Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kollegin Beziehung

Kollegin Beziehung

3. September um 22:39

Ich habe ein Problem mit einer Kollegin. Sie flirtet sehr stark mit mir (ausgehend von ihr), auch vor anderen. Spätestens nach 5 Sekunden in die Augen schauen, lächelt sie. Manchmal sucht sie den Blickkontakt. Auch vor anderen beim Frühstückstisch (zBsp) kommentiert sie laut, wenn ich zBsp etwas in den Kühlschrank tue...usw...denke, vieles ist von ihr ausgehend. Wir kommen sehr schnell ins Gespräch und erzählen uns sehr viel. Nun hat es sich ergeben, dass wir uns regelmässig zum Kaffee treffen und einfach viel quatschen - privates, aber auch nicht privates, meistens alles mögliche. Es hat sich eine starke Nähe ergeben und es gibt eigentlich keinerlei Distanz, bis hin zum anfassen (sie zuckt nicht weg, auch nicht vor anderen), leichten schmusen, küssen (nicht auf den Mund). Ich mag sie sehr und sie wahrscheinlich auch. Nun denke ich, dass die Arbeit nicht der richtige Ort für sowas ist und habe sie gefragt, ob sie mit mir ausgeht oder ähnliches. Da redet sie sich raus, dass sie nie Zeit hat - sie hat viele Freunde, Kumpels mit denen sie unterwegs ist oder Familie kommt zu Besuch. Heute habe ich gesagt, dass wir uns aber ausserhalb der Arbeit bald treffen müssen und da hat sie nachdenklich Ja gesagt, aber sie ist nicht auf Distanz gegangen, bei der Verabschiedung hat sie mich umarmt und ich sie auf die Wange geküsst. Was soll ich machen, sie unter Druck setzen, sich zu entscheiden? Selbst über Gefühle oä möchte ich nicht auf der Arbeit reden, aber irgendwie gehts fast nicht anders...zumindestens von mir, weiss sie, dass ich gerne mit zusammen bin und sie erwidert das ja auch, aber eben nur auf der Arbeit und das stört mich und finde ich doof. Was macht man da? Sie ist übrigens 24, d.h. ich würde spielen ausschliessen, aber keine Ahnung und einen Freund hat sie nicht.

Mehr lesen

3. September um 23:23

Auch wenn sie 34 oder 44 wäre. Leider kann man das "Spielen" nie ganz ausschließen.

Kann ich ehrlich nicht sagen, warum sie so reagiert, dachte zuerst auch an einen Freund..sicher das sie keinen hat? woher?

Würde nochmal fragen, ob und wann sie Zeit hat und wenn sie sich wieder rausredet bzw. zögert bei ihrer Antwort, dann sag ihr einfach, dass eben SIE dir sagen soll, wann es geht.

Und danach würd ich gar nix mehr machen...nicht die kalte Schuler zeigen, aber schon auf Distanz gehen...Vielleicht checkt sie dann von alleine was Sache ist.
Meist wird man erst dann für jemanden interessant, wenn man auf Abstand geht und kein Interesse zeigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September um 0:02
In Antwort auf jim

Auch wenn sie 34 oder 44 wäre. Leider kann man das "Spielen" nie ganz ausschließen.

Kann ich ehrlich nicht sagen, warum sie so reagiert, dachte zuerst auch an einen Freund..sicher das sie keinen hat? woher?

Würde nochmal fragen, ob und wann sie Zeit hat und wenn sie sich wieder rausredet bzw. zögert bei ihrer Antwort, dann sag ihr einfach, dass eben SIE dir sagen soll, wann es geht.

Und danach würd ich gar nix mehr machen...nicht die kalte Schuler zeigen, aber schon auf Distanz gehen...Vielleicht checkt sie dann von alleine was Sache ist.
Meist wird man erst dann für jemanden interessant, wenn man auf Abstand geht und kein Interesse zeigt.

Sie hat keinen Freund, weil sie mir (und anderen) gesagt hat, dass sie sich getrennt hat - gerade - vor 1-2 Wochen. Ich wollte nicht zu sehr nerven heute, da sie Stress mit Ihrer Familie hat, irgendwas mit der Oma.
Naja, checken was Sache ist...eigentlich ist es bei der Nähe klar und ich hab gestern in whatsapp gesagt, dass es schön mit ihr ist (wir hatten am Computer zusammen gesessen und ich hatte sie kurz im Arm bzw hatte sie leicht am Arm geküsst - sie zuckte kein bisschen zurück) und sie ist heute nicht auf Distanz gegangen. Sie ist extrem extrovertiert, aber über/ bei sich selber hat sie wohl ein Problem. Wenn sie nicht will, kann sie ja auch auf Distanz gehen oder sagen, was sie nicht will. Aber das vermisse ich und wie gesagt, auf Arbeit sind solche Themen doof.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September um 9:21

Habt ihr eure Telefonnummern ausgetauscht? Vielleicht könnt ihr ja nach Freiabend mal telefonieren und das dann mal besprechen. Scheint ja doch ne starke Anziehung zwischen euch zu sein, die Frage ist nur ob sie so kurz nach Ihrer Trennung schon bereit für was neues ist oder ob sie vielleicht noch Zeit braucht und sich deswegen doch mit Treffen zurückhält

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September um 10:00
In Antwort auf eru92

Habt ihr eure Telefonnummern ausgetauscht? Vielleicht könnt ihr ja nach Freiabend mal telefonieren und das dann mal besprechen. Scheint ja doch ne starke Anziehung zwischen euch zu sein, die Frage ist nur ob sie so kurz nach Ihrer Trennung schon bereit für was neues ist oder ob sie vielleicht noch Zeit braucht und sich deswegen doch mit Treffen zurückhält

Ja, Telefonnummern haben wir getauscht. Auf whatsapp antwortet sie nicht so. Telefonieren...ok, aber ich mags lieber persönlich, sie kann ja auch sagen, was sie abhält...aber nicht auf der Arbeit. Will nicht sagen, dass ich mich auskenne, aber sowas hatte ich noch nicht - es geht weit übers flirten hinaus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September um 10:36

Sie ist erst 2 Wochen getrennt.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September um 11:57
In Antwort auf ai_18454549

Sie ist erst 2 Wochen getrennt.... 

Na gut, das kann was heißen, muss es aber nicht. Das gilt es herauszufinden

@alpha
Klar, persönlich ist besser, aber irgendwie müsst ihr das ja hnbekommen, weil auf die Arbeit gehört das Gespräch nicht, bei Whatsapp ist mehr als unpersönlich (und sie antwortet kaum). Also entweder treffen zum reden oder telefonieren. Aber auch das Treffen müsst ihr ja irgendwie vereinbaren.

Würde aber aufpassen sie nicht zu drängen, eben weil ihre Trennung noch so frisch ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September um 15:03
In Antwort auf eru92

Na gut, das kann was heißen, muss es aber nicht. Das gilt es herauszufinden

@alpha
Klar, persönlich ist besser, aber irgendwie müsst ihr das ja hnbekommen, weil auf die Arbeit gehört das Gespräch nicht, bei Whatsapp ist mehr als unpersönlich (und sie antwortet kaum). Also entweder treffen zum reden oder telefonieren. Aber auch das Treffen müsst ihr ja irgendwie vereinbaren.

Würde aber aufpassen sie nicht zu drängen, eben weil ihre Trennung noch so frisch ist.

Vielen Dank für die Tips. Übrigens habe ich sehr verschiedene Vorschläge bekommen (auch in anderen Foren)...von Lass es Sein - sie will nur spielen und vögeln, gleich gar nicht auf Arbeit....bis hin zum probiers langsam mit ihr...Schon weit auseinander.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September um 16:43
In Antwort auf eru92

Na gut, das kann was heißen, muss es aber nicht. Das gilt es herauszufinden

@alpha
Klar, persönlich ist besser, aber irgendwie müsst ihr das ja hnbekommen, weil auf die Arbeit gehört das Gespräch nicht, bei Whatsapp ist mehr als unpersönlich (und sie antwortet kaum). Also entweder treffen zum reden oder telefonieren. Aber auch das Treffen müsst ihr ja irgendwie vereinbaren.

Würde aber aufpassen sie nicht zu drängen, eben weil ihre Trennung noch so frisch ist.

Entweder es ist ihr zu früh (was verständlich wäre) oder sie hat einfach kein richtiges Interesse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 17:16

Ja, da stimme ich zu. Manchmal habe ich das Gefühl, dass wir uns wie ein Paar unterhalten. Freitag früh auf Arbeit sagte sie, dass die nicht weiss, wann sie geht, wegen viel zu tuen. Also fragte ich sie später, wann sie geht. Sie: ich fahr mit dem Bus. Ich: Ich fahr mit dir mit (da sie in einer anderen Richtung wohnt, heisst das, wir gehen zu dir) Dann antwortete sie: Sei mir bitte nicht böse, aber ich brauch Zeit für mich. Irgendwie ist das mir zu blöd.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 17:24
In Antwort auf alpha123456

Ja, da stimme ich zu. Manchmal habe ich das Gefühl, dass wir uns wie ein Paar unterhalten. Freitag früh auf Arbeit sagte sie, dass die nicht weiss, wann sie geht, wegen viel zu tuen. Also fragte ich sie später, wann sie geht. Sie: ich fahr mit dem Bus. Ich: Ich fahr mit dir mit (da sie in einer anderen Richtung wohnt, heisst das, wir gehen zu dir) Dann antwortete sie: Sei mir bitte nicht böse, aber ich brauch Zeit für mich. Irgendwie ist das mir zu blöd.

Zwei Dinge:

ein Kerl der mich so überrumpeln würde wie du, hätte bei mir ausgeschissen!!!

eine Frau die keine klare Ansage machen kann und endlich sagt dass sie kein ernsthaftes Interesse hat, ebenso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September um 19:34
In Antwort auf alpha123456

Ja, da stimme ich zu. Manchmal habe ich das Gefühl, dass wir uns wie ein Paar unterhalten. Freitag früh auf Arbeit sagte sie, dass die nicht weiss, wann sie geht, wegen viel zu tuen. Also fragte ich sie später, wann sie geht. Sie: ich fahr mit dem Bus. Ich: Ich fahr mit dir mit (da sie in einer anderen Richtung wohnt, heisst das, wir gehen zu dir) Dann antwortete sie: Sei mir bitte nicht böse, aber ich brauch Zeit für mich. Irgendwie ist das mir zu blöd.

Huch! Da ist noch nie wirklich etwas gelaufen, ihr hattet noch nicht mal ein Date, und du willst nach der Arbeit einfach mal so mit zu ihr? Schon recht forsch...

Ich weiss nicht, was im Kopf dieser Frau vorgeht, aber nach Interesse klingt es nicht. Flirtet sie wirklich mit dir, oder ist sie einfach offen und überschwänglich? Mein Verhalten wurde auch schon missverstanden. Vielleicht getraut sie sich nicht, ihr Desinteresse deutlich auszusprechen aus Angst, dich als sympathischen Kollegen zu verlieren und im Büro dann schlechte Stimmung zu haben.

Mir ging es mal ähnlich mit einem Kollegen. Ich mochte ihn sehr, als Kollegen. Er (verheiratet) fing an, mit mir zu flirten und mir eindeutige SMSen zu schreiben. Ich hatte Angst, deutlich Stopp! zu sagen, weil ich unser gutes Verhältnis nicht verlieren wollte. Und um ehrlich zu sein, genoss ich sein Werben schon auch.

Könnte bei deiner Kollegin ähnlich sein. Das würde die Ausreden ohne klare Ansage erklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club