Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kommen männer gerne mit zum frauenarzt?

Kommen männer gerne mit zum frauenarzt?

21. Juli 2005 um 1:03

Ich hab da ma so ne frage, die besonders männer, aber auch frauen betrifft. Mögen männer es mit zum frauenarzt zu gehen?

Mich interessiert es, da mein freund (20) anscheind sehr gerne ma mit mir dahin gehen würde...da frag ich mich, warum....??? Oo
Ich tue ihm aba ma den gefallen

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

2. Dezember um 17:30
In Antwort auf Irina5555

Warum Privatsphäre? Was machst du beim Frauenarzt was dein Partner nicht wissen darf? Hast du Geheimnisse vor deinem Partner?
Was dort passiert oder besprochen wird darf mein Partner hören und sehen. Ich habe keine Geheimisse vor meinem Partner.

Geheimnisse habe ich vor meinem Mann keine. 
Allerdings ist mir die Untersuchung beim Frauenarzt schon unangenehm genug. 

Da muss ich nicht noch meinen Mann dabei haben der dem Arzt eventuell noch auf die Finger schaut. 

Würde es etwas geben würde ich es meinem Mann sowieso erzählen. 

Würde er mir nicht vertrauen müsste ich davon ausgehen das wir ein Problem in der Beziehung haben. 

Gefällt mir 12 - Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2005 um 7:15

Die Frage ist doch, ob Frauen gerne....
... ihre Männer mitnehmen wollen?¿

Also ich nehme meinen Freund weder zum Zahndoc noch mit zum Gyn. Wazu auch? Ich würde ja auch nicht mit zum Zahndoc oder zum Urologen gehen (außer bei schlimmer Krnakheit). Sehe den Sinn da nicht drin, außer man ist schwanger!!!

Ist Deine Freund vielleicht eifersüchtig auf den Doc (Mann?)? Will er zusehen, wie der Doch Dich "unten befummelt", damit alles rechtens bleibt? Bist zu schwanger?


Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2005 um 11:41

Also
Ich seh das nicht so...

Mein Freund kommt immer mit zum Frauenarzt, aber sicher nicht, weil es ihn Geil machen würde zuzusehen...

Er will mich einfach unterstützen und es fällt mir dadurch auch leichter...

Aber ich denke, dass muss jeder selbst wissen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2005 um 11:56

Einen besonderen...
...und tiefliegenden Grund scheint es dafür nicht zu geben.

Ich nehm einfach an, dass es das pure Interesse ist. Ich mein, er ist 20 und weiß vielleicht auch noch gar nicht, wie so ein Arztbesuch abläuft.

Ich bin allerdings auch der Meinung, dass er - es einmal erlebt - nicht mehr so viel Aufhebens darum macht, mal wieder mit dir dahin zu gehen.

MfG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2005 um 12:52

Uuh..
...nee mein Freund will das nicht - und ich würde es auch gar nicht wollen. Wie absolut unsexy, wenn ich da mit Socken auf dem Stuhl breitbeinig...neeee, das muß echt nicht sein.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2005 um 20:07
In Antwort auf alanis_12681975

Die Frage ist doch, ob Frauen gerne....
... ihre Männer mitnehmen wollen?¿

Also ich nehme meinen Freund weder zum Zahndoc noch mit zum Gyn. Wazu auch? Ich würde ja auch nicht mit zum Zahndoc oder zum Urologen gehen (außer bei schlimmer Krnakheit). Sehe den Sinn da nicht drin, außer man ist schwanger!!!

Ist Deine Freund vielleicht eifersüchtig auf den Doc (Mann?)? Will er zusehen, wie der Doch Dich "unten befummelt", damit alles rechtens bleibt? Bist zu schwanger?


Pluster

*g*
Ne pluster, nix davon ^^

1.bin bei ner frau (das weiß er auch)
2.ich denk ma nicht das es ihn anmacht, da "unten befummelt" zu werden. (Ich würde ihn auch gar nicht mit ins behandlungszimmer nehmen, wenn es eine vaginalle untersuchung sein sollte)
3.nein ich bin nicht schwanger.

lg lena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2005 um 23:38
In Antwort auf schnuppe123

*g*
Ne pluster, nix davon ^^

1.bin bei ner frau (das weiß er auch)
2.ich denk ma nicht das es ihn anmacht, da "unten befummelt" zu werden. (Ich würde ihn auch gar nicht mit ins behandlungszimmer nehmen, wenn es eine vaginalle untersuchung sein sollte)
3.nein ich bin nicht schwanger.

lg lena

Neugierig
Hallo Lena,

ich denke dein Freund ist einfach nur neugierig, das war bei meinem zum Beispiel so.
Er hat sich die ganze Untersuchung ziemlich schrecklich und schmerzhaft vorgestellt, so wie beim Zahnarzt .
Da hab ich ihn einfach mal mitgenommen, auch ins Behandlungszimmer. Danach war er zufrieden...
Jetzt kommt er erst wieder mit, wenn was ernstes ansteht.
Vielleicht ist das bei deinem Freund ja genauso.

LG Jelindra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 0:12
In Antwort auf schnucki555

Also
Ich seh das nicht so...

Mein Freund kommt immer mit zum Frauenarzt, aber sicher nicht, weil es ihn Geil machen würde zuzusehen...

Er will mich einfach unterstützen und es fällt mir dadurch auch leichter...

Aber ich denke, dass muss jeder selbst wissen...

Also mein Partner begleitet mich auch immer zum Frauenarzt. Es gab schon häufiger fragen und Probleme die wir dort gemeinsam angegangen sind. Es geht in schließlich auch etwas an. Gerade in einer langen Beziehung. Jetzt ist es ganz normal dass er mich auch zur normalen Kontrolle begleitet. Ich war auch schon ein paar mal mit ihm beim Urologen. Das ist kein Problem für uns. Was der Arzt sieht, sehen wir fast jeden Tag. Also wir haben keine Scham davor.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 13:52
In Antwort auf Irina5555

Also mein Partner begleitet mich auch immer zum Frauenarzt. Es gab schon häufiger fragen und Probleme die wir dort gemeinsam angegangen sind. Es geht in schließlich auch etwas an. Gerade in einer langen Beziehung. Jetzt ist es ganz normal dass er mich auch zur normalen Kontrolle begleitet. Ich war auch schon ein paar mal mit ihm beim Urologen. Das ist kein Problem für uns. Was der Arzt sieht, sehen wir fast jeden Tag. Also wir haben keine Scham davor.

So ist das bei uns auch. Mein Partner kommt auch mit mir und das ist für mich gar kein Problem, ganz im Gegenteil. Es geht ihn schließlich auch etwas an. Unangenehm muss das auch nicht sein, sowas ist ganz normal, denn was der Arzt da sieht hat mein Partner schon alles gesehen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 14:07
In Antwort auf Irina5555

Also mein Partner begleitet mich auch immer zum Frauenarzt. Es gab schon häufiger fragen und Probleme die wir dort gemeinsam angegangen sind. Es geht in schließlich auch etwas an. Gerade in einer langen Beziehung. Jetzt ist es ganz normal dass er mich auch zur normalen Kontrolle begleitet. Ich war auch schon ein paar mal mit ihm beim Urologen. Das ist kein Problem für uns. Was der Arzt sieht, sehen wir fast jeden Tag. Also wir haben keine Scham davor.

Das Thema scheint dich ja schwer umzutreiben, wenn du dafür einen 14 Jahre alten Thread aus der Versenkung holst. Nehm deinen Mann doch einfach mit, wen hat es zu kümmern

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 14:37
In Antwort auf mariposas

So ist das bei uns auch. Mein Partner kommt auch mit mir und das ist für mich gar kein Problem, ganz im Gegenteil. Es geht ihn schließlich auch etwas an. Unangenehm muss das auch nicht sein, sowas ist ganz normal, denn was der Arzt da sieht hat mein Partner schon alles gesehen. 

