Home / Forum / Liebe & Beziehung / Komisches Bauchgefühl

Komisches Bauchgefühl

10. Januar um 21:00

Hallo ihr Lieben ☺️
Kurz zu mir ich bin 19 werde bald 20 und mein Freund 26 und wir sind jetzt 4 Jahre zusammen. Jetzt zu meinem Problem.
Seit ein paar Tagen habe ich ein komisches Gefühl im Bauch und immer abends wird es mir schlecht. Eigentlich wünschen wir uns jetzt noch kein Kind und mein Freund hat auch panische Angst davor dass ich schwanger sein könnte aber könnte es möglich sein? Irgendwie habe ich so ein Gefühl aber man redet sich ja auch manchmal viel ein. Was meint ihr?

Danke schonmal für die Antworten

Mehr lesen

10. Januar um 21:05

Ja das stimmt schon. Aber man sagt doch dass es einem früh oder so schlecht wird wenn man schwanger ist und nicht abends 🙈

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar um 21:25
In Antwort auf user171932

Hallo ihr Lieben ☺️
Kurz zu mir ich bin 19 werde bald 20 und mein Freund 26 und wir sind jetzt 4 Jahre zusammen. Jetzt zu meinem Problem.
Seit ein paar Tagen habe ich ein komisches Gefühl im Bauch und immer abends wird es mir schlecht. Eigentlich wünschen wir uns jetzt noch kein Kind und mein Freund hat auch panische Angst davor dass ich schwanger sein könnte aber könnte es möglich sein? Irgendwie habe ich so ein Gefühl aber man redet sich ja auch manchmal viel ein. Was meint ihr?

Danke schonmal für die Antworten  

geh zum frauenarzt und lass es richtig checken. woher sollen wir wissen, ob du schwanger bist?

ich kann natürlich kaffeesatz aufsetzen oder in die glaskugel gucken.

melde mich später.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar um 21:32

Wieso machst Du keinen Test??? Dazu braucht nun echt niemand zum Arzt zu gehen, diese Tests sind sehr zuverlässig (ausser man testet zu früh). 

Mir war übrigens abends immer am übelsten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar um 21:51
In Antwort auf haesli4

Wieso machst Du keinen Test??? Dazu braucht nun echt niemand zum Arzt zu gehen, diese Tests sind sehr zuverlässig (ausser man testet zu früh). 

Mir war übrigens abends immer am übelsten...

Ich werde die nächsten Tage noch abwarten weil ich da meine Tage bekommen müsste und wenn die nicht kommen dann mache ich einen Test. 

Man redet ja immer von der morgendlichen Übelkeit deswegen finde ich das so ungewöhnlich.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar um 21:56

Könnte auch ein Magengschwür sein. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar um 22:02
In Antwort auf user171932

Ich werde die nächsten Tage noch abwarten weil ich da meine Tage bekommen müsste und wenn die nicht kommen dann mache ich einen Test. 

Man redet ja immer von der morgendlichen Übelkeit deswegen finde ich das so ungewöhnlich.. 

Omg... Das Unwissen über körperliche Zusammenhänge ist grenzenlos...

Wenn die Mens noch nicht mal fällig ist, ist eine Schwangerschafts-Übelkeit so was von ausgeschlossen... die kommt nämlich von den Hormonen, die sich frühestens nach Fälligkeit der Mens bilden.... und die Übelkeit kommt nochmals ein paar Tage später. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 5:48

... das ist sehr früh. Sicher gibst du mir aber recht, dass es noch einige Tage VOR der Mens ausgeschlossen ist 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 6:06
In Antwort auf user171932

Ja das stimmt schon. Aber man sagt doch dass es einem früh oder so schlecht wird wenn man schwanger ist und nicht abends 🙈

Mur wurde gar nicht schlecht. Das ist ganz unterschiedlich, ob oder wenn ja, wann einer schwangeren Frau schlecht wird. Kann doch auch ganz andere Gründe für deine Übelkeit geben. 
Habt ihr denn geschlampt bei der Verhütung?
Cleopatra hat natürlich recht; geh zum Arzt oder besorg dir wenigstens einen Schwangerschaftstest, sind sehr zuverlässig. Aber auf der sichersten Seite bist du mit einem Besuch  beim Gxnäkologen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 6:24
In Antwort auf aasha108

Mur wurde gar nicht schlecht. Das ist ganz unterschiedlich, ob oder wenn ja, wann einer schwangeren Frau schlecht wird. Kann doch auch ganz andere Gründe für deine Übelkeit geben. 
Habt ihr denn geschlampt bei der Verhütung?
Cleopatra hat natürlich recht; geh zum Arzt oder besorg dir wenigstens einen Schwangerschaftstest, sind sehr zuverlässig. Aber auf der sichersten Seite bist du mit einem Besuch  beim Gxnäkologen.

... und mir wurde interessanterweise bei jedem Kind ein bisschen weniger schlecht  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 6:28
In Antwort auf aasha108

Mur wurde gar nicht schlecht. Das ist ganz unterschiedlich, ob oder wenn ja, wann einer schwangeren Frau schlecht wird. Kann doch auch ganz andere Gründe für deine Übelkeit geben. 
Habt ihr denn geschlampt bei der Verhütung?
Cleopatra hat natürlich recht; geh zum Arzt oder besorg dir wenigstens einen Schwangerschaftstest, sind sehr zuverlässig. Aber auf der sichersten Seite bist du mit einem Besuch  beim Gxnäkologen.

... sie ist noch nicht mal überfällig.... Und ein Test tut es auch  Sehr frühe Arztbesuche in der Frühst-Schwangerschaft sind wirklich überflüssig und verursachen nicht nur unnötige Kosten, sondern können auch ungemein verunsichern. Sie wären höchstens angebracht, wenn bereits mehrere Fehlgeburten vorausgegangen wären und gleich zu Anbeginn medikamentös unterstützt werden muss, um eine Schwangerschaft aufrechtzuerhalten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 6:34
In Antwort auf haesli4

... sie ist noch nicht mal überfällig.... Und ein Test tut es auch  Sehr frühe Arztbesuche in der Frühst-Schwangerschaft sind wirklich überflüssig und verursachen nicht nur unnötige Kosten, sondern können auch ungemein verunsichern. Sie wären höchstens angebracht, wenn bereits mehrere Fehlgeburten vorausgegangen wären und gleich zu Anbeginn medikamentös unterstützt werden muss, um eine Schwangerschaft aufrechtzuerhalten.

Da hast du recht. Dass sie noch gar nicht überfällig ist, hatte ich überlesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 6:38
In Antwort auf haesli4

... und mir wurde interessanterweise bei jedem Kind ein bisschen weniger schlecht  

Weil mir weder übel war noch sonstige Beschwerden oder komische Gefühle da waren, habe ich auch erst nach 7 Wochen erfahren, dass ich schwanger bin. Da mir das so lange Ausbleiben der Regel(oder Abbruchblutung, da ich ja die Pille genommen habe), was an sich nicht so selten vorkam, doch etwas merkwürdig vorkam. Pille und Brechdurchfall sind keine gute Kombination! Aber ich freue mich sehr über meinen Sohn, auch wenn er nicht geplant war. Wahrscheinlich sogar gerade deswegen, denn Planung liegt mir sowieso nicht.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 6:58
In Antwort auf aasha108

Weil mir weder übel war noch sonstige Beschwerden oder komische Gefühle da waren, habe ich auch erst nach 7 Wochen erfahren, dass ich schwanger bin. Da mir das so lange Ausbleiben der Regel(oder Abbruchblutung, da ich ja die Pille genommen habe), was an sich nicht so selten vorkam, doch etwas merkwürdig vorkam. Pille und Brechdurchfall sind keine gute Kombination! Aber ich freue mich sehr über meinen Sohn, auch wenn er nicht geplant war. Wahrscheinlich sogar gerade deswegen, denn Planung liegt mir sowieso nicht.

Witzig... ich hingegen hab bei allen Schwangerschaften teils sofort nach Fälligkeit gewusst, was Sache ist... nicht wegen Übelkeit, mehr wegen Brustspannen und sonstigen ominösen Vorahnungen... 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 7:32

Was besonders eigenartig ist, wenn man bedenkt, dass sie noch nicht mal überfällig ist. Da könnte man fast annehmen, dass es ein insgeheimer Wunsch ist... 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 8:47

... die ist sogar erst in ein paar Tagen fällig 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 14:23
In Antwort auf haesli4

Witzig... ich hingegen hab bei allen Schwangerschaften teils sofort nach Fälligkeit gewusst, was Sache ist... nicht wegen Übelkeit, mehr wegen Brustspannen und sonstigen ominösen Vorahnungen... 

Das etwas ungewohnte Gefühl in der Brust habe ich auf Muskelkater geschoben, weil ich gar nicht auf den Gedanken gekommen bin, dass ich schwanger sein könnte. Meinen Frauenarzt hatte ich irgendwann davor mal gefragt, ob man nach Absetzen der Pille direkt schwanger werden kann oder ob es eine Weile dauert, bis der Körper sich wieder umgestellt hat. Da ich die Pille schon 10 Jahre genommen hatte, wollte ich das einfach wissen. Der sagte, es könnte eventuell, wäre aber sehr unwahrscheinlich, da es meist mehrere Monate dauert, um sich umzustellen. Tja, Pustekuchen!
Da mir ein Kind reichte, habe ich nie wieder mit der Verhütung geschludert. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 14:29
In Antwort auf aasha108

Das etwas ungewohnte Gefühl in der Brust habe ich auf Muskelkater geschoben, weil ich gar nicht auf den Gedanken gekommen bin, dass ich schwanger sein könnte. Meinen Frauenarzt hatte ich irgendwann davor mal gefragt, ob man nach Absetzen der Pille direkt schwanger werden kann oder ob es eine Weile dauert, bis der Körper sich wieder umgestellt hat. Da ich die Pille schon 10 Jahre genommen hatte, wollte ich das einfach wissen. Der sagte, es könnte eventuell, wäre aber sehr unwahrscheinlich, da es meist mehrere Monate dauert, um sich umzustellen. Tja, Pustekuchen!
Da mir ein Kind reichte, habe ich nie wieder mit der Verhütung geschludert. 

Hach ja............. Bei mir ging's beim ersten Kind am längsten (wurde im 4. Übungszyklus schwanger), danach gings ratzfatz... Den Mittleren hat es mir sogar reingeschneit wegen einer Fehleinschätzung bezüglich fruchtbarer Tage (eine eh riskante Methode, die wir damals nur deswegen anwandten, weil wir eh noch ein Kind wollten, halt später). Und sogar mit ü40 wurde ich 2x (1 hab ich leider verloren) jeweils sofort schwanger..... 

Wie gut, dass ich als sehr junge Frau immer extrem zuverlässig war bezüglich Verhütung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 14:45

Also mal ehrlich.. Ich hab hier nur rein geschrieben weil ich mir unsicher bin dass muss aber keines wegs heißen dass ich keine Ahnung habe oder sonst was. Ich finde es teilweise echt fies was hier manche Leute schreiben deswegen werde ich auch nicht antworten. Wenn man eben das Gefühl und alles nicht kennt dann kann es schon mal sein dass man sich unsicher fühlt... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar um 22:58
In Antwort auf user171932

Also mal ehrlich.. Ich hab hier nur rein geschrieben weil ich mir unsicher bin dass muss aber keines wegs heißen dass ich keine Ahnung habe oder sonst was. Ich finde es teilweise echt fies was hier manche Leute schreiben deswegen werde ich auch nicht antworten. Wenn man eben das Gefühl und alles nicht kennt dann kann es schon mal sein dass man sich unsicher fühlt... 

Liebes..... Wenn Du wirklich denkst, Du könntest noch VOR der Fälligkeit Deiner Mens an Schwangerschafts-Übelkeit leiden... dann hast Du tatsächlich keine Ahnung. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen