Home / Forum / Liebe & Beziehung / Komme einfach nicht mehr klar

Komme einfach nicht mehr klar

3. Januar 2015 um 15:51

Hey ihr Lieben
Ich hab mich hier angemeldet in der hoffnung dass mir jemand helfen kann oder sowas in der art

Komme gleich mal zu meinem Problem
Ich bin 18 jahr alt und will dieses jahr mein abi machen
Ich wohne noch bei meinen eltern die beide schwere depressionen haben und deswegen auch monatelang im Krankenhaus waren und nun rente beziehen und Zuhause sind... es war schon so schlimm dass einer von beiden sich umbringen wollte...

momentan habe ich noch einen freund der aber grad dabei ist mit mir schluss zu machen weil wir nur noch am streiten sind.
Zuhause gibt es auch nur stress und ich hab angefangen mich von meinen Freunden abzukoppeln weil ich einfach nicht mehr klar komme...sie sind nur am Zicken weil sie meine lage nicht verstehen..

mein freund war bis jetzt mein größter halt für mich..aber wenn er jetzt weg ist weiß ich nicht mehr was ich tun soll...hinzu kommt jetzt auch noch der schulische stress

Ich weiß dass es für sowas Psychiater gibt..aber sowas kann ich mir nicht leisten und ich möchte nicht dass meine eltern sich sorgen machen und wieder "abrutschen"

Ich traue mich auch nicht so wirklich mit jemanden darüber zu reden... die ganzen Umstände sind auch Gründe dafür wieso meine Beziehung jetzt kaputt geht.

War jemand von euch schon mal in einer solchen Situation ? Oder so ähnlich ? Wie seit ihr da raus gekommen ?
Liebe grüße Jenny

Mehr lesen

3. Januar 2015 um 16:18

Hast du keinen anderen Rückhalt?
Das zu hause ist eigentlich ein Rückzugsort. Wenn das weg fällt fehlt meiner Meinung nach der größte Pfeiler. Wichtig ist egal was ist das du deine Schule ordentlich machst. Und dein Freund hat wenn er dich liebt Verständnis für alles. Hast du keine andere Person an deiner Seite?

Gefällt mir

3. Januar 2015 um 16:52
In Antwort auf brokenheart1988

Hast du keinen anderen Rückhalt?
Das zu hause ist eigentlich ein Rückzugsort. Wenn das weg fällt fehlt meiner Meinung nach der größte Pfeiler. Wichtig ist egal was ist das du deine Schule ordentlich machst. Und dein Freund hat wenn er dich liebt Verständnis für alles. Hast du keine andere Person an deiner Seite?

Danke für die antwort

Ich weiß nicht wie ich es sagen soll.. aber viele verstehen einfach meine Situation nicht und wissen auch nicht wirklich wie das ist und wie sie mit mir umgehen sollen. Außerdem will ich eigentlich nicht dass leute die meine eltern kennen deren "geschichte" wissen.. ich habe mich 3 leuten anvertraut aber wie gesagt...sie sind damit überfordert und ich bin momentan an einem punkt wo ich kaum noch jemanden ertrage. Und die haben alle auch ihre eigenen sorgen. Will auch niemanden damit belasten oder nerven

Gefällt mir

3. Januar 2015 um 16:54

Hey
Das wusste ich nicht. Aber wenn ich dann zum Psychiater gehe dann machen meine eltern sich sicherlich wieder Vorwürfe und alles
Ich will sie einfach nicht belasten
Aber danke für den tipp
Ich werde mal sehen ob ich nächste Woche einen arzttermin bekomme
Danke

Gefällt mir

3. Januar 2015 um 16:55

Nach
Sowas hatte ich schon gesucht.
Danke für den link

Gefällt mir

3. Januar 2015 um 17:26

"Psychiater"
Nein, du kannst und solltest ruhig einen Therapeuten aufsuchen.

Das zahlt die Krankenkasse! Dazu musst du nicht mal was nachweisen. Du gehst zu deinem Hausarzt, erklärst ihm kurz, dass es dir psychisch sehr schlecht geht und du gern eine Überweisung für einen Psychologen hättest. Dann suchst du dir im Internet einen Therapeuten in deiner Nähe, rufst an und machst einen Termin. Dieser rechnet mit der Überweisung und deiner Chipkarte direkt mit deiner Krankenkasse ab.

Deine Eltern erfahren von der Therapie nichts! Erstens musst du das nicht erzählen, zweitens dauern solche Termine nur ein, zwei Mal wöchentlich eine Stunde und drittens hat sowohl der Psychologe als auch die Krankenkasse Schweigepflicht.

Du gehörst bei deinem Elternhaus ganz dringend in Therapie. Und auch wenn deine Eltern es erfahren würden, so sollten sie es am besten verstehen können. Immerhin fallen Äpfel nun mal nicht weit vom Stamm...

Also nur Mut!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen