Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kollege ist in mich verliebt

Kollege ist in mich verliebt

27. Juni 2009 um 8:14 Letzte Antwort: 23. Juli 2009 um 2:02

Hallo ihr,
ich erzähl euch jetzt einfach mal worum es geht.
Ich habe eine Kollegen, mit dem ich mich schon länger sehr gut versteh, also wir sind sowas wie Freunde. Nun hat er mir vor ein paar Wochen gestanden (per SMS), dass er sich in mich verliebt habe und das schon länger. Ich war erstmal total überrumpelt, weil ich damit nicht wirklich gerechnet hattte. Klar, ich mag ihn schon auch, doch momentan eher freundschaftlich, auch wenn ich langsam das Gefühl habe da wäre etwas mehr, aber ich bin mir nicht sicher. Naja jedenfalls hat er mir dann auch geschrieben ob ich mir mehr mit ihm vorstellen könnte, also eine Beziehung. Ich habe gemeint dass das alles so schnell un plötzlich kommt und wir abwarten sollten was die Zeit bringt. Darüber war er etwas enttäuscht. Er frägt mich ständig wann ich Zeit habe um mit ihm was zu machen, Kino usw. Ich würde ja schon gerne, aber ich habe das Gefühl, dass er sich damit voll die Hoffnungen macht...und ich weiss ja selber nicht so genau was ich will... Naja, was auch noch dazukommt ist, dass er in der Arbeit einigen von der ganzen Sache erzählt hat. Mir ist das so peinlich, ich habe das Gefühl alle wissen davon und reden darüber...und sowas hasse ich, echt...
Tja vielleicht könnt ihr mir raten was ich machen soll?

Mehr lesen

1. Juli 2009 um 18:07

^^
Erst mal würde ich mich von ihm nicht zu überrumplen lassen. Wenn du Lust hat mit ihm mal auszugehen um heraus zu finden, ob da wirklich mehr ist, dann mache das weil du es möchtest und nicht, weil er dich dazu drängt. Wenn du dich also unwohl dabei fühlst und mehr zeit brauchst, dann sage ihm das deutlich und wenn er wirklich was für dich empfindet dann respektiert er es auch. Falls er das nicht tut, dann ist es einfach nicht der richtige für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2009 um 6:02

,,,,,
Wenn du selbst unsicher bist und er zudem Kollege ist (aus der selben Abteilung????), wäre ich vorsichtig. Offenbar respektiert er dein Zaudern ja jetzt nicht, denn du sagst, er würde dich öfters fragen. Stell dir mal vor, du gehst mit ihm aus und denkst dann "Nein, danke. Ist gar nicht mein Typ." - wird es dann schwierig im Berufsalltag?

Wenn du ihm sagst, dass du keine Beziehung mit Kollegen anfangen willst, dann bist du auf der sicheren Seite.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2009 um 2:02

...das ist ja ein Herzchen
Hallo, ich würd es mal kundtun, dass ich keineswegs seine Freundin bin. Und ihm eins auf den Deckel geben, wieso er derartiges ohne dein Wissen i.d. firma verbreitet. Er würde gerne - Du eindeutig nicht. Wenn Du wolltest wären Deine Gefühle eindeutig für ihn. So, wie Du zauderst - ist es gut - für Dich. Fang nix an.
Das wird euer Arbeitsverhältnis verändern - aber das musst du in Kauf nehmen. Die Unbefangenheit ist weg.
LG Chrissie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest