Forum / Liebe & Beziehung

Komme mit seinen Eltern nicht gut klar

25. Februar um 15:49 Letzte Antwort: 26. Februar um 12:41

Hey Leute ich wollte schon lange das mal loswerden aber komme nicht wirklich dazu und brauche einfach mal einen Rat oder Tipps von fremden. Es ist ein wenig komplizierter aber ich versuche es kurz zu fassen.

Mein Freund und ich wohnen zusammen er ist 19 und ich 18. Bei uns läuft alles super ich und er sind so glücklich wie noch nie. Seine Eltern wohnen 5-6 Stunden von uns entfernt.
Ich war sie einmal besuchen mit ihm im Dezember und es war total anders als ich es mir vorgestellt hatte. 
 Bin eher ein schüchterner Mensch und komme erst richtig ins Gespräch wenn ich mich eben wohl fühle. Sie sind sehr christlich womit ich kein Problem habe natürlich, nur ich darf nicht mit meinem Freund in einem Bett schlafen oder auf einem Sofa sitzen(?) was mich sehr einsam fühlen lässt. Wenn ich Antworte auf eine Frage, wird mir immer dazwischen geredet von irgendjemanden.

Es sind sehr viele Leute immer da (also seine Geschwister undso) Es ist mir einfach zu viel und das habe ich ihm auch schon gesagt und er versteht das auch, aber denkt es wäre besser nochmal hinzufahren. Nächste Woche wäre ich wieder bei ihnen für 5 Tage. 

Habe das Gefühl ich werde wieder etwas Traurig dort und kehre eher in mich, ich kann dort einfach nicht ich selbst sein egal wie sehr ich es will. Und möchte nicht auf krampf iwie was erzwingen. Jedoch schlafe ich dann dort für 5 Tage und ich weiss einfach nicht weiter wie ich mich am besten Verhalten soll um eine angenehme Stimmung zu haben. Hat jemand etwas ähnliches erlebt oder kann mir Tipps geben wie ich mich nicht so "verarscht" dort fühle? Möchte nur wegen ihm mit weil er sonst traurig wäre.

Mehr lesen

25. Februar um 19:29

Nun, mir wären 5 Übernachtungen bei den Schwiegis definitiv zu viele, egal wie gut ich mich mit ihnen verstehe. Könnt ihr als Kompromiss nicht für 2 Nächte hinfahren? 60km sind ja jetzt wirklich keine Entfernung.

Was passiert, wenn du dich neben ihn setzt? Fordern sie dich wirklich auf, dich woanders hinzusetzen? Würde mir ja nicht im Traum einfallen. Frage mich auch öfter, wo im Christentum solche bescheuerten Vorschriften herkommen sollen 

Gib dem ganzen noch eine Chance, dann sieht dein Freund, dass du es versuchst. Dann kannst du immer noch sagen, bis hierhin und jetzt reicht's mir.

1 -Gefällt mir

25. Februar um 20:24

Hallo, ich würde auch nochmal hinfahren. Vielleicht brauchen sie etwas länger und begutachten dich noch. Ich würde mich auf der Couch neben meinen Freund setzen. Da sollte er sich positionieren, sollten seine Eltern was sagen. Es ist manchmal gar nicht so einfach als sogenannte fremde Person in ein so vertrautes Umfeld zu kommen. Dein Freund möchte dich gerne dabei haben, weil du für ihn dazugehört. Könnt wir denn nicht nach 3 Tagen wieder fahren? Am Anfang zum Kennenlernen reicht das erstmal. Falls du 5 Tage bleiben solltest, nimm Laufsachen mit oder Bücher oder irgendetwas wo du dich zurückziehen kannst. Das wird schon. 

1 -Gefällt mir

26. Februar um 5:36

Ich kann das nachvollziehen. Wenn ich mich nicht wohl fühle dann habe ich im wahrsten Sinne " einen Stock im A.... " ich kann dann für eine kurze Zeit smily machen dann ist aber gut. 5 Tage würde ich dort nicht bleiben. Entweder man kommt sich etwas näher, man muß sich ja nicht lieben, oder man geht sich aus dem Weg. 
Ich kann mich nicht mehrere Tage verbiegen. Und ich möchte mich wohl fühlen. 

1 -Gefällt mir

26. Februar um 12:41
In Antwort auf

Hallo, ich würde auch nochmal hinfahren. Vielleicht brauchen sie etwas länger und begutachten dich noch. Ich würde mich auf der Couch neben meinen Freund setzen. Da sollte er sich positionieren, sollten seine Eltern was sagen. Es ist manchmal gar nicht so einfach als sogenannte fremde Person in ein so vertrautes Umfeld zu kommen. Dein Freund möchte dich gerne dabei haben, weil du für ihn dazugehört. Könnt wir denn nicht nach 3 Tagen wieder fahren? Am Anfang zum Kennenlernen reicht das erstmal. Falls du 5 Tage bleiben solltest, nimm Laufsachen mit oder Bücher oder irgendetwas wo du dich zurückziehen kannst. Das wird schon. 

ja das klingt nach einer guten Idee, danke

Gefällt mir