Home / Forum / Liebe & Beziehung / Komme auch nach 2,5 Jahren nicht von meiner Ex-Affäre los

Komme auch nach 2,5 Jahren nicht von meiner Ex-Affäre los

8. Mai 2011 um 9:33

Hallo,
heute brauche auch ich mal euren Rat.
Von Juni 07 bis Sept. 08 hatte ich eine Affäre mit einem verheirateten Arbeitskollegen, der für mich schon immer der Mann meiner Träume war/ist. Wir trafen uns hauptsächlich in den Pausen auf der Arbeit und einige Male auch privat im Auto. Während es für mich die ganz große Liebe war, ging es ihm nur um Sex und das hat er auch oft eindeutig gezeigt. Doch in meiner totalen Verliebtheit hoffte ich immer weiter, dass es auch für ihn irgendwann vielleicht doch einmal mehr werden würde. Er hat mich oft wie den letzten Dreck behandelt, doch ich kam einfach nicht von ihm los. Im Juni 08 verließ er die Firma weil er in Elternzeit ging. Wir sahen und dann noch 4-5 mal bis es im Sept. 08 zu einem riesigen Streit kam und er die Sache beendetete. Ich schrieb ihm total aufgelöst am nächsten Tag ne sms (er hat mir immer "verboten" zu schreiben, da seine Frau angeblich sein Handy kontrolliert) und diese sms las dann seine Frau und schrieb mir zurück, als ob er es wäre. Ich bin ihr voll auf dem Leim gegangen, schrieb zurück und zwei stunden später dann sein Anruf bei mir; "Du hast alles kaputt gemacht mit deinen Scheiß-SMS. Lass mich einfach in Ruhe". Er änderte sofort seine Handy Nr. und ich habe nix mehr von ihm gehört. Mir ging es in dem darauffolgenden Jahr so richtig schlecht; starke reaktive Depression, Suizidgefahr, Therapie , 9 Monate krank geschrieben,ect.pp.
Nach einem Jahr habe ich mich dann soweit gefangen, dass ich mir einen neuen job suchte und mein Leben langsam wieder auf die Reihe bekam.
Im August und im Oktober 2010 habe ich dann wieder versucht mit ihm Kontakt aufzunehmen, aber keine Antwort, bzw. er schrieb, ich hätte ne Menge kaputt gemacht und es wäre wohl keine gute Idee wieder Kontakt zu haben. Im Februar d. J. schrieb ich ihm dann eine längere Mai, in dem ich ihm nochmal meine Gefühle schilderte. Oh Wunder, 10 Tage später dann ne nette mail von ihm. Wir schrieben dann so 8 Wochen hin und her, und während ich von meinen damaligen Gefühlen schrieb, schrieb er so Sachen wie: "ich habe Dich sehr, sehr, sehr gerne", "Dicke Umarmung und Kuss" usw., also alles auf die Gegenwart beschrieben. Auch schrieb er, dass er mich einerseits gern mal wieder sehen würde, anderseits Angst hat, sich dann wieder zu mir hingezogen gefühlt zu werden". Ich schrieb nur, dass ich ihn auch gern mal wieder sehen würde, weil ich Angst vor seiner Reaktion hatte, wenn ich ihm wieder gleich mit zu viel Gefühl komme. Auch konnte ich nicht glauben, dass er JETZT auf einmal Gefühle für mich hat. Dann kam am letzten Montag eine Mail von ihm, die so gar nicht zu den vorherigen passt. Dort schreibt er auf gut Deutsch, dass er mich als Person Scheisse findet, es ihm damals immer nur um Sex ging und er das nur gemacht hat, weil seine Frau keinen Oralsex mag, den er bei mir ja soooo genossen hat. Zum Ende der Mail dann auch nur ganz coo: Noch ein Kuss in Deine Richtung. Also so richtig entgültig und eindeutig, das von ihm keine weiteren Mails folgen werden.
Ich war total erschüttert. Wie passt das mit dem Schmus von den vorigen Mails zusammen? Hat er mir vorher nur so lieb geschrieben, um mir dann den "Todesstoss" zu verpassen? Oder war das weil ich ihn nicht auch geschrieben habe, dass ich ihn auch immer noch sehr, sehr, sehr gerne habe? (bzw. ich liebe ihn ja noch immer)
Warum schreibt er mir erst so etwas, und dann demütigt er mich so. Habe dann gleich am Montag noch zurückgeschrieben, was das soll, warum er mir so einen respektlosen scheiss schreibt, und wie das mit seinen vorherigen Aussagen denn zusammen passt. Mädels, ihr könnt es euch wohl denken: Ich habe bis heute keine Antwort von ihm bekommen.
Und jetzt meine Frage an Euch: was soll ich machen, wenn er sich gar nicht mehr meldet? Wie lange soll ich auf eine Antwort von ihm warten? Ich war so froh, dass wir wieder Kontakt hatten nach dieser langen Zeit und ich liebe ihn noch immer. Ich will nicht, dass es das jetzt gewesen ist.
Habt ihr ne Idee, wie ich mich jetzt verhalten soll und wie ich rauskriege, warum er mir so verletzende Sachen schreibt, wo er mich angeblich ja so sehr gerne hat?? Wollte er mich wirklich nur noch mal verarschen???

Mehr lesen

8. Mai 2011 um 10:18

Danke, houou, für deinen ehrlichen Worte
Ich versteh es ja selbst manchmal nicht, warum ich immer wieder den Kontakt zu ihm suche.
Normalerweise lass ich mir nicht die Butter vom Brot nehme und verfüge auch über genügend Selbstvertrauen um zu wissen, wie ich mich behandeln lasse oder wie auch nicht.
Aber bei ihm war es irgendwie von Anfang an so, dass ich die Schuld immer nur bei mir gesucht habe. Habe immer gedacht:
"Du findest ihn soooo toll und wenn er Dich Scheiße findet; na, dann musst Du wohl auch Scheiße sein".
Das mit der Therapie suchen wäre sicher der beste Weg und ich denke, mir wird wohl auch nix anderes übirg bleiben. Doch auch wenn das jetzt sicher niemand verstehen kann: anstatt ne Therapie zu machen um von ihm loszukommen bin ich momentan noch in der Phase wo ich immer noch hoffe, dass er sich wieder meldet.
Außerdem würde ich gerne von ihm wissen, was es ihm gebracht hat, micht jetzt nochmal so zu verarschen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen