Home / Forum / Liebe & Beziehung / Komme nicht über ihn hinweg...

Komme nicht über ihn hinweg...

16. März 2009 um 12:41

und kann ihn auch nicht vergessen. Was soll ich nur tun? Ich will ihn wieder haben.

Hier meine story mit meinem ex:
Mein Ex-Freund war ein Türke und um es mit einem Wort zu beschreiben war er kompliziert.

Wir waren etwa ein Jahr zusammen mit 2 Unterbrechungen. Am Anfang, die ersen 3 Monate war es super. Wir haben uns auch nicht jeden Tag gesehen, nur wenn wir Zeit hatten und irgendwas unternehmen wollten. Nach 3 Monaten ging es los mit seiner Bindungsangst, daß wir uns sehr schnell sehr nah gekommen sind weil wir uns gut verstanden haben und auf einem Level waren. Allerdings muß ich auch dazu sagen, daß seine 2 vorigen Beziehungen (1x Deutsche & 1x Türkin) auch jeweils nur 3 Monate hielten.

Nach 2 Wochen ohne Kontakt hat er sich wieder gemeldet und wir haben uns getroffen und da weiter gemacht wo wir aufgehört hatten. Wieder 3 Monate später... das Gleiche.
Unsere Beziehung kam ihm wie eine Ehe vor, weil wir zusammen ins Bett gingen, nur deswegen. Ich hatte keine Erwartungen an ihm und habe ihn zu nichts verpflichtet...

Dann haben wir gemeinsam die Beziehung beendet, weil ich keine Lust mehr drauf hatte.
Jetzt habe ich ihm am Mittwoch nach 2 Monaten ohne Kontakt wieder gesehen, er wollte mit mir reden und ich habe ihn ignoriert und nicht mit ihm gesprochen...

Und gestern habe ich ihn wieder gesehen und habe ein Hallo und Tschüß rausgebracht, mal sehen was jetzt noch folgt...

Also schreibt mir was ich tun soll, um ihn zurückzubekommen oder abzuchecken ob wir überhaupt noch eine Chance haben.... und bitte laßt sowas wie spring von dir Brücke, erhäng dich blah blah Kommentare weg...

Mehr lesen

16. März 2009 um 13:07

Habe ich das richtig verstanden
Ihr habt eure Beziehung beendet, weil sie ihm wie eine Ehe vorkam?

Was hatte er denn von dir erwartet, bzw. wie hast du dir eure Beziehung vorgestellt?
Habt ihr euch nicht darüber ausgesprochen???

Jede Beziehung ist doch eigentlich wie eine Ehe, wenn man sich gut versteht, sich auf den anderen verlassen kann und die meisten Dinge gemeinsam unternimmt - die Ehe ist dann das zusammenleben und die gesetzliche Festlegung dass ihr ein Paar seit.

Hatte keiner von euch beiden keine lust eine feste Beziehung zu leben, würde ich sagen, dass das Ganze langfristig keinen Bestand hat, da sich jeder im Normalfall eine dauerhafte intakte Beziehung mit seinem Partner wünscht.

Wenn du ihn wieder haben willst, würde ich mich mit ihm über eure Erwartungen und Ziele aussprechen, belastet ihn ein "eheähnliches Verhältnis" dann solltest du dich fragen wilchen Sinn du dann in eurer Bekanntschaft siehst und ob deine Bedürfnisse auch mit einer lockeren Freundschaft gedeckt sind.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2009 um 15:27


Besser könnte man diese Taktik bei Orentalen sicher nicht beschreiben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2009 um 13:01

Ja die war ich...
Als ich ihm mitgeteilt habe, daß ich das Kind behalten werde, hat er sich von einer ganz anderen Seite gezeigt. Aber beim nächsten Termin beim Frauenarzt, hat der Arzt mir mitgeilt, daß das Kind ausgeschlichen ist, da die Schwangerschaft noch nicht lange bestand und gefestigt war.

Aber trotz allem hatten wir beide eine wunderschöne Zeit zusammen. Da er Bindungsangst hat und ihm die Beziehung wie eine Ehe vorkam, haben wir die Beziehung dann beendet.

Manchmal vermisse ich ihn sehr und manchmal gar nicht... Verzwickte Situation.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2009 um 10:57

Mhh
Irgendwie bin ich mir selber sehr unsicher im Moment... ob ich ihn überhaupt zurück will?
Für eine feste Beziehung, ganz bestimmt nicht... noch nicht.

Als wir Schluß gemacht haben, hat er mir Freundschaft vorgeschlagen und ich habe zu ihm gesagt, das möchte ich nicht. Als Freundin möchte er mich nicht verlieren da wir uns super verstehen.
Ich habe aber die Freundschaft abgelehnt...

Auch als wir uns nach 2 Monaten das erste Mal in der Arbeit gesehen haben, ist er auf mich zugekommen und hat mich gefragt wie es mir geht, und ich habe ihn und seine Frage ignoriert. Daraufhin meinte er nur, Ach wir reden nicht miteinander??? Und ich habe nur Uh huh gesagt.

Ich werde ihn wahrscheinlich wieder am Montag oder so wieder sehen... Wollte dieses Jahr wegen ihm auch nicht arbeiten in den Semesterferien.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2009 um 9:36
In Antwort auf lovesick5

Mhh
Irgendwie bin ich mir selber sehr unsicher im Moment... ob ich ihn überhaupt zurück will?
Für eine feste Beziehung, ganz bestimmt nicht... noch nicht.

Als wir Schluß gemacht haben, hat er mir Freundschaft vorgeschlagen und ich habe zu ihm gesagt, das möchte ich nicht. Als Freundin möchte er mich nicht verlieren da wir uns super verstehen.
Ich habe aber die Freundschaft abgelehnt...

Auch als wir uns nach 2 Monaten das erste Mal in der Arbeit gesehen haben, ist er auf mich zugekommen und hat mich gefragt wie es mir geht, und ich habe ihn und seine Frage ignoriert. Daraufhin meinte er nur, Ach wir reden nicht miteinander??? Und ich habe nur Uh huh gesagt.

Ich werde ihn wahrscheinlich wieder am Montag oder so wieder sehen... Wollte dieses Jahr wegen ihm auch nicht arbeiten in den Semesterferien.


Vielleicht solltest du lieber auf eine neue Beziehung mit einem Mann hoffen, der auch dauerhaft mit dir zusammen sein möchte.

Denn dass dein jetziger Bekannter dich immer noch möchte ist sicherlich klar, aber für welche Voraussetungen?

Das hast du nicht nötig, es gut auch andere , die es eher verdienen mit ihnen eine intime Beziehung einzugehen, die dann auch von beiden gleichermaßen gewollt wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2009 um 14:40


"ob wir überhaupt noch eine Chance haben"

Eine Chance auf Freundschaft?? Oder vielleicht doch noch eine Beziehung??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen