Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kleines Tagebuch des Unglücklichseins - gerne Meinung dazu -

Kleines Tagebuch des Unglücklichseins - gerne Meinung dazu -

20. April 2007 um 22:49

Hallo, ich weiß nicht, ob ich hier nun richtig bin, aber Unglücklich bin ich und irgendwie nicht ganz auf der Höhe der Zeit. Na ja ich habe mich Hals über Kopf verliebt und Leide und will einfach wissen, ob das jetzt normal ist was ich erlebe. Ich habe seit 20 Jahren einen Mann und dachte glücklich zu sein, bis er dann kam. Ist es so, das heute alles nur Schein ist und man sagt: Ok, ich will Spaß , du willst Spaß also poppen wir mal zusammen und tun dann so, als wären wir Freunde....ich versteh es nicht! Na ja, hier mal ein kleiner Auszug meiner Gedanken nachdem es nach 1 Jahr hin und Her und immer unverbindlicher, netter Gespräche, nach 2mal Sex und Diskussionen nun endlich Aus sein soll......


Dienstag, den 8.4.2007

Hi.....,

wieder eine Mail ohne Versand, nur für mich geschrieben und vielleicht in einigen Jahren hervorgeholt und herzlich drüber gelacht. Heute ist es allerdings noch nicht soweit und nur der Katzenjammer befällt mich beim Schreiben. Nie hätte ich gedacht, dass ich noch mal in eine solche Verlegenheit kommen würde, Liebeskummer vom Feinsten und das in meinem Alter, ist schon komisch. Jetzt warte ich schon wieder darauf, das du mir schreibst, simst oder telefonierst..aber es kommt nix und warum kommt nix?? Weil es hohles Gerede war von Kontakt nicht gleich abbrechen..usw. Scheiße da hätte ein wenig mehr Offenheit gut getan, was ist das nur , warum tust du so was, siehst mich doch sowieso nicht mehr wieder, also hättest du doch auch gleich das Eigentliche sagen können. Verdammt so schwer die Ehrlichkeit.

17.4.07

Katzenjammer, wie immer Katzenjammer, was nützt es nur mir ständig einzureden, dass du sowieso zu jung warst, gar nicht mein Typ und ich immer gespürt habe, dass bei dir nicht viel mehr als nur Neugier ist. Es hilft mir alles nicht viel weiter im Schmerz

18.4.07

Es sieht nicht viel anders aus als gestern, heute noch Stuk und alles vergessen.
Ich bin schon ziemlich traurig über dieses Ende und möchte fragen, sagen und meine Meinung diskutieren, aber all das willst du nicht.
Warum nur hast du nicht von Anfang an so eine deutliche Sprache gesprochen,ich habe es so oft eingefordert, am Ende entpuppt sich der Mann doch nur als feiges Sch.

Das Schlimmste daran ist, dass ich immer daran denken muss, dass ich dir nichts weiter als eine Konkretisierung zu deiner Spaßtheorie vorgeschlagen habe. Ich weiß einfach nicht, was dich daran verstört hat, du wolltest nie eine Beziehung und als ich diesen Vorschlag gemacht habe war dann die Rede von Geschäft??? Was ist das kannst du nicht damit umgehen, wenn eine Frau das in die Hand nimmt und damit sagt: ok, keine Beziehung , aber Treffen mit Regeln. Selbst das war schon zuviel gewollt.

Nein, ich verstehe wirklich nicht, was dich daran gestört hat, außer dass du winzigkleine Zugeständnisse machen solltest. Wahrscheinlich das alte Lied. Ich kann und darf mir alles warm halten und nichts versprechen, aber wehe die Frau kommt mit ähnlichen Ansichten rüber, dann ist sie schlecht und ... . Scheiße eigentlich bin ich unglaublich wütend auf dich, dass du doch nur so bist.

Ich hab dir einfach mehr zugestanden und zugetraut.schön, dass dein Herz rein und frei ist, und mein Schmerz ist selbstgewählt. Meine femininen Anteile sind eben sehr stark und trotz allem war/bin ich verliebt, dass stimmt und vielleicht hat dir nur das Angst bereitetvielleicht

Mehr lesen

20. April 2007 um 23:19

Antwort........
Was du so schreibst... erinnert mich an mich selbst...

Du hast dich verliebt und hat Erwartungen.. aber sie erfüllen sich nicht so wie du es erwartest..

du liebst mit Erwartungen.. schwer verständlich für eine verliebte.

So ging es mir auch mal.

Liebe und erwarte nicht, gebe und fordere nichts...... wenns es zurückkomnt ohne deiner Erwartung wirst du geliebt ansonsten tut mir leid ..verarscht.......

Die meisten Menschen sind sich nicht bewußt..dass sie Verantwortung für einen tragen.. auch du trägst sie für die, die du verletzen kannst so wie andere die dich verletzen können......

es kommt auf einen was man selbst von sich gibt...........

Das mag hart sein aber wahr und ehrlich..........

nur letztlich bist du wirklich verliebt oder war es die Hoffnung auf ein anders Leben in das du verliebt bist......?

Ändere die Wurzel und der Baum wird Früchte tragen..........

dann bekommst du was du dir verdient hast........

und der, der dir bewusst weh tut..oder auch unbewusst..dem wird das gleiche Schicksal ereilen.............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2007 um 23:30

Noch eine Antwort..
für einen aussenstehenden klingt dein Text sehr verwirrt und ich glaube es spiegelt deine momentane Gefühlslage wider.......

du weißt selbt nicht wo vorne und hinten ist...

besinne dich einfach wieder auf dich.... wer du bist, was du willst, was du gibst und deine ganzen liebevollen Eigenschaften in dir..........

ein Satz hat mir immer geholfen...

Am Ende zu sein ist der richtige Zeitpunkt für einen neuen Anfang.....

und nur wenn man ganz unten ist, ist man sehr nahe bei sich... man hat Schmerzen......ja.. aber man ist ganz nahe bei sich selbt.. und von dort aus gibts nur ein Weg..den nach oben..........schaue wer du bist.. und was du willst..und dann gehe den Weg........

wenn du dir nicht mehr weh tun willst..dann laße es nicht mehr zu.. und tu du auch nicht anderen weh..

liebe aber ohne erwartung .. wenn das nicht so ist.. stimmt die schwingung nicht und der mann wir dir immer nur weh tun, weil er dich gar nicht versteht............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2007 um 23:34

Schade
Es ist immer schlimm sowas zu erleben einer leidet immer zurückgewiesen zu werden ist schlimm auch du haslt mal zurückgewisen erinnere dich daran was du damals gedacht hast weil genau das selbe denkt er jetzt. So schwer es jetzt ist du must stark bleiben dich zusammenreisen und nach vorde schauen: Nötig hast du so ein SCH... nicht um so mahr du grübelst um so mehr fällt dir auf um so mehr tut es weh. Am besten kein kontakt mehr auch wenn es dich wie ne droge zu ihm zieht aber er erwidert es nicht und deshalb must du dich wohl oder übek damit (leider) abfinden. Ich glaube jeder kann deinen schmerz nachvollziehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper