Home / Forum / Liebe & Beziehung / Klammere ich zu viel???

Klammere ich zu viel???

15. Juni 2012 um 11:34 Letzte Antwort: 15. Juni 2012 um 12:07

Hallo Leute, ihr seid meine letzte Hoffnung da ich nicht mehr weiter weiß.

Bitte gebt mir eure ehrliche Meinung sowie evtl. Tipps wie ich wieder klar kommen kann.

Es wird ein etwas längerer Text, sorry und schonmal Danke!!!

Ich 28M bin seid ca. 8 Monaten mit meiner Freundin zusammen was zu Beginn auch sehr schön war. Wir haben viel Unternommen, viel Zeit miteinander verbracht und es war einfach schön!!!

Wir hatten zwischendurch immer mal wieder Stress da sie viele Kontakte besitzt und diese auch via FB pflegt. Da ich aus verschiedenstens Gründen kaum Freunde besitze und daher zu sehr auf sie fixiert bin war ich öfters Sauer.
Das es nicht richtig ist weiß ich!!!

In der zurückliegenden Zeit war ich immer für sie da, sei es als sie Arbeitslos wurde oder finanzielle Unterstützung brauchte. Ich habe sie bei allem Untestützt bzw Angeboten und so ziemlich alles gemacht. Im nachhinein sehe ich das ehr kritisch da der Spagat zwischen "ein guter Freund sein" und "ein Trottel sein der alles macht" sehr dünn ist bzw ICH IHN ÜBERSCHRITTEN HABE.

So wie es immer heißt wollen Frauen" einen Idioten aber keinen Normalo" also hab ich mir da wohl ein Eigentor geschossen.

Ich könnte noch so viel schreiben aber das wird zu viel.

Also zum Thema: Seid ca. 1 Monat sind wir aus einem gemeinsamen Urlaub (12 Tage) zurück, lief ganz ok.

Nach diesem besagten Urlaub ist irgendwas anders. Sie behauptet ich hätte mich verändert würde sie nur Kontrollieren bzw sie kann sich nicht entfalten. Sie wiederum ist total geheimnisvoll lässt ihr Handy nicht mehr aus den Augen und Ist nur noch genervt.

Nach einen Streit schläft sie jetzt wieder bei ihrer Mutter (davor fast immer bei mir). Unser persönlicher Kontakt in einer Woche waren ganze 15 min ansonsten bisschen Schreiben und ein Telefonat.

Klar lasse ich ihr den Freiraum aber IL sie und mir ist das ein bisschen wenig! Nach der Frage was ist sagt sie: sie will Zeit für sich und man müsse ja auch mal ohne einander klar kommen.

Reagiere ich da über??? Dazu muss ich sagen das es für mich noch nie so ein Problem war wie in dieser Beziehung! Warum, KP.

Je mehr ich über alles Nachdenke so mehr macht es mich kaputt. Psychisch bin ich schon ziemlich fertig deswegen, keinen Hunger, keine Lust auf irgendwas usw.

Wenn ihr jetzt Denkt "Man der hat ja ne Macke" so sagt es einfach.

Bin über alle Kommentare dankbar.

Mehr lesen

15. Juni 2012 um 11:53

Es
wäre sehr viel einfacher zu beurteilen, wenn du ein paar Beispiele ausführst, in denen du sie ihrer Meinung nach kontrollierst oder klammerst. Vielleicht holst du das noch nach?
Ich bin eine Frau und kenne auch einige, daher wage ich eine Behauptung: Frauen wollen keine Idioten. Zumindest nicht so, wie du das gemeint hast
Selbstverständlich gibt es Ausnahmen, aber ich würde sagen, dass es im allgemein sehr unattraktiv ist, wenn ein Mann "alles" für einen macht und zu allen "Ja und Amen" sagt. Frauen stehen durchaus auf unabhängige Männer. Das bedeutet nicht gleich "Arschlöcher", sondern lediglich, dass sie nicht verzweifelt, abhängig wirken und so, als könnte man alles mit ihnen machen und sie bleiben trotzdem da.
Zurück zu deiner Frage, es ist wie gesagt, etwas schwer zu beurteilen, aber innerhalb von einer Woche ein paar Sms und 15 min Kontakt, ist schon sehr wenig. Aber ich denke, dass das nicht normal ist bei euch, sondern momentan, weil ihr gestritten habt und sie meint sie braucht jetzt Zeit für sich, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2012 um 12:05

Mmh..
Also wenn ihr euch so wenig seht oder so wenig Kontakt hat scheinst du ja zumindest nicht offensiv zu klammern.. ich hatte mal einen Freund der mich wirklich 15 mal am Tag angerufen hat, wenn ich mal eine SMS nicht schnell genug beantwortet habe.. SO schlimm wird es bei dir nicht sein?!
Ich würde an deiner Stelle jetzt die Zeit nutzen, die sie für sich braucht und sie in dich selbst investieren. Tu dir mal was Gutes, wenn du so viel für die Frau getan hast, bist du sicher oft zu kurz gekommen ohne es zu merken, weil dir die glückliche Frau gereicht hat.. Nutze die Zeit um mit deinen wenigen Freunden auszugehen und wenn du etwas entspannter an die Sache rangehst, wird sie auch wieder etwas entspannter..
Vielleicht sagst du ihr, dass du sie am Wochenende gerne ma schick ausführen würdest, ganz entspannt und relaxt was essen (damit der Punkt des nicht-essens auch besiegt wird) gehen.. ohne ihr druck machen zu wollen.. Ich weiss nicht warum aber die Männer von heute brauchen schon mehr Aufmerksamkeit als früher mal.. sei mal n bisschen Härter, greif mal durch. Sie ist dein Mädchen und wenn du sie nicht verlieren willst musst du auch dir selbst sagen, dass sie Zeit braucht aber nicht um dich los zu werden sondern weil Frauen einfach manchmal dringend allein sein möchten um einfach mal Freiheiten zu genießen.. ich denke grad nach so einem Urlaub ist das wichtig.. da hockt man ja doch mehr aufeinander als einem manchmal lieb ist

Aber zu dem Kontrollzwang der dir vorgeworfen wird würde ich auch gerne mal Beispiele hören! Kontrollierst du denn ihr Handy? Vl schreibt sie einfach mit Freundinnen über Sachen, die dich nichts angehen.. Kontrollzwang ist ne böse Sache, damit machst du viel kaputt. Finger weg von ihren Sachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juni 2012 um 12:07

Wieso...
wollen Frauen einen Idioten?
Also ich will (hab) keinen.

Zum anderen, du klammerst und sie sagt dir anscheinend nicht die Wahrheit.

Für jemanden alles tun, berechtigt trotzdem nicht, den anderen zu kontrollieren.

So wie ich das sehe, hat eure Beziehung die Zeit der Verliebtheit nicht überstanden und ist nicht zur vertrauensvollen Liebe geworden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook