Home / Forum / Liebe & Beziehung / Klassiker: Trotz Beziehung in eine andere verliebt..

Klassiker: Trotz Beziehung in eine andere verliebt..

31. März 2015 um 14:27

Hallo,

ich gehe davon aus, dass hier hauptsächlich Frauen unterwegs sind. Ich brauche euren weiblichen Rat

Zu meiner Situation:

Ich bin 28 und seit 7 Jahren in einer Beziehung. Nach der anfänglichen Verliebtheitsphase der ersten Jahre genieße ich nun die einkehrende Solidität - bis vor einigen Wochen.
In meiner Beziehung hat sich nichts verändert, jedoch habe ich mich in eine andere Frau verliebt. Sie ist eine Bekannte meiner Freundin und hat uns vor kurzem als Tierärztin geholfen. Seit sie mir zu Hause ein Medikament (für's Tier logischerweise) gebracht hat und wir uns noch bei einem Kaffee unterhalten haben, geht sie mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich habe gehofft, dass es wieder vergeht, aber dem ist nicht so. Diese elenden Gefühle

Jetzt kommt's: Sie ist verlobt und heiratet demnächst. Mir ist also völlig klar, dass ich keinen Gedanken über eine mögliche Zukunft verschwende. Ich habe zuerst gedacht, dass in meiner Beziehung eventuell etwas fehlt, was ich bei einer anderen Frau suche. Dem ist aber nicht so.

Es wäre sicherlich schlau, die derzeitigen Gefühle möglichst zu ignorieren. Wer riskiert schon eine 7-jährige Beziehung, die im Takt ist?! Dennoch habe ich in mir diese Gedanken, dass ich der anderen Frau zumindest sagen muss, was ich für sie empfinde, auch wenn ich keinerlei Hoffnung oder Erwartung habe. Ich glaube, dass ich erst danach eine Chance habe, mit ihr 'abzuschließen'. Wieso ist das so? Rede ich mir das eventuell nur ein?

Mich würde eure Meinung interessieren!

Vielen Dank im voraus, Simon

Mehr lesen

31. März 2015 um 15:31

Wenn du
Dieser Frau deine Gefühle gestehst setzt du damit wahrscheinlich deine beziehung aufs Spiel... Sie ist eine bekannte deiner Freundin also würde das ganze irgendwann rauskommen. Und das wäre für alle Beteiligten nicht gut weil deine Freundin sich wahrscheinlich hintergangen fühlt,du sie ja eigentlich nicht verlieren willst( hab ich jetzt zumindest so verstanden) und dein " Schwarm" ja aauch nicht mehr zu haben ist. Du hast recht es wäre meiner Meinung nach wirklich besser diese Gefühle einfach zu ignorieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2015 um 15:48

Schweigen ist Gold
.... davon bin ich auch in deinem Fall überzeugt.
Ich denke, dass du dir tief im Inneren oder unterbewusst doch Hoffnungen machst, dass zumindest vielleicht was zwischen euch läuft.
Wenn du aber schreibst, dass sie verlobt ist und bald heiratet, dann ist keinem geholfen, wenn du ihr irgendwas gestehst...

Ist denn schon irgendwas zwischen euch passiert? Küssen oder mehr?

So oder so- lass es lieber. Am Ende verlierst du "sie" UND deine Freundin.

Manchmal nach langer Beziehung sind solche verliebtheitsphasen oder schwärmereien wohl ganz normal. Gehen aber auch wieder weg... Warte ab und lass dich dann wieder auf deine Freundin ein.

LG, Eveline

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2015 um 16:56

Danke für die hilfreichen Antworten
@ evvis: Bisher ist nichts passiert (küssen, o.ä.). Das käme auch nie in Frage, solange ich in einer Beziehung bin.
Du wirst Recht haben. Tief im Inneren mache ich mir wohl Hoffnungen. Ich glaube, dass ich mir von ihr einen ordentlichen Korb erhoffe, damit ich sie vergessen kann (Wenn es so einfach wäre). Mein Kopf sagt "Lass es", wenn da nicht das Herz wäre..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2015 um 20:19

Nachfrage..
Ich merke zunehmend, dass ich mit jemandem darüber sprechen muss. Entweder mit meiner Freundin (Stichwort "über alles reden"), oder mit der anderen ("behalt es bitte für dich"), oder beiden. Wie denkt ihr darüber?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club