Home / Forum / Liebe & Beziehung / Komme nicht mehr weiter!

Komme nicht mehr weiter!

13. September 2004 um 0:01

hallo,
ich hoffe ich bin hier im richtigen unterforum gelandet ...

ich wollte mir mal etwas von der seele schreiben und hoffe, dass eventuell jemand einen rat für mich hat.

also es geht um eine ganz komplizierte männerangelegenheit. ich versuche es mal verständlich zu schreiben ..

also,
ich habe seid 4 jahren ein verhältnis mit meinem cousin. wenn mit diesem satz mal schon alles gesagt wäre
es fing alles früher auf einer party an und endete dann im bett. mein cousin ist sehr schüchtern und ein sehr verschlossener / komplizierter typ.
meistens bin ich diejenige die sich meldet. in der öffentlichkeit darf es natürlich keiner wissen ... wir haben eine wunderschöne nacht erlebt und am nächsten morgen ist er kalt wie ein eisblock und meldet sich wirklich ewig nicht bei mir.
sehen wir uns das nächste mal geht das ganze spiel von vorne los ..
okay, man mag vielleicht sagen "trefft euch doch einfach nicht mehr" - aber ich kann mir das nicht vorstellen. ich habe ehrlich keine "liebes"gefühle für ihn, möchte um himmelwillen keine beziehung. ich möchte einfach nur mal, dass er mir zeigt - das ich ihm wichtig bin oder so etwas ähnliches.
wirlich, wir halten es ein paar stunden aus und dann ist alles egal und wir sind wieder im bett gelandet.
ich habe schon so oft probiert mit ihm zu reden, aber das kann man mit ihm nicht.
problem 1 !

jetzt geht es ja noch weiter.

mit diesem problem habe ich mich öfters bei einem gemeinsamen freund ausgeheult, der immer sehr verständnisvoll war, tipps gegeben hat. wie man sich das vorstellt. ich kenne ihn viele jahre.
wir trafen uns immer häufiger und häufiger bis es eines abends passiert ist. erst waren es nur küsse, umarmungen, später wurde es mehr.
das ging ein paar wochen so.
bis ich mir dann eingestanden habe, das ich mich in ihn verliebt habe. als ich mit ihm darüber reden wollte wie es jetzt weitergeht ... erzählt er mir, dass er nicht in mich verliebt ist, die zeit aber trotzdem sehr schön fand.
wie ich mich gefühlt habe, kann man sich ja denken. problem 2 ..

so vergingen ein paar wochen, wo der kontakt zu beiden sehr abgebrochen ist, nur noch sehr sporadisch stattfand.

nun, vor ein paar tagen ging der kontakt zu "problem 2" wieder bergauf. wie die frühere freundschaft und ich war sehr glücklich darüber.
auf einmal fragt er mich, ob ich mir vorstellen könnte wieder etwas mit ihm anzufangen ( keine beziehung ) ...
ich konnte gar nichts richtig sagen und da war es schon passiert.

gestern haben wir uns mit freunden getroffen. mein cousin und problem 2 waren auch dort.
wie sollte es auch anders sein, ich habe natürlich wieder mist gebaut und es ist etwas zwischen uns passiert.

jetzt stehe ich da, weiß absolut nicht mehr weiter.
beide wollen keine beziehung, aber von beiden kann ich meine finger nicht lassen.

ich möchte einfach mal die situation erleben wo die beiden herren mal eifersüchtig sind, gefühle für mcih zeigen und mir zeigen das ich für sie wichtig bin ... aber dieses gefühl bekomme ich eben nur "im bett" ..

die beiden stehen ja jetzt in einem dunklen licht da .. aber es sind wirklich beide keine aufreißer, die die frauen nur ausnutzen.

für meine gefühle kann ja keiner was.

was mache ich denn jetzt?

DANKE fürs durchlesen

Mehr lesen

13. September 2004 um 0:14

Sehr kompliziert
ich denke mal das du wusstest das du keine gefühle erwarten konntest zu mindestens bei den nachfolgenden malen... du solltest es akzeptieren oder halt nicht mehr mit den feuer spielen. es wird halt weh tun, wenn du das nicht abkannst dann lass es.

was du machen kannst? hmmm gute frage um das zu beantworten habe ich noch nicht genügend lebenserfahrung würde aber sagen da du eh nix ändern magst --> Akzeptier es so wie es ist.

MfG fragen2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2004 um 7:38

Hast du...
... dir mal deinen Text selbst durchgelesen und versucht, das alles mal objektiv zu sehen? also wenn du mich fragt - es klingt vielleicht hart- bist du an deiner Misere selbst schuld. Du kannst es nur so akzeptieren wie es ist oder du brichst den Kontakt zu beiden komplett ab (wozu ich dir in diesem Fall raten würde). du willst ein Beziehung mit problem 2, aber steigst mit deinem Cousin ins Bett, mit dem du KEINE Beziehung willst? Denke mal genau nach, was du willst und entscheide dann. Überleg mal, wie du dastehst, wenn die beide jeweils voneinander wissen, was mit dir abgeht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2004 um 8:07

Hi Tico
Ich lese aus deinem Text heraus,das du einfach nur begehrt werden willst und mit beiden spielst.Dir währe es am liebsten wenn sie sich noch um dich prügeln würden.Ich meine ist ja mal schön begehrt zu werden,aber wie du siehst wollen das beide garnicht!Versuche einfach auf normale Freundschaft über zu gehen und lass dieses Bettgehüpfe.Bringt eh nix,die sind nicht in dich verknallt.

LG
Sissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2004 um 9:14

Hallo Tico!
Das ist allerdings alles sehr kompliziert, auf den ersten Blick!!! Doch wenn man genauer hinschaut ist die Sache klar, jedenfalls für mich. Die beiden Herren haben einfach das Gefühl, dass sie jederzeit auf dich zurückgreifen können, wenn mal "Not am Mann" ist. Sie müssen sich nur bei dir melden und dir Honig um den Mund schmieren und schon haben sie dich rumgekriegt. Klingt hart, geht aber so aus deiner Schilderung hervor. Du machst den Eindruck auf mich, als willst du einfach nur geliebt werden, du dir dieses Gefühl aber über die Sexschiene "holst"! Ich würde dir raten, dieses durch die Betten hüpfen zu lassen und dich erstmal auf dich zu besinnen. Ich sage ja nicht, dass du den Kontakt zu Beiden komplett abbrechen sollst, aber zumidenst diesen KOntakt auf "Freundschaft", wenn diese denn möglich ist, zu beschränken. Damit tust du vor allem dir einen Gefallen, nämlich dass du nicht jederzeit verfügbar bist, wenn die Herren wieder mal Sex brauchen, denn danach sieht es aus.

lg
duschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2004 um 14:06

Mal eine ganz andere sicht
danke erst mal für diese antworten.
wenn ich meine freunde, die unbeteiligt sind, um rat gefragt habe .. dann kam da ehrlich nicht so eine meinung bei raus, denn man selbst macht es sich ja meist schön einfach ...

ich wollte nur noch erwähnen, dass ich wirklich normalerweise kein betthüpfer bin . im gegenteil mein erstes mal war mit meinem cousin und problem 2 war der zweite partner.
andere erfahrungen habe ich also noch gar nicht und könnte mir auch nicht vorstellen, dass so eine geschichte nochmal mit anderen partnern abläuft.
denn ich brauche ewig, bis ich mich einem menschen so öffnen kann.

genau das macht es ja noch schlimmer.
ich weiß einfach nicht mehr wie ich aus der geschichte wieder rauskomme ..
klar, einfach aufhören. ist leicht gesagt .. ich hab es schon so oft probiert ..
aber so blöd es sich anhört, wenn problem 2 den raum betritt kann man meinen verstand in die ecke schmeißen und ich bin gar nicht mehr herr meiner sinne.

eine richtige beziehung kann ich mir ehrlich nicht vorstellen, denn problem 2 ist dafür einfach nicht geschaffen und es würde nur ärger geben. ( seine längste beziehung dauerte einen monat )

nun, mir ist eigentlich klar was ich machen sollte ... aber es klappt nicht.

wenn ich mir vorstelle, dass ich bei der nächsten annäherung "stopp" sagen muss und mich dann auch noch erklären soll.
ich glaube, ich mache mir einfach zu viele gedanken und habe angst da wieder raus zu kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2004 um 23:02
In Antwort auf tico04

Mal eine ganz andere sicht
danke erst mal für diese antworten.
wenn ich meine freunde, die unbeteiligt sind, um rat gefragt habe .. dann kam da ehrlich nicht so eine meinung bei raus, denn man selbst macht es sich ja meist schön einfach ...

ich wollte nur noch erwähnen, dass ich wirklich normalerweise kein betthüpfer bin . im gegenteil mein erstes mal war mit meinem cousin und problem 2 war der zweite partner.
andere erfahrungen habe ich also noch gar nicht und könnte mir auch nicht vorstellen, dass so eine geschichte nochmal mit anderen partnern abläuft.
denn ich brauche ewig, bis ich mich einem menschen so öffnen kann.

genau das macht es ja noch schlimmer.
ich weiß einfach nicht mehr wie ich aus der geschichte wieder rauskomme ..
klar, einfach aufhören. ist leicht gesagt .. ich hab es schon so oft probiert ..
aber so blöd es sich anhört, wenn problem 2 den raum betritt kann man meinen verstand in die ecke schmeißen und ich bin gar nicht mehr herr meiner sinne.

eine richtige beziehung kann ich mir ehrlich nicht vorstellen, denn problem 2 ist dafür einfach nicht geschaffen und es würde nur ärger geben. ( seine längste beziehung dauerte einen monat )

nun, mir ist eigentlich klar was ich machen sollte ... aber es klappt nicht.

wenn ich mir vorstelle, dass ich bei der nächsten annäherung "stopp" sagen muss und mich dann auch noch erklären soll.
ich glaube, ich mache mir einfach zu viele gedanken und habe angst da wieder raus zu kommen.

Die haben recht
hallo tico!
ich erkenne mich in deinen beschreibungen und den antworten auch wieder.
das problem könnte wirklich mangelndes sebstwertgefühl sein-traurig, aber wahr....

ich suche auch immer die bestätigung und lasse sie nur über bettgeschichten zu....bei denen man diese nicht wirklich oder nur für diese zeit bekommt.


kann dir also keinen rat geben, nur ne schulter und nen ohr zum ausheulen oder austauschen....manchmal hilfts.

GLG
n8

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen