Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Klammernde Freundin

Letzte Nachricht: 26. Dezember 2011 um 0:42
C
corine_12431667
25.12.11 um 16:18

Hey Leute... ich habe mich hier mal angemeldet weil ich ein ziemliches Problem habe...

Es ist meine erste richtige Freundin. Sie ist noch junge 15 Jahre jung und ich alte 19
Wir verstehen uns eigentlich echt super aber in letzter Zeit wird es immer schlimmer...
Wir sind jetzt ein Jahr zusammen und lieben uns auch aber das Problem ist eigentlich sie.
Sie fängt an zu Klammern. Ich kann nicht am Wochenende weggehen und bin jeden Tag bei ihr. Wenn ich mal was mit Freunden machen will ist sie traurig und fängt teilweise auch an zu weinen. Sie schreibt mir dann sehr viel und vermisst mich sehr, Wenn ich mit ihr darüber spreche sagt sie immer das sie das eigentlich nicht will und das sie mich ja auch weg lassen möchte aber es geht nicht.
Wenn ich am Wochenende nicht bei ihr bin ist es besonders schlimm. Sie sagt selbst wenn ich im Haus bin und nur runtergehe um mir etwas zu essen zu machen sei es die Hölle...
Im Sommer haben sich ihre Eltern getrennt davor hat sie meinetwegen ihr beste Freundin verloren weil sie mich auch liebte, Für mich ist das alles sehr belanglos. Ich meine das sich die Eltern getrennt haben ist schon recht schlimm aber aus meinen Augen wäre es für mich jetzt nicht so schlimm...
Ein weiteres Problem ist ihr ständiges gezicke... alles ist immer ach so schlimm und ach so kacke ...
Letztens wollte sie sich gar umbringen weil sie meinte das alles so kacke ist das ich unglücklich durch sie sei etc.
Ich sah das aber nicht besonders ernst,,,
Sie hat ständig Angst... kann nicht im Dunkeln alleine aufs Klo gehen oder runter in die Küche. Wenn sie draußen ist und es dunkel ist hat sie auch ständig angst....
Sie sagt immer nur das ihr alles so fürchterlich leid täte und sie das nicht möchte aber sie nunmal so ist und das sie mich einfach zu sehr liebe und so weiter...
Ich weiß eig echt nicht was ich machen soll...
Gibt sich das mit der Zeit ? Ist das ein kritisches Alter ? Wann kann ich auf eine besserung der Situation hoffen ?

Mehr lesen

A
an0N_1244655099z
25.12.11 um 20:18

Bei
Kindern ist es so, dass sie ihre Angst oft nur dazu benutzen, um die Aufmerksamkeit der Eltern zu bekommen und um solange wie möglich ihre Eltern zu zwingen bei ihnen zu bleiben.
Hatten sie einmal mit der Angst-Nummer Erfolg werden sie es immer wieder anwenden.
Das Kind, das einmal bei den Eltern schlafen durfte, weil es Angst hatte, wird das also immer wieder mit dieser Masche versuchen.

"Sie sagt selbst wenn ich im Haus bin und nur runtergehe um mir etwas zu essen zu machen sei es die Hölle..."

Oi, oi, oi, was für ein raffiniertes Kind...wenn sie ein Kind wäre.
So als Partner ist das aber richtig abturnend!!!

Kindern zeigt man in dem Fall klar die Grenzen und lässt sie heulen. Wenn sie merken, dass die Eltern stark bleiben, hören sie auf.

"Wann kann ich auf eine besserung der Situation hoffen?"
Das kommt auf dich an! Lass dich nicht auf ihre Spielchen ein.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
D
dalya_12944159
26.12.11 um 0:42


Trenn Dich, denn offensichtlich ist sie noch ein Kind. Das ist mit 15 übrigens auch ok. Aber Vaterersatz spielen musst Du mit Deinen 19 wirklich noch nicht!

Gefällt mir

Anzeige