Aber darf ich mal fragen warum?
Klar, es geht den Partner definitiv was an ob ich gesund bin, alles okay ist usw.
Aber das kann ich ihm doch einfach erzählen wenn ich wieder zu Hause bin?
Geht er dann auch mit zum Zahnarzt wenn eine Routinekontrolle ansteht?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 14:50
In Antwort auf Irina5555

Also mein Partner begleitet mich auch immer zum Frauenarzt. Es gab schon häufiger fragen und Probleme die wir dort gemeinsam angegangen sind. Es geht in schließlich auch etwas an. Gerade in einer langen Beziehung. Jetzt ist es ganz normal dass er mich auch zur normalen Kontrolle begleitet. Ich war auch schon ein paar mal mit ihm beim Urologen. Das ist kein Problem für uns. Was der Arzt sieht, sehen wir fast jeden Tag. Also wir haben keine Scham davor.

ja, es ist so egal, dass man einen 4 Jahre alten Thread ausbuddeln muss, um es der Welt zu erklären!

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 14:51
In Antwort auf avarrassterne1

ja, es ist so egal, dass man einen 4 Jahre alten Thread ausbuddeln muss, um es der Welt zu erklären!

... 14 Jahre alten Thread natürlich ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 14:51
In Antwort auf melonchen1

Aber darf ich mal fragen warum?
Klar, es geht den Partner definitiv was an ob ich gesund bin, alles okay ist usw.
Aber das kann ich ihm doch einfach erzählen wenn ich wieder zu Hause bin?
Geht er dann auch mit zum Zahnarzt wenn eine Routinekontrolle ansteht?

Ja klar darfst du. Er geht mit wenn es ums Thema Verhütung geht, nebenbei wird eben noch Vorsorge gemacht. Oft verbinden wir Arzt Termine mit anderen Erledigungen. 
Und ja bei meinen Besuchen beim Zahnarzt ist er aus beruflichen Gründen auch dabei. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 14:56
In Antwort auf mariposas

Ja klar darfst du. Er geht mit wenn es ums Thema Verhütung geht, nebenbei wird eben noch Vorsorge gemacht. Oft verbinden wir Arzt Termine mit anderen Erledigungen. 
Und ja bei meinen Besuchen beim Zahnarzt ist er aus beruflichen Gründen auch dabei. 

Aber wie oft geht es denn um Verhütung? Meist trifft man die Entscheidung doch und hat dann erstmal eine ganze Weile Ruhe damit.
Okay, das mit dem Zahnarzt war doof Das macht natürlich Sinn wenn er da mitkommt... Aber beim - keine Ahnung - Hautarzt, Augenarzt, ...? Kommt er zu jeder Vorsorgeuntersuchung mit?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 14:59
In Antwort auf melonchen1

Aber wie oft geht es denn um Verhütung? Meist trifft man die Entscheidung doch und hat dann erstmal eine ganze Weile Ruhe damit.
Okay, das mit dem Zahnarzt war doof Das macht natürlich Sinn wenn er da mitkommt... Aber beim - keine Ahnung - Hautarzt, Augenarzt, ...? Kommt er zu jeder Vorsorgeuntersuchung mit?

Aus gesundheitlichen Gründen ist das bei mir alles nicht so einfach und nicht mit einem Rezept getan ... ihn interessiert das natürlich auch.  
ne ne also beim Hautarzt oder ähnliches kommt er nicht mit. Meist ist es bei den Fachärzten ja eh so das man kaum Termin Auswahl hat und dann passt es zeitlich eh nicht um zusammen zu gehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 15:05

Ist zwar ein Alter Thread, aber nein. 
Ich würde meinen Mann nicht mit zum Frauenarzt nehmen. 
Etwas Privatsphäre sei mir doch noch gegönnt. 

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 15:08

Bin erst seit einigen Wochen mit meinem Partner zusammen und bisher machen wir das nicht. Er muss noch nicht alles wissen und will ihn auch nicht abschrecken😄 
Mit meinem Ex habe ich es so gehandhabt, dass wir bei wichtigen Terminen zusammen gegangen sind und natürlich in der Schwangerschaft. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 16:23
In Antwort auf magdalena88

Ist zwar ein Alter Thread, aber nein. 
Ich würde meinen Mann nicht mit zum Frauenarzt nehmen. 
Etwas Privatsphäre sei mir doch noch gegönnt. 

Warum Privatsphäre? Was machst du beim Frauenarzt was dein Partner nicht wissen darf? Hast du Geheimnisse vor deinem Partner?
Was dort passiert oder besprochen wird darf mein Partner hören und sehen. Ich habe keine Geheimisse vor meinem Partner.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 17:30
In Antwort auf Irina5555

Warum Privatsphäre? Was machst du beim Frauenarzt was dein Partner nicht wissen darf? Hast du Geheimnisse vor deinem Partner?
Was dort passiert oder besprochen wird darf mein Partner hören und sehen. Ich habe keine Geheimisse vor meinem Partner.

Geheimnisse habe ich vor meinem Mann keine. 
Allerdings ist mir die Untersuchung beim Frauenarzt schon unangenehm genug. 

Da muss ich nicht noch meinen Mann dabei haben der dem Arzt eventuell noch auf die Finger schaut. 

Würde es etwas geben würde ich es meinem Mann sowieso erzählen. 

Würde er mir nicht vertrauen müsste ich davon ausgehen das wir ein Problem in der Beziehung haben. 

Gefällt mir 12 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 17:39
In Antwort auf Irina5555

Warum Privatsphäre? Was machst du beim Frauenarzt was dein Partner nicht wissen darf? Hast du Geheimnisse vor deinem Partner?
Was dort passiert oder besprochen wird darf mein Partner hören und sehen. Ich habe keine Geheimisse vor meinem Partner.

Das hab ich mich auch grad gefragt, das ist ein Gespräch beim Arzt.

Der eigene Mann steht o sitzt ja nun nicht da wenn man auf dem Spreizstuhl liegt oder nen Dildo reinbekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 17:55
In Antwort auf Irina5555

Warum Privatsphäre? Was machst du beim Frauenarzt was dein Partner nicht wissen darf? Hast du Geheimnisse vor deinem Partner?
Was dort passiert oder besprochen wird darf mein Partner hören und sehen. Ich habe keine Geheimisse vor meinem Partner.

Ich denke, dass muss man für sich selbst entscheiden. Ich bin der Meinung, das mein Partner nicht alles von mir wissen muss und bewahre mir auch in einer Beziehung etwas Privatsphäre. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 17:59
In Antwort auf ananyma

Bin erst seit einigen Wochen mit meinem Partner zusammen und bisher machen wir das nicht. Er muss noch nicht alles wissen und will ihn auch nicht abschrecken😄 
Mit meinem Ex habe ich es so gehandhabt, dass wir bei wichtigen Terminen zusammen gegangen sind und natürlich in der Schwangerschaft. 

"in der Schwangerschaft"

in der schwangerschaft, ok. da gehts mich als vater ja durchaus was an, wie es dem würmchen geht. oder wenn z.b. irgend was dramatisches wäre, und möglicherweise schwierige entscheidungen anstehen, klar...

aber zu ner ganz normalen untersuchung? was soll ich da als mann? 
ich nehm meine frau doch auch nicht zu jedem arzttermin mit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 18:01
In Antwort auf hoerbstlove

Das hab ich mich auch grad gefragt, das ist ein Gespräch beim Arzt.

Der eigene Mann steht o sitzt ja nun nicht da wenn man auf dem Spreizstuhl liegt oder nen Dildo reinbekommt.

"Das hab ich mich auch grad gefragt, das ist ein Gespräch beim Arzt."

genau. und wenn da was angesprochen wird, was mich als mann was angeht, dann wirds meine frau mir schon erzählen!

so viel vertrauen kann man seiner partnerin doch entgegenbringen - oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 18:04
In Antwort auf Irina5555

Warum Privatsphäre? Was machst du beim Frauenarzt was dein Partner nicht wissen darf? Hast du Geheimnisse vor deinem Partner?
Was dort passiert oder besprochen wird darf mein Partner hören und sehen. Ich habe keine Geheimisse vor meinem Partner.

Auch in einer Beziehung sollte man Privatsphäre haben. Finde ich persönlich sogar wichtig. 
Ich würde meinen Mann auch nicht zum Frauenarzt mitnehmen. 
Nicht weil ich ihm etwas verschweigen will. Aber ich denke kaum das es meinen Mann interessieren würde wenn ich dem Arzt die Ohren volljammere wie schlecht es mir geht wenn ich meine Tage habe. 

 

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 18:08
In Antwort auf batweazel

"in der Schwangerschaft"

in der schwangerschaft, ok. da gehts mich als vater ja durchaus was an, wie es dem würmchen geht. oder wenn z.b. irgend was dramatisches wäre, und möglicherweise schwierige entscheidungen anstehen, klar...

aber zu ner ganz normalen untersuchung? was soll ich da als mann? 
ich nehm meine frau doch auch nicht zu jedem arzttermin mit...

Schön, dass auch mal von einem Mann zu hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 18:08
In Antwort auf mariposas

Aus gesundheitlichen Gründen ist das bei mir alles nicht so einfach und nicht mit einem Rezept getan ... ihn interessiert das natürlich auch.  
ne ne also beim Hautarzt oder ähnliches kommt er nicht mit. Meist ist es bei den Fachärzten ja eh so das man kaum Termin Auswahl hat und dann passt es zeitlich eh nicht um zusammen zu gehen. 

Du kannst ihm aber doch einfach daheim dann alles erzählen wenn ihn das interessiert. 
Und das von anderen Ärzten interessiert ihn ja sicher auch und er kommt trotzdem nicht mit.

kann es nicht sein dass das ein Eifersuchts-Ding ist?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 18:11
In Antwort auf ayu98

Auch in einer Beziehung sollte man Privatsphäre haben. Finde ich persönlich sogar wichtig. 
Ich würde meinen Mann auch nicht zum Frauenarzt mitnehmen. 
Nicht weil ich ihm etwas verschweigen will. Aber ich denke kaum das es meinen Mann interessieren würde wenn ich dem Arzt die Ohren volljammere wie schlecht es mir geht wenn ich meine Tage habe. 

 

Seh ich genauso, außerdem sind wir beide berufstätig, ich kann mir ja nicht immer frei nehmem um meinem Mann das Händchen zu halten während er einen Arztbesuch wahr nimmt.

Anders wäre es, hätte er Ängste, da habe ich tatsächlich schon mal seine Hand gehalten.

Sprechen tut man über solche Termine doch meist sowieso im nachhinein was raus kam.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 18:13
In Antwort auf ananyma

Schön, dass auch mal von einem Mann zu hören

ich hab auch von männern nie etwas anderes gehört. ok, ehrlich gesagt war das unter meinen jungs auch noch nie ein thema, so weit ich mich erinnern kann...  

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 18:48
In Antwort auf melonchen1

Du kannst ihm aber doch einfach daheim dann alles erzählen wenn ihn das interessiert. 
Und das von anderen Ärzten interessiert ihn ja sicher auch und er kommt trotzdem nicht mit.

kann es nicht sein dass das ein Eifersuchts-Ding ist?

Kann ich, muss ich aber nicht, er kann sich’s auch Vorort anhören und wir können es mit dem Arzt gemeinsam besprechen. Manches das ich hier nicht aufführen möchte, ist mir sogar sehr wichtig das er dabei ist da es ihn auch betrifft. 
Nein mit Eifersucht hat das nichts zu tun. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 19:06

Mir ist es tatsächhlich eher unangenehm, wenn ich nicht alleine bei meiner Gyn bin. Egal ob da nun die med. Fachangestellte sitzt um was in meine Akte zu schreiben oder mein Partner. Klar hat der schon alles gesehen und sieht das auch öfters als meine Ärztin, aber... ich Bin da lieber alleine. Dafür sollte man sich aber auch nicht rechtfertigen müssen. Warum Privatsphäre? Weil ich es eben möchte.

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 19:29
In Antwort auf magdalena88

Geheimnisse habe ich vor meinem Mann keine. 
Allerdings ist mir die Untersuchung beim Frauenarzt schon unangenehm genug. 

Da muss ich nicht noch meinen Mann dabei haben der dem Arzt eventuell noch auf die Finger schaut. 

Würde es etwas geben würde ich es meinem Mann sowieso erzählen. 

Würde er mir nicht vertrauen müsste ich davon ausgehen das wir ein Problem in der Beziehung haben. 

ich nehm meinen zu keinem Arzttermin mit, egal bei welchem Doc.
Wenn es mehr als "alles ok" gibt, erzählt man sich das sowieso und beim Arzt, will ich einfach nur möglichst schnell wieder weg und gerade im Wartezimme mein Buch lesen und die Umgebung komplett ausblenden. Also mir egal, ob er mit will oder nicht: nein. ^^

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 19:37
In Antwort auf schnuppe123

Ich hab da ma so ne frage, die besonders männer, aber auch frauen betrifft. Mögen männer es mit zum frauenarzt zu gehen?

Mich interessiert es, da mein freund (20) anscheind sehr gerne ma mit mir dahin gehen würde...da frag ich mich, warum....??? Oo
Ich tue ihm aba ma den gefallen

hm?
"gerne"
was, um gottes willen, soll er da? da kann er seine zeit nun wirklich auf lustigere art verbringen.
ausserdem hat er gar nicht die zeit dazu. er arbeitet tagsüber.
was für eine idee....

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 19:38
In Antwort auf schnuppe123

Ich hab da ma so ne frage, die besonders männer, aber auch frauen betrifft. Mögen männer es mit zum frauenarzt zu gehen?

Mich interessiert es, da mein freund (20) anscheind sehr gerne ma mit mir dahin gehen würde...da frag ich mich, warum....??? Oo
Ich tue ihm aba ma den gefallen

nicht wahr, oder?
der mist hier ist 14 jahre alt!!!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember um 23:59

Während meiner Schwangerschaft ist mein Mann mit zum Frauenarzt gegangen.  So zu Routineuntersuchungen gehe ich alleine.  Allerdings hätte ich nichts dagegen wenn er mitbekommen würde.  Dürfte auch bei den Untersuchungen dabei sein- da hätte weder mein Mann noch ich ein Problem mit. Umgekehrt begleite ich ihn auch zum Arzt wenn er das möchte.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 16:32
In Antwort auf batweazel

"Das hab ich mich auch grad gefragt, das ist ein Gespräch beim Arzt."

genau. und wenn da was angesprochen wird, was mich als mann was angeht, dann wirds meine frau mir schon erzählen!

so viel vertrauen kann man seiner partnerin doch entgegenbringen - oder nicht?

Das ist schön das dir deine Frau das erzählt, wenn es dich was angeht !

Nartürlich kann man !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 17:15
In Antwort auf hoerbstlove

Das ist schön das dir deine Frau das erzählt, wenn es dich was angeht !

Nartürlich kann man !

na, wenn deiner lust und zeit hat, dich zu begleiten, und du nichts dagegen hast - dann nimm ihn halt mit! das ist ja das schöne - jeder kann es so halten wie er mag!

allein mit leuchtet nicht ein, was man als partner bei reinen routineterminen eigentlich will? ne frau ist ja kein kleinkind, das man begleiten und beruhigen muss, wenn der onkel doktor (oder die tanke doktor) kommt... 

aus genau dem gleichen grund würde ich mir an den kopf langen, wenn meine frau auf die idee kommen würde, mich zum arzt zu begleiten... dürfte aber nicht passieren, so lange ich noch nicht alt und senil bin...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. Dezember um 17:33
In Antwort auf batweazel

na, wenn deiner lust und zeit hat, dich zu begleiten, und du nichts dagegen hast - dann nimm ihn halt mit! das ist ja das schöne - jeder kann es so halten wie er mag!

allein mit leuchtet nicht ein, was man als partner bei reinen routineterminen eigentlich will? ne frau ist ja kein kleinkind, das man begleiten und beruhigen muss, wenn der onkel doktor (oder die tanke doktor) kommt... 

aus genau dem gleichen grund würde ich mir an den kopf langen, wenn meine frau auf die idee kommen würde, mich zum arzt zu begleiten... dürfte aber nicht passieren, so lange ich noch nicht alt und senil bin...

Jo, wir es halten es auch so, wie wir es mögen

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest