Home / Forum / Liebe & Beziehung / Komme nicht drüber hinweg / ex nennt mich Schläger

Komme nicht drüber hinweg / ex nennt mich Schläger

2. März um 13:51


Hallo meine Ex hat sich vor mehreren Monaten zum wiederholten mal von mir getrennt und ich schaffe es nicht damit meinen Frieden zufinden. Also nun gut, wir sind beide 20 und waren gut 1 Jahr zusammen. Irgendwann hat sich ihr Ex bei ihr gemeldet und wie ich später erfuhr, spielte er direkt auch auf sex an. Ich bin komplett ausgerastet und sie trennte sich und traf sich mit ihm. Wir kamen wieder zusammen und ich wurde durch diesen Vorfall ängstlich unsicher und anhänglich. Das war das was sie oft genervt hatte, meine Eifersucht die wie ich finde , aus ihren Taten resultierte ! Wir hatten eine super Zeit, ich steckte mein ganzes Herz in diese Zeit wir haben uns jeden Tag gesehen und ich war zum ersten Mal total verliebt in meinem Leben. Irgendwann trennte sie sich wieder, ihre Freundin erzählte mir daraufhin das sie ihren Ex öfters entblockiert hatte und ihm geschrieben hatte. Irgendwann kam alles raus, immer wenn es bei uns nicht lief ging sie zu ihrem Ex (sie war dann ja Single das sagte sie ihm immer) und das kam wohl 3-4 vor. In der damaligen Trennung traf sie sich auch mit jemanden aus ihrer Klasse die beiden kamen sich näher und hatten sich wohl öfters geküsst. Irgendwann wollte sie Überalles reden, sie sagte mir das sie an ihrem Ex nix tolles findet und sie selber nicht wüsste wieso sie es gemacht hat. Jetzt kommt der Teil wo ich mich selber Anfange für zu schämen. Wir kamen wieder zusammen ! und erst da erfuhr ich das was mit dem jungen aus ihrer Klasse lief. All diese Sachen erfuhr ich nicht durch sie sondernd durch 3 Personen. Die Sachen gerieten in den Hintergrund, sie wurde operiert und als sie krankgeschrieben war, hat sie quasi hier gewohnt. Ich habe sie im Krankenhaus jeden Tag besucht und als sie hier war mich so gut es ging um sie gekümmert und sie zu jedem Arzt Termin begleitet. Wir hatten wieder eine schöne Zeit und ich habe jede Sekunde mit ihr genossen. Irgendwann sagte sie mir, das sie überlegen müsste. Es sei zu viel zwischen uns passiert und sie würde sich nie sicher werden. Sie kam hier hin, sie hat geweint und mir gesagt ich hätte etwas besseres verdient und sie möchte nicht mit ihrer Unsicherheit meine Zeit verschwenden. Ihre Unsicherheit ging nie wirklich weg obwohl ich es mit ihr noch eine zeitlang versucht habe, ich sagte ihr ich will dich und wir schaffen das. Sie stimmte zu und am nächsten Tag hatte sie schon wieder keinen Bock und dann blockierte sie mich und das war es dann.



Sie erzählte irgendwann auch das ich sie geschlagen hätte. Es gab immer wieder heftige Auseinandersetzungen doch nie schlug ich sie ... ich hatte sie einmal festgehalten, sie währte sich und dann hatte sie einen blauen Fleck. Sie prallte förmlich damit das sie das Opfer sei und ich der blöde Schläger. Es vergingen einige Monate, sie meldete sich und was sie schrieb war unglaublich, sie wollte das ich ihr zeige das ich anders bin das es nicht so wird wie voher. Meiner Meinung nach ist alles wegen ihr und ihrem Verhalten aus dem Ruder gelaufen. Ich habe doch nie die Beziehung beendet. Naja wir kamen wieder zusammen.... wieder war es schön, bis ich erfuhr das in den Monaten der Trennung auch wieder was mit anderen lief. Doch ich war zu schwach um mich zu trennen. Es war wieder ein großes hin und her bis sie sich wieder endgültig von mir trennte auch in dieser Zeit kam es zu Auseinandersetzungen ich schlug sie nie, doch nach der Trennung nannte sich mich wieder einen Schläger machte mich für alles verantwortlich. Ich solle mich nicht wundern das sie ein neuen hat, weil ich sie immer so schlecht behandelt habe. Ich gab ihr mein Auto damit wir uns so oft wie möglich sehen konnten, sie übernachtet fast jeden Tag bei mir und jetzt bin ich der blöde Schläger der alles kaputt gemacht hat ? Würde ich sie nicht lieben, wäre mir das alles egal aber ich habe da so dran zu knabbern. Ich finde es auch feige mich einen Schläger zu nennen aber das immer nur in den Trennungen. Nie nannte sie mich so in der Beziehung. Letzten Monat, schrieb mir noch ein andere Ex von ihr mit dem sie wohl auch wieder Kontakt hatte. Er sagte ich solle sie in Ruhe lassen. Sie scheint auch jemand neues zu haben. Unglaublich was ein Chaos oder ? Wie viele Typen da mitmischen... und ich soll jetzt auch nach an allem schuld sein und der Schläger sein








Mehr lesen

2. März um 15:09
In Antwort auf marlikpt


Hallo meine Ex hat sich vor mehreren Monaten zum wiederholten mal von mir getrennt und ich schaffe es nicht damit meinen Frieden zufinden. Also nun gut, wir sind beide 20 und waren gut 1 Jahr zusammen. Irgendwann hat sich ihr Ex bei ihr gemeldet und wie ich später erfuhr, spielte er direkt auch auf sex an. Ich bin komplett ausgerastet und sie trennte sich und traf sich mit ihm. Wir kamen wieder zusammen und ich wurde durch diesen Vorfall ängstlich unsicher und anhänglich. Das war das was sie oft genervt hatte, meine Eifersucht die wie ich finde , aus ihren Taten resultierte ! Wir hatten eine super Zeit, ich steckte mein ganzes Herz in diese Zeit wir haben uns jeden Tag gesehen und ich war zum ersten Mal total verliebt in meinem Leben. Irgendwann trennte sie sich wieder, ihre Freundin erzählte mir daraufhin das sie ihren Ex öfters entblockiert hatte und ihm geschrieben hatte. Irgendwann kam alles raus, immer wenn es bei uns nicht lief ging sie zu ihrem Ex (sie war dann ja Single das sagte sie ihm immer) und das kam wohl 3-4 vor. In der damaligen Trennung traf sie sich auch mit jemanden aus ihrer Klasse die beiden kamen sich näher und hatten sich wohl öfters geküsst. Irgendwann wollte sie Überalles reden, sie sagte mir das sie an ihrem Ex nix tolles findet und sie selber nicht wüsste wieso sie es gemacht hat. Jetzt kommt der Teil wo ich mich selber Anfange für zu schämen. Wir kamen wieder zusammen ! und erst da erfuhr ich das was mit dem jungen aus ihrer Klasse lief. All diese Sachen erfuhr ich nicht durch sie sondernd durch 3 Personen. Die Sachen gerieten in den Hintergrund, sie wurde operiert und als sie krankgeschrieben war, hat sie quasi hier gewohnt. Ich habe sie im Krankenhaus jeden Tag besucht und als sie hier war mich so gut es ging um sie gekümmert und sie zu jedem Arzt Termin begleitet. Wir hatten wieder eine schöne Zeit und ich habe jede Sekunde mit ihr genossen. Irgendwann sagte sie mir, das sie überlegen müsste. Es sei zu viel zwischen uns passiert und sie würde sich nie sicher werden. Sie kam hier hin, sie hat geweint und mir gesagt ich hätte etwas besseres verdient und sie möchte nicht mit ihrer Unsicherheit meine Zeit verschwenden. Ihre Unsicherheit ging nie wirklich weg obwohl ich es mit ihr noch eine zeitlang versucht habe, ich sagte ihr ich will dich und wir schaffen das. Sie stimmte zu und am nächsten Tag hatte sie schon wieder keinen Bock und dann blockierte sie mich und das war es dann. 



Sie erzählte irgendwann auch das ich sie geschlagen hätte. Es gab immer wieder heftige Auseinandersetzungen doch nie schlug ich sie ... ich hatte sie einmal festgehalten, sie währte sich und dann hatte sie einen blauen Fleck. Sie prallte förmlich damit das sie das Opfer sei und ich der blöde Schläger. Es vergingen einige Monate, sie meldete sich und was sie schrieb war unglaublich, sie wollte das ich ihr zeige das ich anders bin das es nicht so wird wie voher. Meiner Meinung nach ist alles wegen ihr und ihrem Verhalten aus dem Ruder gelaufen. Ich habe doch nie die Beziehung beendet. Naja wir kamen wieder zusammen.... wieder war es schön, bis ich erfuhr das in den Monaten der Trennung auch wieder was mit anderen lief. Doch ich war zu schwach um mich zu trennen. Es war wieder ein großes hin und her bis sie sich wieder endgültig von mir trennte auch in dieser Zeit kam es zu Auseinandersetzungen ich schlug sie nie, doch nach der Trennung nannte sich mich wieder einen Schläger machte mich für alles verantwortlich. Ich solle mich nicht wundern das sie ein neuen hat, weil ich sie immer so schlecht behandelt habe. Ich gab ihr mein Auto damit wir uns so oft wie möglich sehen konnten, sie übernachtet fast jeden Tag bei mir und jetzt bin ich der blöde Schläger der alles kaputt gemacht hat ? Würde ich sie nicht lieben, wäre mir das alles egal aber ich habe da so dran zu knabbern. Ich finde es auch feige mich einen Schläger zu nennen aber das immer nur in den Trennungen. Nie nannte sie mich so in der Beziehung. Letzten Monat, schrieb mir noch ein andere Ex von ihr mit dem sie wohl auch wieder Kontakt hatte. Er sagte ich solle sie in Ruhe lassen. Sie scheint auch jemand neues zu haben. Unglaublich was ein Chaos oder ? Wie viele Typen da mitmischen... und ich soll jetzt auch nach an allem schuld sein und der Schläger sein 
 







 

Wenn das alles so nicht stimmt, wehr dich. Geh zur Polizei, mach eine Anzeige oder mach jedenfalls die Anschuldigungen aktenkundig. Erzähl die ganze Geschichte, auch dass du nur in den Phasen der Trennungen von deiner Ex als Schläger bezeichnet wirst. Die Frau benutzt das Schlägerargument doch nur, um dich als den Bösen dastehen zu lassen. Sie weiß doch, dass du kein Schläger bist. Aber dennoch: Nimm sie beim Wort und handle. Ich kenne jemanden, der das getan hat. Es geht auch einfach darum, ein Zeichen zu setzen, nicht klein bezugeben oder zu schweigen.

Eine andere Erfahrung zum Thema: Ich bin mit einem meiner Exfreunde noch sehr  gut befreundet. Er war nach mir eine Weile mit einer sehr manipulativen Frau liiert. Die hat auch Geschichten darüber verbreitet, von diesem Ex geschlagen worden zu sein. Als ich davon hörte, wusste ich, dass es gelogen war. Im konkreten Fall hatte besagte Dame die Schlägergeschichte eine potentiellen Konkurrentin erzählt (wohl um diese auszuschalten). Solche Anschuldigungen werden, wenn sie unwahr sind, ganz gern in bestimmten Momenten für bestimmte Zwecke benutzt. Wärst du wirklich ein Schläger, würde deine Ex doch nicht immer wieder, wenn es ihr passt, zu dir zurückkehren. Und über ihren Ex spricht sie doch auch schlecht - um sich, wenn sie gerade Lust hat, ihm wieder anzunähern. Die Frau sagt doch einfach das, was das Gegenüber hören will oder was ihr nützt.

Auf der emotionalen Ebene: So schmerzhaft es ist, schließ mit der Ex ab. Sie ist verlogen, spielt Männer und Menschen gegeneinander aus. Die, die dir schreiben, dass die sie in Ruhe lassen sollst, werden bald eben solche Nachrichten von neuen Kandidaten erhalten oder selbst die Schläger und Bösen sein und an dich denken.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 15:44
In Antwort auf bissfest

Wenn das alles so nicht stimmt, wehr dich. Geh zur Polizei, mach eine Anzeige oder mach jedenfalls die Anschuldigungen aktenkundig. Erzähl die ganze Geschichte, auch dass du nur in den Phasen der Trennungen von deiner Ex als Schläger bezeichnet wirst. Die Frau benutzt das Schlägerargument doch nur, um dich als den Bösen dastehen zu lassen. Sie weiß doch, dass du kein Schläger bist. Aber dennoch: Nimm sie beim Wort und handle. Ich kenne jemanden, der das getan hat. Es geht auch einfach darum, ein Zeichen zu setzen, nicht klein bezugeben oder zu schweigen.

Eine andere Erfahrung zum Thema: Ich bin mit einem meiner Exfreunde noch sehr  gut befreundet. Er war nach mir eine Weile mit einer sehr manipulativen Frau liiert. Die hat auch Geschichten darüber verbreitet, von diesem Ex geschlagen worden zu sein. Als ich davon hörte, wusste ich, dass es gelogen war. Im konkreten Fall hatte besagte Dame die Schlägergeschichte eine potentiellen Konkurrentin erzählt (wohl um diese auszuschalten). Solche Anschuldigungen werden, wenn sie unwahr sind, ganz gern in bestimmten Momenten für bestimmte Zwecke benutzt. Wärst du wirklich ein Schläger, würde deine Ex doch nicht immer wieder, wenn es ihr passt, zu dir zurückkehren. Und über ihren Ex spricht sie doch auch schlecht - um sich, wenn sie gerade Lust hat, ihm wieder anzunähern. Die Frau sagt doch einfach das, was das Gegenüber hören will oder was ihr nützt.

Auf der emotionalen Ebene: So schmerzhaft es ist, schließ mit der Ex ab. Sie ist verlogen, spielt Männer und Menschen gegeneinander aus. Die, die dir schreiben, dass die sie in Ruhe lassen sollst, werden bald eben solche Nachrichten von neuen Kandidaten erhalten oder selbst die Schläger und Bösen sein und an dich denken.

Du hast Recht ! Sie sagt immer das was das gegenüber hören will. Ist sie mit mir, sind die anderen blöd. Ist sie mit den anderen bin ich blöd ! Vor einem Jahr habe ich diesem Ex auch geschrieben er solle sie in Ruhe lassen und jetzt schreibt er mir es. Da es wirklich heftige Auseinandersetzungen gab, möchte ich nicht zur Polizei gehen da sie nachher noch schafft das wirklich ernsthaft rüber zu bringen. Sie ist übrings eine Schlägerin ! Sie schlug mir einmal ins Gesicht ich habe mich nicht gewährt. Das zum Thema schlagen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 15:47

Das ganze Kopfkino wegen den ganzen anderen Typen, sie ist wirklich der Teufel 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 17:12

Sie ist ne Drama Queen. Wir waren mal mit gemeinsamen Freunden unterwegs und da ist sie auch total ausgetickt. Wir haben uns gegenseitig ein wenig geärgert und da gab sie mir ne Ohrfeige ich gab ihr eine zurück und selbst die Leute um uns herum haben darüber gelacht. Sie hat ne Riesen Show rausgemacht und ist weggelaufen. Das ganze ist dann so eskaliert das sogar fremde Autofahrer gehupt hatten. Muss man sich mal vorstellen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 17:42

Ich bin überhaupt nicht gewalttätig oder aggresiv. Ich war nie dafür bekannt das ich schnell aus der Haut fahre oder sonstiges. Ja sie hat sehr viel scheiße gemacht.... und ich war ihr Notnagel. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 18:53

Also wenn du nix beschönigt hast, dann würde ich sagen, hat sie irgendein psychisches Problem, dass bei ihr irgendwelche Opferrollen Gedanken und dann sogar so sehr hineinsteigern lässt, dass sie selbst Dinge erfindet um sich besser zu fühlen.
Eine früher Beziehungsbeginn von mir, war da auch so, kurz danach nachdem ich mich trennte, dass sie sich ausdachte, ich hätte sie vergewaltigt und ihre und gleichzeitig meine damalige beste Freundin glaubte das erst mal.
Letztendlich hatte sie sich das alles ausgedacht, um Mitleid bei einem neuen Typen zu schinden, hatte depressionen und so.
Also evtl geht das auch in diese Mitleidsschiene.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 19:05

Ich hatte oft von ihr blaue Flecken auch wenn wir im Bett lagen und Spaß machten, ist sie häufig grob geworden. Sie schlug mir ins Gesicht... SELBST wenn ich sie auch mal gewollt verletzt  hätte ist sie doch nicht besser. Aber das ist nie passiert. Gerade weil sie es immer in den Trennungen thematisiert und es schon damals tat, ist für mich klar das sie es als MITTEL benutzt. Es hat sich auch nicht gehindert zu mir zurück zu kommen. Als sie wieder an kam hat sie es auch nicht thematisiert ! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 19:19

Darf ich zur meiner Verteidigung folgendes sagen ? Sie war die erste die allererste. Du hast es aber aufm Punkt gebracht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 19:23

Sie ist mit dem Auto sogar auch shoppen gewesen und alles und ist oft zu spät zur meiner Arbeit gekommen wo ich dann im Regen gewartet habe aber ich bin ja so ein Schläger 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 12:28

Ich muss aufhören darüber nachzudenken, es ist eine Sackgasse. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 23:10

Finde es trotzdem schwierig mir das alles so einzugestehen also das sie mich so kaputt gemacht hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 23:28

Hast du ne Idee wie ich mich am besten lösen kann ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 20:27

Halte ich zurzeit nicht für nötig, wir haben kein Gemeinsames Umfeld und sie wohnt etwas weiter weg. Ich bin kein Schläger aber da unsere Auseinadersetzungen öfters heftig waren, kann ich mir gut vorstellen das sie die Polizei vllt sogar auf ihre Seite bekommen würde. Ich bin froh dass der Stress endlich vorbei ist mit ihr . Es tut noch sehr sehr weh, weil ich sie wirklich stark geliebt habe. Sie hat eh jemand neues und macht sich bestimmt keine Gedanken wie ich mich fühle oder so. Sie sieht mich als Kranken „Schläger“. Muss man sich mal überlegen, behandelt mich wie den letzten dreck und jetzt versucht sie mir noch die Schuld an allem zu geben unglaublich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 20:54

Ihr Verhalten war auch schon voher so das weiß ich ! Auch wenn sie wirklich sehr toll aussieht, werde ich stark bleiben sollte sie sich wieder melden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März um 20:58

Ich finde den Spruch ganz gut : ich war nie mit ihr zusammen, sondernd ich war nur am Zug. Ist auch einfach so, sie hat so viele Typen immer gehabt und irgendwann wird sie wieder auf mich zurückgreifen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Beziehungspause / Schluss / Kontaktsperre (lang)
Von: laurabielefeld
neu
6. März um 15:00
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen