Forum / Liebe & Beziehung

Kommen beide voneinander nicht los..

22. November 2020 um 3:55 Letzte Antwort: 22. November 2020 um 20:33

Hey.. Ich bin ein wenig verzweifelt und weis nicht weiter ich habe mir gedacht, dass ich hier vielleicht antworten finde und sonst nirgendwo mal über das reden bzw schreiben kann was mich belastet. Ich bedanke mich bei jedem der mir vielleicht weiter helfen kann. 

Zur Story...
klar.. es geht um die Ex.. 
ich weis es heißt ex bleibt ex aber in dieser Situation ist es garnicht so einfach das nur so zu sehen.. 

Wir waren vor 5 Jahren für nur 6 Monate ein paar und waren zu jung um zu verstehen was in einer Beziehung wichtig gewesen wäre .. ( sie damals 17 ich damals 20 ) deswegen gab es oft Streit wegen dem kleinsten Blödsinn und beide auch recht temperamentvoll.. 

Als es zuende ging lebte jeder sein Leben allerdings damals ich mehr als sie.
Sie liebte mich immernoch und versuchte alles um mich wieder zurück zu bekommen, ich aber schaltete auf stur und ließ nichts mehr zu.
Als ich dann in einer neuen Beziehung war begriff ich das es nicht mehr so war wie mit ihr ..auch die Gefühle waren anders eben nicht so stark wie damals..
All die Jahre hatten wir immer wieder Kontakt irgendwie, entweder sie meldete sich oder ich.
Wir konnten beide nie damit wirklich abschließen.. es passierte das wir uns immer mal wieder näher kamen und auch ab und an was miteinander hatten.
Und obwohl meine andere Beziehung gut lief tat ich das und fühlte mich schlecht ..wusste aber das es nicht in Ordnung ist und musste es auch meiner damaligen Freundin Beichten.
Die Beziehung hielt damals auch nicht lange  
( ebenfalls nur 6 Monate aber es wurde nicht Schluss gemacht wegen dem Kuss mit meiner ex). Ich merkte ich liebe sie nicht und musste das beenden aber wollte auch nicht zu meiner ex zurück obwohl ich in der Beziehung immer an sie dachte. 
Meine ex versuchte es 3 Jahre mit mir wieder etwas zu beginnen, aber ich habe nur die schlechten Erfahrungen von damals gesehen und nicht auf mein Herz gehört.. 
Problem ist, jetzt hat sie einen Freund und für mich war das auch in Ordnung... bis sie ( mal wieder ) mit mir Kontakt aufnahm und wir wieder uns getroffen haben und wieder eins zum anderen führte. Sie betrog ihren Freund mit mir mehrmals   ( und diesesmal nicht nur rumgemache ) und ich sagte ihr das es nicht in Ordnung sei.. darauf hin merkte ich, dass alles mich schon sehr mitgenommen hat... ich verstand das sie einen Freund hatte und beendete das wieder, weil ich nicht wollte das ich kaputt gehe daran ( sie war auch nicht bereit ihn zu verlassen ). 
Ich habe gebraucht das alles zu verarbeiten (was ich normalerweise nie brauche ), die nächsten Wochen waren hart und irgendwann begann ich wieder nach vorne zu schauen. Ich habe auch gemerkt, wenn sich eine Tür schließt öffnet sich irgendwo wieder eine neue. Was auch so war. 

Und jetzt... Jetzt ist es wieder passiert das der Kontakt zustande gekommen ist und die selbe leiher von vorne los ging..
ich sah das diesesmal mit einem etwas anderen Blickwinkel weil ich ja jetzt die Situation kannte
( und sie noch immer mit ihren Freund zusammen war ) und das eben lockere sah.
Ich dachte mir sogar ,,wenn sie mit dem Gewissen leben kann von mir aus ” ich mein ich bin Single sie muss wissen was sie tut. 
Aber es war eben keine Affäre sondern es war mehr .. wir merkten nähmlich was wir da getan haben haben wir in unseren Beziehungen noch nie getan ( arm im Arm eingeschlafen ; bis in die früh unterhalten ; so schnulzig schreiben wenn wir uns nicht sehen usw ) 
Sie wusste selber das sie sowas eigentlich nie dachte von sich das sie sowas tat... aber sie sagte es bist halt du und ihr Herz schlägt nur bei meinem Ansehen so schnell bla bla .. 

Sie fragte mich irgendwann mal ob das überhaupt nochmal etwas werden könnte mit uns, und ich sagte ihr auch ganz ehrlich das ich es mir schon vorstellen könnte.. wir sind beide gefreit und wüssten auf was es jetzt ankommt, aber solange sie in einer Beziehung ist sehe ich das eben noch nicht so ernst.. 

sie überlegte lange und musste sogar paar Tage auf eine Antwort warten ( was hart war für mich ) 

sie schrieb mir das sie momentan das alles nicht machen kann weil sie eben einen Freund hat aber sie hofft das, dass Schicksal uns nocheinmal zusammen finden lässt und das wir glücklich werden. Sie meinte das sie eben mir 100% geben möchte und das kann sie eben jetzt nicht geben.. denn solange ihre Beziehung läuft kann sie das eben nicht  geben ( ihre Beziehung läuft übrigens schon seit 1,5 Jahren ).

Ich sagte ihr auch das ich nicht warten werde auf eine bessere Situation oder sonst was. Wenn man wirklich will geht man den Weg aber sie läuft lieber den leichteren Weg was nicht heißt das er besser ist. 
Sie gab auch zu das es stimmt was ich sagte, das es der leichtere Weg ist. Und das sie trotzdem hofft das wir wieder, wenn Gott will , einen Weg finden werden.
Sie sagte mir das sie die Nacht und früh und alles mit mir vermissen wird und wenn sie irgendwann wieder Single ist und ich es auch noch sein sollte,  wird sie alles dafür geben.
Aber zweite Wahl will ich nicht sein.. was ich auch nicht glaube das es so ist aber es ist schwer das alles einzuschätzen.. ich mein als ich in einer Beziehung war und sie Single hab ich ja auch nicht so einfach Schluss machen können aber wir hatten auch diesesmal wesentlich mehr was mit einander und intensiver.. 

Wir beendeten es mal wieder und ich glaube auch das es das erstmal auch gewesen sein wird.
So Gefühlsvoll und auch traurig war unser Abschied nähmlich noch nie.. 

Das Ding ist jetzt nur.. ich muss an sie ständig denken. Wenn ich aufstehe wenn ich mich hinlege. Wenn ich in die Arbeit gehe oder meinen Sport mache.. sie ist immer bei mir im Kopf und ich versuche loszulassen aber es geht einfach nicht.. 

Oder halte ich an etwas fest was mich schon lange losgelassen hat? 
wieso zieht es uns dann immer wieder gegenseitig an ? Ist das liebe wenn zwei Menschen einfach nicht ohneeinander können ? 

Ich weis das sie an mich denkt und das ihre Beziehung ( obwohl der Freund nichts falsch macht ) nicht so ist wie wir sie hatten von den Gefühlen aber hat das eine Zukunft zwischen ihr und mir ? Das alles frage ich mich immer wieder ... 

Es tut mir leid für diesen großen Text ich hoffe ich konnte ein paar mitleser erreichen und sie können mir einen guten Rat geben, denn ich weis langsam nicht mehr weiter.
Ich lebe mein Leben und alles ist gut ( soweit ) aber es wäre schöner wenn sie mit mir leben würde.. 

p.s. Sorry schonmal im Voraus wenn sich ein paar Fehler in der Rechtschreibung und der Grammatik eingeschleust haben.. 

Danke.. Gruß Ezio  

Mehr lesen

22. November 2020 um 8:15

Guten Morgen,
eagl was ihr zwei füreinander empfindet, euch ist klar das jeweils der Andere betrogen wird. Und das ist gar nicht ok. Sie sollte ihre Beziehung beenden und dann solltet ihr zwei euch überlegen was ihr wollt. So lässt sich keine Beziehung und wie sehe es aus wenn ihr wieder zusammen kommt ? Könnt ihr euch nach der Geschichte vertrauen ?

1 LikesGefällt mir

22. November 2020 um 10:06
In Antwort auf

Guten Morgen,
eagl was ihr zwei füreinander empfindet, euch ist klar das jeweils der Andere betrogen wird. Und das ist gar nicht ok. Sie sollte ihre Beziehung beenden und dann solltet ihr zwei euch überlegen was ihr wollt. So lässt sich keine Beziehung und wie sehe es aus wenn ihr wieder zusammen kommt ? Könnt ihr euch nach der Geschichte vertrauen ?

Guten Morgen  
Erstmal danke für deine Antwort.
Ich dachte das mir auch, wieso sollte sie nicht das gleiche bei mir machen was sie bei ihren Freund jetzt getan hat? (oder ich)
Das hört sich jetzt wirklich blöd an ich weis, aber es gibt Menschen im Leben da weist du einfach das sie das niemals bei dir machen würden und du ihnen vertraust und du dir sicher bist obwohl eigentlich alles dagegen spricht ..und irgendwie haben wir das.. alleine weil sie so lange um mich gekämpft hat weis ich sie würde das nicht aufs Spiel setzten.. und ich auch nicht.

Ja solange sie einen Freund hat werden wir auch nicht herausfinden was wir wollen. Ich werde jetzt mal schauen wie lange sie das Spiel so weiterspielen kann mit ihm und werde mich aber auch nicht darauf versteifen. 

2 LikesGefällt mir

22. November 2020 um 10:46

Es ist ein langes hin und her und richtig glücklich Ward ihr wohl nie miteinander. Es waren schöne Momente dabei und vielleicht habt ihr euch immer in einem unguten Gleichgewicht befunden. Zuerst wolltest du nicht, aber sie, und jetzt ist es umgekehrt. Das hat weniger was mit Gottes Wille,  sondern eher mit persönlicher Reife und/ oder mit Beziehungsfähigkeit zu tun.

Fürs erste - auch wenns jetzt hart ist,  kann man es einfach mal so akzeptieren. Ihr seid beide noch jung. Die richtigen für euch laufen da draußen noch irgendwo rum. 

2 LikesGefällt mir

22. November 2020 um 11:11

Eher nur glücklich miteinander.

Aber was wäre das alles ohne das Drama 😉

Man reift und merkt scheisse die war es wo Gefühle Emotionen und Gedanken sowie das körperliche passte. 

Das Denken das man nicht gut für einander ist ist ja grade das unreife. 

Aber ich red hier von dem Mist das alle Frauen irgend wann mal gesagt haben scheisse hätt ich mal lieber dich. 

Die gefühlsstärke die Anzahl der Empfindungen und das ausbleiben schwerer Gedanken ist immer das beste indiez für hier bin ich richtig. 

Aber es gibt menschen die kriegen Panik wenn sie glücklich und erfüllt sind. 
Oder denken so gut kann es einem nicht gehen hier stimmt was nicht. 

Anstatt einfach die schöne Zeit zu genießen

 

2 LikesGefällt mir

22. November 2020 um 17:30
In Antwort auf

Es ist ein langes hin und her und richtig glücklich Ward ihr wohl nie miteinander. Es waren schöne Momente dabei und vielleicht habt ihr euch immer in einem unguten Gleichgewicht befunden. Zuerst wolltest du nicht, aber sie, und jetzt ist es umgekehrt. Das hat weniger was mit Gottes Wille,  sondern eher mit persönlicher Reife und/ oder mit Beziehungsfähigkeit zu tun.

Fürs erste - auch wenns jetzt hart ist,  kann man es einfach mal so akzeptieren. Ihr seid beide noch jung. Die richtigen für euch laufen da draußen noch irgendwo rum. 

Hey
ja danke vielleicht hast du recht ..
aber wir verlieren diese Anziehung zueinander einfach nicht und wenn wir zusammen waren, war es anders als es früher war..
wir genießten die Zeit zusammen und haben über Dinge geredet wie dumm wir waren früher ect.. 

Ich weis auch das es jetzt weiter gehen muss aber was ist wenn das gleiche wieder mit dem nächsten Partner passiert bei uns?
weil man irgendwie die Gefühle dann doch vergleicht immer..

aber das was du da sagst stimmt
es war unreife und vorallem von meiner Seite beziehungsunfähigkeit schon immer außer bei ihr denke ich um :/  leider erst jetzt ..

2 LikesGefällt mir

22. November 2020 um 17:37
In Antwort auf

Eher nur glücklich miteinander.

Aber was wäre das alles ohne das Drama 😉

Man reift und merkt scheisse die war es wo Gefühle Emotionen und Gedanken sowie das körperliche passte. 

Das Denken das man nicht gut für einander ist ist ja grade das unreife. 

Aber ich red hier von dem Mist das alle Frauen irgend wann mal gesagt haben scheisse hätt ich mal lieber dich. 

Die gefühlsstärke die Anzahl der Empfindungen und das ausbleiben schwerer Gedanken ist immer das beste indiez für hier bin ich richtig. 

Aber es gibt menschen die kriegen Panik wenn sie glücklich und erfüllt sind. 
Oder denken so gut kann es einem nicht gehen hier stimmt was nicht. 

Anstatt einfach die schöne Zeit zu genießen

 

Hey 

also willst du mir damit sagen das sie ihr Glück mit mir was wir vielleicht hätten nicht glauben kann oder verstehen kann und deswegen braucht sie das Drama ? 

und ja ich bin gereift ich war immer sehr kalt zu Frauen bzw. wollte nie etwas ernstes und jetzt verstehe ich mehr..
(Ich meine mich nimmt das sogar so sehr mit das ich hier um Rat suche ..) zumindest bei ihr denke ich so krass um aber es ist eine blöde Situation und weis nicht genau wie ich weiter machen kann obwohl ich weis das wir nur glücklich sind wenn wir zusammen sind.. 
aber ich muss akzeptieren was ist, und das fällt mir noch sehr schwer .. 

 

2 LikesGefällt mir

22. November 2020 um 18:03
In Antwort auf

Hey 

also willst du mir damit sagen das sie ihr Glück mit mir was wir vielleicht hätten nicht glauben kann oder verstehen kann und deswegen braucht sie das Drama ? 

und ja ich bin gereift ich war immer sehr kalt zu Frauen bzw. wollte nie etwas ernstes und jetzt verstehe ich mehr..
(Ich meine mich nimmt das sogar so sehr mit das ich hier um Rat suche ..) zumindest bei ihr denke ich so krass um aber es ist eine blöde Situation und weis nicht genau wie ich weiter machen kann obwohl ich weis das wir nur glücklich sind wenn wir zusammen sind.. 
aber ich muss akzeptieren was ist, und das fällt mir noch sehr schwer .. 

 

sorry wenn ich mich einklinike...darum gehts nicht.

Das hat nichts damit zu tun,dass sie Drama braucht,eher,ob sie dran glaubt,dass JETZT nach einem Nein von Dir,überhaupt noch eine Möglichkeit besteht,wieder zusammen zu kommen?

Jaa..schon..
Aber-sind da zuviel Altlasten bei euch,um neu wieder anfangen zu können oder ist eure Zuneigung echt genug,dass sie Dir künftig treu sein könnte/würde und ihr eine echte Chance habt..5Jahre älter,auf eine neue,bessere,andere Beziehung?

Was ich nicht gut finde,wie sie mit all dem umgeht.

Dass sie ihren aktuellen Freund mit Dir betrügt/betrogen hatte.
Ob sie das weiterhin tun würde,oder doch Dir treu bleiben?

Es ist legitim,sie hat einen neuen Freund,als ihr klar war..Du willst nicht mehr..vor längerem,wie Du im Eingangsthread beschreibst..

Meiner Meinung nach steht und fällt eure Aussichten auf erneutes gemeinsames Glück massgeblich mit ihrem Verhalten.


Stell sie vor die Wahl,mach ihr aber klar,was sie Dir bedeutet..vielleicht mit üppigen Blumen oder einem Geschenk..das musst Du entscheiden.

Der Andere ODER Du.
Die meisten Männer tolerieren nicht,wenn die Freundin oder Geliebte noch mit einem anderen Mann dauerhaft intim ist,es sei denn,es ist eine offene Beziehung oder eben anders abgesprochen.
Nur..meist macht da einer mit,um den anderen einen Gefallen zu tun,den Partner zu halten..und dennoch gehts oft schief.

Vielleicht habt ihr Glück,sie macht Schluss und kommt zu Dir zurück.

ABer mach ihr klar,dass das eine Grundvoraussetzung wäre,um mit Dir wieder durchstarten zu können,dass sie sich von ihrem derzeitigen Freund trennt.Hängt auch davon ab,wie sie zu Dir und zu ihrem derzeitigen Freund steht,emotional und auch so..
 

2 LikesGefällt mir

22. November 2020 um 19:55
In Antwort auf

Hey.. Ich bin ein wenig verzweifelt und weis nicht weiter ich habe mir gedacht, dass ich hier vielleicht antworten finde und sonst nirgendwo mal über das reden bzw schreiben kann was mich belastet. Ich bedanke mich bei jedem der mir vielleicht weiter helfen kann. 

Zur Story...
klar.. es geht um die Ex.. 
ich weis es heißt ex bleibt ex aber in dieser Situation ist es garnicht so einfach das nur so zu sehen.. 

Wir waren vor 5 Jahren für nur 6 Monate ein paar und waren zu jung um zu verstehen was in einer Beziehung wichtig gewesen wäre .. ( sie damals 17 ich damals 20 ) deswegen gab es oft Streit wegen dem kleinsten Blödsinn und beide auch recht temperamentvoll.. 

Als es zuende ging lebte jeder sein Leben allerdings damals ich mehr als sie.
Sie liebte mich immernoch und versuchte alles um mich wieder zurück zu bekommen, ich aber schaltete auf stur und ließ nichts mehr zu.
Als ich dann in einer neuen Beziehung war begriff ich das es nicht mehr so war wie mit ihr ..auch die Gefühle waren anders eben nicht so stark wie damals..
All die Jahre hatten wir immer wieder Kontakt irgendwie, entweder sie meldete sich oder ich.
Wir konnten beide nie damit wirklich abschließen.. es passierte das wir uns immer mal wieder näher kamen und auch ab und an was miteinander hatten.
Und obwohl meine andere Beziehung gut lief tat ich das und fühlte mich schlecht ..wusste aber das es nicht in Ordnung ist und musste es auch meiner damaligen Freundin Beichten.
Die Beziehung hielt damals auch nicht lange  
( ebenfalls nur 6 Monate aber es wurde nicht Schluss gemacht wegen dem Kuss mit meiner ex). Ich merkte ich liebe sie nicht und musste das beenden aber wollte auch nicht zu meiner ex zurück obwohl ich in der Beziehung immer an sie dachte. 
Meine ex versuchte es 3 Jahre mit mir wieder etwas zu beginnen, aber ich habe nur die schlechten Erfahrungen von damals gesehen und nicht auf mein Herz gehört.. 
Problem ist, jetzt hat sie einen Freund und für mich war das auch in Ordnung... bis sie ( mal wieder ) mit mir Kontakt aufnahm und wir wieder uns getroffen haben und wieder eins zum anderen führte. Sie betrog ihren Freund mit mir mehrmals   ( und diesesmal nicht nur rumgemache ) und ich sagte ihr das es nicht in Ordnung sei.. darauf hin merkte ich, dass alles mich schon sehr mitgenommen hat... ich verstand das sie einen Freund hatte und beendete das wieder, weil ich nicht wollte das ich kaputt gehe daran ( sie war auch nicht bereit ihn zu verlassen ). 
Ich habe gebraucht das alles zu verarbeiten (was ich normalerweise nie brauche ), die nächsten Wochen waren hart und irgendwann begann ich wieder nach vorne zu schauen. Ich habe auch gemerkt, wenn sich eine Tür schließt öffnet sich irgendwo wieder eine neue. Was auch so war. 

Und jetzt... Jetzt ist es wieder passiert das der Kontakt zustande gekommen ist und die selbe leiher von vorne los ging..
ich sah das diesesmal mit einem etwas anderen Blickwinkel weil ich ja jetzt die Situation kannte
( und sie noch immer mit ihren Freund zusammen war ) und das eben lockere sah.
Ich dachte mir sogar ,,wenn sie mit dem Gewissen leben kann von mir aus ” ich mein ich bin Single sie muss wissen was sie tut. 
Aber es war eben keine Affäre sondern es war mehr .. wir merkten nähmlich was wir da getan haben haben wir in unseren Beziehungen noch nie getan ( arm im Arm eingeschlafen ; bis in die früh unterhalten ; so schnulzig schreiben wenn wir uns nicht sehen usw ) 
Sie wusste selber das sie sowas eigentlich nie dachte von sich das sie sowas tat... aber sie sagte es bist halt du und ihr Herz schlägt nur bei meinem Ansehen so schnell bla bla .. 

Sie fragte mich irgendwann mal ob das überhaupt nochmal etwas werden könnte mit uns, und ich sagte ihr auch ganz ehrlich das ich es mir schon vorstellen könnte.. wir sind beide gefreit und wüssten auf was es jetzt ankommt, aber solange sie in einer Beziehung ist sehe ich das eben noch nicht so ernst.. 

sie überlegte lange und musste sogar paar Tage auf eine Antwort warten ( was hart war für mich ) 

sie schrieb mir das sie momentan das alles nicht machen kann weil sie eben einen Freund hat aber sie hofft das, dass Schicksal uns nocheinmal zusammen finden lässt und das wir glücklich werden. Sie meinte das sie eben mir 100% geben möchte und das kann sie eben jetzt nicht geben.. denn solange ihre Beziehung läuft kann sie das eben nicht  geben ( ihre Beziehung läuft übrigens schon seit 1,5 Jahren ).

Ich sagte ihr auch das ich nicht warten werde auf eine bessere Situation oder sonst was. Wenn man wirklich will geht man den Weg aber sie läuft lieber den leichteren Weg was nicht heißt das er besser ist. 
Sie gab auch zu das es stimmt was ich sagte, das es der leichtere Weg ist. Und das sie trotzdem hofft das wir wieder, wenn Gott will , einen Weg finden werden.
Sie sagte mir das sie die Nacht und früh und alles mit mir vermissen wird und wenn sie irgendwann wieder Single ist und ich es auch noch sein sollte,  wird sie alles dafür geben.
Aber zweite Wahl will ich nicht sein.. was ich auch nicht glaube das es so ist aber es ist schwer das alles einzuschätzen.. ich mein als ich in einer Beziehung war und sie Single hab ich ja auch nicht so einfach Schluss machen können aber wir hatten auch diesesmal wesentlich mehr was mit einander und intensiver.. 

Wir beendeten es mal wieder und ich glaube auch das es das erstmal auch gewesen sein wird.
So Gefühlsvoll und auch traurig war unser Abschied nähmlich noch nie.. 

Das Ding ist jetzt nur.. ich muss an sie ständig denken. Wenn ich aufstehe wenn ich mich hinlege. Wenn ich in die Arbeit gehe oder meinen Sport mache.. sie ist immer bei mir im Kopf und ich versuche loszulassen aber es geht einfach nicht.. 

Oder halte ich an etwas fest was mich schon lange losgelassen hat? 
wieso zieht es uns dann immer wieder gegenseitig an ? Ist das liebe wenn zwei Menschen einfach nicht ohneeinander können ? 

Ich weis das sie an mich denkt und das ihre Beziehung ( obwohl der Freund nichts falsch macht ) nicht so ist wie wir sie hatten von den Gefühlen aber hat das eine Zukunft zwischen ihr und mir ? Das alles frage ich mich immer wieder ... 

Es tut mir leid für diesen großen Text ich hoffe ich konnte ein paar mitleser erreichen und sie können mir einen guten Rat geben, denn ich weis langsam nicht mehr weiter.
Ich lebe mein Leben und alles ist gut ( soweit ) aber es wäre schöner wenn sie mit mir leben würde.. 

p.s. Sorry schonmal im Voraus wenn sich ein paar Fehler in der Rechtschreibung und der Grammatik eingeschleust haben.. 

Danke.. Gruß Ezio  

sei einfach vorsichtig.

mir kommt es so vor, als würde sie ein unschönes spiel mit dir treiben, als dientest du ihr als ego-push.
sie beweist sich selber, dass sie immer noch "macht" über dich hat, indem sie dich jederzeit zu ihr zurückholen kann. wie lief denn eure trennung damals ab, hast du die beziehung beendet?

dass du als person ihr nicht wichtig bist, siehst du doch daran, dass sie überhaupt nicht vor hat ihren freund zu verlassen. du bist ihr nur insofern wichtig, dass du ihrem ego ungemein schmeichelst.

2 LikesGefällt mir

22. November 2020 um 20:25
In Antwort auf

sorry wenn ich mich einklinike...darum gehts nicht.

Das hat nichts damit zu tun,dass sie Drama braucht,eher,ob sie dran glaubt,dass JETZT nach einem Nein von Dir,überhaupt noch eine Möglichkeit besteht,wieder zusammen zu kommen?

Jaa..schon..
Aber-sind da zuviel Altlasten bei euch,um neu wieder anfangen zu können oder ist eure Zuneigung echt genug,dass sie Dir künftig treu sein könnte/würde und ihr eine echte Chance habt..5Jahre älter,auf eine neue,bessere,andere Beziehung?

Was ich nicht gut finde,wie sie mit all dem umgeht.

Dass sie ihren aktuellen Freund mit Dir betrügt/betrogen hatte.
Ob sie das weiterhin tun würde,oder doch Dir treu bleiben?

Es ist legitim,sie hat einen neuen Freund,als ihr klar war..Du willst nicht mehr..vor längerem,wie Du im Eingangsthread beschreibst..

Meiner Meinung nach steht und fällt eure Aussichten auf erneutes gemeinsames Glück massgeblich mit ihrem Verhalten.


Stell sie vor die Wahl,mach ihr aber klar,was sie Dir bedeutet..vielleicht mit üppigen Blumen oder einem Geschenk..das musst Du entscheiden.

Der Andere ODER Du.
Die meisten Männer tolerieren nicht,wenn die Freundin oder Geliebte noch mit einem anderen Mann dauerhaft intim ist,es sei denn,es ist eine offene Beziehung oder eben anders abgesprochen.
Nur..meist macht da einer mit,um den anderen einen Gefallen zu tun,den Partner zu halten..und dennoch gehts oft schief.

Vielleicht habt ihr Glück,sie macht Schluss und kommt zu Dir zurück.

ABer mach ihr klar,dass das eine Grundvoraussetzung wäre,um mit Dir wieder durchstarten zu können,dass sie sich von ihrem derzeitigen Freund trennt.Hängt auch davon ab,wie sie zu Dir und zu ihrem derzeitigen Freund steht,emotional und auch so..
 

Hey also erstmal danke für deine Antwort  

es ist ja nicht so das ich sie nicht vor die Wahl gestellt habe. Ich machte ihr schon klar auf die Frage ob das noch etwas aus uns werden könnte, das ich mich darauf einlassen kann wenn sie keinen Freund hat und wir dann schauen aber ich aufjedenfall es mit ihr dann versuchen würde..
sie sagte mir auch schon das die Gefühle stärker sind bei mir als mit ihm aber sie nimmt das alles sehr mit und ihr steigt die ganze Situation über Kopf weil genau das was sie immer wollte ( mit mir zusammen sein ) jetzt in einer blöden Situation passiert. Sie geht den leichteren weg als ich ihr sagte das vielleicht der leichtere nicht immer der richtigere ist. Und das bestätigte sie auch.
Sie kann anscheinend das alles nicht so schnell hinter sich lassen und beenden.     ( ich war ja auch mal in dieser Situation und kann das ja auch verstehen ein Stück weit )

Sie sagte mir nur sie kann mir JETZT keine 100% geben und wenn dann will sie das aber richtig und da sie das mit ihren jetztigen Freund hat geht das nicht. 

Sie versucht sich diese Tür offen zu lassen und ich weis ich müsste sagen entweder ich oder er aber ich kann auch nicht einfach sagen ja dann war's das für immer dafür sind die Gefühle und die Anziehung zu groß zu ihr. 

Ich versuche mein bestes um einfach weiter zu machen aber ich würde lügen wenn ich mir nicht wünschte, sie würde einfach vor meiner Tür stehen und mir sagen das sie es wieder versuchen will und Schluss gemacht hat. Aber ich denke das bleibt eine Wunschvorstellung. 

Zu dem Thema offene Beziehung wäre ich auf keinen Fall bereit ich teile nicht das was ich liebe also entweder richtig oder garnicht. 

und Geschenke und ihr zeigen das ich es ernst meine würde ich auch machen wenn ich die Gewissheit hätte das sie das auch mit mir alles will. 

1 LikesGefällt mir

22. November 2020 um 20:33
In Antwort auf

sei einfach vorsichtig.

mir kommt es so vor, als würde sie ein unschönes spiel mit dir treiben, als dientest du ihr als ego-push.
sie beweist sich selber, dass sie immer noch "macht" über dich hat, indem sie dich jederzeit zu ihr zurückholen kann. wie lief denn eure trennung damals ab, hast du die beziehung beendet?

dass du als person ihr nicht wichtig bist, siehst du doch daran, dass sie überhaupt nicht vor hat ihren freund zu verlassen. du bist ihr nur insofern wichtig, dass du ihrem ego ungemein schmeichelst.

Hey danke für deine Antwort 

Du hast da schon recht in vielen Punkten aber sie war es die mir 3 Jahre hinter her rannte und ich der , der eigentlich der war der sozusagen macht über die hat ich hätte in diese drei Jahren auf Knopf Druck wieder mit ihr zusammen sein können aber ich war dumm und zu unreif um das zu verstehen.. 

Wir beendeten die Beziehung im Streit.
Sie versuchte es mit den schönesten Ideen mich wieder zu gewinnen um es zu probieren aber ich blieb damals bei meiner Entscheidung.. 

Aber klar das sie ihren Freund immernoch nicht verlassen hat zeigt mir das sie es auch in gewisser Art vielleicht garnicht mehr will mit mir... es ist nur so das ich es nicht richtig glauben kann das sie das denkt..
 

Gefällt mir