Home / Forum / Liebe & Beziehung / Kleiner doofer streit...

Kleiner doofer streit...

13. Juli 2008 um 9:22 Letzte Antwort: 13. Juli 2008 um 12:31

hey ihr!

also bevor wir gestern losgegangen sind, haben mein freund und ich bei ihm n bisschen vorgetrunken. alles war gut soweit, auch noch als wir in der disco waren. wir haben gefeiert und hatten alle gute laune.
irgendwann, so fast am ende des abends, stand mein freund mit dem rücken zu meinm rücken und wurde von einem seiner kumpels geschubst und ich bin voll mit meinem kaputten linken knie gegen so eine holzbank geschubst wurden und hatte dann total heftige schmerzen in dem knie.
mein freund hat mich dann gefragt, ob alles okay wäre und ich hab mich dann einfach da hin gesetzt, weil es so weh tat.
mein freund hat dann versucht vor mir zu tanzen oder mich anzutanzen, keine ahnung....
auf jedenfall, habe ich dann zu ihm etwas lauter und leicht angepisst gesagt, dass er aufpassen solle... daraufhin ist er beleidigt weggegangen...

gut zwanzig minuten später, habe ich zu meiner besten freundin gesagt, dass ich das nicht mehr aushalte und meinen freund frage, ob er mir nich schon die haustürschlüssel gibt, damit ich wenigstens schon mal mein bein hochlegen kann.
ich habe ihn dann bestimmt sechs mal gerufen, doch er hat auf gar nichts reagiert, dann hab ich nem kumpel bescheid gesagt, dass er ihn doch bitte mal eben rufen solle...
dann ist er zu mir hergekommen und ich habe ihn dann wegen dem hausschlüssel gefragt und er meinte nur, dass er dann ja nicht reinkommen würde, weil er ja nicht anrufen könnte und so weiter und ich doch ansonsten zu mir fahren soll.
da meine ganzen sachen bei ihm waren, war das natürlich keine gute idee, da ich ja nicht reinkommen würde zu hause...
ich hab ihn dann noch gefragt, ob er angepisst sei und er meinte nur äääähm ja... habe dann weiter gefragt warum und er meinte nur darum!

irgendwann ist meine beste freundin dann zu ihm hin und wollte wissen wie lange die noch bleiben wollen und so weiter, bis er dann irgendwann zu ihr sagte, wenn sie reden will, dann soll sie jetzt herkommen.

Gesagt getan. Stand dann vor ihm, habe gefragt was los ist und er nur zickig , er lasse sich von mir nicht dumm anmaulen. habe ihm dann erklärt, was er wohl falsch aufgefasst hat (wegen dem satz, dass er aufpassen solle). er meinte dann nur zickig, dass ich ja recht habe und ist doch nun in ordnung und so weiter.
habe ihn dann gefragt, ob wir nicht vernünftig darüber reden wollen und habe ihm das dann nochmal erklärt, warum ich denke das er angepisst sei. daraufhin fing er dann an, dass jeder ne andere auffassung hat und er hätte mir doch recht gegeben und ich soll ihn doch jetzt nicht mehr voll labern.
hab ich dann akzeptiert und nochmal nach dem hausschlüssel gefragt, wo er dann auch wieder zickig reagierte und das es ja wie früher wäre (wir waren schonmal zusammen und hatten öfter streit)...

dann meinte er noch zu meiner besten freundin, dass wir uns ja ein ultimatum gesetzt hatten und er mir das ja auch oft genug gesagt hatte, dass wenn wir uns nochmal streiten, dann is das gegessen....

fand ich total unfair und habe dann angefangen zu weinen und bin weggegangen, er kam darauf an, was ich denn für ein problem hätte und ich hab dazu gesagt, dass ich kein problem habe...

habe dann nochmal kurz mit ihm geredet, nochmal die situation erklärt und das wir das doch einfach vergessen können...
wollte er nich...

einem guten freund habe ich das dann auch nochmal erklärt und dann hab ich mich von einem kumpel nach hause fahren lassen...

was soll ich denn jetzt tun? ich habe keine lust, dass wegen so einer lapalie alles kaputt geht
bitte helft...
GLG

Mehr lesen

13. Juli 2008 um 9:40

Das Problem...
... bei euch ist meiner Ansicht, dass ihr euch nicht richtig gegenseitig zuhört und daraus Missverständnisse entstehen. Jeder von euch beiden hat eine vorgefasste Meinung über den anderen - und die ist alles andere als positiv.

Euer Streit hat damit angefangen, dass Du versehentlich geschubst wurdest von Deinem Freund - Du aber maulst ihn an, als hätte er es absichtlich getan. Deine vorgefasste Meinung von Deinem Freund scheint also zu sein: Der Typ tut mir absichtlich weh und schaut noch nicht mal hin.

Dein Freund hat - zu Recht - reagiert, wie man eben auf eine ungerechtfertigte Vermutung reagiert: Sauer. Darüber brauchst Du Dich nicht zu wundern! Sein Fehler ist allerdings, dass er über Dich die vorgefertigte Meinung hat: Mit der Frau kann man eh nicht reden. Also schweigt er, als Du versuchst, mit ihm Klartext zu sprechen.

Dein Mittel gegen das Schweigen: Heulen. Hilft aber auch nicht weiter, weil sich bei Deinem Freund kein Mitleid regt (weil Du es vielleicht zu oft in solchen Situationen eingesetzt hast?), er fragt Dich lediglich, was für ein Problem Du hast, und Du sagst - welche Wunder - heulend, dass Du kein Problem hast...??

Anstatt einfach zu sagen, was los ist und ehrlich miteinander zu sein, ohne gleich das Schlimmste vom Partner anzunehmen, spielt ihr solche Kinderspielchen. Ich prophezeie Dir, dass SO eure Beziehung auf jeden Fall wieder kaputt geht.

Ihr müsst beide lernen, eure vorgefassten Meinungen übereinander loszulassen und euch mit Respekt behandeln. Das heißt, wenn sowas wie ein versehentlicher Schubs passiert, heißt das nicht gleich, Dein Freund macht es mit Absicht. Wenn Du in so einem Fall der Ansicht bist, dass Dein Freund Dir mehr Aufmerksamkeit schenken sollte, dann musst Du es sagen, mit anmaulen kriegst Du zwar Aufmerksamkeit, aber negative - und es ging Dir ja offensichtlich darum, positive Aufmerksamkeit zu bekommen, richtig?
Für Deinen Freund gilt das natürlich auch. Er geht nicht gerade zimperlich mit Dir um - das muss aufhören. Könnte es sein, dass er vielleicht das Gefühl hat, dass er sowieso immer "der Böse" ist und alles falsch macht? Das würde seine Haltung erklären - sich selbst erfüllende Prophezeiung sozusagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2008 um 9:59
In Antwort auf tyche26

Das Problem...
... bei euch ist meiner Ansicht, dass ihr euch nicht richtig gegenseitig zuhört und daraus Missverständnisse entstehen. Jeder von euch beiden hat eine vorgefasste Meinung über den anderen - und die ist alles andere als positiv.

Euer Streit hat damit angefangen, dass Du versehentlich geschubst wurdest von Deinem Freund - Du aber maulst ihn an, als hätte er es absichtlich getan. Deine vorgefasste Meinung von Deinem Freund scheint also zu sein: Der Typ tut mir absichtlich weh und schaut noch nicht mal hin.

Dein Freund hat - zu Recht - reagiert, wie man eben auf eine ungerechtfertigte Vermutung reagiert: Sauer. Darüber brauchst Du Dich nicht zu wundern! Sein Fehler ist allerdings, dass er über Dich die vorgefertigte Meinung hat: Mit der Frau kann man eh nicht reden. Also schweigt er, als Du versuchst, mit ihm Klartext zu sprechen.

Dein Mittel gegen das Schweigen: Heulen. Hilft aber auch nicht weiter, weil sich bei Deinem Freund kein Mitleid regt (weil Du es vielleicht zu oft in solchen Situationen eingesetzt hast?), er fragt Dich lediglich, was für ein Problem Du hast, und Du sagst - welche Wunder - heulend, dass Du kein Problem hast...??

Anstatt einfach zu sagen, was los ist und ehrlich miteinander zu sein, ohne gleich das Schlimmste vom Partner anzunehmen, spielt ihr solche Kinderspielchen. Ich prophezeie Dir, dass SO eure Beziehung auf jeden Fall wieder kaputt geht.

Ihr müsst beide lernen, eure vorgefassten Meinungen übereinander loszulassen und euch mit Respekt behandeln. Das heißt, wenn sowas wie ein versehentlicher Schubs passiert, heißt das nicht gleich, Dein Freund macht es mit Absicht. Wenn Du in so einem Fall der Ansicht bist, dass Dein Freund Dir mehr Aufmerksamkeit schenken sollte, dann musst Du es sagen, mit anmaulen kriegst Du zwar Aufmerksamkeit, aber negative - und es ging Dir ja offensichtlich darum, positive Aufmerksamkeit zu bekommen, richtig?
Für Deinen Freund gilt das natürlich auch. Er geht nicht gerade zimperlich mit Dir um - das muss aufhören. Könnte es sein, dass er vielleicht das Gefühl hat, dass er sowieso immer "der Böse" ist und alles falsch macht? Das würde seine Haltung erklären - sich selbst erfüllende Prophezeiung sozusagen...

Re
"Euer Streit hat damit angefangen, dass Du versehentlich geschubst wurdest von Deinem Freund - Du aber maulst ihn an, als hätte er es absichtlich getan. Deine vorgefasste Meinung von Deinem Freund scheint also zu sein: Der Typ tut mir absichtlich weh und schaut noch nicht mal hin."

wie ich geschrieben habe... ich habe ihm gesagt er soll aufpassen, weil er vesucht hat mich anzutanzen vor meine knien. das heißt doch nicht gleich,dass ich ihn angemault habe oder? sondern nur das er da aufpassen soll halt!

okay früher habe ich wirklich öfters geweint, aber das tue ich nun nicht mehr, bzw. nicht bei jeder kleinigkeit.

"er fragt Dich lediglich, was für ein Problem Du hast, und Du sagst - welche Wunder - heulend, dass Du kein Problem hast...?? "

habe ich doch gar nicht getan, also heulend ihm das gesagt,sondern ganz normal.

du hast recht damit, dass er oft die rolle hat, dass er eh alles falsch macht, bei seinen eltern vor allem...



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2008 um 10:03

Re
mhhh okay...
und was soll ich dann zu ihm sagen ,wenn er sich meldet?

ich versteh trotzdem dann nicht, wieso er gleich solche sätze sagt, von wegen wir hatten uns ja ein ultimatum gestellt und sowas...
wo er ganz genau weiß, dass ich das bestimmt nicht will, wenn wir uns wieder trennen würden..
wegen so einer kleinigkeit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2008 um 12:00

Argumente...
er möchte von mir gute argumente haben, die dafür sprechen, dass er auf meine worte hören kann... könnt ihr mir da helfen... ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2008 um 12:31

Mhhh
jaaaa... trotzdem n tipp?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen