,hat einen tollen Charakter, ist wirklich total lieb und sehr bemüht um mich.
Wir hatten jetzt viele Dates, waren auch schon mehrmals über Nacht zusammen und eigentlich läuft es gut.

Jetzt zu meinem Problem.
Ich verbringe sehr gerne Zeit mit ihm, kuschle auch gerne mit ihm, wir reden und lachen viel....
ABER ich habe keine Schmetterlinge im Bauch, ich fühle mich leider nicht verliebt. Der Gedanke ihn aufzugeben ist aber irgendwie auch keine Option für mich, da ich hoffe dass sich da meinerseits noch Gefühle entwickeln.
Muss dazu sagen das ich jetzt eine weile single war und es eigentlich auch gerne war, er war der erste dem ich eine Chance gab. Vllt liegts auch daran das ich micht jetzt wieder daran "gewöhnen" muss?

Was meint ihr, kann das noch was werden oder soll ich es gleich beenden?

Freue mich über jede Antwort!

LG
Janina

Mehr lesen

11. Oktober 2010 um 11:23

@delight
Vielen dank für deine schnelle Antwort, hab alles verstanden

Bei meinem passts ja sogar vom Typen her, ich glaub bei dem würden 90% aller Frauen nicht nein sagen.
Und der Charakter ist auch noch total super.
Deswegen irritiert es mich ja auch so sehr, was will ich denn noch?
Bei meinem Ex war ich sofort Feuer und Flamme, Schmetterlinge im Bauch ohne ende, konnte nicht genug von ihm kriegen.
Bei ihm jetzt reicht es mir wenn wir uns alle paar Tage sehen.
Wenn wir dann zusammen sind ist es ja auch schön, aber verrückt nach ihm bin ich definitiv nicht.

Es beruhigt mich aber sehr dass du geschrieben hast das du deinen Ex irgendwann trotzdem sehr geliebt hast, obwohl du auch in ihn nicht verliebt warst.
Ich hoffe sehr dass das mit ihm auch so wird, denn so Typ der so einen tollen Charakter hat und auch noch gut aussieht, wie oft findet man das heutzutage schon?

Deine Antwort hat mich sehr beruhigt, vielen Dank

Das heißt du wirst deinem jetzigen auch eine Chance geben?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 12:13

Also
bei mir war es so ähnlich.

Nachdem wir zusammengekommen waren, war ich das, was man wohl "verknallt" nennt. War nur am Lachen, bin gegen Tishce und Stühle gelaufen, war total verwirrt und mir war schwindelig.
Das ging dann aber recht shcnell vorbei und dann fehlte auch dieses "verliebtsein" etwas. Das entwickelte sich dann im Laufe der Wochen, sogar 2 monate hat es gedauert, bis ich mich dann richtig verliebt gefühlt habe.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 17:07


Hi Janina,
bei meinem ersten Freund wars auch so ähnlich, nur mit dem Unterschied dass wir davor schon länger befreundet waren. Ich hab mich super mit ihm verstanden, er hat mir optisch gefallen u. ich hab gerne Zeit mit ihm verbracht und mit in seiner Nähe wohl gefühlt.. nur die Schmetterlinge waren einfach nicht da.. aus diesem Grund hab ich furchtbar lange hin- und herüberlegt, ob es das überhaupt sein kann oder ob da nicht einfach was fehlt.. letztendlich hab ichs dann einfach gewagt und siehe da, nach einer Zeit kamen die Schmetterlinge dann doch noch.. es ist also absolut nicht hoffnungslos..
Manchmal passierts auch, dass man jemanden kennenlernt, der eigentlich total gut passen würde, aber die große Verliebtheit stellt sich einfach nicht ein.. dann muss man sich halt überlegen, ob das dann dennoch eine Chance hat oder nicht.. für mich wärs ehrlich gesagt nichts.. wenn nichts kommt, dann reicht mir das nicht..

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 20:28

Ich kenne das auch
Ich habe meinen Freund gern bei mir, aber ebenso gern habe ich auch meine Tage für mich.

Liebe definiert sich nicht darüber, wie stark man jmd besitzen möchte. Das empfinde ich der Liebe entgegengesetzt.
Liebe gibt Freiheiten. Jedenfall ist das bei mir so.

Liebe bedeutet für mich Akzeptanz in einem stärkerem Maße als man es anderen Gegenüber hat. Welche sich durch die Nähe ergibt.
Liebe ist nicht durch Vergleich geprägt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2010 um 2:00

Ich bin auch schockiert!
wundert mich daß die TE meint alles verstanden zu haben..., für mich ziemliches Kauderwelsch....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 12:09

Schmetterlinge kommen und gehen
Ich habe deine Zeilen gelesen und frag mich allerdings, was du suchst. Suchst du einen Partner, der mit dir das Leben teilt, oder suchst du nur etwas, was dich auf Wolke 7 schweben lässt. Schmetterlinge vergehen, wichtig ist doch die Frage, ob du dich mit deinem Partner wohl fühst, ob ihr gern zusammen seid, die Zeit miteinander genießen könnt, ob ihr euch versteht. Es gibt so viel mehr, als dass es auf Schmetterlinge ankommt. Meine ehrliche Meinung, wenn du nur auf Schmetterlinge hören willst, dann vergiss eine Partnerschaft, denn im Laufe der Zeit kommt überall der Alltag und wenn du keinen Blick für die anderen Dinge einer Beziehung hast, denk ich, wird eine Beziehung bei dir nicht funktionieren. Wünsch dir trotzdem alles Liebe

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 14:31
In Antwort auf dory_11848470

Schmetterlinge kommen und gehen
Ich habe deine Zeilen gelesen und frag mich allerdings, was du suchst. Suchst du einen Partner, der mit dir das Leben teilt, oder suchst du nur etwas, was dich auf Wolke 7 schweben lässt. Schmetterlinge vergehen, wichtig ist doch die Frage, ob du dich mit deinem Partner wohl fühst, ob ihr gern zusammen seid, die Zeit miteinander genießen könnt, ob ihr euch versteht. Es gibt so viel mehr, als dass es auf Schmetterlinge ankommt. Meine ehrliche Meinung, wenn du nur auf Schmetterlinge hören willst, dann vergiss eine Partnerschaft, denn im Laufe der Zeit kommt überall der Alltag und wenn du keinen Blick für die anderen Dinge einer Beziehung hast, denk ich, wird eine Beziehung bei dir nicht funktionieren. Wünsch dir trotzdem alles Liebe

Wau!!!
könnte glatt von mir sein!

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 14:40
In Antwort auf bynight66

Wau!!!
könnte glatt von mir sein!


Es geht mir aber nicht nur um die Schmetterlinge im Bauch.
Aber reicht es denn wenn man nur gerne zeit mit der Person verbringt,kuschelt etc?
Man vermisst ihn nicht großartit wenn man ihn 2-3 Tage nicht sieht und ein verliebtheitsgefühl ist auch noch nicht da.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 14:44

Die Schmetterlinge am Anfang
haben für 'ne Beziehung eigentlich null Bedeutung.
Genauso wie die ganz schnell (u.U. über Nacht) verschwinden können, können die auch langsam entstehen...

Wichtig sind die Gefühle nach 'nem halben Jahr vllt ..., wenn die Schmetterlinge samt rosaroter Brille verflogen sind...

...so meine Meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 14:44
In Antwort auf janinasap


Es geht mir aber nicht nur um die Schmetterlinge im Bauch.
Aber reicht es denn wenn man nur gerne zeit mit der Person verbringt,kuschelt etc?
Man vermisst ihn nicht großartit wenn man ihn 2-3 Tage nicht sieht und ein verliebtheitsgefühl ist auch noch nicht da.

Naja..
.. du wirst doch den Unterschied zwischen Freundschaft und Liebe kennen, oder? Ich verbring auch gern Zeit mit einem Freund und auch "nur kuscheln wollen" würde mir nicht reichen.. ist denn eine körperliche Anziehungskraft da? Küsst du ihn gerne, begehrst du ihn sexuell? Miteinander auskommen, gern miteinander Zeit verbringen schön und gut, aber die körperliche Komponente macht halt den Unterschied zu einer richtig guten Freundschaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 14:50
In Antwort auf margot_12511122

Naja..
.. du wirst doch den Unterschied zwischen Freundschaft und Liebe kennen, oder? Ich verbring auch gern Zeit mit einem Freund und auch "nur kuscheln wollen" würde mir nicht reichen.. ist denn eine körperliche Anziehungskraft da? Küsst du ihn gerne, begehrst du ihn sexuell? Miteinander auskommen, gern miteinander Zeit verbringen schön und gut, aber die körperliche Komponente macht halt den Unterschied zu einer richtig guten Freundschaft.


Normalerweise kenne ich den Unterschied...aber diesmal bin ich ratlos.
Die körperliche Anziehungskraft ist schon da, ich küsse ihn auch gerne, aber ich "fühle" eben nichts dabei.
Kein Herzklopfen oder sowas in der art.
Wir hatten bisher nur einmal miteinander geschlafen und na ja, das war ehrlich gesagt noch nicht so der Renner. Jedenfalls der Hauptakt nicht...davor wars schon schön und hat mich angemacht.
Aber angeblich kann sich das ja auch noch entwickeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 14:55
In Antwort auf janinasap


Es geht mir aber nicht nur um die Schmetterlinge im Bauch.
Aber reicht es denn wenn man nur gerne zeit mit der Person verbringt,kuschelt etc?
Man vermisst ihn nicht großartit wenn man ihn 2-3 Tage nicht sieht und ein verliebtheitsgefühl ist auch noch nicht da.

Was ist Liebe?
Weißt du, Grundvoraussetzung für mich ist genau das, was du ansprichst. Gerne Zeit mit jemanden verbringen, den Rest erledigt die Zeit, so ist meine Meinung. Setz dich doch nicht unter Druck, ob es nun der Richtige ist oder nicht, lass doch einfach die Zeit für euch spielen, genieß die Augenblicke, in denen ihr zusammen seid. So wie du ganz am Anfang geschrieben hast, muss er doch etwas an sich haben, was du anziehend findest. Jemanden wirklich ernsthaft vermissen, ein tiefes Gefühl für ihn empfinden, ich glaub so etwas entsteht eh erst über Jahre, wenn man die Möglichkeit hat, ihn wirklich richtig kennenzulernen, nicht nur von ein paar Wochen Liebesglück, viel mehr ist es bei den meisten doch nicht. Es gehört so viel mehr dazu, als nur ne kleine Liebelei. Versuch es mal, konzentrier dich einfach auf die Zeit, in der ihr zusammenseid und dann überleg, ob du mit IHM glücklich bist und ob du dich vor allem wohl fühlst.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 14:56
In Antwort auf janinasap


Es geht mir aber nicht nur um die Schmetterlinge im Bauch.
Aber reicht es denn wenn man nur gerne zeit mit der Person verbringt,kuschelt etc?
Man vermisst ihn nicht großartit wenn man ihn 2-3 Tage nicht sieht und ein verliebtheitsgefühl ist auch noch nicht da.

Das kann Dir niemand beantworten!
Das kannst Du nur beobachten. Es kann sich in beide Richtungen entwickeln und dazu tragen so viel Faktoren bei, daß Dir das niemand vorrausagen kann!
Du kannst morgen einen kennen lernen der Dich umhaut und viel mehr bedeutet und dann war's das mit ihm.

Genauso kann er eine kennen lernen die ihm gefällt und auf einmal stellst Du fest wie sehr Du ihn vermisst... und dann ist ganz sicher auch das Verliebtheitsgefühl da...

Oder Du wirst morgen vom Bus überrollt und im Krankenhaus merkst Du auf einmal wie schön es doch wäre wenn er mal was von sich hören lassen würde...

Im Moment ist es wohl müßig darübr zu debattieren....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 15:06
In Antwort auf janinasap


Normalerweise kenne ich den Unterschied...aber diesmal bin ich ratlos.
Die körperliche Anziehungskraft ist schon da, ich küsse ihn auch gerne, aber ich "fühle" eben nichts dabei.
Kein Herzklopfen oder sowas in der art.
Wir hatten bisher nur einmal miteinander geschlafen und na ja, das war ehrlich gesagt noch nicht so der Renner. Jedenfalls der Hauptakt nicht...davor wars schon schön und hat mich angemacht.
Aber angeblich kann sich das ja auch noch entwickeln.


Nicht nur angeblich! Immer!

Man oh man...

Laufen konntest Du doch auch nicht am ersten Tag besser als am siebenten!

Aber wenn es Dich nicht danach verlangt, dann solltest Du auch nicht mit ihm schlafen! Das bringt dann nichts.
Schließlich geht es ja in Deinem Fall nicht vordergründig um's lernen, sondern um das Gefühl dabei!
Und das macht bei dem "Lernprozess" unheimlich viel aus!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen