Home / Forum / Liebe & Beziehung / Komisches Verhalten Ex-Liebhaber nicht

Komisches Verhalten Ex-Liebhaber nicht

24. Juni um 18:08 Letzte Antwort: 24. Juni um 20:15

Hallo zusammen, bitte keine Vorwürfe wegen Untreue oder so. Ich habe einen verheirateten Mann kennen gelernt und bis selber auch in einer Beziehung. Beiden war klar, dass es nur bei der Affäre bleiben wird. Die ganze Woche schrieben wir uns, sobald er konnte und auch am Wochende meldete er sich. Die Gespräche waren oft sexuell und wir scherzten und flirteten viel. Wir hatten enorm Lust aufeinander und ein grosses Vertrauen und wir mochten uns auch (von Liebe war nie die Rede!).Der Sex war hammer. Er hatte aber sehr Mühe Alibis zu finden und ich denke seine Frau beobachtete alles was er machte. 3 Monate hat dies gedauert. 
Bis dass ich ihn einmal das Thema ansprach ob er wirklich mit der Affäre fortfahren will. Seine Antwort war ja und ich war erleichtert. Danach trafen wir uns zum "Sex-Date" und da hatte er eine total-Panne. Er meinte es sei die Arbeit, das nächste Mal ginge es besser (war für mich nicht schlimm). Am nächsten Tag der Schock: er will schluss machen, er fühle sich schuldig. Ich habe dies akzeptiert auch wenn es sehr plötzlich kam. Er hatte sogar ein Hotel gesucht, damit wir ein Wochende zusammen sein konnten und alles war organisiert.

Ich habe ihn dann auf FB und IG gelöscht, er wusste, dass ich den Kontakt abbreche falls Schluss ist. Nach 1 1/2 Wochen funkstille kommt ein like auf einem öffentlichen FB-post, dann fügt er mich auf FB hinzu und schreibt mir. Man könnte meinen er wolle mich zurückerobern. Aber nein er sagt "er habe realisiert dass es nicht gut war eine Affäre zu haben, dass er immer mein Freund sein werde ob ich es wolle oder nicht, er schreibe mir um einmal etwas zu trinken, dass unsere Affäre fabelhaft war, dass es ihm Leid tue, dass ich ihm sicher nie verzeihen werde, dass er vielleicht wieder mal schreiben werde um Sex zu haben, FB sei zu gefährlich zum schreiben, ob ich noch Lust habe und zum Schluss : vielleicht bis an anderes Mal". 
Ich war verwirrt, aber dachte mir nichts dabei. Am nächsten Tag fügte er mich auf IG hinzu und schrieb wieder. Dieses Mal wieder um zu sagen dass "er mir sicher wieder einmal schreiben werde, aber er wird mir schreiben, ich solle auf keinen Fall schreiben".

Was soll das? Wenn er eine Freundschaft will, warum spricht er davon eventuell wieder Sex mit mir zu haben und warum hat er Angst zu schreiben wenn es nur freundschaftlich ist? Will er mich nur hinhalten? ODER hat seine Frau Zweifel an seiner Treue und er hat Angst dass alles auffliegt wenn er nicht vorsichtig ist? 

Mehr lesen

24. Juni um 18:23

Seine Affaire ist zuhause aufgeflogen und seine Frau hat ihm gehörig die Leviten gelesen und verlangt, dass er mit dir Schluss macht.

Natürlich wird er wieder angedackelt kommen, sobald sich der Ärger seiner Frau einigermaßen gelegt hat.

Der will nicht deine Freundschaft, sondern ist nur scharf auf den Sex, den ihr hattet.

ABER, eure Beziehung hatte von Vorneherein ein Haltbarkeitsdatum und das ist überschritten. Was jetzt noch kommt, schmeckt so schal wie abgestandenes Bier.

Gefällt mir
24. Juni um 19:24

Sehr schön, eine Affäre mit einem verheirateten Mann eingehen, den eigenen Freund betrügen und sich dann wundern, wenn es schwierig oder seltsam wird. Und im ersten Satz gleich mal verlangen, dass man keine Kritik äußern soll. Stark!

Doch Dein Wunsch sei mir Befehl!

Hey, voll gut, wie ihr das macht. Es ist das Wichtigste, dass man geilen Sex hat. Zudem ist es nur eine Belastung, wenn man Skrupel oder ein Gewissen besitzt. Empathie ist was für Verlierer! Deshalb echt richtig cool, was ihr abzieht!

Ich glaube ja, dass es nach der momentanen Krise richtig schön weitergehen wird. Ihr werdet euch regelmäßig treffen, schönen Sex haben und dann anschließend beide sehr glücklich und zufrieden in den Alltag zurückkehren, was eure Partner wiederum sehr glücklich machen wird. Denn was gibt es schöneres, als den Partner glücklich zu sehen? Ich finde, Du musst Dir überhaupt keine Sorgen machen, das läuft doch alles prima. Er will Dich und Deinen Körper, deshalb meldet er sich wieder. Und Du hast einfach Spaß und es insgesamt einfach voll drauf! Ihr gebt euch gegenseitig Bestätigung und was ist wichtiger als die Befriedigung der eigenen Bedürfnisse? Eben, nichts! Da ist es völlig angemessen und folgerichtig, nicht an andere zu denken!

Vielleicht könntest Du Dir überlegen, noch eine zweite Affäre parallel laufen zu lassen. Dann wirst Du noch glücklicher und zufriedener, was wiederum Deine erste Affäre erfreuen dürfte und Deinen Freund dann sowieso. Affären sind quasi ein Brutkasten für ewig währendes Glück für alle Beteiligten!

Also, mach Dir nicht so viele Gedanken, hast Du Dir was Deinen Freund oder die Ehefrau Deiner Affäre betrifft auch nicht gemacht. Fang jetzt erst gar nicht damit an. Wozu auch, DU solltest jetzt im Mittelpunkt stehen! Läuft doch alles geil für Dich!

Ich hoffe, diese Antwort ist Deinem Sinne!

3 LikesGefällt mir
24. Juni um 19:39
In Antwort auf wankendespony

Sehr schön, eine Affäre mit einem verheirateten Mann eingehen, den eigenen Freund betrügen und sich dann wundern, wenn es schwierig oder seltsam wird. Und im ersten Satz gleich mal verlangen, dass man keine Kritik äußern soll. Stark!

Doch Dein Wunsch sei mir Befehl!

Hey, voll gut, wie ihr das macht. Es ist das Wichtigste, dass man geilen Sex hat. Zudem ist es nur eine Belastung, wenn man Skrupel oder ein Gewissen besitzt. Empathie ist was für Verlierer! Deshalb echt richtig cool, was ihr abzieht!

Ich glaube ja, dass es nach der momentanen Krise richtig schön weitergehen wird. Ihr werdet euch regelmäßig treffen, schönen Sex haben und dann anschließend beide sehr glücklich und zufrieden in den Alltag zurückkehren, was eure Partner wiederum sehr glücklich machen wird. Denn was gibt es schöneres, als den Partner glücklich zu sehen? Ich finde, Du musst Dir überhaupt keine Sorgen machen, das läuft doch alles prima. Er will Dich und Deinen Körper, deshalb meldet er sich wieder. Und Du hast einfach Spaß und es insgesamt einfach voll drauf! Ihr gebt euch gegenseitig Bestätigung und was ist wichtiger als die Befriedigung der eigenen Bedürfnisse? Eben, nichts! Da ist es völlig angemessen und folgerichtig, nicht an andere zu denken!

Vielleicht könntest Du Dir überlegen, noch eine zweite Affäre parallel laufen zu lassen. Dann wirst Du noch glücklicher und zufriedener, was wiederum Deine erste Affäre erfreuen dürfte und Deinen Freund dann sowieso. Affären sind quasi ein Brutkasten für ewig währendes Glück für alle Beteiligten!

Also, mach Dir nicht so viele Gedanken, hast Du Dir was Deinen Freund oder die Ehefrau Deiner Affäre betrifft auch nicht gemacht. Fang jetzt erst gar nicht damit an. Wozu auch, DU solltest jetzt im Mittelpunkt stehen! Läuft doch alles geil für Dich!

Ich hoffe, diese Antwort ist Deinem Sinne!

Danke für deine Antwort... aber was mich und meinen Freund angeht, da will ich gar nicht darüber sprechen. Ich denke ich muss nicht mein ganzes Leben hier auflisten wegen einer Frage zum Verhalten meines ex-Liebhabers.

Gefällt mir
24. Juni um 19:42
In Antwort auf amiga

Seine Affaire ist zuhause aufgeflogen und seine Frau hat ihm gehörig die Leviten gelesen und verlangt, dass er mit dir Schluss macht.

Natürlich wird er wieder angedackelt kommen, sobald sich der Ärger seiner Frau einigermaßen gelegt hat.

Der will nicht deine Freundschaft, sondern ist nur scharf auf den Sex, den ihr hattet.

ABER, eure Beziehung hatte von Vorneherein ein Haltbarkeitsdatum und das ist überschritten. Was jetzt noch kommt, schmeckt so schal wie abgestandenes Bier.

Danke für deine Antwort. Ich denke das Selbe. 
Du hast vollkommen Recht mit dem Haltbarkeitsdatum. Deswegen habe ich es auch akzeptiert als Schluss war. 

Gefällt mir
24. Juni um 20:15

Entweder ist seine Frau misstrauisch geworden, oder er hat ein schlechtes Gewissen bekommen.

Da lässt sich viel spekulieren aber im Endeffekt ist er dir keine Rechenschaft schuldig, da du nur eine bedeutungslose Affäre in seinem Leben bist und es wahrscheinlich unendlich viele Dinge gibt, die Priorität haben und wegen denen er sich nicht mit dir trifft.

Vielleicht hat er dich auch gegen ein jüngeres oder hübscheres Modell eingetauscht oder seine Ehe läuft durch eure Affäre jetzt einfach besser, was oft vorkommt.  

Soo viele Möglichkeiten aber im Endeffekt ist das doch völlig unwichtig.

Du musst entscheiden, ob du wie ein kleines Hündchen wieder springen möchtest, wenn seine Ehe wieder schlechter läuft (oder die andere Affäre endet) und er eine andere braucht, die sich umsonst für den Geschlechtsakt zur Verfügung stellt.

Wenn nicht, dann lösche und blockier ihn einfach und wenn doch, dann warte bis er wieder bereit für Sex mit dir ist.

Aber auf jedenfall solltest du aufhören, dir soo viele Gedanken nur um eine Affäre zu machen.

 

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club